Viktor Farkas

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(10)
(9)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Lügen in Krieg und Frieden

Bei diesen Partnern bestellen:

Unsichtbare Fronten

Bei diesen Partnern bestellen:

Mythos Informationsgesellschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Geheimsache Zukunft

Bei diesen Partnern bestellen:

Rätselhafte Wirklichkeiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Schatten der Macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Unglaublich, aber wahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Vertuscht

Bei diesen Partnern bestellen:

Neue Unerklärliche Phänomene

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits des Vorstellbaren

Bei diesen Partnern bestellen:

Zukunftsfalle, Zukunftschance

Bei diesen Partnern bestellen:

Esoterik

Bei diesen Partnern bestellen:

Gnadenlose Macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Unerklärliche Phänomene

Bei diesen Partnern bestellen:

Lasset uns Menschen machen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Der Mensch glaubt, was er glauben will, egal wie die Realität beschaffen sein mag."

    Lügen in Krieg und Frieden
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 14:28 Rezension zu "Lügen in Krieg und Frieden" von Viktor Farkas

    Dieser schlichte Satz aus dem Text beschreibt die Grundlage jeder Art von Propaganda. Den meisten von uns werden beim Wort Propaganda ungute Assoziationen ins Hirn getrieben. Aus diesem Grund heißt Propaganda heute Public Relations. Das ist wenigstens ein Begriff, der positive Bilder in unserem Kopf erzeugt, auch wenn wir ihn vielleicht nicht völlig verstehen. Solche billigen, aber wirkungsvollen Tricks sind Teil der allumfassenden Manipulationsversuche, denen wir täglich, meistens unbewusst, ausgesetzt sind. Viktor Farkas hat ...

    Mehr
  • Sichtbare Defizite

    Unsichtbare Fronten
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 10:58 Rezension zu "Unsichtbare Fronten" von Viktor Farkas

    Vieles in diesem Buch entspricht leider der Wahrheit. Der Autor zählt in einer Art polemischer Generalabrechnung eine lange Latte sehr ärgerlicher und auch bedrohlicher Missstände in Deutschland, Europa und der Welt auf und vermutet dahinter den großen Plan einer geheimnisvollen Macht, die er nicht benennt. Bereits mit einer solchen unausgesprochenen und diffusen Vermutung beginnt mein Problem mit diesem Buch. Manches darin ist durchaus richtig, manches aber auch völlig aus der Luft gegriffen, anderes in falsche und zu simple ...

    Mehr