Die Empathin I

von Viktoria Vulpini 
4,1 Sterne bei8 Bewertungen
Die Empathin I
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DieFlammendes avatar

Spannende und neuartige Geschichte mit kleinen Mängeln

N

Interessanter Fantasy-Mix mit Schwächen

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Empathin I"

Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie ohne es zu ahnen zwischen die Fronten gerät.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742789679
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:260 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:12.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    smaragdeidechses avatar
    smaragdeidechsevor 22 Tagen
    Wunderschöne Fantasy-Reihe

    Viktoria Vulpini

    Die erwachte Welt
    Die Empathin I
    - Rajas Heimkehr - 

    Fantasy-Roman 


    Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen.
    Es ist türkis mit dem Schattenriss eines
    Jungwolfes und da ich Wölfe sehr mag,
    hat es mich gleich förmlich angezogen wie 
    ein Magnet.
    Ich finde es wunderschön gestaltet und
    es fühlt sich auch sehr gut an.


    Worum es geht, Klappentext:

    Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges
    Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres 
    Gebietes mit einem speziellen Auftrag an
    sie herantritt. Sie wird auf einige äusserst
    aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr
    schnell klar wird, dass diese Tiere nicht 
    sind, was sie zu sein scheinen und
    plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein 
    Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu
    bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden,
    als sie ohne es zu ahnen zwischen die 
    Fronten gerät.


    Meine Meinung:

    Die Autorin Viktoria Vulpini hat mich mit 
    ihrer Art zu schreiben voll überzeugt.
    Obwohl es sich bei vorliegendem Buch nicht um
    den ersten Teil der Reihe : "Die erwachte Welt"
    handelt, hatte ich keinerlei Mühe Zugang zu der 
    Geschichte zu finden.

    Ich fand die Geschichte sehr schön eingängig 
    und flüssig geschrieben und habe den Roman
    voller Spannung regelrecht verschlungen.

    Kamilla ist eine sehr sympathische Person
    und ich konnte ihre Handlungsweise sehr
    gut nachvollziehen.
    Die Geschichte ist sehr gut angelegt und durchdacht
    und sehr spannend.
    Ich bin wirklich neugierig auf die Vorgängerbücher
    und  werde diese ganz sicher auch noch lesen,
    denn es scheint mir eine sehr lesenswerte 
    Fantasy-Serie zu sein, von welcher ich 
    wirklich gerne auch die Anfänge erfahren möchte.

    Alles in allem was das Buch für mich ein 
    echtes Leseerlebnis und -vergnügen und 
    ich kann es nur wärmstens epmfehlen,
    auch wenn man die ersten Teile der Reihe
    noch nicht kennt.

    Viktoria Vulpini bekommt von mir
    für ihr zauberhaftes Buch 
    wolfsmässig gute 5 Sterne und
    die von ganzem Herzen !!!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    DieFlammendes avatar
    DieFlammendevor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannende und neuartige Geschichte mit kleinen Mängeln
    Die fantastische Welt der Wandler, Erwachten und Träumer

    Einstieg:
    Der dritte Teil der "Erwachten-Reihe" ist gleichzeitig der erste Teil der "Empathin-Reihe". Als ich das Buch las, war ich der Meinung, es wäre der erste Teil einer Reihe. Daher war der Einstieg in diese Fantasy-Welt für mich nicht ganz einfach, aber durchaus möglich, auch wenn ich manche Begriffe aus dieser eigenen Welt selbst am Ende noch nicht zuordnen kann. Mir hat hier eine entsprechende Einleitung in diese Welt, gerne auch als Stichworte oder Liste (wie beispielsweise wer alles vorkommt, was sind die besonderen Gaben dieser Gattungen, etc.) gefehlt. Dies würde den Einstieg sehr erleichtern.


    Zeichensetzung und Satzstruktur:

    Eigentlich sollte dieses Thema keine Rolle in einem Buch spielen. Leider ist mir trotzdem aufgefallen, dass wirklich sehr oft beispielsweise Kommas gefehlt haben oder einfach – meiner Meinung nach – wie Salzkörner über den Roman gestreut wurden, in der Hoffnung, sie würden an dieser Stelle Sinn ergeben. Dies hat nicht funktioniert. Die fehlerhafte Zeichensetzung hat den Lesefluss teilweise sehr schwierig gestaltet.


    Zudem gab es hin und wieder Sätze, die sehr verworren waren. Hätte man aus diesem einen Satz mehrere Sätze gemacht, wäre es wesentlich einfacher zu lesen, da die Sätze sonst auch leicht verständlich waren.


    Inhalt:

    Die Geschichte von Kamilla und Raja wird spannend erzählt. Da die beiden eine wohl relativ lange Fahrt durchführen, gibt es manchmal Stellen, die sich etwas lang ziehen. Die Kapitel sind außerdem sehr lang.


    Am Ende des Buches, quasi als letztes Kapitel, gibt es eine Art Ausblick auf den zweiten Teil, der sich nicht an die Umstände davor anpasst. Ich schätze, er gilt dazu, den zweiten Band dem Leser schmackhaft zu machen. Interessant gestaltet sich hier, dass der Anfang des zweiten Teiles genau an das Ende des ersten Teiles anschließt. Ansicht hätte ich diesen „Aufhänger“ allerdings nicht gebraucht.



    Figuren:

    Die Protagonistin Kamilla – an diesen Namen musste ich mich erst einmal gewöhnen – hat eine besondere Fähigkeit. Sie kann Gefühle anderer Tiere und Menschen in ihrer Umgebung spüren. Ihre Gabe hat sie zum Beruf gemacht: Sie hilft Haustierbesitzern, die Probleme ihrer Lieblinge zu entdecken. Ein ruhiges Leben, bei dem ihr selten etwas zu viel wird. Dennoch hat sie sich ein "Nest" aufgebaut – eine tolle Beschreibung für die Wohnung –, die ich mir richtig gut vorstellen konnte. Eine ruhige, sympathische Person, in die man sich als Leser durch gute Beschreibungen einfühlen kann.


    Raja ist der kleine Wolf, den Kamilla auf Geheiß seiner Mutter rettet. Der Welpe ist genau so freudig und hyperaktiv, wie man sich einen Welpen vorstellt. Durch die Beschreibungen der Gefühle, die Kamilla durch ihre Gabe bekommt, kann man sich einen guten Eindruck der Persönlichkeit des Wolfes vorstellen. Leider fehlen viele Hintergrundinformationen zur Gattung der Wölfe. Ich beispielsweise konnte den Prolog nicht wirklich mit den Wölfen zusammenbringen.



    Trotz seiner kleinen Fehler, die hier vielleicht etwas die Überhand genommen haben, finde ich die Idee des Buches toll. Der Inhalt ist sehr interessant, eine neue Welt mit Menschen mit verschiedenen Fähigkeiten, und nicht nicht so ausgeschöpft wie manch andere Themen. Habe die Geschichte mit gut 200 Seiten in wenigen Tagen verschlungen und freue mich auf die Fortsetzung mit Raja und Kamilla.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    N
    Nadine_Imgrundvor einem Monat
    Kurzmeinung: Interessanter Fantasy-Mix mit Schwächen
    Interessanter Fantasy-Mix mit Schwächen

    „Die erwachte Welt (3) – Die Empathin I – Rajas Heimkehr“ von Viktoria Vulpini

    Inhaltsangabe

    „Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie ohne es zu ahnen zwischen die Fronten gerät.“

    Fazit

    Das Cover ist schlicht und einfach gehalten, aber insgesamt ansprechend.

    Die Geschichte um die Tierempathin Kamilla ist interessant. Leider war mir vor der Lektüre nicht so ganz klar, dass es sich hier anscheinend um den 3. Band einer Reihe handelt. Dies kann man auch nicht auf dem Cover erkennen.

    Daher fiel es mir relativ schwer, die Sache mit den Gebieten, der erwachten Welt und der Welt der Träumer zu verstehen. Da es auch keine entsprechenden Erläuterungen zum Einstieg gibt, die den Hintergrund des Buches erklären, ist es ziemlich schwer, Zugang zur Geschichte zu finden, wenn man die beiden Vorgänger-Bände nicht kennt.

    Den Einstieg fand ich insgesamt etwas holprig, mit der Einleitung über die "Venatoren" und dem Prolog, die beide irgendwie völlig zusammenhanglos (scheinbar) am Anfang des Buches stehen.

    Kamilla ist ein sympathischer Charakter mit empathischen Fähigkeiten Tiere betreffend.

    Noch interessanter sind Anna, Raja, Marc und die anderen Wandler.

    Leider werden die Emotionen der einzelnen Figuren mehr als notwendig immer wieder breitgewalzt, die ständigen Zweifel und Ängste von Kamilla, die Aggressionen und sein Bemühen um Selbstbeherrschung von Marc, etc., so dass es lange dauert, bis die Story mal richtig Fahrt aufnimmt. Und dann endet das Buch im Grunde genommen mitten in der Geschichte.

    Außerdem lässt die Zeichensetzung (Kommas!) sowie die Grammatik stellenweise schwer zu wünschen übrig, was den Lesefluss zusätzlich erschwert.

    Insgesamt konnte mich das Buch trotz des wirklich interessanten Ansatzes mit den „Erwachten“ und den Gestaltwandlern nicht so wirklich packen. Trotzdem werde ich gerne auch den 2. Teil lesen, denn natürlich will ich wissen, ob am Ende doch noch alles gut ausgeht.

    Vielen Dank, dass ich das Buch im Rahmen der Buchverlosung lesen durfte!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ava_lons avatar
    Ava_lonvor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine interessante Welt mit einer besonderen Protagonistin
    Eine Geschichte die Freude bringt

    Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie ohne es zu ahnen zwischen die Fronten gerät. Beschrieben wird hier das Leben von Kamilla, einer Frau die die besondere Gabe hat, auf einer anderen Ebene mit Tieren zu kommunizieren. Es erinnert mich an HSP, an hoch sensible Persönlichkeiten, mit einem Hang zum Rückzug, wenn der alltägliche Umgang mit Menschen zuviel wird. Durch einen Auftrag, der die Beobachtung von Wölfen beinhaltet, wird Kamilla aus ihrem geordneten und behüteten Alltag herausgerissen. Sie entdeckt Facetten an den Wölfen, die sie irritieren und nicht mit den normalen Verhaltensweisen von Wölfen übereinstimmen. Aus dieser Situation heraus muss Kamilla handeln, um einen der Wölfe zu retten. Kamilla geht weit über ihre persönlichen Grenzen um diesen Wolf zu retten. Die Geschichte von Kamilla wird fließend erzählt, der Schreibstil ist leicht und gut verständlich. Es ist eine schöne Welt die hier skizziert wird. Es fehlte mir ein wenig an spannenden Momenten, an Highlights und Überraschungen. Die Geschichte war ruhig, vorhersehbar und dennoch schön zu lesen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, denn sowohl die Geschichte von Kamilla als auch Raja liegt mir am Herzen. Ich danke der Autorin für die Möglichkeit der Teilnahme an der Leserunde und darüber dieses Buch bewerten zu können.

    Kommentieren0
    86
    Teilen
    M
    Mominavor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Buch zum "Nicht-mehr-aus-der-Hand-legen"... Hab es verschlungen und es kommt unerwartet:)
    Mit Gefühl...

    Zum Inhalt:
    Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie ohne es zu ahnen zwischen die Fronten gerät.


    Persönlicher Eindruck:
    Wer ein Buch will, dass alle Leseratten zum Sommer verschlingen würden ist hier genau richtig:) Allein das Cover lädt schon zum Lesen ein.
    Das Buch hält was es verspricht, lädt ein zum Kopfkino und man will nur noch mehr davon.  Schön, dass es als Serie angelegt ist, wären da nicht immer diese verdammten Cliffhanger. Am Anfang ist das Buch ein wenig holprig. Durchhalten ist angesagt, denn es lohnt sich - versprochen:)

    Als sich Kamilla verändert, wird das Buch richtig spannend, aufregen und interessant. Das Buch ließ sich nur schwer aus der Hand legen und man fühlt mit. Seltenst habe ich ein Buch so schnell gelesen. Die Protagonistin Kamilla zweifelt, ist ratlos und muss sich verändern. Wie Entscheidungen Leben verändern und Menschen mit den Schwierigkeiten wachsen sieht man hier wunderbar.

    Der Schreibstil ist spannend und man steht als Leser vor einer traumhaft beschriebenen Kulisse. Die Charaktere werden so gut beschrieben, dass man denkt, man ist unter ihnen und man bekommt beim Lesen Lust auf mehr. Man denkt, man weiß alles, und doch kommt es anders - großes Lob hier an die Autorin, die das vermag!

    Alles in allem ein toller erster Band, der Lust auf mehr macht. Hoffentlich gibt es bald einen Zweiten. Denn ich möchte mehr...!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    Kleeblatt2804vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Anfang fand ich etwas holprig. Als sich Kamilla ausschließlich um leben e kümmert, wurde das Buch interessant. Suchtgefahr! Sommerlektüre!
    Spannend, aufregend, interessante Story

    Kamilla ist eine renommierte Tierempathin. Sie wird von Herrn Ziegelbrecher engagiert, um herauszufinden, wie die Geparden und die Wölfe besser gehalten werden können. Bei den Wölfen stößt Kamilla an ihre Grenzen. Sie muss auf ihre Intuition hören. Die Arbeit mit den Wölfen ist anders als alle bisherigen Erfahrungen. Im Gehege, ein eingegrenzter Wald, leben eine Wölfin und ihr Kind. Die Wölfe sind sehr aggressiv. Sie reagieren völlig untypisch für ein Tier. Kamilla ist ratlos, zweifelt. Die kleine Wölfin, Raja, fasst Vertrauen zuerat Vertrauen zu Kamilla. Als Ziegelbrecher die beiden durch einen Verkauf trennen möchte, muss Kamilla eine Entscheidung treffen, ihr Leben hängt am seidenen Faden. Sehr spannend!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Odenas avatar
    Odenavor 2 Monaten
    Wandler und Jäger

    Eine andere Welt, in der Wandler gejagt und verfolgt werden und eine Frau die mit den Tieren fühlt. Sie wird auf zwei besondere „Tiere“ angesetzt und soll etwas über diese er ausfinden aber sind es wirklich Tiere! Also die Situation eskaliert muss sie sich entscheiden ob sie hilft oder zusieht und sie entscheidet sich zu helfen. Mit einem Welpen macht sie sich auf einem gefährlichen und lebensbedrohlichen Weg, um ihr Rudel zu finden und trifft einen fast wahnsingen Wolf, der sie töten will und sich als in einen Mann wandelt!!! Wie es weiter geht erfährt der Leser dann im nächsten Band und was die Jäger vorhaben die alles geplant haben.          

     

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    J
    J1888vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr spannende Lektüre. Bei so einem Buch macht das Lesen spaß. Ich habe es schnell verschlungen.
    Leseratten aufgepasst

    Leseratten sollten sich schnell noch das Buch ordern, damit es noch vor den Sommerferien bei Ihnen eintrifft. Eure Ferien/der Urlaub sind damit gerettet.
    Das Buch ist extrem spannend geschrieben, ich habe es daher auch sehr schnell verschlungen und konnte es nicht zur Seite legen.

    Die Story ist aus meiner Sicht genial gemacht. Bei ungefähr der Hälfte des Buches dachte ich, dass ich wüsste, wie es aus geht. Das Ende war dann doch anders als erwartet, was für mich bis zur letzten Seite wirklich die Spannung hielt.

    Die Charaktere werden gut beschrieben und man bekommt beim Lesen lust auf mehr. Ich persönlich freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    ViktoriaVulpinis avatar

    Die Empathin I - Rajas Heimkehr

    Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in akute Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie zwischen die Fronten gerät.

    Buchverlosung

    5 Taschenbücher und 10 Ebooks werden verlost.
    Wer teilnehmen möchte, der beantwortet einfach in seiner Bewerbung folgende Frage und schreibt dazu welches Format er/sie bevorzugt.

    Es sollte im Anschluss eine Rezension auf Amazon und hier geschrieben werden.

    Frage

    Wenn du ein Gestaltwandler wärst, welches Tier würde dann in deiner Seele wohnen und warum?

    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Viktoria Vulpini

    Zur Buchverlosung
    ViktoriaVulpinis avatar

    Einladung zur Leserunde : "Die Empathin I - Rajas Heimkehr"


    Hiermit lade ich alle Interessierten ein, an meiner ersten Leserunde teilzunehmen. 

    Wie das geht? Ganz einfach! Beantwortet mir kurz eine kleine Frage und nehmt somit direkt an der Verlosung der 15 Plätze für diese Leserunde teil.

    Die Auslosung findet am 1.7.17 statt.

    Die Gewinner erhalten von mir meinen neuesten Roman als Epub.  Offizieller Start der Leserunde ist Montag, der 3.7.17 bis dahin sollten mir die Gewinner ihre Emailadressen mitgeteilt haben, damit dem Lesespaß nichts mehr im Wege steht.

    Klappentext:


    Als Tierempathin führt Kamilla ein ruhiges Leben. Dies ändert sich, als der Chef ihres Gebietes mit einem speziellen Auftrag an sie herantritt. Sie wird auf einige äußerst aggressive Wölfe angesetzt, bei denen ihr schnell klar wird, dass diese Tiere nicht sind, was sie zu sein scheinen und plötzlich passiert das Unvorstellbare: Ein Auftrag schafft es sie in Lebensgefahr zu bringen. Ihr Leben hängt am seidenen Faden, als sie ohne es zu ahnen zwischen die Fronten gerät.

    Frage:

    Welcher Frage würdet ihr auf den Grund gehen, wenn ihr in der Lage wäret die Emotionen und Gefühle von Tieren zu spüren und somit einen tieferen Einblick in ihre Gedankenwelt zu haben?


    Häufig gestellte Fragen:


    Muss man die ersten beiden Teile kennen um Teil 3 zu verstehen?

    Nein. Die Buchserien lassen sich unabhängig voneinander lesen. Obwohl es sicher nicht schadet, wenn man "Das Geheimnis der Schatten" schon kennt und somit ein paar mehr Informationen über einige der größeren Mächte oder über die Vergangenheit der erwachten Welt hat. ;)

    Ist es möglich das Buch in einem anderen Format zu erhalten?
    Leider nicht. Für diese Leserunde wird das Buch nur als Epub herausgegeben.

    Kann man das Buch auch lesen ohne Ebookreader?
    Theoretisch kann man das Epub auch am heimischen PC oder Tablet lesen, wenn man eine passende Software, wie z.B. Calibre benutzt.


    Ich wünsche allen Teilnehmenden viel Erfolg und Spaß und würde mich am Ende über eine Rezension des Buches freuen.

    Eure Viktoria Vulpini
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks