Viktorija Tokarjewa Glücksvogel

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glücksvogel“ von Viktorija Tokarjewa

Nichts ist zu schwierig für die clevere, skrupellose Nadka, sie schafft einfach alles – aber einer schafft sie: Andrej, ihre große Liebe, ist verheiratet und will es auch bleiben. Doch so schnell gibt Nadka nicht auf.

Es ist für Leser, die in besonderen Beziehungskrisen stecken - sehr empfehlenswert!!!

— Wasp

Stöbern in Romane

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

Eine fantastische Geschichte über das wundervolle Leben. So schön!

Finchen411

Frau Einstein

unfassbare Enthüllung

nastya

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Ein besonderes Buch vom immerwährenden Fliegenlernen!

Edelstella

Das Leben ist manchmal woanders

eine wunderbare Geschichte über einen besonderen Jungen, der einfach er selbst ist und die anderen mitreisst.

meisterlampe

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Ein rundum gelungener Abschlussband der Neapel-Tetralogie, mitreißend erzählt und sehr bewegend.

Barbara62

Dann schlaf auch du

wow. kurz, schnelllebig. bleibt aber trotzdem im kopf.

Monawunder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Glücksvogel" von Viktorija Tokarjewa

    Glücksvogel

    LEXI

    16. May 2010 um 11:01

    Eine überaus interessante neue Autorin, die ich mit diesem Buch für mich entdeckte. Viktorija Tokarjewa versteht es, die Geschichte der Nadjeshda Warlamowa kurz, prägnant und direkt zu erzählen. Sie schreibt aus der Sicht der Protagonistin Nadka, die ihren Weg zielstrebig und rücksichtslos geht – und zwar auf Kosten von Männern. Nadkas großes Ziel ist Reichtum und Macht, gepaart mit Liebe – und die interessante Erzählung beweist, wie weit eine Frau mit Zielstrebigkeit und genügend Skrupellosigkeit kommen kann. Doch trotz alledem versteht sie es geschickt, den Leser auch für die Frau, für die Person Nadjeshda, zu erwärmen. Ein Roman, in dem man nicht einfach Schwarz-Weiß-Malen kann, nicht einfach Dinge in die Kategorien „Gut und Böse“ einordnen kann. Eine bemerkenswerte Autorin, deren Namen ich mir unbedingt merken und von der ich mit Sicherheit noch weitere Werke lesen werde.

    Mehr
  • Rezension zu "Glücksvogel" von Viktorija Tokarjewa

    Glücksvogel

    fredgoetzis

    18. April 2009 um 11:50

    lakonisch. ich mag diese neuen russen bei diogenes, die auf lakonische weise oft das erzählen, was als klischee eh schon in unseren köpfen herumschwirrt. macht einem die eigenen vorurteile auf amüsante weise bewußt. nette kleine wochenendlektüre, nicht wirklich anspruchsvoll, aber vergnüglich.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks