Vince Flynn Das Ultimatum

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(4)
(7)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Ultimatum“ von Vince Flynn

Washington im Ausnahmezustand - eine tödliche Verschwörung bedroht die Zentrale der Macht<br>Drei Anschläge auf hochrangige Politiker erschüttern Washington. Die Attentäter, die mit beängstigender Präzision zu Werke gehen, machen deutlich, dass selbst der Präsident nicht vor ihnen sicher ist. FBI und CIA tappen im Dunkeln, einzig das junge Kongressmitglied Michael O’Rourke hat eine Vermutung, wer die Täter sein könnten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Ultimatum" von Vince Flynn

    Das Ultimatum
    janett_marposnel

    janett_marposnel

    23. February 2012 um 19:35

    Wir befinden uns im Weißen Haus und es geht um die Abstimmung des kommenden Budgets. Damit der Präsident an der Macht bleiben kann, ist es wichtig, die Mehrheit der Stimmen zu bekommen. Doch plötzlich werden, für die Abstimmung wichtige, Politiker präzise getötet. Wer tötet so präzise und warum? Als die Frage fast geklärt ist, sterben wieder Politiker. Diesmal von der "guten" Seite. Was für ein spannender Politthriller und man hat das Gefühl mittendrin zu sein, weil der Autor den Leser so toll hinter die Kulissen schauen lässt. Absolut lesenswert! Einziges Manko sind die ersten dreißig Seiten mit den vielen Namen. Man denkt oft: Wer war das noch mal? Aber, wenn man sich durchgelesen hat, wird es sehr spannend. Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ultimatum" von Vince Flynn

    Das Ultimatum
    Nmaye

    Nmaye

    17. October 2011 um 22:18

    In Washington haben es Attentäter auf Abgeordnete abgesehen und gehen ohne Gnade zu Werke. Während der Präsident Wahlkampf für seinen Haushaltsplan betreibt fordern die Attentäter ihre Reformen umzusetzen. Anderenfalls werden noch mehr Menschen sterben und auch vor dem Präsidenten werden sie nicht halt machen. Ein sehr guter Politthriller! Mein erster um genau zu sein. Ich fand das Buch wirklich spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ultimatum" von Vince Flynn

    Das Ultimatum
    Jens65

    Jens65

    28. June 2008 um 19:25

    Vince Flynn schafft es mit diesem Roman den Leser von Beginn an zu fesseln. Man kann dieses atem(be)raubende Buch nur sehr schwer aus der Hand legen, also besser ein paar Tage freinehmen! Insbesondere mit den äußerst überzeugend wirkenden Figuren und deren Handlung, sowie dem hervorragenden Fachwissen glänzt der Autor und bestätigt wieder einmal, dass das amerikanische System aus lauter Lügen, Geheimhaltungen und Intrigen besteht. Ein tolles Werk!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Ultimatum" von Vince Flynn

    Das Ultimatum
    Frederik

    Frederik

    08. May 2008 um 19:49

    Ich fand das Buch am Anfang ein bisschen verwirrend, da ich die anderen Bücher von Vince Flynn zu erst gelesen habe. Aber wenn man sich erst mit den "neuen Personen" zurecht gefunden hat ein gutes Buch