Vince Flynn Die Entscheidung

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(4)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Entscheidung“ von Vince Flynn

Mitch Rapp, der beste Anti-Terror-Agent der CIA, wird bei einer gefährlichen Mission in Deutschland von seinen Auftraggebern verraten. Es gelingt ihm, der tödlichen Falle zu entkommen und in die USA zurückzukehren. Dort versucht er, die Hintermänner, die ihn ausschalten wollten, zu fassen, und kommt einer politischen Verschwörung auf höchster Ebene auf die Spur.<br><br>»Der König der groß angelegten politischen Verschwörung.«<br>Dan Brown

Unterliegt dem ersten Teil.

— TheSilencer
TheSilencer

Stöbern in Krimi & Thriller

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Böses Deutschland, gute USA

    Die Entscheidung
    TheSilencer

    TheSilencer

    31. March 2016 um 07:01

    Mitch Rapps Auftrag: die Liquidierung eines deutschen Industriellen, der mit seinen Geldern und seinen Güterlieferungen Saddam Hussein unterstützt.Der CIA-Agent kommt zu seinem Schuß - und eine Sekunde später wendet sich das Blatt gegen ihn. Sein Auftrag wurde verraten.Unter Einsatz seines Lebens macht sich Rapp auf seinen persönlichen Rachefeldzug.Der fällt leider etwas unspektakulär aus.Man kommt auch nicht umhin, festzustellen, daß Teil 2 die Coolneß des ersten Teiles fehlt.Ein weiteres Minus ist die uramerikanische, klischeetriefende Darstellung Deutschlands. Der Autor läßt sich sogar zu einem weitläufigen Vergleich des BKA und der GeStaPo hinreißen. Leider albern. Als Beilage fehlt nur das Sauerkraut.Unterm Strich bleibt eine Story, die man irgendwo schon mal gelesen hat - rein aus der Erinnerung heraus nur erheblich spannender.Die Entscheidung greift immer wieder auf die Handlung vom ersten Teil Der Angriff zurück, auch wenn man zum Verständnis den vorhergehenden Teil nicht gelesen haben muß. Auch alte Charaktere treten wieder auf.Und so schafft es Flynn auf den letzten 60 Seiten immerhin so viel Neugierde zu erzeugen, daß man wissen will, wie es mit diesen Charakteren weitergeht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Entscheidung" von Vince Flynn

    Die Entscheidung
    Jens65

    Jens65

    28. June 2008 um 19:32

    Die Bücher von Vince Flynn erinnern doch sehr an den Stil von Tom Clancy, nur daß Flynn schneller zur Sache kommt und man sich nicht seitenlang mit einer Vorgeschichte herumplagt. Habe für die knapp 400 Seiten nicht mal 2 Tage gebraucht. Ist empfehlenswert für alle Tom Clancy Fans ( bin auch einer), die mehr an den Abenteuern von John Clark interessiert waren. Natürlich ist das Buch voll mit Klischees (USA/das Gute gegen den Rest der Welt und im Nahen Osten wohnen nur Terroristen),aber war das bei Clancy anders??? Ich fiebere auf jeden Fall schon dem dritten Buch entgegen und bin froh, einen Clancy-Ersatz gefunden zu haben, da der Altmeister des Hightech- Thrillers wenig von sich hören läßt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Entscheidung" von Vince Flynn

    Die Entscheidung
    ombix

    ombix

    14. May 2008 um 12:21

    Zweiter Teil der Mitch-Rapp-Serien. Gelungene Fortsetzung, wie immer spannend!