Vincent E Noel

 2.9 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Vincent E Noel

Cover des Buches Sarah - Vom Ende meines langsamen Abschieds (ISBN:9783937101736)

Sarah - Vom Ende meines langsamen Abschieds

 (4)
Erschienen am 01.08.2005
Cover des Buches Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen (ISBN:9783939518143)

Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen

 (2)
Erschienen am 01.08.2006
Cover des Buches Opferkind (ISBN:9783939518792)

Opferkind

 (1)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Wem wenig vergeben wird (ISBN:9783942063319)

Wem wenig vergeben wird

 (0)
Erschienen am 26.08.2010
Cover des Buches Die Nacht des zweiunddreissigsten Novembers (ISBN:9783937101361)

Die Nacht des zweiunddreissigsten Novembers

 (0)
Erschienen am 04.10.2004
Cover des Buches Baschar und mein Leben im Goldfischglas (ISBN:9783937310411)

Baschar und mein Leben im Goldfischglas

 (0)
Erschienen am 15.10.2013

Neue Rezensionen zu Vincent E Noel

Neu

Rezension zu "Opferkind" von Vincent E Noel

Rezension zu "Opferkind" von Vincent E Noel
Bokmaskvor 12 Jahren

Meine Meinung

Als ich dieses Taschenbuch vom Wiesenburg Verlag zur Hand nahm und den Klappentext las, freute ich mich auf eine spannende kleine Erzählung (Novelle).
Leider habe ich keine Erzählung im Sinne einer zusammenhängenden Geschichte vorgefunden.

Dieser Text besteht nur aus Phrasen und ständigen Wortwiederholungen. Vollständige Sätze suchte ich vergebens. So verging mir sehr schnell die Lust am Lesen

Nach etwa 20 Seiten bekam ich dann raus, dass hier das Thema Kindesmissbrauch behandelt wird und dass sich die 17 jährige Laurence mit Drogen regelrecht vollpumpt, um mit den ständigen Übergriffen seitens des Liebhabers ihrer Mutter leben zu können, dass sie sich sogar alleine in ein Cafe zum Opiumrauchen niederlässt. Sie scheint die ganze Geschichte über im Vollrausch zu sein.

Da diese „Novelle“ aber in Frankreich im Jahre 1905 spielen soll, ist das alles andere als glaubwürdig. Zu dieser Zeit ging ein minderjähriges gut situierte Mädchen garantiert nicht ohne Anstandsdame aus dem Haus und vor allem nicht allein in eine Opiumhöhle. Das Frankreich zu dieser Zeit war sehr, sehr prüde und die Sitten streng.

Ich weiß nicht, was der Verlag sich dabei gedacht hat, aber zu so einem Inhalt so einen Klappentext abdrucken zu lassen, ist für mich eine Täuschung und der Preis von 12 Euro steht nun wirklich nicht im Verhältnis zu dem, was man vorfindet, wenn man dieses Buch liest.

Nach diesem Klappentext erwartet man eine Geschichte mit Anfang und Ende. Der Text aber ist abgehackt und teils zusammenhanglos.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks