Vincent E Noel Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen“ von Vincent E Noel

Das Leben gefällt dir nicht: öde, endlose Wolkentinte verläuft auf einem öden, endlosen Papierhimmel, eine öde, endlose Welt voller geräuschloser Gegenstände, so oft sieht man dich verwirrt, weil die Stille schnell umarmt, aber nie bleibt... Nils ist gefangen in einer Provinzstadt, in der es keine Hoffnung gibt: verfallende Plattenbauten, jede zweite Wohnung steht leer, aufgegebene Geschäfte, trostlose Straßen, Bahngleise nach irgendwo, entmutigte, stumpfe Gesichter, ewiger Regen. Er liebt Marie, doch seine Gefühle sind nichts wert, weil er sie nicht teilen kann - Marie sieht ihn nicht, hat nur Augen für einen anderen. Er hingegen beobachtet sehr genau, wie sie die Welt vergisst, sich vollkommen für die Liebe aufgibt und den Abgrund nicht sehen will, dem sie sich unaufhaltsam nähert, bis es für sie zu spät ist und ihr nichts mehr bleibt, nur noch Sehnsucht und Verzweiflung. Alles wird zu Dingen, Geräuschen, mit der Farbe stummer Träume gemalt, wie Wellen, Wellen, Wellen hinter Glas, die Schatten werden, wenn die Dunkelheit naht... Vincent E. Noel geboren 1980 in Guben (Brandenburg), lebt seit 1991 in Franken. Nach der Schule kam der Sturm und Drang, später entdeckte er seine Liebe zum Theater und zur Literatur. Nun legt er im Alter von sechsundzwanzig Jahren voller Stolz sein drittes Buch vor. Auch in der Ballade von Marie und dem ewigen Regen erschafft der Schriftsteller mit seiner kunstvollen, verzaubernden Sprachkraft ein zartes, poesievolles Kunstwerk über die unstillbare Machtvon Sehnsucht und Begierde.

Stöbern in Romane

Sonntags fehlst du am meisten

Nachdenkliche Familiengeschichte

Schnuck59

Kleine Fluchten

Wunderschön für zwischendurch

HarleyQuinnQueenofGotham

Kleiner Streuner - große Liebe

Die perfekte Mischung aus Weihnachtszauber, Liebe, Humor und Spannung - selbst für Weihnachtsmuffel und Grinsch!

TanjaJahnke

Wer hier schlief

Anspruchsvolle, Wortstark geprägte Literatur - nicht jedermanns Sache

Engelmel

Ich, Eleanor Oliphant

Ich hab es nach fünf Kapiteln angebrochen. Die Hauptfigur war mir einfach zu freakig.

Linker_Mops

Der Mann, der Verlorenes wiederfindet

Ein Kritiker:Er lässt uns nicht nur Dinge sondern auch Ideen wiederfinden. Für mich war es einfach nur Geschwurbel obwohl ich den Autor mag.

Alanda_Vera

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks