Vincie Halen Die Nagelschuhe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nagelschuhe“ von Vincie Halen

Wer glaubt schon an Visionen? Bruno jedenfalls nicht, alles Hokuspokus für einen abgeklärten Reporter wie ihn. Und doch quälen ihn Träume und beänstigende Visionen so sehr, dass er sich auf eine Reise in die Eifel macht. Er landet in einem kleinen Dorf mit äußerst zwielichtigen Gestalten, seine Reporternase juckt, er ist einem Verbrechen auf der Spur. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, oder doch nicht?

Ein ganz toller Eifelkrimi mit einer unvorhersagbaren Lösung !!

— Gartenfee007
Gartenfee007

Stöbern in Romane

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine mit sehr viel Liebe geschriebene Geschichte

    Die Nagelschuhe
    Dandy

    Dandy

    29. July 2017 um 06:11

    "Die Nagelschuhe" ein Eifelkrimi ,  von Vincie Halen , ist im April 2017 erschienen.Das Cover ist in schwarz-grau gehalten. Darauf sieht man Äste und einen Raben. Raben sind geheimnisvolle Vögel, genauso die Geschichte rund um Bruno.Bruno hat nachts quälende Träume und tagsüber Visionen. Als Reporter wecken diese Erlebnisse in ihm die Neugier und er geht seinen Träumen , bzw. Visionen nach.  Dazu muss  er in ein kleines Dorf in der Eifel reisen. Dort angekommen wird er gar nicht nett empfangen und die Dorfbewohner weichen seinen Fragen aus, legen ihm Steine in den Weg. Er lässt nicht locker und kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur.Der Schreibstil ist sehr gut. Die Sätze fliegen nur so dahin.Auf der ersten Seite ist eine lustig geschriebene Liste mit den wichtigsten Personen aufgeführt. Da musste ich das erste Mal schmunzeln. Die Personenbeschreibungen sind sehr ausführlich. Dadurch kann man sich die Personen richtig gut vorstellen und sich in sie hinein versetzen.Bruno ist ein sehr sympathischer Mann und man wünscht sich die ganze Geschichte hindurch, dass es für ihn ein gutes Ende gibt und dass er seine Visionen und Alpträume los wird , indem er in dem Eifeldorf etwas über seine Familie erfährt.Ich empfehle dieses Buch weiter. ***** Sterne.

    Mehr
  • Die Nagelschuhe

    Die Nagelschuhe
    Gartenfee007

    Gartenfee007

    24. July 2017 um 18:28

    Darum geht es (Klappentext):Wer glaubt schon an Visionen? Bruno jedenfalls nicht, alles Hokuspokus für einen abgeklärten Reporter wie ihn. Und doch quälen ihn Träume und beänstigende Visionen so sehr, dass er sich auf eine Reise in die Eifel macht. Er landet in einem kleinen Dorf mit äußerst zwielichtigen Gestalten, seine Reporternase juckt, er ist einem Verbrechen auf der Spur. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, oder doch nicht?Meine Meinung:Dieser Krimi hat mich von Anfang an gefangen genommen !! Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, und man konnte sich das Dorfleben und die Bewohner sehr gut vorstellen. Aber welches Geheimnis soll nicht ans Licht ?? Das verrate ich natürlich nicht !!

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Nagelschuhe" von Vincie Halen

    Die Nagelschuhe
    Halen

    Halen

    Liebe Leser,Ich möchte euch heute meinen ersten Krimi vorstellen.Meine Schwiegermutter, Gott hab sie selig, erzählte mir gerne Episoden aus ihrer Kindheit. Da gab es ein Erlebnis, dass sie nie wieder los ließ. Sie sah, wie man einen gehängten Mann von einer Eiche schnitt und auf einen Handkarren packte. Leider konnte sie sich auf Grund ihres damals zarten Alters an keine weiteren Fakten hierzu entsinnen, so schickte ich also meinen Reporter Bruno auf die Reise in die Eifel um diesen Fall aufzuklären.Hört den Alten zu, sie haben manchmal Unglaubliches zu berichten!!! :o)))Klappentext: Wer glaubt schon an Visionen?Bruno jedenfalls nicht. Alles Hokuspokus für einen abgeklärten Reporter wie ihn. Und doch veranlassen ihn quälende Träume des Nachts und beänstigende Visionen am hellichten Tag, sich auf eine Reise in die Eifel zu machen. In einem kleinen Dorf trifft er auf wortkarge, ja feindselig anmutende Gestalten. Sie weichen seinen hartnäckigen Fragen geschickt aus, doch Bruno läßt nicht locker. Hier liegt Einiges im Argen, seine Reporternase juckt. Hier soll doch etwas verborgen und unter den Teppich gekehrt werden, soviel ist klar......

    Mehr
    • 55