Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten

von Vinya Moore 
4,8 Sterne bei12 Bewertungen
Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Beliss avatar

Knisternde Erotik im harten Geschäftsleben verändert Emilia. Lesenswert.

iris_knuths avatar

Toller Schreibstil und eine klasse Geschichte!

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten"

Jeder Teil kann unabhängig voneinander gelesen werden. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen. Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere. Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt. Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06W56M835
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:10.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Beliss avatar
    Belisvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Knisternde Erotik im harten Geschäftsleben verändert Emilia. Lesenswert.
    Erfolg ist nicht alles

    Die erfolgreiche und selbstbewusste Firmeninhaberin Emilia lebt mit ihrem Mann Donald in New York. Ihre unerfüllten Wünsche und Träume bringen sie in eine schwierige Lage, sie muss zwischen zwei Männern entscheiden. In der Öffentlichkeit jedoch….

     

    Der bildhafte Schreibstil ist mit vielen Details durchsetzt, er lässt die Personen und Handlungen vor dem geistigen Auge entstehen. Die Ich-Erzählung aus Emilias Sicht liest sich flüssig und schnell.

    In dem Geschehen fließt neben erotischen Erlebnissen auch immer wieder Alkohol. Damit konnte Emilia bei mir nicht punkten. Trotz diesem Thema war mir die couragierte Chefin sympathisch. Ihr Umgang mir den Eigenheiten ihres Mannes bewundernswert. War ihre Entscheidung berufliches über ihr Privatleben zu stellen richtig? Ihre Zweifel waren gut nachvollziehbar und ich fühlte mich in das Geschehen eingebunden.

    Die knisternde Stimmung zwischen Emilia und ihren Männern konnte ich trotz einiger Wiederholungen gut spüren.

    Eine übersichtliche Anzahl an handelnden Personen schaffte es mich am Ende positiv zu überraschen.

     

    Fazit:

    Für Veränderungen ist es nie zu spät. Sein eigenes Leben überdenken und den Spaß nicht aus den Augen verlieren.

    Die Autorin Vinya Moore war mir aus vorhergehenden Romance Geschichten bekannt. Die erotische Seite lernte ich jedoch mit diesem Werk kennen. Ihr Schreibstil konnte mich wieder in eine andere Welt entführen.

    Für Freunde knisternder Erotik empfehle ich diesen Roman mit 3,5 Sternen.

    Kommentieren0
    46
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Toller Schreibstil und eine klasse Geschichte!
    Gefühl und Erotik


    In diesem Buch haben wir gelernt, das Geld nicht Glücklich macht. 
    Sondern eigentlich sehr einsam. Genau das passiert auch Emilia.
    Ihr Ehe ist auch nicht das was sie sich wünscht und ziemlich mit
    ihrer Arbeit verbunden. Aber Glücklich ist sie nicht. 


    Und dann sind da noch zwei Männer, Donald und Mick.
    Beide verdrehen ihr ordentlich den Kopf. Jeder ist auf seiner Art sehr heiß und sexy. Aber wenn sie am Ende wählt müsst ihr selber lesen.
    Mit dem Ende habe ich nicht gerechnet. Aber das ist nicht schlimm, mich hat es aber positiv überrascht. 


    Mir gefällt das neue Cover auch viel besser als das alte. Irgendwie passt dieses Besser zum Buch. 
    Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Man fliegt nur so über die Seiten. Ich hatte es in kurzer Zeit leider zu Ende gelesen. 


    Die knisternde Erotik kam hier nicht zu kurz. Ein perfekter Mix aus allem. 


    Eine klare Leseempfelung. 

    Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar,
    was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Fansteffis avatar
    Fansteffivor einem Jahr
    Teuflisch gut ***

    Inhalt

     

    Jeder Teil kann unabhängig voneinander gelesen werden. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen. Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere. Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt. Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.

     

    Cover

     

    Das Cover lässt einen auf Romantik hoffen. Die Farben sind sehr stimmig. Alles in allem ein sehr schönes Cover.

     

     

    Meinung

     

    Ich war schon echt gespannt auf die Geschichte und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist sehr flüssig und somit ist es sehr schnell zu lesen. Dieses Buch kann unabhängig von den vorherigen gelesen werden. Es ist wirklich ein sehr erotischer und spannender Roman den ich kaum weg legen konnte.

     

     

    Emilia fand ich sehr stark vom Charakter, das hat mich sehr beeindruckt.

     

    Prinzipiell sind die Charaktere in diesem Buch sehr gut ausgearbeitet und sie machen Spaß beim Lesen. Sie werden sehr authentisch dargestellt und sind sehr sympathisch, also eine richtig gute Mischung.

     

     

    Ob es ein Happy End gibt verrate ich natürlich nicht, das müsst ihr schon selber heraus finden. 

     

    Mir hat das Buch vom Anfang bis zum Ende gefesselt und ich kann es nur weiter empfehlen.

     

     

    Für "Emilia - Der Teufel steckt im Kleingedruckten" bekommt Vinya Moore 5/5 Sterne von mir!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    "Mein sehnlichster Wunsch...." ❤

    Eine sinnliche, prickelnde und fesselnde Geschichte!
    Emilia, eine taffe Frau mit großem beruflichen Erfolg.
    Sie erkennt das Geld nicht alles im Leben ist, sie wünscht sie mehr.
    Geborgenheit, eine Familie, doch ihre Ehe ist zum scheitern verurteilt.
    Sie trifft Mick Morgan , er ist ihr größter Konkurrent und doch kann Emilia sich ihm nicht entziehen.
    Was wird aus ihrer Ehe , wird sich ihr Wunsch erfüllen?
    "Pack die Emotionen weg und benimmt dich professionell!"
    "Die Art , wie er mich ansah , löste abermals dieses erregende Gefühl...."
    "Mein Herz brach in diesem Moment entzwei."
    Ein purer Lesegenuß, den ich verschlungen habe!
    Sehr empfehlenswert! ❤

    Vielen Dank an die Autorin, dass ich diese Geschichte vorablesen durfte.
    Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kristinax3lovebookss avatar
    kristinax3lovebooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine sehr erfrischende Geschichte über eine starke Businessfrau, die dennoch eine Frau mit Gefühlen ist ;-) erotisch, spannend, berührend!
    erotisch, spannend und berührend <3

    Klappentext aus Amazon

    Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere.

    Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt.
    Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.

    Cover

    Ich finde das Cover sehr hübsch es ist edel und geheimnisvoll, aber dennoch sehr aussagekräftig. Es macht auf jeden Fall neugierig auf den Inhalt. Es hat was geschäftliches, romantisches und ein bisschen was verruchtes ;-)

    Charaktere

    Emilia ist eine starke und selbstbewusste Geschäftsfrau, die Beruflich nicht nur auf eigenen Beinen steht, sondern auch für ihre Arbeit lebt. Doch schließlich kann man auch hinter ihre Facette blicken und merkt, dass sie sich sehr einsam fühlt. Mir persönlich war Emilia von Anfang an sehr sympathisch und ich finde es auch sehr erfrischend, dass hier auch mal die Frau diejenige ist, die einflussreich und reich ist. Aber ich mag auch ihren Charakter, sie ist ihren Angestellten gegenüber immer freundlich und kommt sehr authentisch rüber. Doch ich mag auch ihre Schlagfertigkeit, z.B. ihren Geschäftspartnern gegenüber.

    Donald ist, naja wie soll ich ihn beschreiben, er ist die Sorte Mann die merken, dass sie eine Frau Lieben, wenn es schon zu spät ist. Er ist mir zwischendurch nicht wirklich sympathisch, aber warum das so ist, das kann ich euch hier jetzt wegen der Spoilergefahr nicht sagen :-D Er kann aber auch ein fürsorglicher und liebevoller Mann sein und trotzdem mochte ich ihn von Anfang an nicht besonders, aber auch sein Verhalten war manchmal nachvollziehbar.

    Mick ist ein Geschäftsmann, der seine Methoden hat um an Informationen zu geraten. Seine direkte und doch sehr charmante Art mochte ich von Anfang an. Er ist ein sehr authentischer Charakter und haaach er ist echt toll. Er weiß was er will und tut das nötige dafür ;-) Er war mir sofort sehr sympathisch.

    Schreibstil

    Ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen und der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm und gut verständlich. Die Story hat mich von Anfang an gefesselt und die gewisse Spannung bleibt bis zum Ende erhalten.

    Meinung

    Ich fand das Buch sehr erfrischend, weil hier nämlich die Frau “die Hosen an hatte“ obwohl es auch heiße Momente gab in denen keiner eine Hose an hatte ;-) Mir hat Emilias Geschichte sehr gefallen. Sie ist erotisch, spannend und berührend. Emilia tat mir echt ein wenig leid, denn sie hat sehr gelitten. (wieso, weshalb, warum, das könnt ihr selbst nachlesen ;-) ) Aber manchmal konnte ich ihre Entscheidungen auch nicht nachvollziehen. Es gab auch viele Momente in denen ich geschmunzelt habe oder tränen in den Augen hatte. Natürlich hatte ich ein paar vorhersehbare Momente, aber ich weiß nicht ob es sich auf die Allgemeinheit beziehen lässt, weil an mir irgendwie ein Detektiv verloren gegangen ist :-D Ich habe es eigentlich sehr oft, dass ich manche Geschehnisse schon im Vorfeld ahne, nennt es ruhig Einhornintuition :-D

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    melanie1984s avatar
    melanie1984vor einem Jahr
    Kurzweiliger Erotikroman

    Dies ist Band 4 der Successful Women- Reihe. Alle Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden.

    Emilia hat sich mit Blood Industries eine erfolgreiche Firma aufgebaut. Mit ihrem Mann führt sie eher nur mehr eine Ehe auf Papier. Er vergnügt sich mit anderen Frauen und Männern. Auch Emilia hat Bedürfnisse und lässt sich auf ihren stärksten Konkurrenten ein. Doch auch ihr Mann entfacht immer wieder das Feuer in ihr. Wofür wird sich Emilia entscheiden? Für ein erfolgreiches Berufsleben oder ein erfülltes Privatleben?

    Emilia ist eine starke und erfolgreiche Frau, die weiß, was sie will. Privat sehnt sie sich nach mehr Aufmerksamkeit, ihr Kinderwunsch ist leider nie in Erfüllung gegangen. Daran ist auch ihre Ehe gescheitert. Nun steht sie vor einem Wendepunkt und muss überdenken, was sie in ihrem Leben wirklich erreichen will. 
    Ich mag es, dass endlich einmal eine starke und erfolgreiche Frau die Hauptfigur in einem Erotikroman ist.

    Die Geschichte ist sehr kurzweilig und an einem Abend zu lesen. Gestört haben mich einige Rechtschreibfehler und auch die Formatierung des ebooks war eher dürftig. 


    FAZIT:
    Prima für Zwischendurch, leider gab es ein paar Schwächen, deswegen "nur" 3,5 Sterne!

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Monices avatar
    Monicevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Erotisch, Romantisch, Ehrlich
    Ein sehr ehrliches und starkes Buch

    "Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten" von Vinya Moore, ist ein seht erotisches, aber auch ehrliches und beeindruckendes Buch. Ich für meinen Teil konnte einiges mitnehmen, Mut muss Frau haben, sonst kommt sie im leben nicht weiter. Außerdem darf man auch mal was riskieren, weiß man sonst ob es richtig oder falsch ist? Die Hauptprotagonistin Emilia, wirkt seht stark und selbstsicher, ein blick hinter ihr Auftreten verrät allerdings ihr wahre empfingen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, Emilia auf ihrer Selbstfindung zu begleiten. Das Buch hat sich sehr fließend lesen lassen und die Autorin hat es geschafft dem Leser zu vermitteln, das Risiken gut sind um neue Wege zu finden, oder das ein Neu Anfang nicht immer ein Ausschluss des alten bedeutet. Ich wünsche allen viel Spaß und seht genau hin, vielleicht findet ihr euch auch wieder.

     

    Zum Inhalt:
    Emilia ist die taffe Geschäftsfrau, für sie steht das Geschäft, ihr Imperium, an erster stelle. Seit Jahren steht ihre Ehe mit Donald hinten an und existiert eigentlich nur noch auf dem Papier und für die Öffentlichkeit. Als ihr gehasster Konkurrent Mick Morgan in ihr Leben tritt mit einem Übernahme Angebot, rutscht sie nicht nur in ein neues Abenteuer sondern wird auch Opfer einiger Intrigen. Doch ist alles wie es auf den ersten Blick scheint, oder ist doch alles anders? Sollte nicht eine Familie an erster Stelle stehen und wie kann sie aus diesem Chaos wieder ein Leben ziehen?

    Kommentieren0
    99
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RJ27WMAORH0CO/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B06W56M835
    Emilia - Der Teufel...:)

    Zur Story:
    Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere.

    Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt.
    Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.

    Mein Fazit:
    Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

    Mit Emilia - Der Sexteufel steckt im Detail schafft Vinya A. Moore einen mit Erotik und spannungsgeladenen Roman, den ich nicht aus den Händen legen konnte.
    Der Schreibstil ist hierbei sehr flüssig. Außerdem gefiel mir Emilia sehr gut, da sie nicht nur die knallharte Geschäftsfrau ist, sondern auch eine Frau mit Wünschen und Vorstellungen...
    Außerdem ist das Coverbild ein wahrer Hingucker....:)

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....:)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    kati_liebt_lesenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Tolles Buch :-):-) Ausführliche Rezension folgt noch
    Tolles Buch :-)

    Rezession


    Buchname: Emilia – Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten

    Autor: Vinya A. Moore

    Seiten: geschätze 200 Seiten (E-Book)

    Sterne: 5


    Cover:

    Das Cover ist wunderbar gestaltet mit den Kerzen, Weingläsern und den Papieren. Das macht richtig Lust auf mehr. Bin schon ganz gespannt auf die Geschichte. Mit gefällt es richtig gut, weil es auf eine Art und Weiße Schlicht und Elegant wirkt.


    Klappentext: (aus Amazon übernommen)

    Jeder Teil kann unabhängig voneinander gelesen werden. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen.

    Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere.

    Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt.
    Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil der Autorin, liest sich total flüssig. Das Buch wurde aus der Sicht von Emilia geschrieben. Es war von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.


    Meinung:

    Mir hat das Buch von der Autorin Vinya A. Moore sehr gut gefallen. Es war genau die richtige Menge aus Erotik, Spannung und Story. Das war mein erstes Buch von ihr und wird nicht das Letzte bleiben. Auf den Inhalt der Geschichte, will ich nicht eingehen, weil ich den Klappentext bzw die Kurzbeschreibung mit in meine Rezi aufgenommen haben. Ich fande die Charaktere auch total sympathisch, vor allem Emilia. Das einzige, was mir nicht so gefallen hat, war ihre „Dreierbeziehung“ zu ihrem Mann und ihrem größten Konkurrenten in der selben Jobbranche. Ich war froh, dass das Buch nicht zu viele Seiten hatte, sonst hätte mich die Geschichte genervt. Aber so war das Buch echt klasse und kann es nur jedem empfehlen, der auf dieses Genre steht. Es war ein richtig tolles Buch für Zwischendurch, weil es eben mal nicht so viele Seiten hatte. 5 Sterne sind absolut verdient.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    Mona1991vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ich liebe die Autorin, ihren Schreibstil .
    Ein wunderbares Buch

    Dieses Buch kann unabhängig von den vorherigen gelesen werden. Gespannt war ich auf die Geschichte.

    Emilia ist eine starke Frau, die ihren Weg meistert, trotz einiger Hürden. Ihr Mann wirkt anfangs sehr unterkühlt aber im laufe der Geschichte zeigt sich deutlich, wie sehr er an seiner Frau hängt.
    Da ich nicht allzu viel verraten möchte: Das Buch ist super spannend und fesselnd. Habe mich sehr schwer damit getan das Buch zur Seite zu legen.
    Alles in allem ist es Vinya Moore mal wieder super gelungen :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VinyaMoores avatar
    Herzlich willkommen zur Leserunde von "Emilia - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten"

    Was erwartet dich?


    * eine erotische Geschichte
    * wie zwei Menschen mit einer gescheiterten Ehe umgehen


    Klappentext: 


    Jeder Teil kann unabhängig voneinander gelesen werden. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen.

    Emilia hat für ihren beruflichen Erfolg mit Blood Industries ihr Privatleben und ihre Wünsche stets hintenangestellt. Um das Business voranzutreiben und weiterhin an der Spitze der Industrieunternehmen mitmischen zu können, hat sie das Scheitern ihrer Ehe in Kauf genommen, die inzwischen mehr ein Mittel zum Zweck ist, als alles andere.

    Mick Morgan, ihr größter Konkurrent in der Branche, versucht bereits seit Jahren ihr den Rang streitig zu machen und unterbreitet ihr ein Angebot, dass vor Hohn nur strotzt.
    Doch wenn man mit dem Feind ins Bett steigt, kommt alles anders, als man denkt. Das muss Emilia am eigenen Leib feststellen.



    Du möchtest Emilia Blood auf ihrem Weg begleiten? Dann bewirb dich und gewinne 1 von 5 eBooks (keine Printausgaben!)





    Über mich:

    Vinya Moore erblickte im Juli 1986 im schönen und beschaulichen Hessen das Licht der Welt. Seit ihrer Kindheit liebt sie Bücher, hat Hunderte verschlungen. 

    Ihre ehemalige Studienkollegin und inzwischen gute Freundin (Carina Müller - selbst Autorin), ermutigte sie im Jahr 2015 die Feder in die Hand zu nehmen und ihr Leben niederzuschreiben. So entstand Vinyas erster Roman, eine Autobiographie, die sie unter einem anderen Pseudonym veröffentlichte. 

    Sie selbst sagt: »Wäre Carina nicht gewesen und hätte sie mich nicht ermutigt, hätte ich vermutlich nie die Liebe zum Schreiben entdeckt.«

    Vinya publiziert im Genre: 
    Romantasy / Erotik und Liebesromane
    kristinax3lovebookss avatar
    Letzter Beitrag von  kristinax3lovebooksvor einem Jahr
    Gerne und danke dir 💖
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks