Vinzenz Mansmann Tagebuch eines Buddhisten im Knast

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch eines Buddhisten im Knast“ von Vinzenz Mansmann

Wie ist der Alltag im deutschen Strafvollzug wirklich? Der Autor hat selbst in mehreren Justizvollzugsanstalten eine langjährige Haftstrafe verbüßt und beschreibt die psychischen Höhen und Tiefen des alltäglichen Lebens aus der Sicht der Insassen: Verhandlungstage, Weihnachten, Lichtblicke ... Als bekennender Buddhist versucht er, alles mit seiner Lebensanschauung in Einklang zu bringen, ergänzt durch unterhaltsame Geschichten, die fast makaber klingen Wie geschieht buddhistische Praxis im Gefängnis? Hinter all dem steht die Frage, wie sinnvoll diese Alltags- gestaltung für die Wiedereingliederung der Straffälligen in die Gesellschaft wirklich ist, wenn 68 % wiederkommen? Gäbe es da nicht andere Alternativen? Lesen Sie aus erster Hand, wie es jetzt und heute ist!

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen