Viola Sanden

 3,9 Sterne bei 60 Bewertungen
Autor*in von Shine Bright und Playground Chess.
Autorenbild von Viola Sanden (©  Wynn Photodesign)

Lebenslauf

Viola Sanden (Manuela Sanne) ist gebürtige Paderbornerin. Nach ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin zog sie vom Weserbergland ins Bergische Land, wo sie heute noch lebt – in Wuppertal,  mit Familie und zwei Katern. 2010 wechselte sie von der Buchhandlung ins Homeoffice und arbeitet seither freiberuflich als  Autorin, Lektorin und Werbetexterin. Unter ihrem Klarnamen schrieb sie für einen bergischen Regionalverlag mehrere Kinderbücher. Ihr Romandebüt Playground Chess wurde 2019 vom Piper Verlag bei Piper Digital veröffentlicht. Im Oktober 2020  erschien bei Piper Digital ihr zweiter New Adult Roman Shine Bright.

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Am 5. Oktober 2020 erscheint mein neues Buch. "Shine Bright" ist ein spannender New Adult-Liebesroman um Vince und Aylin – gefühlvoll, abgründig, sportlich, sexy und romantisch. Beide möchten das Dunkle in der Vergangenheit hinter sich lassen. Aber schaffen sie es, zusammen zu leuchten? Es wird wieder eine Leserunde geben.

Zu meiner Autorinnenseite und Playground Chess auf Instagram 

Alle Bücher von Viola Sanden

Cover des Buches Shine Bright (ISBN: 9783492503716)

Shine Bright

 (32)
Erschienen am 05.10.2020
Cover des Buches Playground Chess (ISBN: 9783492502641)

Playground Chess

 (28)
Erschienen am 01.10.2019

Neue Rezensionen zu Viola Sanden

Cover des Buches Playground Chess (ISBN: 9783492502641)
Books-like-Soulmates avatar

Rezension zu "Playground Chess" von Viola Sanden

Nichts meins
Books-like-Soulmatevor einem Jahr

„Playground Chess – Berührt. Geführt.“ von Viola Sanden

Preis TB: 11,99€

Preis eBook: 4,99€ (Stand: 29.12.2022)

Seitenanzahl: 212Seiten lt. Verlagsangabe

ISBN: 978-3-492-50264-1

Erschienen am: 01.10.2019 bei Piper

====================

Klappentext:

Liebe ist mehr als ein Spiel: eine prickelnde Lovestory um das königliche Spiel und die verlockenden Möglichkeiten außerhalb des Spielfelds. Für alle Fans von Beth Harmon und Damengambit

Am Anfang ist es für Catrin ein Online-Schachspiel wie jedes andere. Aber als sie gegen einen unerwartet starken Gegner verliert und er ihr Revanche anbietet, bekommt das Spiel eine andere Dimension. Schon bald tritt sie täglich gegen ihn an und das virtuelle Schachbrett wird für beide zum Spielfeld eines zunehmend kribbelnden Schlagabtausches. In der Anonymität des Internets genießt Catrin den Flirt mit dem intelligenten Taktiker Jon – bis er in der Realität weiterspielen möchte…

„Schach ist, wie die Liebe, ein Konflikt zwischen Reflexen und Reflexionen..“

David James Morgan

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Dieses Buch hat nicht zuletzt aus gesundheitlichen Gründen lange gelegen. Nun bin ich endlich dazu gekommen es zu lesen. Ich kann gar nicht sagen was genau ich erwartet habe aber mich konnte das Buch leider gar nicht überzeugen. Der Schreibstil war zwar im gesamten flüssig ber ich konnte kaum Verbindung zu den Protagonisten aufbauen. Auch das Thema „Schach“ war mir viel zu präsent und detailliert. Etwas mehr auf die Charaktere einzugehen hätte mir das lesen sicherlich erleichtert. So war die Geschichte für mich oft sehr trocken und langweilig. Viel mehr kann ich dazu gar nicht sagen. Ich will nicht direkt sagen dass es ein Flop war aber für Mittelmaß hat es leider auch nicht gereicht. Mehr als zwei Punkte sind für mich nach reiflicher Überlegung nicht drin.

2 von 5    🍀 🍀

Cover des Buches Shine Bright (ISBN: 9783492503716)
Annis-Buecherstapels avatar

Rezension zu "Shine Bright" von Viola Sanden

Sehr schöne Liebesgeschichte mit wichtigem und erstem Thema…
Annis-Buecherstapelvor 3 Jahren

Aylin ist gerade nach Düsseldorf gezogen und lässt ihr altes Leben zurück und damit auch alte Angewohnheiten. Alkohol war einer ihrer besten Freunde, doch Aylin hat erkannt, dass es sich ohne besser lebt.

Nun wagt sie eine Art Neustart. Ihre Freundin Josie und sie arbeiten in einem Hotel und Aylin ist sehr darauf bedacht, ihr Leben im Griff zu haben und dazu gehört eben auch dieser Job. Nur leider macht ihr der Bewohner über ihr einen Strich durch die Rechnung. Mitten in der Nacht hört der laut Musik und müht sich auch sonst nicht, besonders ruhig zu sein. Das möchte sie sofort mit ihm klären und und nur wenige Minuten später öffnet ihr ihr ein gut aussehender Typ die Tür.

Vince ist Kampfsportler, doch trotz seiner sportlichen Einstellung nimmt er Drogen. Um sich Geld zu verdienen, nimmt er an illegalen Kämpfen teil. Dadurch kommt er mit der rechten Szene in Kontakt. 

Obwohl Aylin gar nicht sein Typ ist, interessiert sie ihn und die beiden verbringen zunehmend Zeit miteinander. Sie lernen sich gegenseitig immer besser kennen und unterstützen und helfen sich.

Es hat so viel Spaß gemacht die beiden zusammen zu erleben, ihr Kennenlernen und wie sie dann lernen miteinander umzugehen, wie sie ihre Probleme lösen. Wirklich großartig. Beide haben ein Ziel, eine Motivation uns sie sind sehr aktiv. Ich empfand sie als sehr authentisch und bin mit beiden auch gleich warm geworden. Für meinen Geschmack machen sie auch eine tolle und nachvollziehbare Entwicklung durch und sie sind irgendwie „aus dem Leben gegriffen“. Trotz ihrer Verliebtheit ist nicht alles rosarot und fluffig. Es werden sehr ernste Themen diskutiert und abgearbeitet, die ich persönlich als sehr wichtig empfinde.

Der Schreibstil ist wunderbar. Alles hat sich flüssig und locker gelesen. Der Ausdruck hat zum Genre gepasst. Die Beschreibungen der Orte und die atmosphärischen Beschreibungen haben die Geschichte für mich lebendig werden lassen. Und auch die Darstellung der emotionalen Ebene fand ich super gelungen. Und auch Spannung wurde durchweg aufrecht erhalten. Mich hat Viola Sanden voll und ganz abgeholt.

Von mir erhält dieses Buch eine ganz klare Kaufempfehlung (5/5 Sternen), weil sowohl die Figuren, als auch die Geschichte realistisch waren. Aylin und Vince, aber auch deren Freunde sind echt sympathisch. Ganz besonders hat mir die Entwicklung der Beziehung der beiden gefallen, denn es war zu keinem Zeitpunkt übertrieben. Es werden sehr wichtige Themen verarbeitet und allein wegen des Schreibstils lohnt es sich, diese Buch zu lesen. Kritikpunkte habe ich keine.

Vielen Dank an Viola Sanden für diese Geschichte.


Cover des Buches Shine Bright (ISBN: 9783492503716)
christiane_brokates avatar

Rezension zu "Shine Bright" von Viola Sanden

Shine Bright
christiane_brokatevor 3 Jahren

Aylin war eine Frau, mit der ich am Anfang meine Probleme hatte, ich mochte ihre Art überhaupt nicht konnte bis zum Schluss keinen Bezug zu ihr aufbauen. Sie hat viel miterlebt ,mit viel zu kämpfen, aber sie hat mich nicht mitgenommen in diese Gefühlswelt, es war eher so na ja so ist es halt. Da hätte ich mehr erfahren wollen und mehr tiefer in die Seele schauen können. 

 Vince hingegen, war eine Nummer für sich, aber irgendwie hatte er was, was mich neugierig auf ihn machte. Er hatte manchmal ein komisches Verhalten, aber irgendwie hat mich dieses gereizt, weiterzulesen. Das Geheimnisvolle und undurchsichtige war einfach nur spannend für mich und irgendwie fand ich ihn auch sexy, jedenfalls war es toll über ihn zu lesen.  Es ging alles in gerader Linie in der Geschichte ab, es waren nicht unnötige Verwirrungen und so weiter vorhanden, auch war die Geschichte ehrlich und ohne viele Klischees geschrieben, was ich sehr erfrischend fand.  

Da ich mit dem einem Charakter überhaupt nicht klarkam und echt manchmal genervt war von ihr zu lesen, war der Lesefluss leider nicht so gegeben und ich war oft genervt von dem Buch bzw. von Aylin und ihrer Art.  Mir fehlte auch das Knistern und dieses besondere ansehen und deren Gefühle zu spüren, dies kam leider nicht rüber.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 92 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks