Viola Shipman So groß wie deine Träume

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So groß wie deine Träume“ von Viola Shipman

Hoffnung ist das größte Geschenk.Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern wird: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter und vieles mehr. Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt. Ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose entdeckt die verstaubte, lang vergessene Truhe. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken – und Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letztengemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.Eva Gosciejewicz ist Spezialistin für kluge Frauenromane und begeistert in ihren Lesungen mit unwiderstehlichem Charme, Temperament und Ausdruckskraft. Liebevoll leiht sie Mattie, Don und Rose ihre Stimme.

Eine berührende Geschichte über Liebe, Krankheit und Hoffnung und mit vielen emotionalen Zwischentönen.

— steffis-und-heikes-Lesezauber
steffis-und-heikes-Lesezauber

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine berührende Geschichte über Liebe, Krankheit und Hoffnung und vielen emotionalen Zwischentönen

    So groß wie deine Träume
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    12. July 2017 um 06:03

    Kurzbeschreibung:Hoffnung ist das größte Geschenk.Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern wird: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter und vieles mehr. Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt. Ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose entdeckt die verstaubte, lang vergessene Truhe. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken – und Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.Meinung:Die Kurzbeschreibung hat eine sehr einfühlsame und berührende Geschichte versprochen und dieses Versprechen haben Autorin Viola Shipman und Sprecherin Eva Gosciejewicz definitiv erfüllt.Mattie leidet an ALS, einer schrecklichen Krankheit. Und trotzdem verliert sie den Mut und ihre Stärke nicht. Ihr Ehemann Don liebt sie über alles und steht Mattie, so gut er kann, bei. Ihre Liebe wird während der Geschichte greifbar und bewegend dargestellt und mithilfe der mitfühlenden Pflegerin Rose und deren aufgeweckten Tochter Jeri kann Mattie nochmal einige schöne Momente erleben.Die Geschichte wird dabei auf mehreren Ebenen erzählt und so zu einem stimmigen und emotionalen Ganzen verwoben. Zum einen werden immer wieder Erinnerungen aus der Vergangenheit eingebaut und genau erklärt, was es mit dem betreffenden Stück aus Matties Truhe auf sich hat. Aber auch die Erzählperspektive wechselt zwischen Mattie und Rose passend hin und her, sodass wirklich eine tolle, authentische Geschichte mit viel Gefühl entsteht. Dabei gibt es ein breites Spektrum an Emotionen, sodass nicht nur Liebe und Freundschaft, sondern auch Trauer, Schmerz, Verlust, aber auch Hoffnung, Humor und Zuversicht eine Rolle spielen.Die Charaktere sind alle sehr sympathisch, aber auch authentisch und glaubhaft dargestellt. Man begleitet sie gern auf ihrem Weg und fühlt mit ihnen mit.Auch Sprecherin Eva Gosciejewicz hat mir gut gefallen. Sie berührt mit ihrer Art des Vorlesens noch zusätzlich und erleichtert es, sich in die einzelnen Figuren hineinzuversetzen. Jede Figur hat ihre eigene Stimme und vor allem Matties Sprachschwierigkeiten wurden gut und glaubhaft umgesetzt. Sie hat eine sympathische und zur Geschichte passende Stimmfarbe.Fazit:Eine berührende Geschichte über Liebe, Krankheit und Hoffnung und mit vielen emotionalen Zwischentönen. Mir hat „So groß wie deine Träume“ gut gefallen, weshalb ich 4 Sterne und eine Lese- bzw. Hörempfehlung vergebe.

    Mehr
  • Gelungene Interpretation

    So groß wie deine Träume
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    03. July 2017 um 12:59

    Meine Meinung: Ich habe von Viola Shipman auch schon ihr erstes Buch „Für immer in deinem Herzen“ gelesen. Davon war ich damals sehr begeistert. So war es ein großer Wunsch von mir auch dieses Buch zu hören. Am Anfang dachte ich erst, dass sich diese Geschichte kaum vom ersten Buch unterscheidet. Eingestehen muss man sich, dass beide Bücher einem ähnlichen Prinzip folgen. War es in „Für immer in deinem Herzen“ ein Bettelarmband, welches die Lebensgeschichte der Protagonistin illustrierte, ist es in diesem Buch eine Truhe mit Erinnerungsstücken. Letztlich sind es aber zwei unterschiedliche Geschichten, deren Protagonisten unterschiedliche Schicksale haben. Mich hat die Geschichte sehr berührt. Es werden Themen wie Liebe, Freundschaft und Verlust angesprochen. Es gab sehr emotionale Momente, die wunderschön einfühlsam beschrieben waren. Das Buch springt zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her. So kann man die Lebensgeschichte der todkranken Protagonistin nachvollziehen. Es geht dabei stets um einen Gegenstand aus der Truhe. Mir hat diese Familiengeschichte sehr gefallen. Sie spiegelt richtige Werte wieder und wirkt dabei sehr authentisch. Keinesfalls ist alles Gold was glänzt. Die Gefühlsballette wirkt echt. Man vertraut der Protagonistin und kann sich von Anfang an gleich auf sie einlassen. Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende fesseln können. Die Sprecherin Eva Gosciejewicz holte mich als Hörer sofort ab. Ich habe mich ganz auf die Geschichte einlassen können. Ihr Umsetzung hat mir viel Freude bereitet. Sie interpretiert die Charaktere sehr treffend. So konnte man sich alles sehr genau vorstellen. Ich finde auch ihre Stimme sehr sympathisch. Die verschiedenen Figuren werden wirklich zum Leben erweckt. Insgesamt kann ich dieses Hörbuch wirklich empfehlen. Ich mochte bereits das erste Buch und auch das zweite steht ihm in nichts nach. Die Hörbuchumsetzung finde ich fantastisch und ich würde auch ein weiters Buch der Autorin in Verbindung mit dieser Sprecherin lieber hören als lesen, weil mir die Interpretation sehr zugesagt hat.

    Mehr
  • Bezaubernde Familiengeschichte

    So groß wie deine Träume
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    27. March 2017 um 19:01

    Als Mattie ein Kind war, bekam sie eine Truhe geschenkt, um dort alles zu sammeln, was ihr etwas bedeutet. Jahrzehnte später ist die Truhe längst in Vergessenheit geraten, doch als die schwerkranke Mattie und ihr Ehemann Don ihr Haus aufgeben müssen und umziehen, wird sie auf dem Dachboden gefunden und im neuen Zuhause ins Schlafzimmer gestellt. Zu Matties Pflege wird eine junge Frau namens Rose eingestellt. Sie und ihre Tochter verbringen viel Zeit bei dem Ehepaar und nach und nach entdecken die vier die Familienerbstücke, die Matties Erinnerungen wieder aufleben lassen.Letztes Jahr habe ich „Für immer in deinem Herzen“ von Viola Shipman als Hörbuch genossen. Die Grundidee ist ähnlich, denn es geht auch um eine Familie und Erinnerungen. Damals war es jedoch ein Armband mit Anhängern, die viele Erinnerungen bewahrt haben, und dieses Mal ist eine Truhe voller persönlicher Schätze. Um dem Hörer die komplette Handlung nahe zu bringen, springt die Autorin zwischen Gegenwart und mehreren Zeitpunkten in der Vergangenheit hin und her. Auch die Perspektive wechselt, mal lässt sie Mattie berichten, mal Rose. Diese Sprünge waren alle nachvollziehbar und somit nicht verwirrend. Im Zusammenspiel hat sich ein tolles Gesamtbild ergeben.Ich lese und höre nicht viele dieser Familiengeschichten, aber ich freue mich immer noch, dass ich über diese Autorin gestolpert bin, denn Shipman konnte mich auch mit diesem Roman erneut mit ihrer tollen Erzählweise fesseln. Sie hat eine sehr berührende Geschichte geschaffen, voller Mut, Liebe und Freundschaft. Manchmal verspürt man Traurigkeit, dann packt einen der Humor wieder und durchgängig begleitet einen ein warmes Gefühl. Die Geschichte lebt auch durch ihre authentischen und sympathischen Charaktere, die zum Greifen nah erscheinen und deren Gefühle echt herüber kommen.Gelesen wird dieses Hörbuch, wie sein Vorgänger, von Eva Gosciejewicz. Sie hat mir damals schon sehr gefallen und hat es auch dieses Mal geschafft, mich in den Bann zu ziehen. Jeder Figur erhielt eine eigene Stimme und besonders Matties Sprachproblem hat sie toll umgesetzt.Fazit: Wer „Für immer in deinem Herzen“ geliebt hat, sollte sich auch unbedingt dieses Hörbuch zulegen und wer den anderen Roman noch nicht kennt, und dieses Buch geliebt hat, sollte mit dem anderen Roman weitermachen. Beide sind gleich bezaubernd und ich hoffe auf weitere Projekte mit Viola Shipman als Autorin und Eva Gosciejewicz als Sprecherin. Diese Kombination hat mich schon zweimal komplett überzeugt Audio: 5 CDs - ca. 6h 50min Verlag: Argon Verlag; Auflage: 1 (23. Februar 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3839815320 ISBN-13: 978-3839815328

    Mehr