So groß wie deine Träume

von Viola Shipman 
4,4 Sterne bei76 Bewertungen
So groß wie deine Träume
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (63):
Kelo24s avatar

wunderschön und sehr berührend

Kritisch (2):
once-upon-a-times avatar

Thematisch berührend, aber sprachlich erweckt es den Anschein, als sei es in ein Synonymwörterbuch gefallen. Und alle lachen immer!

Alle 76 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "So groß wie deine Träume"

Hoffnung ist das größte Geschenk. Der neue Roman der Erfolgsautorin Viola Shipman. ›So groß wie deine Träume‹ ist eine hochemotionale, tief berührende Geschichte über drei Menschen, die neuen Mut schöpfen und ihrem Leben Sinn geben, indem sie füreinander da sind.

Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.

Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596298655
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:21.03.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 23.02.2017 bei Argon erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne48
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne11
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    secretworldofbookss avatar
    secretworldofbooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte die mich sehr berührt hat.
    wenn in der Erinnerung die Hoffnung lebt ....

    Rose, eine allein erziehende junge Mutter, schlägt sich mehr schlecht als recht durch ihr Leben. Ihr Job reicht nicht um die Hypothek des kleinen Häuschen, was sie von ihren Eltern geerbt hat, zu halten. So ist sie froh als sie den Job bei Mattie und Don bekommt. Auch wenn es nur für kurze Dauer ist, denn sie soll Mattie pflegen die unheilbar an ALS erkrankt ist. Dabei kommt sie auch ganz stark an ihre Grenzen, erinnert so vieles an den Tod ihrer Mutter. Einzig ihre Tochter Jeri ist ein starkes Bindeglied. Sie ist für Mattie wie die nie geborene Tochter und erlebt durch die Erinnerungsstücke aus Matties Truhe eine gefühlvolle Welt. Jedes einzelne Stück erzählt von wunderbaren Erlebnissen aus Matties früheren Leben.

    Viola Shipman hat mich schon auf den ersten Seiten dieses sehr gefühlvollen Romanes berührt. Die emotionale Schreibart stellt ihre Romanfiguren sehr liebevoll dar, man möchte auch gleich hinlaufen und alle umarmen. Obwohl die Handlung eher sehr traurig ist, immerhin ist das Ende der Tod von Mattie, steckt zwischen den vielen Erinnerungen aus Matties Truhe soviel Hoffnung, die einen Mut zum weitermachen gibt. 


    Kommentieren0
    49
    Teilen
    mysticcats avatar
    mysticcatvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder eine sehr emotionale Geschichte mit individuellen Charakteren und viel Tiefe.
    Eine sehr rührende Geschichte mit viel Tiefe

    „Weil es dir Glück bringt“ habe ich bereits vor ein paar Wochen von der gleichen Autorin gelesen und bin auf das Buch mit dem herrlich pinken Cover durch die Wiedererkennung in der Gestaltung sofort aufmerksam geworden. Da mir das erste Buch der Autorin sehr gut gefallen hat, wollte ich unbedingt mehr.

     

    Worum geht es in dem Buch? (Inhaltsangabe des Verlages)

    Mattie und ihren Mann Don, mit dem sie bald die goldene Hochzeit feiern wird, lernen wir an ALS erkrankt kennen. Die Familie benötigt für Don dringend Entlastung und stellt daher die junge alleinerziehende Mutter Rose ein, die Jerry ab und zu zur Arbeit mitbringen kann. Die Fünfjährige und Mattie verstehen sich sehr gut. Beim ersten Treffen bereits hat Jerry eine Truhe mit Familienerbstücken gefunden, und Mattie erzählt ihr und Rose nach und nach die Geschichte zu jedem Stück aus der Truhe. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

     

    Meine Meinung:

    Durch das Ableben von Stephen Hawking geht das Thema ALS wieder durch die Medien und vielen Leuten ist dank ihm die Krankheit ein Begriff. Für mich ist es mittlerweile schon das zweite Buch, das ich lese, wo eine der wichtigsten Personen an dieser Krankheit leidet. Wer noch keine Vorkenntnisse zum Thema hat, dem werden die Grundzüge der Erkrankung im Rahmen der Handlung erklärt.

    Durch den tollen Schreib- bzw. Übersetzungsstil habe ich mich sofort mitten in der Handlung wieder gefunden und konnte mir alle Orte und Personen sehr gut vorstellen. Mattie durfte ich in allen Lebensaltern kennenlernen – vom Kontakt mit dem Großvater, über die Zeit mit ihrer Mutter, ihrer jungen Liebe mit Don, über die Hochzeit bis ins Alter als schwer kranke Frau im letzten Abschnitt ihres Lebens.

    Die Tochter von Rose (Jerry) schafft es, viel Leben und Lebensfreude in das Haus von Mattie und Don kommen zu lassen, die selbst kinderlos geblieben sind. Die beiden älteren Personen genießen es regelrecht, wieder so viel Leben um sich herum zu haben und Jerry genießt es, endlich Großeltern zu haben und die spannenden Geschichten aus dem Leben von Mattie zu erfahren. Ganz besonders fasziniert ist sie von den Gegenständen in der Truhe, von denen jeder eine eigene Geschichte erzählt. Sehr  schön fand ich den Hinweis von Mattie, dass die Gegenstände unbedingt benutzt werden müssen, damit sie weiterhin ihre Nützlichkeit haben. Zu den altern Erinnerungen sollen neue Erinnerungen dazu kommen, die dann wieder an die nächste Generation weitergegeben werden. Ein ganz besonders emotionaler Moment war für mich die Geschichte um den Blaubeerfleck auf der Schürze, wahrscheinlich, weil mich das so an das Backen im Buch „Weil es dir Glück bringt“ erinnert hat.

    Auch diesmal hat es die Autorin wieder geschafft, wunderbare Charaktere zu erschaffen und miteinander in Aktion treten zu lassen. Auch bereits verstorbene Familienmitglieder wurden in den Erzählungen der Geschichte lebendig und ich hatte am Ende des Buches das Gefühl, dass ich mich nicht von fiktiven Figuren sondern mittlerweile lieb gewonnenen Freunden verabschieden muss.

     

    Fazit: Erneut eine sehr rührende Geschichte mit viel Tiefe.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Nika488s avatar
    Nika488vor 4 Monaten
    Tolles Buch

    #Rezension 

    Viola Shipman - So groß wie deine Träume 

    Klappentext:
    Hoffnung ist das größte Geschenk. Der neue Roman der Erfolgsautorin Viola Shipman. ›So groß wie deine Träume‹ ist eine hochemotionale, tief berührende Geschichte über drei Menschen, die neuen Mut schöpfen und ihrem Leben Sinn geben, indem sie füreinander da sind.

    Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.
    Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein. 
    ___

    Mein Fazit!!!

    Ich muss mich zur Liebhaberin bekennen.  Ich liebe den Schreibstil von Viola total und vor allem liebe ich ihre strories.  Es ist soviel Gefühl in diesem Buch und es geht einem so unter die Haut. 
    Es sind so Handlungen und Situationen, die jedem passieren können und die jeder erleben kann ... 
    Es sind so viele tolle Sätze in diesem Buch, die einfach eine unglaubliche Bedeutung haben und so viel transportieren. 

    Ich war in dem Geschehen des Buches so drin, das mir manchmal einfach nur die Tränen liefen und ich aber auch diese liebe gespürt habe ..

    Die Charaktere sind so super schön ausgearbeitet  und es ist so vieles in dieser Handlung und in dem was jeder Charakter so wieder gibt, was mich echt berührt hat ... ich habe zu jedem ein Bild in Kopf, genauso wie zum Ort des Geschehens. 

    Das Cover ist so super schön gewählt und am Ende des Buches weiss man eigentlich erst, was es zu bedeuten hat ... ich musste echt schmunzeln und dachte mega schön gemacht .

    Ich gebe von Herzen 5 von 5 Sterne.

    #ViolaShipman #SoGroßWieDeineTräume #Büchereule #bücherliebe #leseverrückt #liebsteshobby #leseratte #leseliebe #lesewahnsinn #buchblog #buchbloggerin #bücherliebhaberin #lesenistliebe #derrealitätentfliehen #bücherjunkie #büchernerd #lesesucht #lesewurm  #bücherwurm #ohnebücherohnemich  #meineleidenschaft #lesesüchtig #büchersüchtig 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Caro2929s avatar
    Caro2929vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wundervolle Geschichte, so voller Liebe und Hoffnung. Beim Lesen geht einem richtig das Herz auf, obwohl es auch zutiefst traurig ist.
    Eine Geschichte voller Liebe und Hoffnung

    Klappentext:



    "Als Kind bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter und vieles mehr. Jahrzehnte später: Mattie ist schwer erkrankt. Ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt die junge Rose als Pflegerin ein. Rose entdeckt die Truhe mit den Familienerbstücken. Als Mattie anfängt, ihr die Geschichten dazu zu erzählen, erkennt Rose, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein."


    Meine Meinung:

    Viola Shipman versteht einfach ihr Handwerk. Sie schafft es, dass kein Herz verschlossen bleibt und kein Auge trocken bleibt. Ihr Schreibstil ist einfach unheimlich gefühlvoll. Sie reißt den Leser richtig mit sich mit und lässt ihn tief in die Geschichte eintauschen. Man fühlt und fiebert gerade zu mit den Figuren mit.

    Ihre Figuren sind allesamt durchweg gelungen und absolut sympathische Charaktere. 

    Zwar ist die Geschichte auf der einen Seite zutiefst traurig und emotional, aber auf der anderen Seite auch so voller Hoffnung. 
    Darüber hinaus möchte ich betonen, dass die Geschichte auch sehr realistisch ist und alles andere als kitschig. 

    Wie die Autorin die beiden Leben der jeweiligen Personen miteinander verwebt, ist für mich einfach fantastisch. Es scheint so, dass eine völlig ausweglose Situation auf einmal doch nicht mehr nur aussichtslos ist.
    Mir ist beim Lesen so richtig das Herz aufgegangen. Es hat einfach Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.

    Eine Geschichte die Zuversicht verspricht, einfach schön. Absolut berührend. 


    Fazit:

    Viola Shipman ist eine wundervolle, einfühlsame Autorin, von der ich definitiv weitere Bücher lesen werden. Absolute Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    lesenbirgits avatar
    lesenbirgitvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr berührend die Geschichte
    Achtung viele Emotionen werden wach beim lesen

    Mattie bekommt im Kindesalter eine Truhe geschenkt. In die kann sie alles reinlegen was sie verwahren möchte für später. Nun sind aber viele Jahre vergangen und Mattie ist schwer erkrankt. Ihr Mann stellt eine Pflegerin ein. Diese entdeckt die Truhe und nun erzählt Mattie ihr alles. Eine ziemlich emotionale Geschichte die in der Vergangenheit aber auch in der Gegenwart spielt. Die Charakteren sind mir sympathisch gewesen auch der Schreibstil war sehr angenehm. Es ist schön, wenn man sich aus der Kindheit viele Sachen als Erinnerungsstücke behält.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Perserkatzes avatar
    Perserkatzevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Geschichte über Hoffnung, Liebe und das man nie den Glauben daran verlieren sollte!
    Hochemotional…Taschentuch Alarm garantiert

    Als Kind bekommt Mattie eine Truhe geschenkt um darin zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern wurde: Ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter und vieles mehr. Jahrzehnte später: Mattie ist schwer erkrankt. Ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt die junge Rose als Pflegerin ein. Rose entdeckt die Truhe den Familienerbstücken. Als Mattie anfängt, ihr die Geschichten dazu zu erzählen, erkennt Rose, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

     

    Diese Geschichte erzählt von 4 außergewöhnlichen Menschen, Don und Mattie, Rose und ihrer Kleiner Tochter Jeri, die im laufe der Zeit zu einer echten Familie zusammengewachsen sind. Don und Mattie sind schon seit fast 50 Jahren glücklich verheiratet.  Als Matti schwer erkrankt ist es für beide, aber besonders für Don ganz und gar nicht leicht, diese Situation zu verkraften, damit zurecht zu kommen.  Sie ist seine große Liebe, er kann sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen und es zerreißt ihn mit anzusehen wie seine geliebte Mattie von Tag zu Tag schwächer wird. Mattie geht es nicht anders, ihre Leben wie es vor der Krankheit war fehlt ihr ungemein. Sie müssen sogar ihr geliebtes Zuhause Hope Dunes verlassen. Doch in ihrer Verzweiflung und Traurigkeit erscheint plötzlich Rose auf die Bildfläche, die von Don als Unterstützung eingestellt wurde. Sie und ihre Tochter bringen wieder Licht und Freude in ihr Leben.

    Rose ist eine alleinerziehende junge Mutter und lebt mit ihrer Tochter Jeri in einem kleinen Häuschen das sie von ihrer Mutter gerbt hat. Auch sie könnte etwas Freude und Hoffnung in ihrem Leben gebrauchen. Der Job bei Don und Mattie ist für sie eine Chance finanzielle wieder etwas an Boden zu gewinnen. Doch sie bekommt viel mehr als sie sich je erhofft hatte, Dinge die unbezahlbar sind wie Liebe, Hoffnung, Familie, Freude, Freundschaft.

     

    So groß wie deine Träume ist eine Geschichte die wahrlich unter die Haut geht. Ab und  zu musste ich das Buch zur Zeiten lege, weil ich vor lauter Tränen nichts mehr sehen konnte. Also beim Lessen unbedingt ein paar Taschentücher parat halten vor allem unbedingt lesen. Verdiente 5 Sterne!!

     

     

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    Buecherfee82s avatar
    Buecherfee82vor 7 Monaten
    Eine wundervolle Liebes- und Familiengeschichte die durch Erinnerungen Hoffnungen schenkt.

    Inhalt:
    Mattie und Don leben glücklich in ihrem wundervollen zuhause bis Mattie die Diagnose ALS bekommt. Fünf Jahre später schafft Don die Pflege nicht mehr allein und sie müssen umziehen, weil ihr Haus nicht mehr geeignet für Mattie ist.
    Die junge Rose, Mutter der kleinen Jeri, nimmt die Arbeit als Pflegerin bei der Familie an. Eigentlich hat sie es nur gemacht um die Hypothek ihres Hauses bezahlen zu können und um ihre Tochter und sich zu ernähren, aber zwischen den beiden Familien entsteht eine tiefe Freundschaft.

    Meine Meinung:
    Ich hatte schon erwartet, das "So groß wie deine Träume" ein emotionales Buch wird und ich wurde nicht enttäuscht.
    Mattie ist an ALS erkrankt und kann immer weniger selbst machen. Ihr Mann Don liebt sie abgöttisch und opfert sich liebevoll für sie auf. Doch auch er scheint zwischendurch einmal eine Atempause zu brauchen und deswegen kommt Rose zu ihnen und kümmert sich um Mattie.
    In beiden Familien ist es immer wieder zu großen Verlusten gekommen und auch Don ist klar, dass er Mattie bald verlieren wird. Trotz allem spürt man das sich die Familien gegenseitig Hoffnung schenken. Sie sind für einander da und freunden sich an. Man könnte sagen, sie wachsen zu einer Familie zusammen.
    Natürlich ist das Thema kein Neues, aber ich muss sagen, dass ich bei Viola Shipman die Gefühle die sie beschrieben hat, auch gespürt habe.
    Mein Favorit in dieser Geschichte war ganz klar Don, denn Don war von Anfang an ein Gentleman. Er hat Mattie immer wie das Kostbarste in seinem Leben behandelt und das wird auch durch die vielen Rückblicke sehr deutlich.
    Mattie blickt mit Don, Rose und Jeri noch einmal in ihre Hochzeitstruhe und erinnert sich an die Zeiten, in denen sie gefüllt wurde.
    Sie durchlebt ein frühes Ostern mit ihren Eltern, einen Ausflug mit Don, der damals noch ihr Freund war und vieles mehr.
    Auch ihre Leidenschaft das Malen und ihr Beruf in der Natur werden immer wieder erwähnt und man kann sich die Umgebung die sich das ältere Ehepaar geschaffen hat sehr gut vorstellen.
    Ich habe die Lesezeit mit diesen wundervollen Menschen und ihren wundervollen Geschichten sehr genossen.

    Fazit:
    Eine wundervolle Liebes- und Familiengeschichte die durch Erinnerungen Hoffnungen schenkt.

    www.buecherwesen.de

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MsChilis avatar
    MsChilivor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschön, bewegend, eine Empfehlung wert!
    Empfehlenswert

    Das neue Buch von Viola Shipman! Das Ehepaar Don und Mattie muss wegen Matties’s Krankheit aus ihrem geliebten Haus am See ausziehen, während Rose, alleinerziehende Mutter, verzweifelt versucht ihr Elternhaus für ihre kleine Tochter zu behalten und ihr ein normales Leben zu ermöglichen.


    Und so verweben sich die Leben dieser vier Charaktere, denn Rose nimmt die Stelle als Pflegekraft von Mattie an. Wie auch im ersten Buch der Autorin wechseln die Erzählperspektiven zwischen den Personen. Die Gedanken- bzw. Erzählsprünge in die Vergangenheit machen die Geschichte lebendiger und viel intensiver. Viele bewegende Momente erzeugen eine greifbare und eindringliche Story, die mir sogar besser als „Für immer in deinem Herzen“ gefallen hat. Ich konnte mich viel besser mit den Charakteren identifizieren und ich fand es wunderschön, wie alles miteinander verwachsen ist und sich verknüpft hat.

     

    Besser als das erste Buch. Fesselnder, intensiver, definitiv eine Empfehlung wert!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Kodabaers avatar
    Kodabaervor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Berührende Geschichte mit zauberhaften Charakteren.
    Berührende, seichte Geschichte mit zauberhaften Charakteren

    Inhalt:
    Quelle Verlag:
    Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.
    Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

    Meine Meinung:
    Die Geschichte um Mattie, Don, Rose und Jeri ist wirklich bezaubernd. Rose und Jeri bereichern das Leben der an ALS erkrankten Mattie und ihres Ehemannes Don.
    Mit ihren Geschichten können aber auch Don und Mattie etwas an Rose und Jeri weitergeben.
    Die Truhe gibt einiges an Erzählungen her und ist wirklich eine schöne Idee um Erinnerungen an die nächste Generation weiterzugeben.
    Die Story ist einfach und seicht erzählt, zieht sich nur zwischendurch etwas.
    Die Charaktere sind wirklich wunderbar, man lernt sie trotz der schwierigen und traurigen Umtsände nie frustriert, wütend oder zornig, allenfalls etwas niedergeschlagen kennen. Das war mir vielleicht etwas zu sehr am wahren Leben vorbei, aber schön wäre es, wenn die Menschheit allgemein so wäre ;)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Anni84s avatar
    Anni84vor 10 Monaten
    So groß wie deine Träume

    Klappentext:
    Als Kind bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als
    Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe,
    glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.
    Jahrzehnte
    später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich
    sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als
    Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und
    bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und
    Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was
    sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen
    Jahr füreinander da zu sein.

    Meinung:
    Ich muss gestehen, dass ich lange dieses Buch vor mich hergeschoben habe, da ich dachte naja so berauschend gut wir das Buch nicht sein.
    IRRTUM! Ich habe mich völlig getäuscht und bereue es, dass Buch nicht schon früher gelesen zu haben. Ich muss sagen es war von anfang an gut und schön zu lesen. Und wenn die Leute schreiben, haltet das Taschenbuch bereit, tut es legt euch ein Taschentuch zur Seite. Ich hätte es nie geglaubt aber ja, auch ich brauchte eins weil beim Lesen einfach die Tränen flossen. Ich konnte es einfach nicht verhindern es ist so emotional geschrieben und man fühlt sich einfach in dieses Buch hinein versetzt als ob man direkt vort Ort wäre.
    Also ich kann dieses Buch nur weitermpfehlen. Top.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Marina_Nordbrezes avatar

    Hoffnung ist das größte Geschenk ...

    Erfolgsautorin Viola Shipman erzählt nach ihrem bewegenden Debüt "Für immer in deinem Herzen" eine weitere bewegende Familiengeschichte, die zeigt, dass unsere Erinnerung an unsere Familie, an glückliche, aber auch schwere Zeiten, genau das ist, was uns so einzigartig und besonders macht.
    In "So groß wie deine Träume" lässt die junge Pflegerin Rose die Lebensgeschichte von Mattie wieder auferstehen, indem sie all die vergessenen Erinnerungsstücke der älteren Dame ins Licht der Gegenwart rückt.
    Wenn du dich in einer rührenden Geschichte über die großen und kleinen Freuden des Lebens verlieren willst, solltest du dir diese Leserunde nicht entgehen lassen!

    Über das Buch:  
    Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr. Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.

    >> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

    Über die Autorin:
     
    Viola Shipman arbeitet regelmäßig für People.com, Entertainment Weekly und Coastal Living sowie öffentliche Rundfunkprogramme. Der erste Roman "Für immer in deinem Herzen" war sofort ein Bestseller. Viola Shipman schreibt im Sommer in einem Ferienort, inspiriert von der grandiosen Kulisse des Michigansees.

    Gemeinsam mit FISCHER Krüger  vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von "So groß wie deine Träume" . Was du tun musst, um dabei zu sein? Bewirb dich bis einschließlich 20.02. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löse folgende Aufgabe:

    Zeige uns dein ganz besonderes Familienerbstück, welches dir besonders am Herzen liegt! Lade das Foto entweder direkt hier hoch oder poste es unter dem Hashtag #sogrosswiedeineträume bei Facebook, Twitter oder Instagram und poste den Link in deinem Bewerbungsbeitrag! 

    (Du kannst dein Familienerbstück auch beschreiben, wenn du kein Foto zur Hand hast)

    Auf unserer Aktionsseite sammeln wir all eure Erinnerungsstücke!

    Ich bin schon gespannt auf eure Fotos und drücke euch ganz fest die Daumen.    

    Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
    Zur Leserunde

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    voller Wärme und Hoffnung

    Nostalgisch, herzergreifend und perfekt für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Balkon.

    Der anrührende Roman spart nicht mit Gefühlen und lässt mitempfinden und mitleiden. Zum Weinen schön und gefühlig.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks