Violet Carpenter

 3.4 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorin von Der verborgene Pfad.
Autorenbild von Violet Carpenter (©Privat)

Lebenslauf von Violet Carpenter

Violet Carpenter erblickte 1985 das Licht der Welt. Schon in der Kindheit fand sie so viel Freude an Geschichten, dass sie sich vornahm, selbst ein Buch zu schreiben. Aber wer hat in jungen Jahren nicht diesen, oder einen ähnlichen Traum, den er während des Erwachsenwerdens verliert? 2007 schloss sie ihre Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin ab und arbeitete im gelernten Beruf; bis ein Zufall sie wieder zum Schreiben brachte. 2019 dann der erste Etappensieg: Ihr Debüt-Roman „Der verborgene Pfad“ wird veröffentlicht. Neben dem Verfassen der Buchfortsetzungen verbringt sie ihre Freizeit leidenschaftlich gern damit Musik zu machen und mit ihrem Hund zusammen den Vorharz bei Seesen, in den es sie 2014 zog, zu erkunden.

Alle Bücher von Violet Carpenter

Cover des Buches Der verborgene Pfad (ISBN:9783000611780)

Der verborgene Pfad

 (13)
Erschienen am 29.01.2019

Neue Rezensionen zu Violet Carpenter

Neu

Rezension zu "Der verborgene Pfad" von Violet Carpenter

Auf der Suche nach dem verschwundenen Zwilling - ein tolles Buch
Chuckipopvor einem Monat

"Der verborgene Pfad" von Violet Carpenter hat mir sehr gut gefallen, obwohl es sehr lange mit Fantasy nur wenig zu tun hatte. Das Geschehen spielt zwar in einem fiktiven Land, Erivea und dem Dorf Iisaar, aber es ist erstmal eine Art "normale" Familiengeschichte


Jane fühlt sich nicht mehr als Ganzes, seit vor 5 Jahren im Alter von 16 ihr Zwillingsbruder Greg verschwand. Sie beschließt, sich auf die Suche nach ihm zu machen, was mit einer Menge Problemen und Hindernissen verbunden ist.


Wir lernen Jane sehr ausführlich kennen und auch ihre Familie, die Krankheit ihres Vaters Ben, die Schwierigkeiten mit der Stiefmutter und den Nachbarn Jake.


Es lässt sich unheimlich gut und flüssig lesen, es ist auch ein bisschen Romantik mit im Spiel, aber die Suche nach Greg tritt manchmal sehr in den Hintergrund  und die Handlung könnte stellenweise noch etwas gestrafft werden.


Nach etwas mehr als der Hälfe nimmt das Ganze dann richtig Fahrt auf, es wird spannend, und diesen Teil hätte ich mir teils noch ein bißchen ausführlicher gewünscht.


Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich werde gern auch Teil 2 lesen.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Der verborgene Pfad" von Violet Carpenter

Der verborgene Pfad
_jamii_vor 2 Monaten

Das Leben der sechzehnjährigen Jane steht kopf. Ein geheimnisvoller Fremder taucht in ihrem Heimatdorf Iisaar auf, und bald ist nichts mehr, wie es war. Erst verschwindet ihr Zwillingsbruder Greg, dann steht ihr Vater kurz davor, seinen Verstand zu verlieren. Als ein enger Familienfreund damit scheitert, Greg zu finden, fasst Jane den Entschluss, ihren Bruder auf eigene Faust zu suchen. Dabei warten Herausforderungen auf sie, die ihre Vorstellungskraft bei Weitem übersteigen.

Die Charaktere gefallen mir grundsätzlich gut. Was mir aber über das ganze Buch gefehlt hat, war die Nähe zu den Charakteren. Ich wurde mit keinem wirklich warm. So konnte ich beispielsweise die plötzlich so starken Gefühle zwischen Jane und Jake, aber auch zwischen Helen und Ray überhaupt nicht nachvollziehen. Auch andere Handlungen der Charaktere konnte ich nur schwer verstehen.

Ich hatte auch nie wirklich ein Zeitgefühl während dem Lesen. Teilweise wurden Ereignisse beschrieben als wären Wochen dazwischen gewesen, dann merkt man, dass es nur einige Tage waren. Das hat mich teilweise etwas irritiert.

Das Buch umfasst 558 Seiten, gefühlt die ersten 400 Seiten passiert nicht wirklich viel. Janes Bruder wird entführt, verschwindet, verschiedene Leute versuchen ihn zu finden. Daneben wird sehr ausführlich über Janes und Jakes Leben berichtet. Es ist zwar auch sehr gut geschrieben und interessant zu verfolgen, jedoch verstehe ich den Zusammenhang mit der «Hauptgeschichte» nicht wirklich. Es wird doch sehr viel Nebensächliches beschrieben, ohne dass Jane wirklich bei ihrer Suche weiterkommt. Die letzten 150 Seiten haben es dafür umso mehr in sich. Jane und der Leser werden komplett überladen mit Informationen, Ereignissen und Wendungen, so dass man richtig Mühe hat, alles einzuordnen und zu verstehen. Wo man im vorderen Teil sehr stark hätte kürzen können, hätte ich mir hier etwas mehr Ausführungen gewünscht.

Gegen Ende beginnt die Geschichte richtig spannend zu werden, es werden diverse Dinge nur angedeutet, so dass die offenen Fragen in den nächsten Büchern beantwortet werden. Ebenfalls macht das offene Ende Lust auf mehr.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der verborgene Pfad" von Violet Carpenter

Leider immer ein bisschen am Thema vorbei..
LiberteToujoursvor 2 Monaten

Seit ihr Bruder vor einigen Jahren verschwunden ist ist Janes Leben nicht mehr das, was es vorher einmal war. Der Vater gebrochen, sie selbst zu früh erwachsen geworden. Schon lange nimmt sie sich vor, sich auf die Suche zu machen. Bevor sie nicht weiß, was aus ihrem Bruder geworden ist, wird sie keine Ruhe finden.. 

Das Buch hat mich gereizt - der Klappentext verspricht eine Mischung aus Fantasyroman und einer Art heftigem Roadtrip, eine schwierige Suche und einige große Rätsel. Irgendwie bekommt man wohl auch das, was man erwartet. Nur in mikroskopisch kleinen Dosen, eingepackt in viel Unnötiges, was das Buch in die Länge zieht.

Die erste Hälfte war für mich als Leser wirklich eine Herausforderung - leider im negativen Sinne. Erstmal passiert überhaupt nichts. Damit konnte ich mich noch ganz gut arrangieren, das Buch ist ein ordentlicher Wälzer, da halte ich es aus, wenn man sich viele Seiten Zeit nimmt, um mich in die Lebensrealität der Protagonisten einzuführen. Als man dann allerdings endlich das Gefühl hat, dass die eigentliche Handlung beginnt macht das Geschehen wieder einen Cut und wir werden in eine ellenlange Seifenoper geschmissen, die eigentlich nicht wirklich viel zur Thematik beiträgt. Da muss man schon Nerven haben, um bei der Stange zu bleiben. Mir kommt es hier zu Gute, dass ich Bücher generell nicht abbreche, also hab ich die Zähne zusammen gebissen und weiter gemacht.

Im zweiten Teil sieht die Sache schlagartig anders aus - selbst der Erzählstil verändert sich und bekommt mehr Tempo. Hier konnte ich das Lesen dann auch endlich genießen. Mit Jane als Person bin ich nach wie vor nicht wirklich warm geworden, aber das war halb so wild. Die Handlung war spannend, es passierte endlich was und das Lesen hat Spaß gemacht. So hätte es dann auch noch für eine mittelmäßige Bewertung ausgereicht - wenn das Ende nicht wieder ein Schritt zurück gewesen wäre.

Hier geht dann nämlich alles was vorher zu langsam ging zu schnell. Die große Enthüllung wird gefühlt auf 20 Seiten abgehandelt und bekommt nicht annähernd den Platz, den sie verdient hätte. Alles ist auf einmal ganz anders als erwartet - was an sich eine ganz großartige Idee ist, die man dem Leser aber einfach anders hätte vermitteln müssen.

Und dann.. ja, dann ist die Reise auch schon wieder vorbei. Leider mit mehr Tiefen als Höhen, obwohl ich die dahinter stehende Idee immer noch zauberhaft finde und denke, dass das Buch eine Menge Potential hat, das allerdings nicht annähernd genutzt wurde.

Ich werde mir den zweiten Teil trotzdem noch anschauen - wenn man hier an ein paar Schrauben dreht kann da definitiv was gutes rauskommen! 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der verborgene Pfad (ISBN:undefined)V

Durch ehrliche Rückmeldungen lernt man im Leben doch immer am meisten.

Daher möchte ich mich hier gern Eurer Kritik stellen. Wobei ich in erster Linie hoffe, dass Ihr einfach Spaß an der Geschichte und dem Austausch mit mir habt :).

83 BeiträgeVerlosung beendet
V
Letzter Beitrag von  Violet_Carpentervor einem Monat

Danke dir, für die Rückmeldung :)

Cover des Buches Der verborgene Pfad (ISBN:undefined)V

Durch ehrliche Rückmeldungen lernt man im Leben doch immer am meisten.

Daher möchte ich mich hier gern eurer Kritik stellen. Wobei ich in erster Linie hoffe, dass ihr einfach Spaß an der Geschichte und dem Austausch mit mir habt :).

Zu diesem Zwecke werden 15 Printbücher verlost. Jeder, der schon ein Buch besitzt, ist aber natürlich auch herzlich zur Leserunde eingeladen.

So, ihr Lieben, 

nachdem meine erste Buchverlosung vor ein paar Wochen schon so gut in der Community hier aufgenommen wurde, wofür ich allen bisherigen Teilnehmern wirklich von Herzen danken möchte, starte ich nun eine weitere Aktion.

Dieses Mal ist es eine Leserunde, zu deren Zweck wieder 15 Rezensionsexemplare in gedruckter Form zur Verfügung stehen.

Bis Montag, den 28. Oktober könnt ihr an der Verlosung teilnehmen. Den Start der Leserunde plane ich ab Dienstag, den 05. November.

Ich bitte euch darum, nur Bewerbungen abzugeben, wenn ihr auch die Lust und Zeit habt, an der anschließenden Leserunde teilzunehmen, weil ich wirklich gespannt auf euer Feedback bin und mir möglichst viel davon wünsche :).

Über Rezensionen freue ich mich natürlich auch immer - mag aber selbst keinen Druck - und stehe  definitiv nicht mit der Peitsche hinter euch. Entspanntes miteinander Lesen finde ich da deutlich angenehmer.

Einen ersten Eindruck, ob ihr etwas mit meinem Schreibstil und der Geschichte anfangen könnt, gibt es hier:  Amazon Leseprobe.

Es sei noch erwähnt, dass das Buch sich eher an Menschen richtet, die in einem Buch nicht zwingend permanenten Nervenkitzel suchen, sondern auch Freude daran haben, eine kleine in sich funktionierende Fantasy-Welt zu erkunden. 

Also schnuppert einfach mal ins Buch rein und wenn euch gefällt, was ihr lest: Ab in den Lostopf mit euch ;)! 

Allen viel Glück!

Eure Violet

120 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks