Violet Mascarpone Nachtpark

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachtpark“ von Violet Mascarpone

Kiji und Silvester treffen nachts im Park aufeinander. Sie beginnen eine Affäre, in der Silvester Kijis Eigentum wird.
Ihre Vereinbarung: Sie treffen sich nur im Schutz der Dunkelheit und keiner der beiden spricht über sein Leben am Tag. Doch schon bald verwischen ihre Tag- und Nachtidentitäten und beide ahnen, dass die Geheimnisse, die sie voreinander verbergen, gefährlich sind.

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezesion zu "Nachtpark" von Violet Mascarpone

    Nachtpark

    JulesB

    23. November 2014 um 11:38

    Kiji und Silvester treffen sich nachts im Park und beginnen dort auch eine Affäre, in welcher ihr Leben am Tag nichts zu suchen hat. Leider ist das Schicksal anderer Meinung und so kreuzen sich ihre Wege auch tagsüber auf eine unglückliche Weise, die es ihnen unmöglich macht, den Tag aus ihrer Beziehung fernzuhalten. Wie immer bin ich begeistert. Vielleicht liegt es einfach an Mascarpones Art, in die Tiefe unserer Wesen zu sehen. Sie lässt selbst unsere Makel schön erscheinen, etwas, was ich so wirklich noch nie gelesen habe. Naja, jetzt zum Buch:  Ich muss zugeben, dass ich ein wenig schwerer in es gefunden habe, als in ihre anderen Geschichten. Irgendwie hat es mich nicht so abgeholt, wie die Thekenwelt-Trilogie. Aber vielleicht geht das auch gar nicht. Trotzdem war es spannend, was vor allem an den ganzen Geheimnissen lag, die sich bis fast zum Ende durchziehen und daran, dass man dann auch noch auf eine Lösung gespannt ist. Auch der Sex ist wieder großartig. Ich hab schon viel in diesem Bereich gelesen und es beinhaltet wirklich nichts, was ich nicht schon kenne - aber trotzdem finde ich diese BDSM-Szenen so viel intensiver und irgendwie doch anders, als das, was ich sonst oft lese. Eine ausführlichere Rezension gibt es wie immer auf meinem Blog: www.julesbunteweltderbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks