Violet Oaklander Verborgene Schätze heben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verborgene Schätze heben“ von Violet Oaklander

Violet Oaklanders erstes Buch stammt aus dem Jahr 1978 und erfuhr als Klassiker 14 Auflagen. Nun legt sie mit ihrem zweiten Buch quasi ihr Alterswerk vor, in welchem sie die Summe ihres therapeutischen Lebens aufarbeitet. Oaklander verbindet ihre eigene Biographie und ihre eigenen therapeutischen Erfahrungen mit Fällen aus der alltäglichen therapeutischen Praxis. Das Buch ist eine wirkliche Anleitung und eine Hilfe für jeden Therapierenden, der nicht in erster Linie theoretische Überlegungen wälzen will. Es enthält viele Fallbeispiele, und die Autorin hat für fast alles ein Patentrezept. Violet Oaklander zeigt, wie sie bestimmte Dinge angepackt hat und konkrete Probleme lösen würde. Die Stärke des Buches ist die Glaubwürdigkeit und Authentizität der Autorin.<br>Gestandene Therapeuten werden dieses Buch ebenso schätzen wie jüngere, unerfahrene Psychotherapeuten in der Ausbildung oder mit wenig Berufserfahrung und die große Gruppe in Beratung Tätiger, sowie Heil-, Sozial- und Sonderpädagogen.<br>- Das Buch ist die Quintessenz von Oaklanders therapeutischer Erfahrung<br>- Praxisnahes Lehrwerk für therapeutisch Tätige jeglicher Couleur<br>- Mit vielen Fallbeispielen

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verborgene Schätze heben" von Violet Oaklander

    Verborgene Schätze heben
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    26. May 2010 um 19:53

    Als Mutter von zwei Pubertierenden bestellte das ich Buch, weil mir der Titel gefiel. Als ich es dann in den Händen hielt und den Klappentext las, wurde mir allerdings klar, dass ich gar nicht zur Zielgruppe gehöre: Das Buch richtet sich nicht an Mütter, sondern an Therapeuten, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Ich habe trotzdem angefangen, zu lesen und war sofort gefesselt, so spannend beschreibt Violet Oaklander ihre therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei verzichtet sie weitestgehend auf Fachjargon, beziehungsweise erklärt die verwendeten Begriffe wie zum Beispiel Ich-Zentriertheit und Introjekte, so dass ich auch ohne Fachkenntnisse keinerlei Mühe hatte, den Text zu verstehen. Einen großen Raum nehmen ihre Fallbeispiele traumatisierter Kinder ein, an denen man ihre Arbeit sehr gut nachvollziehen kann. Und auch für meine nichttherapeutischen Zwecke, nämlich ein bisschen besser zu verstehen, wie Jugendliche „ticken“, habe ich sehr viel aus diesem Buch herausgezogen. Zum Beispiel sind die Ausführungen über den Umgang mit Wut und über die Notwendigkeit, dass die Kinder und Jugendlichen Wege finden, „sich selbst zu nähren“, durchaus alltagstauglich. Über die Tauglichkeit des Buches für Therapeuten kann ich natürlich nichts sagen, aber für Eltern, die das Innere ihrer Kinder ein bisschen besser verstehen wollen, kann ich es auf jeden Fall empfehlen.

    Mehr