Violet Truelove Sieben Minuten Himmelreich

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(13)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sieben Minuten Himmelreich“ von Violet Truelove

5 Freundinnen – 1 Mission Und die ganz große Liebe. Maike gilt unter ihren Freundinnen als besonnen und vernünftig, jedenfalls bis ihr Untermieter Steve sich in ihr Herz schleicht. Der Frauenheld ist in Sachen Beziehung ein Totalausfall, und dennoch ist Maike ihm nach einer einzigen Nacht hoffnungslos verfallen. Der wichtigste Mann in ihrem Leben ist allerdings ihr sechsjähriger Sohn Leon, und deswegen kommt Steve als Partner nicht in Frage. Aus der verworrenen Situation flüchtet Maike nach Himmelreich und widmet sich den Nachforschungen rund um den Tod ihrer Jugendfreundin Nattie – keine leichte Aufgabe, wie sie schnell feststellen muss, zumal sie von ihrer quirligen Familie ständig abgelenkt wird: Papa nimmt Viagra, Mama lässt sich tätowieren und Philip, Maikes Bruder, verheimlicht eindeutig etwas – etwas, das mit Nattie zu tun hat. »Sieben Minuten Himmelreich« ist der vierte Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni.

Der vorletzte Teil dieser Reihe hat mich gefühlsmäßig umgehauen - Monatshighlight in 07/16... 5/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters

Tolle Fortsetzung von der Himmelreich-Reihe

— Divergentfan3
Divergentfan3

Violet bekommt von mir 5 Sterne, unter anderem dafür, dass sie in meinem Kopf eine Fortsetzung von Maikes Leben hat entstehen lassen.

— GabiR
GabiR

Stöbern in Romane

Das Licht zwischen den Wolken

Sehr schöne und emotionale Familiengeschichte

momomaus3

Liebe zwischen den Zeilen

Sehr tolle Atmosphäre und interessante Menschen

Bjjordison

Heimkehren

Eine wunderschöne Geschichte über Generationen hinweg!

Lealein1906

Dann schlaf auch du

Aufwühlender, spannender Roman über Schein und Sein eines Kindermädchens, das den Zweispalt zwischen Karriere und Kindern auszunutzen weiß

krimielse

Damals

Ein fabelhafter Roman, wenn man die rauhe, englische Landschaft und seine Bewohner mag.

buecher-bea

Die goldene Stadt

Ein spannender, historischer Abenteuerroman mit tollen Schauplätzen. Hat mir sehr gut gefallen!

-nicole-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht zurück nach Himmelreich...

    Sieben Minuten Himmelreich
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    31. July 2016 um 17:22

    Der vierte Teil der Amor's Five Reihe ist bisher der beste Teil der Reihe. Maike ist seit dem Tod ihres Mannes vor sechs Jahren in keiner Beziehung gewesen und hatte auch nie einen anderen Mann als Mark. Ihr Untermieter Steve ist verdammt sexy und ein Frauenheld, aber auch ihr bester Freund. Nachdem sie und Maike eine Nacht miteinander verbringen ist alles anders, denn sie erkennt, dass sie mehr für Steve empfindet als nur Freundschaft und da sie weiß, dass sie für Steve nur eine von vielen ist, macht sie sich zusammen mit Leon, ihrem Sohn auf nach Himmelreich, um dort den Mann zu suchen, der Natties Tod verschuldet hat. Maike ist Krankenschwester und alleinerziehende Mutter. Ihr Leben ist nicht gerade stressfrei, aber mit Steve hat sie einen Untermieter, der ihr immer hilft und auch immer da ist, wenn sie ihn braucht. Als sie von Natties Tod erfährt und auch von ihrem Versuch sie zu erreichen ist sie natürlich am Boden zerstört und reist nach Himmelreich. Maike musste schon viel durchstehen, aber sie ist stark und sie hat auch Menschen auf die sie sich verlassen kann. Steve gefiel mir auch echt gut, denn er war nicht nur guttaussehend und sexy, sondern auch nett und hilfsbereit. Er hätte mir an einigen Stellen nur etwas direkter sein können, aber dann hätte ich wohl auch nicht so mitgefiebert. Ein sehr großer Teil der Geschichte spielt in Hamburg und auch in Himmelreich fehlte mir doch etwas Himmelreich. Die sonderbaren Einwohner sind etwas zu kurz geraten, obwohl mich Jupp und Gertrud, die Klatschtante wirklich zum Lachen gebracht haben. Wie gern würde ich selbst nach Himmelreich reisen. Es wird auch von Buch zu Buch spannender und so langsam gehen einem die Verdächtigen aus. Aber ich habe schon eine Vermutung und ob ich damit richtig liege, sehe ich ja, sobald ich den fünften und letzten Teil lesen werde.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Spannend bis zum Schluss, toller Schreibstil und super Protagonisten

    Sieben Minuten Himmelreich
    Divergentfan3

    Divergentfan3

    21. June 2016 um 20:48

    5 Freundinnen – 1 MissionUnd die ganz große Liebe. Maike gilt unter ihren Freundinnen als besonnen und vernünftig, jedenfalls bis ihr Untermieter Steve sich in ihr Herz schleicht. Der Frauenheld ist in Sachen Beziehung ein Totalausfall, und dennoch ist Maike ihm nach einer einzigen Nacht hoffnungslos verfallen. Der wichtigste Mann in ihrem Leben ist allerdings ihr sechsjähriger Sohn Leon, und deswegen kommt Steve als Partner nicht in Frage.Aus der verworrenen Situation flüchtet Maike nach Himmelreich und widmet sich den Nachforschungen rund um den Tod ihrer Jugendfreundin Nattie – keine leichte Aufgabe, wie sie schnell feststellen muss, zumal sie von ihrer quirligen Familie ständig abgelenkt wird: Papa nimmt Viagra, Mama lässt sich tätowieren und Philip, Maikes Bruder, verheimlicht eindeutig etwas – etwas, das mit Nattie zu tun hat.Die Geschichte ist spannend, romantisch und lustig geschrieben. Violet hat ein angenehmen Schreibstil. Es hat mir sehr viel Freude bereitet das Buch zu lesen.Maike lebt mit ihrem Sohn und besten Freund und Untermieter Steve zusammen. Maike arbeitet als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Hamburg. Ihren Mann hat sie bei einem Autounfall verloren und Leon kennt dadurch nicht seinen Vater nicht, weil dieser Unfall vor Leons Geburt passiert ist. Darum ist die Nachricht ein Schock für Maike, dass Nattie gestorben ist und zu erfahren, dass es ebenfalls ein Autounfall ist.Maike verbringt mit Steve eine tolle Nacht und wiederholen es und Steve sieht es als Fehler. Maike hingegen entwickelt Gefühle für Steve und traut sich aber nicht es ihm zu sagen, sie möchte nicht von ihm zurückgewiesen werden. Sie hat Liebeskummer deswegen und nimmt sich eine Auszeit von ihrem Job und Steve und flüchtet nach Himmelreich um ihren Freundinnen bei den Ermittlungen in Sachen „Nattie“ zu helfen.Leon ist Maikes Sohn und weiß unglaublich viel über Tiere, besonders über Giraffen, sein Lieblingstier und Plüschtier Willy. Er möchte, dass seine Mutter Steve heiratet, damit Steve nicht so allein ist und sie eine richtige Familie sind.Steve ist ein Frauenheld wie er im Buche steht und ist Maikes bester Freund und wohnt als Untermieter bei ihr. Sie verstehen sich sehr gut und können über viel reden. Steve hat eine Beziehung mit Babs (Barbara), vermutet Maike und viele nennen Steve „sexy Steve“, auch Maikes Kollegen fallen darunter. Steve möchte unter keinen Umständen, dass es komisch zwischen Maike und ihm ist nach der gemeinsamen Nacht. Aber irgendwie meidet sie ihn und geht ihm aus dem Weg. Warum nur fragt er sich.Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt wunderbar zu der Reihe und dem Inhalt.Meiner Meinung nach, ist der Autorin der Roman gut gelungen. Es war eine schöne Fortsetzung zu den restlichen drei Bänden und schloss super zeitnah an. Maike war eine tolle Protagonistin, obwohl ich sie manchmal auch nicht ganz verstehen konnte, warum sie mit Steve nicht einfach Klartext redet. Das Buch ist eine tolle Mischung aus Krimi und Liebe und die Reihe ist echt toll und gut geschrieben, darum bekommt das Buch von mir fünf von fünf verdienten Füchsen.

    Mehr
  • Himmelreich ein Leben lang

    Sieben Minuten Himmelreich
    Selest

    Selest

    21. June 2016 um 18:53

    Zitat: "Der Tod macht keinen Unterschied. Es ist völlig irrelevant ob man niemand hat,der um einen trauert,oder ob die ganze Welt Tränen vergießt."Der vierte Band vom Himmelreich, diesmal geht es um Maike, die wie wir ja schon wissen einen Sohn hat und mit dem in Hamburg lebt.Zudem hat sie einen heißen Untermieter Steve der nichts anbrennen lässt. Eigentlich sind die zwei nur beste Freunde eigentlich.Aber nicht nur das sich Maike um das eigentlich kümmern muss, nein auch sie bekommt eine Nachricht von Nathalie und so gehts auf nach Himmelreich.Eigentlich ist das ganze schön geschrieben und auch gut zu lesen, nur haben die Damen in Himmelreich wohl verlernt zu reden, zumindest wenn um sie geht.So kommt das ganze mit Steve etwas seltsam an. Auch das alle drei Bücher wieder in der ersten Hälfte zusammengefast sind,ist für mich etwas störend, so wie im TV wen nach der Werbung erstmal wieder 3 Minuten von vor der Werbung kommen. Auch von den Liebgewonnen Personen aus Himmelreich kommt wenig. Von daher ist es für mich wieder sehr schwer das zu beurteilen, da ich aber insgesamt mehr Himmelreich hatte wie im zweiten Band und das Buch an sich auch flüssig ist, werden es hier vier Sterne.

    Mehr
  • Himmelreich - Teil 4

    Sieben Minuten Himmelreich
    SanNit

    SanNit

    13. June 2016 um 08:19

    Dieser Teil war wirklich herzzerreißend. Hier konnte ich meinen Tränen freien Lauf lassen.
    Wunderschöne Liebesgeschichte mit viel Gefühl.
    Was ich nicht so gut fand war, dass wir wieder zu weit am Anfang waren und das es 50% bist zum aktuellen Stand waren
    Darum habe ich doch ein paar Abschnitte überflogen. Was ich eigentlich gar nicht gerne mache.

  • Rede mit mir, Sommersprosse

    Sieben Minuten Himmelreich
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    06. June 2016 um 21:05

    Was lange währt, wird gut! Oder so ähnlich? Im Falle von Maike und Steve, ist alles anders. Die Charaktere sind sehr herzlich . Maike`s Familie ist sehr beschützerisch und unheimlich lieb ! ❤ "Wer hat gesagt, dass du meine Lieblingsschwägerin bist? " "Nee, aber ,sexy Steve`wissen lassen, wie sehr...." Ich liebe solche geschwisterlichen Kappeleien ! ;-) Wieder sind alle dabei. Tina, Lisa, Schoscho, Cleo und ganz viel Himmelreich. Und die große Frage, warum hat Nattie keinen Ausweg gewußt, was ist wirklich passiert? Es bleibt weiter spannend! Eine fantastische Geschichte, wundervoll geschrieben. ❤ Ein Lesegenuß, sehr empfehlenswert! ❤

    Mehr
  • Wieder ein schöner Ausflug nach Himmelreich

    Sieben Minuten Himmelreich
    Sulevia

    Sulevia

    02. June 2016 um 11:53

    Meinung zum Cover: Das Cover ist wieder im selben Stil wie die vorigen Bände, genauso wunderschön. Meinung zum Inhalt: Auf den Teil um Maike war ich schon gespannt, sie war in den anderen Teilen eher ruhig und vernünftig. Hier ist sie doch eher impulsiv aber trotzdem sehr sympathisch. Sie und ihren Sohn habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ihr Untermieter Steve, ein Aufreißer wie er im Buche steht, war mir eher unsympathisch, das hat sich erst auf den letzten Seiten geändert. Neben den Freundinnen von Maike kommen auch wieder bereits bekannte Charaktere aus Himmelreich vor. Es freut mich immer wieder etwas von ihnen zu lesen, einer verrückter als der andere. ;) Den Schreibstil von Violet Truelove kenne ich bereits aus ihren anderen Büchern, von daher wusste ich was mich erwartet. Ein lockerer, lustiger, etwas versauter Schreibstil. Mir gefällt er auf jeden Fall sehr, so bin ich auch, wie erwartet, gut und flüssig durch das Buch gekommen. Der Schauplatz wechselt von Maikes Haus zu Himmelreich. Beides auf jeden Fall toll beschrieben, so hatte ich immer ein gutes Bild vor Augen. Das Rätsel um den Mörder von Nattie wird, wie man vermutlich erahnen kann - da es noch einen Teil geben wird - nicht gelöst. Ich bin schon auf den nächsten und letzten Band der Reihe gespannt, denn obwohl ich alle Teile gelesen habe, kann ich nicht sagen wer der Mörder von Nattie sein könnte. Fazit: Eine süße und auch heiße Liebesgeschichte mit einem spannenden Rätsel und viel Humor. Ich kann das Buch nur empfehlen. Ich würde euch allerdings ans Herz legen, die Bücher der Reihe nach zu lesen, auch wenn jeder Band in sich abgeschlossen ist.

    Mehr
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • Noch mehr Himmelreich

    Sieben Minuten Himmelreich
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    19. May 2016 um 18:08

    Inhalt: Maike lebt mit ihrem Sohn Leon in Hamburg und ist wohl die ruhigste und vernünftigste unter den fünf Freundinnen. Der unerwartete Tod von Nattie nimmt sie  wohl am stärksten mit, denn auch ihr Mann Marc ist vor Jahren viel zu früh gestorben. In dieser schweren Zeit steht ihr Untermieter und bester Freund ihr noch hilfreicher als sonst zur Seite und Maike merkt mit Erschrecken, dass sie sich wünscht, Steve wäre mehr als nur ihr bester Freund. Doch Steve ist ein absoluter Frauenheld und kommt schon alleine deswegen nicht in Frage. Meine Meinung: Maike ist diejenige, die mir in den vorangegangenen Bänden am wenigsten aufgefallen ist. Sie war immer diejenige, die etwas ruhiger war und die anderen Mädels, wenn sie zu impulsiv wurden, wieder auf den Boden zurückgeholt hat. In diesem Band geht es nun um Maike und ich war doch ein wenig überrascht, dass ausgerechnet die stille und vernünftige Maike so impulsiv sein kann. Maikes Geschichte fängt mit der Nachricht von Natties Tod an und spielt einen großen Teil in Hamburg, wo Maike lebt. Mich hat das ein wenig gewundert, denn die „Aufklärung“ des mysteriösen Todes von Nathalie ging ja in jedem der drei vorangegangenen Bände ein wenig vorwärts und jetzt wurde ich quasi in der Zeit wieder ein Stückchen zurückversetzt. So habe ich vieles, was ich ja in Band eins bis drei bereits gelesen habe noch mal angerissen bekommen. Erst ungefähr nach der Hälfte des Buches kehrt Maike nach Himmelreich zurück und ist dann zu dem Zeitpunkt gekommen, an dem Band 3 geendet hat. Aber dann hat auch sie so einiges dazu beigetragen den Menschen zu finden, der Nattie das angetan hat. Auch wenn es am Ende wieder nur lauter Verdächtige waren, die absolut unschuldig sind. Von daher bin ich natürlich sehr gespannt darauf, wie es dann in dem fünften und letzten Band gelöst wird und ob der Übeltäter gefunden wird. Insgesamt fand ich Maikes Geschichte wieder schön, auch wenn sie für mich von Anfang an klar durchschaubar war. Und ich Maike und Steve schon gerne hin und wieder geschüttelt hätte … aber ohne solche Verwicklungen und Missverständnisse gäbe es natürlich auch keine schönen Liebesromane. Der Schreibstil von Violet Truelove konnte mich jetzt leider nicht so ganz abholen. Ich bin kein Fan von zu viel, ich nenne es mal „Sexgequatsche“ in solchen Geschichten. Damit meine ich nicht unbedingt wilden, zügellosen Sex der Protas, sondern das man als Leser den Eindruck bekommt, es wird über nichts anderes mehr gesprochen und egal ob Viagra für Papa oder was ich da sonst noch alles „belauschen“ konnte.  Aber das ist natürlich meine persönliche Geschmacksache. Gut gefallen hat mir die Familie von Maike und auch die kleine Geschichte von Hendrik und Lars mochte ich. Mein Fazit: Der vierte Band aus Himmelreich ist zwar für mich persönlich etwas schwächer ausgefallen, aber trotzdem liebe ich diese Reihe und warte nun sehnsüchtig auf den fünften und letzten Teil. Trotz der kleinen Schwächen in „Sieben Minuten Himmelreich“ kann ich die Reihe nur empfehlen. Aber tut euch selbst den Gefallen und lest die Bücher in der richtigen Reihenfolge.

    Mehr
  • Endlich wieder Himmelreich

    Sieben Minuten Himmelreich
    starling

    starling

    20. April 2016 um 12:10

    7 Minuten Himmelreich ist der 4 Band der Reihe, in dem Violet Truelove die Geschichte von Maike erzählt.Maike ist verwitwet und lebt mit ihrem Sohn Leon in Hamburg. Seit dem Tod ihres Mannes Mark hat es keinen Mann in ihrem Leben gegeben. Und das, obwohl ein toller Mann direkt im Untergeschoss ihres Hauses lebt. Steve, ihr Untermieter, der nichts anbrennen lässt.Doch Steve ist nur ein guter Freund, der immer für sie und Leon da ist. Besonders, als sie vom Tod ihrer Freundin Nattie erfährt. Er fängt sie auf, und es kommt, wie es kommen muss… Und obwohl es beide „nur“ als Sex bezeichnen, merkt Maike schnell, dass sich für sie etwas geändert hat. Dabei hat Steve doch eigentlich eine Freundin, Babs, die immer in den unpassendsten Momenten anruft.Und so bleibt Maike nur ein Ausweg, sie flüchtet zurück nach Himmelreich, wo sie sich zusammen mit ihren Freundinnen in die Aufgabe stürzt, endlich den Mann zu finden, der verantwortlich für Natties Tod ist. Und das wird schwieriger als gedacht, denn ein Verdächtiger nach dem Anderen stellt sich als Unschuldig heraus. Wer ist Mister X???Auch wenn dieser Teil anfänglich viel in Hamburg spielt, so wird man schnell wieder mit nach Himmelreich und seinen kauzigen Bewohnern genommen. Turbulent geht die Suche nach Mister X weiter. Immer wenn man denkt, der könnte es nun sein, ist er es doch wieder nicht….Mir gefällt diese Serie so besonders, da jeder Band von einer anderen Autorin geschrieben worden ist, und somit jedes Buch ganz anders und eigen ist, seinen eigenen Stil besitzt.Maike ist im Vergleich zu ihren Freundinnen besonnener, muss sie ja auch, denn schließlich ist ihr Mann noch vor der Geburt des Kindes gestorben und sie muss sich alleine um alles kümmern, zusätzlich zu ihrem anspruchsvollen Beruf als Krankenschwester.Auch wenn dieser Band wesentlich ruhiger ist, so hat er mir sehr gut gefallen, denn er hat neben Maike und Steve genügend Platz für viele weitere, interessante Personen gelassen. Besonders gut haben mir Maikes Eltern und ihr Bruder gefallen, aber auch die kleine Nebenstory um Lars und Hendrik.Auch wenn dieses Buch abgeschlossen ist, so empfiehlt es sich doch, die 3 Vorgänger zu lesen, damit man alle Hintergründe besser verstehen kann.Ich freue mich schon sehr, wenn endlich der 5. Band erscheint und ich weiß, ob ich mit meinem Verdacht um Mister X richtig liege (Verdacht Nummer 150.000).

    Mehr
  • Amor`s Five hat wieder zugeschlagen ;)

    Sieben Minuten Himmelreich
    GabiR

    GabiR

    10. April 2016 um 13:54

    In Band 4 wird die Geschichte um die ehemals sechs Freundinnen aus der Sicht von der verwitweten, alleinerziehenden Maike erzählt. Violet ist es gelungen keine Langeweile aufkommen zu lassen und Geschehnisse, die in den vorhergehenden Bänden passierten, nur kurz anzudeuten, was natürlich den Leser, der diese noch nicht kennt, etwas verwirren kann - aber dazu sag ich nur: selber schuld! Es lohnt sich durchaus, die Bücher um Tina, Lisa und Schoscho gelesen zu haben, denn alle fünf Mädels wollen ja die Seltsttötung ihrer Freundin Nattie aufklären nd haken nacheinander die von ihnen Verdächtigten ab - der Leser ist in Gedanken voll dabei und sucht auch nach dem Verantwortlichen. Noch ist der Schuldige, der Nattie mit seinem Verhalten in den Tod trieb, nicht gefunden und so bleibt nur das Warten auf den fünften (und hoffentlich nicht letzten) Band über Himmelreich (wo es lecker Honigeis geben soll) und seine Bewohner. Violet bekommt von mir 5 Sterne, unter anderem dafür, dass sie in meinem Kopf eine Fortsetzung von Maikes Leben hat entstehen lassen.

    Mehr