Virginia E. Wolff Fest dran glauben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fest dran glauben“ von Virginia E. Wolff

Das Leben mit 15? Verrückt, verwirrend und trotzdem zum Verlieben! LaVaughn traut ihren Augen nicht: Jody, ihr Freund aus Kindertagen, ist wieder da und sieht verdammt gut aus. Bei allem, was LaVaughn gerade um die Ohren hat, hat die Liebe noch gefehlt: Ihre beiden besten Freundinnen wenden sich von ihr ab, ihre Mom hateinen neuen Freund und auf die Schule soll sie sich auch noch konzentrieren …Mit 15 hat man es wirklich nicht leicht! (Quelle:'Fester Einband/03.02.2003')

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fest dran glauben" von Virginia E. Wolff

    Fest dran glauben
    elvira

    elvira

    25. August 2009 um 15:54

    Das ist das zweite Buch über La Vaughn.Zwar ist sie älter,doch ihre Welt ist immer noch verwirrend! Diesmal muss sie sich mit der Liebe und Familienproblemen rumschlagen.Und natürlich auch mit dem Erwachsenwerden. Für alle Fans vom ersten Buch: Es gibt auch ein Wiedersehen mit Jolly,Jilly und Jeremy. Natürlich ist der Schreibstil eigenartig,genauso wie beim ersten Buch.Aber wie gesagt,genau der Schreibstil macht ja diese zwei Bücher aus.Man leidet mit La Vaughn und hofft das sich alles zum Guten wenden wird.Und genau das passiert am Ende.Zwar ist das Buch nicht so gut wie das Erste,doch ich kann es jedem nur weiterempfehlen,der sich dafür interessiert wie es mit La Vaughn weitergeht!

    Mehr