Virginia Fox Rocky Mountain Crime

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(21)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocky Mountain Crime“ von Virginia Fox

Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen? Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen. Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand. Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben. Rocky Mountain Crime ist der elfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich: Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung) Band 1 – Rocky Mountain Yoga Band 2 – Rocky Mountain Star Band 3 – Rocky Mountain Dogs Band 4 – Rocky Mountain Kid Band 5 – Rocky Mountain Secrets Band 6 – Rocky Mountain Fire Band 7 – Rocky Mountain Life Band 8 – Rocky Mountain Race Band 9 – Rocky Mountain Lion Band 10 - Rocky Mountain Gold Band 11 - Rocky Mountain Crime (Juni 2017) Band 12 - Rocky Mountain Heat (Sept 2017) Band 13 - Rocky Mountain Snow (Dez 2017) Drachenromane: Die Drachenschwestern Trilogie (Genre: Frauenromane mit einem Hauch Fantasy) Band 1 - Die Drachenschwestern Band 2 - Das Drachenkind Band 3 - Das Drachenpferd Das Drachenmädchen (Genre: Jugend-/Fantasy) Band 4 - Das Drachenmädchen - Das Zeichen des Drachen (April 2017) Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB (authorvirginiafox) angekündigt.

Liebe, Vertrauen, Hoffnung

— Biest2912
Biest2912

Der seit langem beste Rocky-Mountain-Teil von Virginia Fox. Hier stimmt für mich alles: Gefühle, Spannung, Figuren, Sprache.

— Kari_Lessir
Kari_Lessir

Ein wahnsinns Buch der Reihe Rocky Mountain. Danke!!!

— Almeri
Almeri

Freunde mit gewissen Vorzügen - oder doch Liebe?

— peedee
peedee

Wieder eine perfekte Mischung....

— Bjjordison
Bjjordison

Action, Liebe, Abenteuer, Roamntik, alte Bekannte, Humor...das Buch hat alles was man für einen grandiosen Roman braucht!!!

— Isabellep
Isabellep

Sehr spannend und mit Actionszenen gespickt. Die Protas haben mich sofort begeistert.

— thora01
thora01

Spannung, Herz und ein bisschen wie nach Hause kommen

— Fabella
Fabella

Eine starke Liebesgeschichte, die sich als regelrechter Pageturner erweist, als die Protagonisten um soziale Gerechtigkeit kämpfen!

— FelicityGreen
FelicityGreen

eine Geschichte mit Spannung, Zusammenhalt und noch mehr Liebe!

— Katrinbacher
Katrinbacher

Stöbern in Liebesromane

Das Café unter den Linden

Eine Zeitreise in die 20er

Lieschen87

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch, tolle Geschichte die trotz Tiefgang immer wieder zum schmunzeln anregt!

Elizzie

Feel Again

Diese Bücher haben mich innerlich ruiniert. Natürlich im positiven Sinne.

MelissaMalfoy

Begin Again

Ich liebe es.

MelissaMalfoy

Trust Again

Ich bin einfach nur begeistert! Es war einfach eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Max0103

Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin konnte auch mein Herz erobern!

Klusi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension Rocky Mountain Crime (Valentina + Big A)

    Rocky Mountain Crime
    Biest2912

    Biest2912

    26. July 2017 um 10:04

    Rocky Mountain Crime (Valentina + Big A) Virginia Fox Hauptfiguren: Valentina: Emalige FBI Agentin, ist verliebt in Big A und hilft die Hunde zu trenieren. Big A: Emalige FBI Agent und Partner von Valentina. Ist verliebt in Valentina und Mitglied bei den True Worrious.   Klappentext: Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen? Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen. Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand. Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.   Cover: Wieder ein tolles farblich abgestimmtes Cover mit den Rocky Mountain Bergen im Hintergrund und mit einem Bessart und einem Motorrad im Vordergrund.   Meinung: Danke erst mal für Virginia Fox für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Wieder einmal war es wie nach Hause kommen in die Rocky Mountain Berge. Es war romantisch und auch spannent. Big A und Valentina habe ich ins Herz geschlossen, wie die anderen vorher auch. Sie alle gehören in die Geschichte und haben ihre Aufgaben dort. Ich freue mich schon wenn die nächste Geschichte raus kommt. Von mir hat sie eine klare Kaufempfehlung. Deshalb kommt die Geschichte 5/5Sterne.

    Mehr
  • Absolut gelungene Fortsetzung der Buchreihe

    Rocky Mountain Crime
    Almeri

    Almeri

    13. July 2017 um 10:25

    Als Rezentin der Autorin Virginia Fox, habe ich das 11. Buch der Rocky Mountain Buchreihe wieder testlesen dürfen. Ich bewerte nach reinem Gewissen. Und ich kann wieder nur mitteilen, das dieser 11. Band nun in der Top drei meiner Lieblingsbüchern der Reihe folgt. Die Protagonisten Valentina und Big A sind wundervolle Charaktere, mit einem interessanten Job. In Independence werden ihre ehemaligen Fähigkeiten wieder gebraucht. Es werden prikäre Themen im Buch erfaßt, die die Geschichte somit wirklich spannend und interessant gestaltet. Ich konnte mich wieder einmal so richtig nach der kleinen Stadt mit ihren ganzen Bewohnern fallen lassen. Absolute Lese und Kaufempfehlung!!!

    Mehr
  • Virginia Fox hat es spätestens jetzt geschafft, mir den Weg in die Rocky Mountains zu zeigen!

    Rocky Mountain Crime
    ClarissaFairchild

    ClarissaFairchild

    09. July 2017 um 17:07

    Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.Rocky Mountain Crime ist der elfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.Meine Meinung:Dieses Buch ist sooo hammermäßig gut! Ich habe es (ganz untypisch für mich :P) in einem Rutsch (im Physikunterricht) durchgelesen und finde es einfach toll!Valentina und Big A sind super Figuren, die ihre Geschichte toll erzählen! Ich mag die beiden total und konnte mich überhaupt nicht von dem Buch lösen! Was da alles passiert ist… Wahnsinn!Virginia Fox hat es spätestens mit diesem Buch geschafft, mir den Weg in die Rocky Mountains zu zeigen, und ich muss mir nun unbedingt die anderen Bände auch besorgen!In diesem Buch ist echt alles da, und zwar in der perfekten Mischung: Spannung, Liebe, Crime und Romantik. :D

    Mehr
  • Freunde mit gewissen Vorzügen – oder doch Liebe?

    Rocky Mountain Crime
    peedee

    peedee

    05. July 2017 um 18:21

    Rocky Mountain, Band 11: Valentina Alvarez und Ali Khouri, genannt „Big A“, sind ehemalige FBI-Agenten, die ihren Freunden Avery und Cole nach Independence gefolgt sind und nun zusammen für Coles Security-Firma arbeiten. Das Leben in den Bergen ist so ganz anders, als vorher in der Grossstadt. Doch bald stellt sich heraus, dass auch in Independence nicht alles nur Friede, Freude, Eierkuchen ist. Dramatische Ereignisse lassen nicht lange auf sich warten…Erster Eindruck: Eine wunderbare Naturkulisse auf dem Cover, ein Basset (die haben für mich irgendetwas Witziges an sich), ein Motorrad – sehr schön.Hallo Independence – da bin ich wieder! Es ist immer wieder schön, lesetechnisch nach Independence (leider nur ein fiktiver Ort) zurückzukommen. Die Protagonisten Valentina und Big A sind schon aus Vorgängerbänden bekannt, hier sind sie nun die Hauptdarsteller. Witzig, dass Valentina schon zu einem vierbeinigen Begleiter gekommen ist (in Independence ist die Haustierdichte sehr, sehr hoch): Bodo, ein einäugiger Basset; kein optimaler Partner für Valentinas Joggingrunden. Valentina und Big A wohnen zusammen – sie sind „Freunde mit gewissen Vorzügen“. Big A hat sich mit diesem Arrangement einverstanden erklärt, in der Hoffnung, dass Valentina merkt, dass sie wie füreinander geschaffen sind. Big A ist in einer Bikergruppe und verschwindet des Öftern ohne Kommentar. Valentina will herausfinden, was er macht, folgt ihm in einen Trailerpark und bringt damit nicht nur sich in Gefahr. Valentina und Big A haben beide Gefühle füreinander, die sie aber nicht offen zugeben. Sie sind beide Alphatiere und wollen nicht den ersten Schritt machen. Manchmal hätte ich sie am liebsten geschüttelt – es war nervenaufreibend, den beiden zuzusehen, ohne eingreifen zu können.Auch die Nebengeschichten finde ich immer sehr interessant. Dieses Mal kommen zwei „Oldies“ vor: Dagobert, „ein stadtbekanntes Faktotum“, und Eve, die ältere Dame, die alle mit ihrer aktiven Art verblüfft (und auf jüngere Männer steht). Haben die beiden eine gemeinsame Vergangenheit? Gewisse Ereignisse lassen dies vermuten…Freundschaft vs. Liebe, kriminelle Aktivitäten im grossen Stil, Veränderung von Lebensplänen… dies sind nur einige der Stichworte der vorliegenden Geschichte, die sich wie immer flüssig lesen liess. Es war schade, dass die Disney-Sisters bzw. das Diner nicht häufiger vorkamen. Aber vielleicht im nächsten Band wieder. Wie gewohnt hat man bereits die Protagonisten des Folgebandes vorgestellt: Charlie, die Besitzerin des Buchladens, und Blackbird. Ich freue mich.

    Mehr
  • Teil 11 der Reihe....

    Rocky Mountain Crime
    Bjjordison

    Bjjordison

    05. July 2017 um 07:07

    Wir sind endlich wieder in Independence und zwar mittlerweile schon zum elften Mal. Was ich bei der „Rocky Mountains“ Reihe so toll finde, ist das man eigentlich jeden Band einzeln lesen kann und man sich dennoch auskennt in der Handlung. Es werden zwar immer wieder alte Bekannte erwähnt, aber man muss die Vorgänger nicht kennen. In diesem Teil geht es um Valentina und Big A. Beide sind eigentlich nur Freunde, kommen sich aber näher. Als dann aber Big immer öfters verschwindet, beginnt Valentina zu rätseln und begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit. Mich konnte auch dieser Teil wieder begeistern, denn ich fand es wieder wirklich wunderbar, welche Ereignisse während der Geschichte passieren, die waren für mich als Leser so überraschend und spannend zugleich, sodass ich das Buch wieder gar nicht aus der Hand legen wollte. Auch die Sache zwischen Valentina und Big A hat mir gut gefallen, denn ich fand die beiden wirklich reizend. Mir hat auch bei diesem Teil wieder gefallen, wie viele unterschiedliche Leser eigentlich bedient werden. Es gibt Action, Liebe, Humor und viele andere Dinge, sodass einem Leser definitiv nicht langweilig wird. Zumindest mir ist es so ergangen. Die Locations und Landschaften waren wieder wirklich toll beschrieben und so hatte ich oft das Gefühl live dabei zu sein. Sehr schön. Valentina und Big A waren mir zwei sehr sympathische Hauptcharaktere. Ich fand beide sehr unterhaltsam und interessant, außerdem wirkten für mich beide sehr glaubwürdig in ihren Taten. Natürlich waren auch die Nebencharaktere wieder sehr gelungen. Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Er wirkte auch wie schon in den anderen Bücher sehr flüssig und die Geschichte lässt sich wieder sehr flott lesen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt wunderbar zu den anderen Bücher der Reihe. Fazit: 5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

    Mehr
  • Einfach wundervoll

    Rocky Mountain Crime
    Lesen_im_Mondregen

    Lesen_im_Mondregen

    03. July 2017 um 14:44

    Diese Cover!!! Immer so schön und die Zusätze so passend! Da will man doch sofort in die Rocky Mountains, oder!Ich war schon ganz gespannt, welche Geschichte mich als nächstes Erwarten wird!In RM Crime geht es um Valentina und Big A und die beiden sind einfach toll.Valentina, die Latina mit sehr viel Temperament, einem Beschützerinstinkt, einem großen Herzen, die meint, alles alleine schaffen zu müssen. Und dazu ist sie auch noch sehr stur!Big A, der dunkelhäutige, bullige, gutaussehende und ehemalige FBI Agent, auch Partner von Valentina, der sich schon lange mehr erhofft, als nur Freundschaft mit gewissen Vorzügen.Die beiden haben es wirklich nicht leicht. Jeder hat seine Gedanken und somit seine Bedenken, dem anderen gegenüber. Ob diese wohl begründet sind??!! Ihr werdet sehen.Ich habe mich gefragt, was wohl für eine Geschichte auf mich zukommen wird, denn der Name 'Crime', lässt ja auf etwas Spannendes hindeuten. Und genau so war es!Nicht nur, dass das eigentlich mit einer fraglichen Plantage in den Trailerparks zu tun hat, nein, es kommt noch dicker!! Mir ist bei der ersten Aktion von Valentina schon fast das Herz stehen geblieben , aber dann, bei der nächsten, war ich wirklich froh, dass ich auf meiner Couch gelegen bin, sonst wäre ich mit Sicherheit umgekippt. Ich stand total unter Anspannung und Strom und das zeigt, wie toll man sich in die Charaktere hineinversetzten und mit der Geschichte mitleben kann.Aber nicht nur die 'Aktionen' waren super. Auch was zwischen den beiden passierte. Am liebsten hätte ich sie beide in ein Zimmer geschlossen und sie erst wieder rauslassen, wenn sie miteinander geredet haben. Natürlich fehlt auch der Witz und Charme nicht, davon ist genügend vorhanden, so dass ich mehr als oft schmunzeln oder lachen musste.Die 'True Warriors' bekommen nicht nur einen Namen, sondern eine ganz besondere Rolle. Eine Bikergang, die hilft, wenn darum gebeten wird und natürlich fernab des Gesetzes. Und auch da könnte ich ins Schwärmen geraten.Das Diners!! Ich liebe den Klatsch und Tratsch rund um Independence und der Einwohner und wenn ich könnte, würde ich auch mitwetten! Die Diesney Sisters sind einfach unschlagbar!Wieder einmal, und es war nicht anders zu erwarten, hat mich Virginia mit ihrer Geschichte vom Hocker gerissen und mich in die wunderbare Welt der Rocky Mountains entführt. Ihr toller Schreibstil, die Beschreibungen und die der Protas haben mich in dem Buch versinken lassen und ich freue mich jetzt schon wieder, auf das nächste Buch!!Fazit: Eine spannende Geschichte mit viel Nervenkitzel, aber auch Liebe und große Gefühle, die mich gepackt.

    Mehr
  • Mehr als Perfekt!

    Rocky Mountain Crime
    Isabellep

    Isabellep

    01. July 2017 um 11:02

    Inhalt: Freunde mit gewissen Vorzügen, kann das gut gehen? Die ehemaligen FBI Partner Valentina und Big A starten ein neues Leben in Independence. Sie arbeiten in der Sicherheitsfirma von Cole und Avery. Da Valentina und Big A gut miteinander auskommen, ziehen sie gemeinsam in ein Haus, so eine Art WG. Eine WG mit gewissen Extras. Alles klappt zwischen den Beiden prima, bis Big A anfängt nachts lange zu verschwinden, ohne Valentina etwas zu sagen, und Valentina Sachen zu verheimlichen. Wie soll sie ihrem Partner vertrauen, wenn er ihr Sachen verheimlicht und auch auf ihre Fragen patzig antwortet. Valentina befürchtet das Big A eine Neue hat. Also macht sich die ehemalige FBI Agentin auf die Suche nach Antworten, doch die Antworten die sie findet, sind nicht die, die sie erwartet hat. Als in Independence und Umgebung schreckliche Dinge passieren, müsse Big A und Valentina, aber auch die Einwohner aus Independence zusammen arbeiten. Können sie schlimmeres Verhindern und wieder für Ordnung sorgen? Und was wird aus Big A und Valentina, bleiben sie Freunde mit dem gewissen extra oder ist da doch mehr? Meine Meinung: Endlich ging es wieder in meine Zweitheimat Independence, ich liebe die Ausflüge in das abenteuerreiche Dorf. Eigentlich wollte ich mir das Buch einteilen, sodass ich mehr davon habe...eigentlich...in wenigen Stunden war ich mit dem Buch durch. Ich bin sogar zwei Haltestellen mit der Straßenbahn zu weit gefahren, weil ich so vertieft bei Big A und Valentina war :D Liebe Virginia, bitte weiter so! Ich bekomme nie genug von deiner Rocky Mountain Reihe <3 Und was wirklich unglaublich ist bei deinen Bücher: Es wird nie, nie, NIEMALS langweilig. Auch dein Schreibstil ist einzigartig und super leicht zu lesen, so macht das Lesen noch mehr Spaß. Man merkt kaum, wie die Seiten nur so vorbei fliegen. So kommen wir mal zu den Protagonisten Big A, eigentlich Ali Khouri, und Valentina. Immer, wenn ich dachte, ich habe ein Lieblingsbuch der Rocky Mountain Reihe, kommt ein neues Buch und schwupps habe ich ein neues Lieblingsbuch :) Und somit ein neues Leiblingsprotagonistenpaar. Valentina und Big A erzählten sich alles, klar als Partner sollte man das auch tun, aber warum ist Big A auf einmal so geheimnisvoll? Ich kann Valentinas Sorgen verstehen und ich habe all ihre Handlungen für richtig befunden, auch wenn mir Big A sehr leidtat manchmal. Aber Big A ist selbst dran schuld gewesen! Valentina muss man einfach lieben. Sie ist eine temperamentvolle Frau, die immer für ihre Freunde da ist und für die Gerechtigkeit kämpft. Eine tolle Frau. Big A ist mir mit der Zeit auch ans Herz gewachsen, er ist sehr loyal und kämpft auch für Ordnung und Recht. Das er ein sehr muskulöser und attraktiver Mann ist, macht ihn das zu einem Traummann. Valentina und Big A zusammen sind als Team unschlagbar. Ihre fetzigen, feurigen und humorvollen Gesprächen habe ich gerne gelauscht und dabei auch viel gelacht. Keiner der beiden Parteien hatte es mit dem anderen einfach, doch genau das hat es so interessant und explosiv gemacht. Alles zusammen ist es wieder ein perfekter Roman mit viel Romantik, Action, Abenteuer, alten Bekannten und Humor. Ein muss für alle Rocky Mountain Fans, aber auch für alle Romantiker, die es gern etwas spritziger und abenteuerlicher mögen.

    Mehr
  • Valentina & Big A

    Rocky Mountain Crime
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    01. July 2017 um 09:12

    Hinweis:„Rocky Mountain Crime“ ist der elfteTeil aus der Reihe und kann völlig unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Aber es macht Spaß sie alle zu lesen und dann kann man ja auch mit dem ersten beginnen  Inhalt:Valentina und Big A haben früher als Agenten gearbeitet. Jetzt sind sie in Independence und arbeiten dort bei einer Sicherheitsfirma. Da sie früher schon ein Team waren, bot es sich an zusammen ein Haus zu beziehen und in einer Wohngemeinschaft zu leben. Denn sie sind „Beste Freunde mit gewissen Vorzügen“. Beide genießen dieses Leben und haben neue Freunde gefunden. Doch dann zieht Big A immer öfter alleine los und Valentina hat keine Ahnung was er tut, wenn er unterwegs ist. Hat er etwa eine Geliebte? Das muss sie unbedingt herausfinden. Dabei trifft sie aber nicht nur auf freundliche Leute. Meine Meinung:Das ist der mittlerweile 11. Band aus der Rocky Mountain-Reihe und immer wieder gelingt es Virginia Fox eine neue spannende Liebesgeschichte aus Independence zu erzählen. Die Bücher dieser Reihe zeichnen sich dadurch aus, dass sie gleichzeitig eine spannende Liebesgeschichte und einen Krimi erzählen. Alles spielt sich in und um das kleine Städtchen Independence ab und der Leser trifft jedesmal wieder auf liebgewonnene und zum Teil sehr skurrile Bewohner. Virginia Fox hat einen lockern, schön zu lesenden Schreibstil. Es dauert immer nur ein paar Sätze, bis ich in einem neuen Band der Reihe wieder „zu Hause in Independence“ angekommen bin. Ich liebe diese diesen Ort, seine Bewohner, seine Tiere und bin einmal mehr erstaunt was in so einem eigentlich beschaulichen Städtchen alles möglich ist. Mein Fazit:Eine weitere spannende Liebesgeschichte aus Independence, die viel zu schnell zu Ende gelesen ist.  Zum Glück gibt es noch viele weitere Singles in Independence, so dass ich mich schon jetzt auf den nächsten Band freue.

    Mehr
  • Ich liebe das Städtchen Independence

    Rocky Mountain Crime
    Muhadib

    Muhadib

    30. June 2017 um 21:20

    Das Cover gefällt mir, es passt perfekt zur Geschichte. :-DBoahhh in dieser Geschichte geht es von Anfang noch her. Die Spannung ist die ganze Zeit bis zum Ende spürbar. Humorvoll geschrieben und sie fängt einen ein als Leser.Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Tja das merkte ich am nächsten morgen, eindeutig zu wenig Schlaf.Big A, tja ein großer starker Mann :-D , der sich mit Frauen so gut wie nicht auskennt :-D aber glaubt das er sie versteht. Typisch Mann. Er hat aber auch so eine Art an sich, das ich ihn direkt liebgewonnen hatte.Das lernt Valentina auch , Männer versteht sie manchmal nicht, gerade Big A ist eine harte Nuss. Valentina ist aber tough genug und zeigt ihm was sie von ihm hält und erwartet.Valentina ist durch ihre Arbeit als FBI Agentin, kein Weichei, kann sich selbst verteidigen und mit einer Waffe umgehen. Also schon mal eine Frau nach meinem Geschmack.Das Städtchen Independence ist immer wieder eine Reise wert. Die Menschen dort sind so natürlich und so voller Charme. Sie sind hilfsbereit aber auch Klatschbasen gibt es dort.Ich freue mich auf die nächste Reise nach Independence.Das ist ein Ort , wo ich gerne leben würde Natur pur und tolle Nachbarschaft, mit ein paar kleinen Macken.

    Mehr
  • Big A in einer Grauzone - spannender 11. Band

    Rocky Mountain Crime
    thora01

    thora01

    30. June 2017 um 14:41

    Inhalt/Klappentext: Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen? Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen. Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand. Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben. Meine Meinung: Sehr schöner und spannender 11. Band der Rocky Mountain Reihe. Ich wurde sofort wieder nach Independence hineinversetzt. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er liest sich leicht und ist dennoch sehr spannend. Die Geschichte ist die perfekte Mischung aus Liebesroman und Krimi. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und haben ihre ganz besonderen Eigenheiten. Sehr gut gefällt mir Big A. Er ist ein ganz besonderer Mann. Ich mag es wie er sich mit seinen Kumpels engagiert und den Bewohnern versucht zu helfen, denen es nicht so gut geht. Er bewegt sich dabei ziemlich in einer Grauzone. Valentina ist auch sehr sympathisch. Sie wirkt auf mich ein wenig unsicher. In ihrem Job ist sie einfach Klasse aber mit Beziehungen hat sie so ihre kleinen Problemchen. Mir gefällt die Mischung aus verzwickter Liebesgeschichte und spannendem Krimi. Der Aufbau der Story ist sehr gelungen. Er nimmt den Leser mit und schickt ihn auf eine spannende Reise mit vielen unbekannten Situationen. Der Abschluss ist sehr actionreich und spannend. Ganz besonders Valentina sticht am Ende sehr positiv heraus. Mein Fazit: Toller 11. Band der Rocky Mountain Reihe. Er ist sehr spannend und actionreich. Die Protagonisten sind sehr starke und sympathische Persönlichkeiten

    Mehr
  • Super Geschichte

    Rocky Mountain Crime
    MissBille

    MissBille

    30. June 2017 um 12:09

    Das Cover passt wieder toll zur Reihe und auch zur Geschichte, da wieder wichtige Elemente zu sehen sind.Der Klappentext macht auf jeden Fall Lust auf mehr.Valentina und Ali sind beste Freunde- mit gewissen Vorzügen. Bis sich das Blatt wendet. Welche Entdeckungen macht Big A? Und kann Valentina sein Geheimnis aufdecken? Oder ist alles ganz anders?Die Protagonisten Valentina und Ali sind toll. Sie sind sympathisch und natürlich und wirken dadurch erst so richtig authentisch. Ich konnte mich auch gut in sie hineinversetzen.Der Schreibstil der Autorin ist auch im bereits 11. Band der Reihe wieder locker leicht und absolut flüssig zu lesen. Aber der erste Seite denkt man, ein Teil der Geschichte zu sein und hat dabei Spaß beim Lesen. Die Spannung ist hier durchweg vorhanden und wird immer weiter gesteigert.Die Szenen, Schauplätze und Protagonisten wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.In diesem humorvollen, romantischen Liebesroman, kommt nicht nur die gewisse Tiefe und Drama zum Vorschein. Nein, auch Crime ist ein wichtiges Thema. Mir hat hier die rasante Mischung besonders gefallen.Die Gefühle und Emotionen des Lesers wurden auch hier wieder zur Genüge angesprochen. Durch die enthaltenen Überraschungen werden diese auch noch verstärkt.Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen und freue mich bereits jetzt auf den nächsten Teil!

    Mehr
  • Spannung, Herz und ein bisschen wie nach Hause kommen

    Rocky Mountain Crime
    Fabella

    Fabella

    30. June 2017 um 08:53

    Inhalt:Valentina und Big A haben eine für beide Seiten sehr praktische Vereinbarung - eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Doch immer mehr merkt Valentina, dass ihr das einfach nicht mehr reicht. Doch eine Vertiefung der Beziehung scheint aussichtslos, da sich Big A immer mehr entfernt. Immer öfter ist er nicht da, verheimlicht wo er ist und Valentina ist sich sicher, dass eine andere Frau im Spiel ist. So wählt sie die einzig logische Konsequenz - sie zieht aus. Big A fällt aus allen Wolken, er versteht die Frauen einfach nicht. Er ist so froh, dass Valentina und er nun nicht mehr ständig in Gefahr sind und genießt die Ruhe. Doch während er eigentlich noch seinem Hobby Motorradfahren nachgeht, trifft er mit seinen Freunden immer öfter auf eine Kriminalität, die er so nicht hinnehmen kann. Zusammen versuchen sie, die Missstände zu verändern. Doch das ist gefährlicher, als es zunächst aussah.Meine Meinung:Ein weiterer spannender Teil der tollen Rocky Mountain Serie der Autorin. Ich bin jetzt zwar nicht so der Krimi oder Thriller Fan, doch das ist nicht das, was hier im Mittelpunkt steht. Eher geht es hier um Missstände, die einfach nicht in das beschauliche Örtchen Independence passen wollen. Und so erlebt man immer wieder, was da so rund um den Ort vorgeht.Ich gebe zu, Big A ist für mich eine sehr verschlossene Figur, ähnlich wie auch Valentina. Mit beiden bin ich nicht so warm geworden, wie mit anderen. Das liegt aber keinesfalls daran, dass sie nicht sympathisch wären, sie sind einfach zu verschlossen. Ich denke, das bringt ihr Beruf wahrscheinlich mit sich. Doch man konnte hier auch schön miterleben, dass auch diese Beiden mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben, wie die meisten Paare.Valentina habe ich zwar als sehr menschlich - und typisch Frau - erlebt. Dennoch schaffte ich es auch bei ihr nicht so ganz, mich in die Figur zu verlieren. Vielleicht liegt es einfach auch an ihrer Art, die sicherlich durch den Beruf herrührt, dass sie gar nicht alles von sich preis geben wollen. Vielleicht ist es nur eine Interpretation von mir - vielleicht ist es aber genau so auch von der Autorin gewollt? Ich finde diese Überlegungen jedenfalls sehr interessant. Denn das bringt es mit sich, sich intensiver mit einer Geschichte auseinander zu setzen.Wie schon in jedem anderen Band auch, trifft man auch auf alle bekannten Figuren. Man erlebt, wie sie sich weiter entwickeln, ohne dass sie den Hauptaugenmerk auf sich ziehen. Doch so verliert man sie nie aus den Augen. Und man erfährt von manchen Dorfbewohnern, die noch nie eine Hauptrolle hatten, mehr und mehr. Das ist, was ich an der Reihe so liebe ... es ist immer wieder wie nach Hause kommen zu alten Freunden, die man nur ab und an trifft, deren Leben man aber nicht aus den Augen verlieren möchte.Fazit:Die Geschichte von Big A und Valentina bringt eine gute Portion Nervenkitzel in das sonst gern so beschauliche Independence. Denn nicht nur ihre private Beziehung steht hier auf Messers Schneide, sondern auch die Ruhe des Ortes. Viel zu schnell kommt man auch hier wieder an das Ende des Buches und wie immer kann man das nächste gar nicht erwarten :)

    Mehr
  • Wieder ein Winner

    Rocky Mountain Crime
    FelicityGreen

    FelicityGreen

    29. June 2017 um 19:35

    Wieder ein Winner! Ich muss gestehen, dass ich keine besonders großen Erwartungen an Rocky Mountain Crime hatte. Ich war mir zwar sicher, dass die Autorin bestimmt wieder einen spannenden und unterhaltsamen Pageturner mit viel Romantik und Frauenpower abliefern wird, aber weder Valentina noch Big A hatten bislang auf mich einen solchen Eindruck gemacht, dass ich besonders Interesse an ihnen gehabt hätte. Das war bei einigen der Vorgänger in der Reihe anders. Wie schön, dass ich so positiv überrascht wurde. Valentina ist mal wieder eine vielschichte und interessante Protagonistin – ganz verletzlich, aber auch sehr stark. Big A kann man sich so richtig gut bildlich vorstellen: ein sehr dynamisches Paar. Mit Avery und Coles Sicherheitsfirma, an der auch Valentina und Big A beteiligt sind, hat Virginia Fox auf clevere Art und Weise Eye Candy nach Independence gebracht. Für die weiblichen Leserinnen, versteht sich. Diese vielen durchtrainierten ehemaligen Agenten oder sonstige Mitarbeiter, die in der Gym oder in Pats Kampfstudio trainieren ... Stoff zum Träumen. Rocky Mountain Crime ist übrigens alles andere als eine seichte Liebesgeschichte. Obwohl die Dialoge oft humorvoll gehalten und wir im idyllischen Independence sind, hat es die Geschichte in sich. „The stakes are raised“, we man im Englischen sagt, nicht nur für Valentina und Big A persönlich (ich will nicht spoilern, sage nur, es geht um mehr als sie beide), sondern auch was das Crime-Element der Geschichte angeht. Ich finde es mutig, dass Virginia Fox Independence eine hässliche Kehrseite gegeben hat. Bislang waren „die Bösen“ ja schließlich meist Fremde, die in die heile Welt der idyllischen Kleinstadt in den Bergen von Colorado eingedrungen sind. Jetzt zeigt sich, dass einige der Bewohner von Independence die Augen vor ernsten Problemen im Sozialgefüge von Independence verschlossen haben. Ich finde es sehr gut, dass die Autorin diesen Schritt gegangen ist. Der hohe Einsatz hat sich ausgezahlt. Die Geschichte ist extrem spannend, sehr actionreich und sehr eindrücklich beschrieben. Man hat das Gefühl, die Rocky Mountain-Reihe entwickelt sich immer weiter. Wie ich schon in anderen Rezis geschrieben habe, gibt es keine Liebesgeschichten nach Schema F, sondern die Autorin denkt sich immer wieder etwas Besonderes und Innovatives aus, um die Vorgänger zu toppen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf Rocky Mountain Heat, denn die Leseprobe verspricht mal wieder eine tolle neue Geschichte. Am Rande sind mal wieder die tollen Rezepte zu erwähnen. Die Pfannkuchen werden am Wochenende garantiert ausprobiert! Weiter so! 

    Mehr
  • Krimi mit viel Gefühl

    Rocky Mountain Crime
    Katrinbacher

    Katrinbacher

    29. June 2017 um 17:30

    Meine MeinungIch habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗lichst, dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.Das Warten hat ein Ende und Virginia Fox beglückt uns mit einer neuen und sehr gelungenen Fortsetzung von den Einwohner aus Independence in den Rocky Mountains. Grade nach dem letzten Roman war ich sehr darauf gespannt, wie und ob die Autorin die Spannung aus dem letzten Roman noch toppen konnte, grade in an bedacht des neuen Titels. Aber Virginia Fox hat es mit Leichtigkeit geschafft, einen in eine gänzlich neue Geschichte zu zaubern, und doch strecken sich immer wieder kleine Fühler in die Vergangenheit, sodass man nie ganz den Faden verliert und falls man die Vorgeschichten nicht kennen sollte, sehr neugierig darauf gemacht wird. In Band elf erzählen Valentina und Big A ihre Geschichte, die beiden hatten ja schon den einen oder anderen Auftritt und sind von daher keine Unbekannten, ich freue mich sehr für die beiden und hätte wahrscheinlich meinen Wetteinsatz auf früher datiert. 😉Coverwieder traumhaft und absolut passend zum Inhalt.Mein Faziteine Geschichte mit Spannung, Zusammenhalt und noch mehr Liebe!Absolute Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • mann sollte nicht immer geheimnissvoll sein

    Rocky Mountain Crime
    sille72

    sille72

    29. June 2017 um 15:13

    Rocky Mountain Crime (Rocky Mountain Serie 11) Kindle Edition von Virginia Fox  (Autor) Kindle-Preis: EUR 5,99 inkl. MwSt. Format: Kindle Edition Dateigröße: 3295 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung Verlag: Dragonbooks (29. Juni 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B06XYR4SJ2 Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert  X-Ray: Nicht aktiviert  Word Wise: Nicht aktiviert Screenreader: Unterstützt  Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert  Mittlerweile haben wir band 11 vor uns. Ein großes Lob an Virginia unsere Schreibfee. Die Geschichte handelt diesmal im Hauptgang von zwei zu gezogenen die mit Cole und Averie nach Independence gekommen sind. Valentina und Big A sind ehemalige FBI Agenten die sich verändern wollten. Zusammen sind sie erst seit sie in unserem Lieblingsort sind und beide sind mit der momentanen Situation nicht voll zu Frieden. Big A hat sich den True Warriors angeschlossen und Valentina nichts davon erzählt. Valentina fühlt sich nicht wohl mit seinen Geheimnissen und denkt es ist besser aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen. Die andere Geschichte handelt von den Trailerparks und der armen Schicht in amerikanischen Städten. So gibt es auch in der nähe von Independence einige davon. Viele sehen auf die Bewohner dieser Parks verächtlich runter. Unsere freunde aus der Familie Carter und ihre bekannten merken das auch bei sich und ändern ihr verhalten. Ich bin wieder voll in die Geschichte eingetaucht und konnte die meisten Geschehnisse nachvollziehen. Von Big A und Valentina haben wir ja schon in der Geschichte von Cole und Avery gehört und wissen das beide gut anpacken können und Ungerechtigkeit nicht ausstehen können. Ihre Beziehung ist schwierig aber Ausbau fähig. Bei diesem Buch habe ich mich voll kommen aufgehoben gefühlt und konnte schön eintauchen diese Geschichte ist volle 5 Sterne wert.  

    Mehr
  • weitere