Virginia Fox Rocky Mountain Heat

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(11)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocky Mountain Heat“ von Virginia Fox

Der neue Liebesroman für Gilmore Girls Fans von Starautorin Virginia Fox! Mit Rocky Mountain Crime erscheint eine neue Geschichte rund um die skurrilen Bewohner der liebevollen Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains. Achtung Suchtgefahr! „Herrliche, spritzige, frische, humorvolle Dialoge, wunderbare Charaktere.“ (Bücherwurm) „Knistert von der ersten bis zur letzten Seite mit Spannung und Romance.“ (Indie Editress) Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence. Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenen Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind. Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie. Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richtig über den Weg. Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zum Leben. Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden? Rocky Mountain Crime ist der zwölfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich: Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung) Band 1 – Rocky Mountain Yoga Band 2 – Rocky Mountain Star Band 3 – Rocky Mountain Dogs Band 4 – Rocky Mountain Kid Band 5 – Rocky Mountain Secrets Band 6 – Rocky Mountain Fire Band 7 – Rocky Mountain Life Band 8 – Rocky Mountain Race Band 9 – Rocky Mountain Lion Band 10 - Rocky Mountain Gold Band 11 - Rocky Mountain Crime (Juni 2017) Band 12 - Rocky Mountain Heat (Sept 2017) Band 13 - Rocky Mountain Snow (Dez 2017) Drachenromane: Die Drachenschwestern Trilogie (Genre: Frauenromane mit einem Hauch Fantasy) Band 1 - Die Drachenschwestern Band 2 - Das Drachenkind Band 3 - Das Drachenpferd Das Drachenmädchen (Genre: Jugend-/Fantasy) Band 4 - Das Drachenmädchen - Das Zeichen des Drachen (April 2017) Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB (authorvirginiafox) angekündigt.

Einblicke in das gestörte Denken und Handeln eines Stalkers - sehr spannend!

— peedee

Wie immer ein toller Lesespaß mit Spannung, Action und Romantik <3

— Isabellep

Wundervoller Roman mit Crime und Love

— thora01

Spannung, Vertrauen und Freundschaft - Wieder eine tolle Geschichte aus den Rockys, lasst euch nach Independence entführen und fiebert mit.

— Katrinbacher

Charlie Triton ist immer Fluchtbereit mit ihrem Sohn Ethan in Independence. Blackbird, eheml.Soldat,bekämpf eigenen Dämonen.

— Nina_Sollorz-Wagner

Wie toll wäre es, gäbe es diesen Ort wirklich ...

— Fabella

Tolle Geschichte, 2 wundervolle und verletzliche Protagonisten.... Leseempfehlung

— steffib2412

Stöbern in Liebesromane

Berühre mich. Nicht.

Wer dieses Buch nicht liest, ist selber schuld :)

Faltine

Montana Dreams - So berauschend wie die Liebe

Eine sexy und spannende Buchreihe

herzzwischenseiten

Be my Girl!

mann muss sich einfach verlieben...

Sturmhoehe88

Wir sehen uns beim Happy End

Wunderbare Lektüre über die Frage, ob das Leben immer ein Happy End braucht.

Gwendolyn22

Zeit der Seesterne

Spannung, Spaß und Gefühle!

nuean

So klingt dein Herz

Ich liebe Cecelia Ahern Bücher und kann gar nicht genug von ihnen bekommen. Eine sehr gut gelungene Erzählung, einfach zauberhaft.

Stephie_22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr spannend!

    Rocky Mountain Heat

    peedee

    05. October 2017 um 22:04

    Rocky Mountain, Band 12: Charlie Triton ist seit fünf Jahren mit ihrem Sohn Ethan auf der Flucht. Vor knapp einem Jahr sind die beiden in Independence gelandet, wo sie ein wenig zur Ruhe kamen. Charlie sehnt sich danach, ein „normales“ Leben zu führen, ohne Angst, von ihrem gewalttätigen Mann Steven Triton gefunden zu werden. Blackbird, ein Ex-Militär, kämpft mit seinen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Als Charlie und Blackbird sich das erste Mal sehen, knistert es gleich gewaltig! Aber beide sind sehr misstrauisch – können sie das überwinden? Da wird Charlies Alptraum wahr: sie wird wieder verfolgt…Erster Eindruck: Wie immer ein wunderbares Cover mit einer tollen Naturkulisse und im Vordergrund ein Hund mit alten Männerstiefeln – sehr schön.Ein weiteres Mal in Independence – ich freue mich! Die Protagonisten Charlie, Ethan und Blackbird sind schon als Nebenfiguren im Vorgängerband aufgetaucht, doch nun sind sie die Hauptdarsteller.Charlie war mir gleich sympathisch; gleichzeitig hat sie mir leidgetan, da sie seit Jahren auf der Flucht ist. Vor allem, da sie noch Sohn Ethan dabei hat. Nichts wäre für sie wichtiger, als dass ihr Sohn ohne Angst in einem stabilen Umfeld aufwachsen könnte. Eine Zeit lang dachte sie, dass dies in Independence der Fall sein könnte. Seit einiger Zeit hat sie jedoch wieder das Gefühl, beobachtet zu werden. Hat ihr Mann Steven sie nun gefunden? Oder ist es nur ein anderer verrückter Stalker?Blackbird ist im Clubhaus der True Warriors untergekommen. Er kämpft mit posttraumatischen Belastungsstörungen, die ihm immer mehr zu schaffen machen. Er sieht sein Leben nicht mehr lebenswert. Das kann man sich gar nicht vorstellen, was jemand in Kriegsgebieten durchmachen muss.Wie alle Independence-Fans wissen, ist dort die Haustierdichte sehr gross: Auch in diesem Band kommt jemand zu einem Hund, nämlich zu einem Bordercollie-Australian-Sheperd-Mix. Der Hund gehörte einem Militär, der im Krieg verstorben ist. Seither trauert der Hund…Steven, der wahrlich gestörte Mann von Charlie, taucht effektiv in Independence auf. Der Leser erhält Einblick in sein gestörtes Denken und Handeln. Je näher er Charlie kommt, desto mehr Befriedigung gibt es ihm…Wie immer war das Buch sehr schnell ausgelesen. Dieses Mal war es äusserst spannend! Und ebenfalls wie gewohnt hat man bereits die Protagonisten des Folgebandes vorgestellt: Astrid und Mouse – toll, her mit Band 13!

    Mehr
  • Charlie und Blackbird :D

    Rocky Mountain Heat

    Isabellep

    03. October 2017 um 11:34

    Inhalt: Charlie Triton und ihr Sohn Ethan sind seid 5 Jahren auf der Flucht vor ihrem Ehemann. Auf ihrer Flucht sind sie durch Zufall in Independence gelandet. In diesem gemütlichen und freundlichen Städtchen leben Beide schon knapp ein Jahr. Der längste Aufenthalt in einer Stadt seid Beginn ihrer Flucht. Charlie und Ethan sind glücklich und hoffen, hier ein neues Leben beginnen zu können. Eines Abends, als Charlie mit ihren Freundinnen in einer Bar ist, trifft sie auf den attraktiven Blackbird. Der ehemalige Soldat ist bei ihren Freundinnen gar nicht so unbekannt, denn er ist ein Biker und gehört der Bikergang „True Warriors“ an. Die Beiden kommen sich an diesem Abend näher, doch Charlie bekommt es mit der Angst zu tun und beendet das ganze gleich wieder. Charlie und Blackbird sind sich ähnlicher, als sie auf den ersten Blick erkennen. Durch Missverständnisse und ereignisreiche Vorkommnissen merken Beide, das sie eigentlich gut zusammen harmonieren. Doch leider holt die Vergangenheit Charlie schneller ein, als gedacht. Immer wieder spürt sie ein gefährliches Kribbeln im Nacken, welches ihr sagt,das ihr Ehemann in der Nähe ist. Blackbird hat selbst mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, doch Charlie ist ihm wichtiger und so versuchen Beide gemeinsam sich ihrer Vergangenheit zu stellen.... Meine Meinung: Ich kann es kaum glauben, das dies schon der 12. Band! Der Rocky Mountain Reihe ist. Virginia Fox ist eine beeindruckende Autorin, denn obwohl dies schon der 12. Band ist, schafft sie es, die Spannung auf einem maximalen Punkt zu halten. Ich liebe ihre Bücher, denn bei Virginias Bücher wird es niemals langweilig. Sie schafft es bekannte Personen aus Independence so in die Handlung mit einzubeziehen, das man erfährt wie es denen gerade geht und was alles in ihrem Leben so passiert, ohne die eigentliche Handlung in den Hintergrund zu stellen. Das ist eine großartige Leistung. In nur wenigen Tagen habe ich Charlies und Blackbirds Geschichte verschlungen. Wie immer hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen und wurde von der Autorin nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Virginia Fox ist einzigartig, locker und abwechslungsreich, so fliegen die Seiten nur so dahin. Charlie muss man einfach nur gernhaben. Sie ist so eine starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und immer versucht alles alleine zu regeln. Darum ist es für sie ungewohnt, das andere sich um sie kümmern und ihr helfen wollen. Blackbird hat seine eigenen Dämonen. Charlie will ihm helfen und sucht für ihn eine Lösung. Und findet natürlich eine...Ohne zu viel zu verraten erwähne ich hier nur, das Charlie bei Safe Haven vorbeischaut :D Blackbird und Charlie passen perfekt zusammen, denn gleich und gleich gesellt sich gern. Auch Ethan und Blackbird sind befreundet und kannten sich schon lange, bevor Charlie auf Blackbird traf. Zusammengefasst hat das Buch mich vom Hocker gerissen und mich gefesselt. Eine klare Weiterempfehlung!

    Mehr
  • In den Rocky geht es rund - wundervoller Roman

    Rocky Mountain Heat

    thora01

    30. September 2017 um 22:29

    Inhalt: Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence. Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenen Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind. Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie. Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richtig über den Weg. Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zum Leben. Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden? Meine Meinung: Wieder eine wundervolle Geschichte mit Love und Crime. Dieser Teil konnte mich sofort wieder in den Bann ziehen. Ich liebe es nach Independence entführt zu werden. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen und konnte mich in die Welt der Rockys entführen. Die Charaktere finde ich toll. Sie sind mir sehr sympathisch und haben ihre ganz besonderen Eigenheiten. Mir gefällt es sehr gut wie Virginia Fox die Auswirkungen der Vergangenheit in die Story eingebaut hat. Ganz besonders gefällt mir Charlie. Sie ist eine wahre Kämpferin und lässt sich von der Vergangenheit nicht unterkriegen. Und auch Blackbird gefällt mir sehr gut. Er wirkt zu Beginn ein wenig verletzlich und verwirrt. Aber im Verlauf der Geschichte zeigt er uns seine wahres ich. Er ist ein Kämpfer und hat das Herz am rechten Fleck. Die Story ist von Beginn an sehr spannend und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Am Besten hat mir der Zusammenhalt in der Dorfgemeinschaft gefallen. Denn nur gemeinsam sind sie stark. Der Abschluss war sehr spannend und actionreich mit einem sehr schönen happy end. Mein Fazit: Wundervoller 12. Band der Rocky Mountain Reihe. Er konnte mich sofort wieder in den Bann ziehen. Virginia Fox hat in diesem Band genau das richtige Verhältnis von Liebes- und Kriminalroman geschaffen. Ich freue mich schon sehr auf den 13. Teil der Reihe.

    Mehr
  • Ich liebe die Stadt und die Menschen :-D

    Rocky Mountain Heat

    Muhadib

    29. September 2017 um 16:25

    Es fühlte sich beim Lesen wie nach Hause kommen an. Die Bewohner sind so charmant , witzig und es ist immer was los.Ich habe so oft lachen müssen. Charlie und Blackbird sind tolle Charaktere trotz ihrer Vergangenheit so stark.Die beiden liefern sich so geniale Dialoge, die mich zum lächeln brachte aber ich musste auch ein paar Tränen verdrücken. Den Charlies Vergangenheit holt sie ein und nimmt ihr die Luft zum Atmen.Independence ist nicht Independence , wenn die Stadtbewohner und die Warriors  sich  nicht um ihre Mitmenschen kümmern.Das ist was mir so gefällt an dieser Stadt.Virginia Fox schafft es immer wieder mich in die Welt von Independence  eintauchen zu lassen.Ihre Charaktere sind so lebendig mit so Eigenarten, die sie liebenswert macht.Und nun stehe ich hier und warte sehnsüchtig wie es weitergeht .

    Mehr
  • Und weiter geht es...

    Rocky Mountain Heat

    MissBille

    29. September 2017 um 15:50

    Das Cover ist wieder schön naturgebunden gestaltet und strahlt dabei sehr viel Wärme aus- passt aber auch toll zu den vorherigen Teilen der Reihe.Der Klappentext macht auf jeden Fall Lust auf mehr.Eine Flucht mit ständiger Angst, ohne Rast und festen Boden. So sieht das Leben für Charlie und ihren Sohn seit 5 Jahren aus. Ein ehemaliger Soldat mit schlimmen Erinnerungen, die einsam werden lassen, so landet Blackbird in Independence. Was passiert, wenn genau diese zwei aufeinander treffen? Und kann man immer vor seiner Vergangenheit davon laufen?Die Protagonisten wurden von der Autorin toll ausgearbeitet. Am Ende erkennt man sehr gut deren Entwicklung. Dazu sind sie sympathisch, natürlich und zum Gernhaben- einfach schön authentisch.Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder rasant, modern, locker leicht und flüssig zu lesen. Man taucht sofort wieder in die Stadt Independence ein und wird auch bei Laune gehalten, da die Spannung immer da ist und sogar weiter gesteigert wird.Die Szenen und Schauplätze wirken lebhaft und man kann sie sich aufgrund der schönen Beschreibung gut vorstellen.Die Geschichte ist wieder mal etwas fürs Herz. Dieser 12. Teil erweitert die Reihe toll. Sie ist ebenfalls wieder dramatisch, tiefgründig und berührend. Sie hat aber auch diese typischen humorvollen und liebenswerten oder romantischen Szenen, die so bekannt der Autorin sind. Aber auch hier darf Liebe und Crime nicht fehlen. Wieder eine gelungene Mischung.Die Gefühle und Emotionen wurden stetig bei Laune gehalten. Es gab ein auf und ab. Es war aber auch leicht hier mitzufühlen!Nun freue ich mich schon auf den nächsten Band und euch empfehle ich solange diesen hier!

    Mehr
  • Fluchtfrau trifft auf Beschützermann

    Rocky Mountain Heat

    Katrinbacher

    28. September 2017 um 18:29

    Meine MeinungIch habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und bedanke mich ganz 💗lichst, dass ich es kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, ändert nichts an meiner objektiven Meinung.Wer die Rocky Mountain Serie von Virginia Fox kennt, wird Heat lieben! Virginia Fox schafft es die Gilmore Girls in ein Buch zu packen, ihr spannender Schreibstil mach richtig Lust in die Rockys zu reisen. Man trift immer viele lieb gewonnene Bekannte und freut sich auch immer auf ein Wiedersehen mit ihnen. Die Geschichte von Blackbird und Charlie ist grade in der heutigen Zeit sehr zeitgemäß, wie viele Männer und Frauen kommen mit PTBS wieder nach Hause und leiden darunter, genauso sind etliche Frauen auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Unsere beiden Protagonisten müssen sich ihren bösen Geister stellen und lernen zu vertrauen, doch grade das Vertrauen ist bei beiden bis in die Grundmauern erschüttert, auch müssen sie verstehen, dass sie in dieser idyllischen Kleinstadt schon längst Freunde und eine Heimat gefunden haben. Doch ob sie das Vertrauen aufbringen können und ihre Vergangenheit hinter sich lassen, oder ob es für sie Zeit ist, ein Örtchen weiter zu reisen, müsst ihr selbst herausfinden und euch in die Rockys entführen lassen. Ich finde die Reise lohnt sich.CoverEin tolles Cover, das sich wunderbar in die Serie einfügt.Wieder ein großes Lob, ich liebe die Cover.Mein FazitMeine absolute Lese Empfehlung für ein Roman, in dem es um Vertrauen geht, um Freundschaft, auch wenn man sie eigentlich gar nicht möchte und natürlich um die Liebe.

    Mehr
  • Ich liebe Independence und seine Bewohner

    Rocky Mountain Heat

    beate_bedesign

    28. September 2017 um 12:29

    Hinweis:„Rocky Mountain Crime“ ist der zwölfte Teil aus der Reihe und kann völlig unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Aber es macht Spaß sie alle zu lesen und dann kann man ja auch mit dem ersten beginnen  Inhalt:Charlie und ihr Sohn Ethan sind seit vielen Jahren auf der Flucht. Immer die Angst im Nacken doch gefunden zu werden. Bis sie zufällig nach Independence kommen. Hier fühlen sie sich tatsächlich so wohl, dass sie ihre Weiterreise immer wieder verschieben. Dann schlägt Charlies innerer Angstradar wieder an.Blackbird ist ein Kerl von einem Mann – Rocker durch und durch. Seine körperlichen Schäden machen dem Ex-Soldaten bei weitem nicht so viele Schwierigkeiten wie die seelischen.Als Charlie und Blackbird sich das erste Mal begegnen fliegen die Funken – doch beide sind viel zu misstrauisch, um sich aufeinander einzulassen. Meine Meinung:Ach ist das schön, endlich wieder nach Independence zurückzukehren. Ich liebe diesen Ort und seine Bewohner. Es ist jedes Mal wieder schön, all die lieb gewonnenen Charaktere wieder zu treffen und Zeit mit ihnen zu verbringen.Auch im mittlerweile 12. Band dieser Reihe, hat Virginia Fox, es von der ersten Minute an geschafft mich zu fesseln. Das Buch beginnt schon direkt spannend und wieder einmal wurde ich überrascht, dass die Autorin sich immer wieder neue spannende Geschichten in den Rocky Mountains einfallen lässt. Wie alle Vorgänger ist auch dieser Teil wieder spannend bis zu letzten Minute, mit zum Teil witzigen Dialogen, tollen Charakteren, einem ganzen Rudel voller wunderbarer Tiere und natürlich fehlt auch die Romantik nicht. Ich kann mich nur wiederholen. Ich liebe diese Reihe und hoffe, dass es noch ganz viele neue Geschichten aus Independence geben wird. Mein Fazit:Independence ist immer eine Reise wert – aber Achtung: wer einmal dort war, der wird immer wieder zurückkommen wollen.

    Mehr
  • Rocky Mountain Heat / aufregende und actionreiche Story

    Rocky Mountain Heat

    Nina_Sollorz-Wagner

    28. September 2017 um 11:21

    In " Rocky Mountain Heat " lebt Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan seit kurzen in Independence. Die beiden sind seit fünf Jahren auf der Flucht vor Charlie's gewalttätigen Ehemann. Die Angst sitz ihnen immer im Nacken.Ebenso ist Blackbird auf seiner Motorradtour in Indenpendece gelandet, der nach seiner Armyzeit mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat.Als die beiden aufeinander treffen fliegen nicht nur die Fetzen, sondern auch die Funken zwischen ihnen.Doch als Charlie 's Mann sie aufspürt, ist Blackbird zur Stelle um ihr und Ethan zu helfen.Ganz Indenpendece sowie die Ortsansässige Motorradgang stehen ihnen zur Seite.Die Story ist wieder einmal super spannungsgeladen, abwechslungsreich und emotional.Man darf mit den Bewohnern von Indenpendece mit fiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben .Die Bücher sind so toll beschrieben, das es sich sofort nach Nachhause kommen anfühlt.Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne.

    Mehr
  • Wie toll wäre es, gäbe es diesen Ort wirklich ...

    Rocky Mountain Heat

    Fabella

    28. September 2017 um 10:31

    Inhalt:Charlie ist seit fünf Jahren auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und ihrem Ehemann. Erst im letzten Jahr hat sie sich ein wenig Ruhe gegönnt und ist in Independence hängen geblieben. Doch jetzt hat sie das Gefühl, wieder beobachtet zu werden. Doch ist es nur ein Gefühl oder Realität?. Hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch zu bleiben und sich aus der Gefahrenzone zu begeben übersieht sie dabei, dass sie ihren Sohn nicht mehr so leicht hinters Licht führen kann. Ethan ergreift selbst die Initiativen und bringt sie dadurch in den Fokus von Blackbird, einem ehemaligen Soldaten, den die Vergangenheit auch nicht loslässt. Bald schon ist klar, dass zwischen ihnen eine große Anziehung besteht, doch Charlies Vergangenheit scheint zu präsent, um sich auf einen neuen Mann einzulassen. Die Vergangenheit holt sie unweigerlich ein.Meine Meinung:Wenn eine Autorin eine so lange Reihe schreibt, kommt man immer wieder auf die Idee .. jetzt muss es aber irgendwann mal langweilig werden. Es ist doch immer der selbe Ort, viele Charaktere tauchen regelmäßig auf. Und doch überrascht mich die Autorin jedes Mal wieder aufs Neue, wie sehr es ihr gelingt, mich in eine neue Geschichte hineinzuziehen. Von Langeweile überhaupt keine Spur. Und wieder einmal bin ich versucht zu sagen: Das war der beste Teil. .... und ja, er ist es in diesem Moment auch. Wahrscheinlich bis wieder ein neuer kommt, der mich dann auch wieder überzeugt, der Beste zu sein :)Man hat hier in diesem Band wieder eine schon bekannte Art der Geschichte. Das Rad wird hier nicht neu erfunden. Und dennoch hat man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, die Geschichte schon zu kennen. Dafür ist vieles zu individuell und die ganzen kleinen Details drumherum machen es wieder zu einer Geschichte, die einen völlig in den Bann ziehen kann. Wie zum Beispiel, dass natürlich auch hier wieder ein Tier - ein Hund - eine wichtige Rolle spielt, dessen Geschichte mich sogar dazu brachte, Tränen in den Augen zu haben. Ja es ist ein Buch, aber seine Geschichte durchaus real ... Gleiches gilt auch für Blackbird (auch wenn bei diesem Spitznamen ständig an die drei Fragezeichen denken muss *lach*), der mich sofort überzeugte. Ich liebe diese Rollen der einsamen Helden einfach .. auch wenn ich ihnen viel Mitgefühl mitbringe. Überhaupt bringt Virginia Fox mit dem Hund und Blackbirds Vergangenheit auch wieder ein neues, ernstes Thema in das Buch .. auch ein Detail, was irgendwie jedes Buch  auszeichnet.Auch Charlie gefiel mir ausgesprochen gut. Sie reiht sich mühelos in die wirklich tollen Frauen-Charaktere ein, die diese Reihe so auszeichnen. Bodenständige Frauen, die nicht zu hilflosen Weibchen mutieren und dennoch weiblich und beschützenswert rüber kommen. Ich finde, die Autorin hat wirklich ein Händchen für ihre Charaktere!Fazit:Auch dieser Teil konnte mich wieder restlos überzeugen. Vielseitige  Protagonisten, spannende Ideen, tolle Details und neben dem ganzen romantischen auch immer einen Hauch eines ernsthaften Themas. Perfekte Kombination unterstrichen mit wirklich feinem Humor. Ich könnte mich wirklich rund um die Uhr in diesen Büchern aufhalten.

    Mehr
  • die bärenmutter und der biker

    Rocky Mountain Heat

    sille72

    28. September 2017 um 09:25

    Rocky Mountain Heat (Rocky Mountain Serie 12) Kindle Edition von Virginia Fox   Kurzbeschreibung Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence.  Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenen Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind. Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie. Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richtig über den Weg. Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zum Leben.  Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden? Rocky Mountain Heat ist der zwölfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Produktinformation Format: Kindle Edition , Dateigröße: 3293 KB , Seitenzahl der Print-Ausgabe: 384 Seiten , Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung , Verlag: Dragonbooks (28. September 2017) , Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. , Sprache: Deutsch , ASIN: B073MM5VXX , Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert  Auch diesmal hat mich die Geschichte aus Independence wieder in ihren Bann gezogen. Charlie und Ethan sind auf der flucht vor ihrem aggressiven Mann und das seit fünf Jahren. Ich finde es toll das sie sich in der kleinen Stadt gut eingelebt hat und Freundschaften gefunden hat. Ethan hat sich auch gut eingelebt und mit Paula ihren Mädels angefreundet. Die Freundschaft mit Blackbird wird gut eingebaut und ist ein schönes durcheinander. Er selber hat leider auch noch seine Probleme die aber gemeinsam gelöst oder in angriff genommen werden können. Alles in allem hat Virginia Fox mal wieder ein schönes Buch geschaffen und zieht ihre Leser zurück in ihre Gemeinde. Von mir fünf Sterne und ein Riesen Lob. Ich hab das Buch als Rezi Exemplar bekommen und meine freie Meinung geschrieben. Die Zusatz Infos kommen von Amazon.

    Mehr
  • Charlie und Blackbird.....

    Rocky Mountain Heat

    steffib2412

    28. September 2017 um 08:29

    Zur Story:Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence.Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenen Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind.Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie.Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richtig über den Weg.Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zum Leben.Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden? (By Virginia Fox)Mein Fazit:Mit "Rocky Mountain Heat" schafft Virginia Fox eine emotionale Geschichte um Charlie und Blackbird, welche mich begeistern konnte....Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht und flüssig zu lesen, sodass man bereits nach kurzer Zeit in die Geschichte um Charlie und Blackbird eintaucht.Der 12. Teil der Rocky Mountains Reihe glänzt mit sehr vielen Emotionen, Liebe, Spannung und 2 sehr gelungenen Protagonisten.Auch ist das Coverbild passend zur Geschichte....Eine Geschichte, die man definitiv gelesen haben sollte....Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....:)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks