Virginia Fox Rocky Mountain Lion

(189)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 5 Leser
  • 185 Rezensionen
(54)
(79)
(44)
(12)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocky Mountain Lion“ von Virginia Fox

Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen. Rocky Mountain Race ist der achte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich: Die Rocky Mountain Serie: Band 1 – Rocky Mountain Yoga Band 2 – Rocky Mountain Star Band 3 – Rocky Mountain Dogs Band 4 – Rocky Mountain Kid Band 5 – Rocky Mountain Secrets Band 6 – Rocky Mountain Fire Band 7 – Rocky Mountain Life Band 8 – Rocky Mountain Race Band 9 – Rocky Mountain Lion Band 10 - Rocky Mountain Gold (März 2017) Die Drachenschwestern Trilogie: Band 1 - Die Drachenschwestern Band 2 - Das Drachenkind Band 3 - Das Drachenpferd Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB (authorvirginiafox) angekündigt. (Quelle:'E-Buch Text/22.12.2016')

Eine Idyllische Atmospäre die durch die Bildhafte Beschreibung zu einem ins Wohnzimmer gelangt.

— SuuperMichi
SuuperMichi

In diesem Buch oder in der Geschichte ist fast alles zu finden. Liebe , Humor etwas Krimi und mehr. Wirklich gut geschrieben und beschrieben

— michabe
michabe

»Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist der beste Roman im ganzen Land?:)

— monethi
monethi

Fantastische Geschichte, das Buch möchte man auf keinen Fall zur Seite legen!

— anniiitschka
anniiitschka

Es handelt sich um einen sehr schönen Liebesroman, bei dem Spannung und Action nicht fehlen. Absolute Leseempfehlung!

— tanlin_11
tanlin_11

https://www.amazon.de/review/R1N6X2U4RNDE8Q/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B01N7PLBK6&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-

— steffib2412
steffib2412

Schönes Buch, aber mit vielen Nebenschauplätzen

— TJsMUM
TJsMUM

Trivialer Liebesroman ohne besonderen Tiefgang.

— Fauchi2206
Fauchi2206

Eine Leseempfehlung für alle die sich für einen gut geschriebenen Wohlfühlroman begeistern können.

— Mauela
Mauela

Wilderer in den Rocky machen den Bewohnern von Independece das Leben nicht unbedingt leicht. Toller fesseln´der bildhafter Schreibstil

— Rheinmaingirl
Rheinmaingirl

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Sehr berührend und mit einer Entwicklung, die ich so nicht erwartet habe

eulenmatz

Du erinnerst mich an morgen

Tragisch, gefühlvolles Familiendrama.

dartmaus

Die letzten Tage der Nacht

Inhaltlich top, interessante Figuren, aber sprachlich am Schluss leider etwas zu kitschig, daher nur 4 Sterne

Insider2199

Die zwei Leben der Florence Grace

Sehr schöne und gefühlvolle Familien und Liebesgeschichte mit viel Atmosphäre ♡

heidi_59

In jedem Augenblick unseres Lebens

Konnte mich leider nicht berühren

Buchverschlinger2014

Das Brombeerzimmer

Wie geht man mit seiner Trauer um?

Buchverschlinger2014

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Rocky Mountain Lion (Rocky Mountain Serie 9)" von Virginia Fox

    Rocky Mountain Lion
    virginiafox

    virginiafox

    Kommt ihr mit auf eine Reise nach Independence? Die Bestsellerautorin Virginia Fox lädt euch ein auf eine romantisch-spannende Lesereise nach Independence, einer Kleinstadt in den Rocky Mountains. Mit ihrem neuen Liebesroman „Rocky Mountain Lion“ tauchen wir in eine weitere, spannende Liebesgeschichte ein, rund um die Ethologin Quinn und dem Undercover-Agent Archer. Rocky Mountain Lion, Band 9 der erfolgreichen Rocky Mountain Serie, ist in sich geschlossen und kann auch unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden. 
Der Roman brilliert mit starken, liebevollen Charakteren, witzigen Dialogen und einer großen Portion Spannung und Gefühl. Leser können sich fallen lassen, entspannen, lachen und mitfiebern – man fühlt sich geborgen und behütet angesichts der liebevollen Atmosphäre, die Virginia Fox mit der Kleinstadt Independence und ihren Bewohnern kreiert. Nicht umsonst erinnert viele Leser die Rocky Mountain-Serie an die Gilmore Girls.Eckdaten zur Leserunde:Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 18.12.2016. Die Gewinner werden am Montag, dem 19.12. bekannt gegeben. Start der Leserunde ist der Erscheinungstag von Rocky Mountain Lion, der 22.12.2016.Um zu gewinnen bewerbe Dich mit einem Kommentar in der Rubrik "Bewerbungen" und teile uns mit, warum Du unbedingt mitlesen möchtest. Unter allen Bewerbern verlosen wir weitere tolle Preise.Mehr zum Buch:Das Leben könnte so schön sein.Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust.Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt.Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen.Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Großes GewinnspielAnlässlich dieser besonderen Leserunde eröffnet Virginia Fox auch die Pforten ihres neuen Fanshops, in dem Leser ab sofort coole Gadgets passend zu ihren Büchern erwerben können. Unter allen Lesern, die sich für die Lesechallenge bewerben, verlosen wir deshalb exklusiv 5 Gutscheine im Wert von 20 Euro, die ihr im Shop einlösen könnt sowie ein komplettes Rocky Mountain-Serienpaket (Taschenbuch Band 1-9). Also los: Bewerben und Mitmachen!Ihr wollt mehr über Virginia Fox wissen? Dann besucht die Autorin auf ihrer Facebook-Seite oder ihrer Website.

    Mehr
    • 2280
  • Tierpflegerin mit Herz

    Rocky Mountain Lion
    SuuperMichi

    SuuperMichi

    15. April 2017 um 15:52

    Quinn liebt Tiere und arbeitet in einer Wildtierstation. Seit sie einen neuen Kollegn hat- Archer - hat sie Bedenken das Wilderer sich herum treiben. Zunächst fürchtet sie das Ihr neuer Kollege etwas damit zu tun haben könnte. Doch Archer ist eigentlich ein Undercover Agent der sich um das Problem mit der Wilderrei kümmern soll. Dies versucht er aber zunächst vor Quinn zu verheimlichen, was ihm nicht lange gelingt, da sie sich ineinander verlieben. Zu allem Übel findet er auch noch eine Leiche und die Situation gerät außer Kontrolle. Das Buch ist interessant und gefühlvoll geschrieben. Ich finde die Charaktere sehr sympathisch was mir bei einem Buch immer wichtig ist. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, was ein leichtes lesen ermöglicht. Auch an Spannung fehlt es in diesem Buch bei weitem nicht. Man hat oft das Gefühl mitten im Geschehen zu sein durch die Bildhafte Beschreibung der Autorin. 

    Mehr
  • Das Buch hat Alles

    Rocky Mountain Lion
    michabe

    michabe

    10. April 2017 um 23:16

    In diesem Buch oder in der Geschichte ist fast alles zu finden. Liebe , Humor etwas Krimi und mehr. Wirklich gut geschrieben und beschrieben, von der Umgebung und den Menschen und ihr Umfeld. Ich war so schnell am Ende das ich fast traurig war. Man muss es einfach lesen. Man bekommt auch einen guten Einblick was die Wilderei in den Rocky Mountains angeht. 

  • Rocky Mountain Lion-eine Geschichte mit Herz und Humor

    Rocky Mountain Lion
    monethi

    monethi

    07. April 2017 um 20:14

     Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden,aber sie hat jetzt ein Problem:Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter damit zu tun? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust.  Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen.  „Rocky Mountain Lion“ ist der neunte Band einer Serie Rocky Mountain der Erfolgsautorin Virginia Fox.  Obwohl es der neuteTeil einer Reihe ist, war es für mich leicht,die Figuren und die Geschichte zu verstehen.  Die Hauptdarstellerin,Quinn war mir von Anfang an sehr sympatisch Den Hintergrund der Geschichte fand ich sehr interessant,sogar  die Beschreibungen der Umgebung und Natur haben mir sehr  gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist verständlich und  gut zu lesen.  Das Cover ist sehr schön,die Farben, der Ausblick und der  Puma zeigen einen schönen Zusammenhang.. Die Idee,dass man am Ende des Buches  auch ein paar Rezepte  finden kann, fand ich toll.  Anschließend konnte man auch noch eine kurze Leseprobe zum nächsten Band der Reihe bekommen. Das Buch war sehr  gut und schnell zu lesen, so habe ich vor,auch die andere Teile der Geschichte zu lesen.:) 

    Mehr
  • Rocky Mountain Lion

    Rocky Mountain Lion
    NataschaSuennen

    NataschaSuennen

    04. April 2017 um 09:25

    Im neunten Teil der Rocky Mountain Reihe geht es um Quinn und Archer, die zusammen in der Wildtierstation auf der Lone Wolf Ranch arbeiten. Als Wilderer anfangen, in Independence ihr Unwesen zu treiben, müssen die beiden ihre Differenzen beiseite legen und sich zusammen tun. Doch können sie sich trauen? Was verbirgt Quinn vor Archer und ist er wirklich der Schussel, der er vorgibt zu sein?Ich kannte die vorherigen Bände nicht und hatte einige Bedenken, ob ich alles direkt verstehen würde. In der ersten Hälfte des Buches hatte ich schon einige Probleme, die Personen auseinanderzuhalten und es hat etwas gedauert bis ich einen vagen Überblick hatte, wer mit wem verwandt, verheiratet etc. ist... Der Hauptgeschichte zu folgen hat das aber nicht geschadet. Die Beschreibung von Independence hat mir am besten gefallen, man kann sich dieses "Winterwunderland" wirklich bildlich vorstellen und dieses leichte Weihnachtsambiente war toll. Die Entwicklung zwischen Quinn und Archer ging mir ein bisschen zu schnell und ich hätte es auch spannender gefunden, wenn Archers Geheimnis etwas länger geheim geblieben wäre. Ich fand den Kontrast zwischen dieser harmonischen Kleinstadt und den brutalen Wilderern auch etwas zu groß. Ein paar Feinheiten mehr in der Umsetzung dieser Idee hätten die Sache etwas runder machen können. Zuerst war alles ganz toll, dann ganz schlimm und dann wieder alles gut. Aber das sind Details, die beim lesen nicht stören. Zwischendurch wurden auch neue Charaktere eingeführt, die ihre Geschichte wohl im nächsten Teil der Reihe bekommen werden. Es ist ein schönes Buch mit der perfekten Mischung aus Liebe und Spannung, das nicht zu anspruchsvoll ist und mit dem man schön abschalten kann.

    Mehr
  • Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand!

    Rocky Mountain Lion
    anniiitschka

    anniiitschka

    04. April 2017 um 08:28

    Von mir gibt es volle 5 Sterne für diesen tollen Roman! Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich kann es kaum erwarten, die vorherigen Teile und den nächsten Band zu lesen.Die Geschichte um Quinn ist sehr spannend geschrieben, man mag das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen. Die dazu parallele Liebesgeschichte mit Archer stört nicht, sondern intensiviert die Spannung nur noch. Man wird mitten in die Rocky Mountains versetzt und hat das Gefühl, ein Teil der tollen Gruppe zu sein. Gerne mehr davon!

    Mehr
  • Berührend, spannend und wunderschön

    Rocky Mountain Lion
    tanlin_11

    tanlin_11

    03. April 2017 um 21:37

    In dem Roman „Rocky Mountain Lion – Quinn und Archer“ von Virginia Fox wird der Leser nach Colorado in die Rocky Mountains entführt und geht zusammen mit den liebenswerten Protagonisten Quinn und Archer im kleinen Städtchen Independence auf Wilderer-Jagd.Quinn arbeitet für ihr Leben gerne auf der Wildtierstation der Lone Wolf Range. Doch seit ihr neuer Kollege Archer seinen Job begonnen hat, beobachtet Quinn vermehrt Spuren von Wilderern. Sie geht der Sache auf den Grund und hat keine Ahnung, dass Archer in Wahrheit ein Undercover-Agent ist, der ebenfalls den Spuren der Wilderer nachgeht. Doch dann befinden sich beide plötzlich in Lebensgefahr. Archers kann sein Geheimnis nicht mehr länger vor Quinn verbergen und entdeckt er zu allem Übel auch noch Leichen. Gefährden die zunehmenden, gegenseitigen Gefühle der Protagonisten die Suche nach den Wilderern und dem Mörder? Steht der Mord in Verbindung mit den Wilderern und sind Quinn und Archer tatsächlich in Gefahr? Und wie entwickeln sich die aufkeimenden Gefühle der Protagonisten weiter?Wenn ihr Antworten auf die oben gestellten Fragen haben möchtet, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.Der Schreibstil der Autorin hat mir auch in diesem Band wieder sehr gut gefallen. Er ist sehr flüssig, gefühlvoll und beinhaltet darüber hinaus sehr bildhafte Beschreibungen. Dadurch macht es sehr viel Spaß das Buch zu lesen und man kann sehr gut in die Geschichte eintauchen. Zudem ist die Geschichte mit so viel Spannung und Action versehen, dass man das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen kann.Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, perfekt aufeinander abgestimmt und haben sofort meine Sympathie gewonnen. Besonders Quinn hat mir sehr gut gefallen. Ihre berufliche Leidenschaft ist mir beim Lesen sofort aufgefallen. Es ist unglaublich, wie sehr sie sich für die Wildtierstation und die Tiere einsetzt. Und das, obwohl sie Zuhause mit ihren Eltern genug Ärger und Sorgen hat. Natürlich war auch in diesem Band wieder die Herzlichkeit der Bewohner von Independence zu spüren. Sobald es ein Problem gibt oder einer Hilfe braucht, sind alle zur Stelle und packen mit an.Auch die Handlungen sind wieder sehr gut durchdacht und die unterschiedlichen Orte werden sehr anschaulich und detailliert beschrieben. Dies führt dazu, dass man sich sehr gut in die unterschiedlichen Situationen und die wundervolle Landschaft hineinversetzen kann und mit den Charakteren fiebert, hofft und bangt.Das Ende des Romans hat mir letztlich sehr gut gefallen, und rundet die Geschichte meiner Meinung nach perfekt ab. Fazit:Es handelt sich um einen sehr schönen Liebesroman, bei dem Spannung und Action nicht fehlen. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Wow..:)

    Rocky Mountain Lion
    steffib2412

    steffib2412

    30. March 2017 um 07:14

    Zur Story:Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr.Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?Mein Fazit:Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.Mit Rocky Mountains Gold aus der Rocky Mountains Reihe ist Virginia Fox ein sehr emotionales , aber auch romantisches Buch gelungen, welches mit total überzeugt hat.Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und leicht zu lesen...Auch in diesem Teil schafft es die Autorin wieder diverse Emotionen zu verbinden und den Leser förmlich an das Buch zu fesseln.Ebenfalls haben mir die Protagonisten sehr gut gefallen...:)Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es auf jeden Fall eine Lese- und Kaufempfehlung von mir...Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....:)

    Mehr
  • Schönes Buch mit ernstem Hintergrund

    Rocky Mountain Lion
    TJsMUM

    TJsMUM

    28. March 2017 um 09:23

    Rocky Mountain Lion nimmt einen mit auf eine schöne Reise in die Rocky Mountains. Anschaulich wird die Natur beschrieben und den Leser erwartet eine romantische Liebesgeschichte und ein durchaus spannender Kriminalfall. Quinn und Archer verlieben sich auf dem Arbeitsplatz und müssen ein großes abenteuer zusammen überstehen. Der angegeliederte Kriminalfall mit einem Wilderer ist durchaus spannend geschrieben,, zeugt aber stellenweise von einer krassen Brutalität, die im kompletten Gegensatz zum Rest des Buches steht. Da stehe ich ein bisschen zwiegespalten dahinter, weil ich immer noch nicht weiß, was ich davon halten soll.  Zum einen braucht das Buch die Spannung, aber so große Brutalität muss nicht unbedingt sein. Ich lese gerne Bücher dieses Genres, zum Abschalten, weil man nicht viel nachdenken muss dabei, das gelingt dem Roman durchaus. Was mich ein bisschen daran gestört hat, sind die vielen, vielen Nebenschauplätze. Quinns Problem mit ihren Eltern ist auch wieder spannend und schicksalhaft, somit für die Geschichte brauchbar, doch geht mir die Auflösung am Ende zu schnell und zu problemlos von Statten. Wenn man die anderen Bücher der Reihe kennt, kennt man auch sicherlich die vielen anderen protagonisten und deren Schauplätze, mir war das hingegen etwas zu viel und daher hätte ich auch darauf verzichten können. Denn die Aufzählung der Personen und deren Verflechtungen braucht man nicht unbedint um den Zusammenhalt einer Kleinstadt zu verstehen. Dass die neuen Charaktere für den nächsten Band eingeführt werden ist ok und wichtig, da ich aber das Gefühl hatte es werden zwei neue Pärchen eingeführt, war es am Ende wieder etwas verwirrend. Trotz allem ein schönes Buch, das leicht zu lesen ist.

    Mehr
  • Ricky Mountain Lion

    Rocky Mountain Lion
    Fauchi2206

    Fauchi2206

    22. March 2017 um 12:51

    Klappentext:Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen. Rocky Mountain Lion ist der neunte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.Meine Meinung:Dies war das erste Buch von Virginia Fox und ich hatte Bedenken, mit dem neunten Band in die Reihe einzusteigen. Allerdings grundlos wie sich heraus stellte. Die einzelnen Paare wurden jeweils kurz vorgestellt und dieser Band drehte sich vor allem um Quinn und Archer. Beide Charaktere sind sympathisch angelegt, allerdings habe ich ganz schnell eine Liebesbeziehung zwischen ihnen erwartet. Die Autorin hat einen angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil. Die Schilderung der Rockys, der Wildtiere und auch der Stadt Independence war für mich gut ausgeführt und man konnte sich vieles bildlich vorstellen. Etwas gestört hat mich diese "Heile Welt" in der Stadt, so harmonisch kann es unmöglich auf Dauer sein. Etwas Spannung kam durch die Szenen mit dem Wilderer auf, ansonsten war das Buch für mich ein unterhaltsamer, anspruchsloser Liebesroman, somit ist es das ideale Buch um abends nach einem stressreichen Tag zu entspannen. Ich fand das Buch ganz gut, werde mir allerdings keinen weiteren Band kaufen, da ich doch lieber anspruchsvollere Genres lese. Von mir gibt es 3*** und Freunde trivialer Liebesromane werden sicher ihre Freude an dem Buch haben.

    Mehr
  • Rocky Mountain Lion (Band 9)

    Rocky Mountain Lion
    Mauela

    Mauela

    18. March 2017 um 11:41

    Die Wildtierstation Lone Wolf Ranch wird von Wilderern bedroht. Quinn Davies weiß nicht, ob  ihr neuen Mitarbeiter Archer Miller seine Finger dabei im Spiel hat und umgekehrt versucht er heraus zu finden, welches Geheimnis Quinn vor ihm verbirgt. So umkreisen sich die beiden misstrauisch und sich voneinander angezogen. Der Roman Rocky Mountain Lion von Virginia Fox ist vom Schreibstil her eher einfach gestrickt aber gut und flüssig zu lesen. Und obwohl es sich um den 9 Band der Serie handelt, hatte ich keine Schwierigkeiten mich nach einer kurzen Orientierung einzufinden und der Geschichte zu folgen, auch wenn hin und wieder Figuren aus anderen Teilen der Geschichte auftauchen. Insgesamt fehlt mir aber etwas der Tiefgang in der Geschichte, denn sie ist sehr hervorsehbar und darum leider nicht ganz so spannend wie erwartet und die Figuren sind nicht sonderlich plastisch und greifbar ausgearbeitet. Dafür sind aber sowohl Landschaften als auch die Tierwelt wunderbar und unglaublich bildhaft beschrieben, so dass man sich im Roman und seiner Parallelwelt selber schnell verlieren kann. Toll fand ich besonders die Rezepte, passend zur Geschichte, im hinteren Teil des Buches. Die Idee finde ich super. Eine Leseempfehlung für alle die sich für einen gut geschriebenen Wohlfühlroman begeistern können.

    Mehr
  • Rocky Mountain Lion

    Rocky Mountain Lion
    Pixibuch

    Pixibuch

    16. March 2017 um 19:38

    Nur durch Zufall kam ich zu diesem Buch. Mir hat sogleich das Cover mit der verschneiten, verträumten Landschaft und dem Puma darauf gefallen. Irgendwie strahlt der Einband Frieden und Weite aus. Es ist der 9. Teil einer Reihe von de Rocky Mountain Büchern. Obwohl ich noch keinen Vorgängerband gelesen hatte, kam ich sehr gut und sehr schnell in die Geschichte hinein. Mittelpunkt des Romans ist das kleine fiktive Städtchen Independence am Fuße der Rocky Mountains. Hier lebt die Ethologin Quinn, die in einer Wildstation arbeitet. Da in den einsamen Wäldern in letzter Zeit sehr viele Fallen aufgestellt wurden und auch sehr viele Tiere getötet wurden, ist der Undercover-Agent Archer dorthin geschickt worden, der sich allerdings als einfacher Wildhüter ausgibt. Quinn weiß nicht, was sie von diesem Mann halten soll. Teilweise verdächtigt sie ihn, mit den Wilderern gemeinsame Sache zu machen, andernteils hat sie sich in ihn verliebt. Die ganze Situation eskaliert eines Tages und es geschieht auch ein Mord. Im Laufe des Buches treten auch andere Personen in Erscheinung, die aus dem Vorgängerbänden stammen. Die Autorin bringt dem Leser die Natur mit ihrer grenzenlosen Schönheit derart Nahe, dass man glaubt, sich selbst in den winterlichen Wäldern zu befinden. Trotz der brenzeligen Situation strahlt die Landschaft Ruhe und Schönheit aus. Ich erinnerte mich beim Lesen an die vielen Abenteuerromane meiner Jugendzeit. Die Hauptpersonen haben auch persönliche und familiäre Probleme, die hier zur Sprache kommen und aufgenommen werden und auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Alles in allem hat mir das Buch sehr großen Spaß gemacht und diese Reihe hat einen neuen Fan gefunden. Eine Lektüre für lange und kalte Winterabende.

    Mehr
  • Wilderer in den Rockys

    Rocky Mountain Lion
    Rheinmaingirl

    Rheinmaingirl

    12. March 2017 um 22:16

    Mir hat der Roman „Rocky Mountain Lion“ sehr gut gefallen und da ich schon einige der vorherigen Bände kenne habe ich mich gefreut wieder auf bekannte Charaktere zu treffen. Hier handelt es sich bereits um den 9. Band. Durch die schönen Landschaftsbeschreibungen und tollen Geschichten in Verbindung mit einer fesselnden und angenehmen Schreibweise lässt sich das Buch sehr flüssig lesen. In der Gegend der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch treibt ein Wilderer sein Unwesen. Quinn und ihr Kollege Archer versuchen den Wilderer auf frischer Tat zu erwischen, aber werden hierbei selbst verletzt. Nun kommen weitere Bewohner von Independence zu Hilfe, denn der Täter muss gestellt werden, damit das unbeschwerte Leben weiter gehen kann. Bei der Zusammenarbeit kommen sich Quinn und Archer näher und es entwickeln sich Gefühle, aber reicht das für eine gemeinsame Zukunft? Mir gefallen die Verbindungen von Spannung und Gefühlen und auch die teilweise schöne bildhafte Sprache, so dass man sich die Gegend und die Menschen in den Rockys gut vorstellen kann und am besten selbst vor Ort sein möchte. Probleme gibt es hier auch genug, aber diese werden teilweise im großen Kreis oder aber auch nur zu zweit mit mehreren Umwegen zufriedenstellend gelöst. Zusätzlich zu Quinn und Archer geht es auch noch um Donovan und Anna, aber auch die grausamen Taten des Wilderers kommen nicht zu kurz und werden von der Autorin ziemlich detailliert beschrieben. Insgesamt wieder ein tolles Buch von Virginia Fox, das sich wirklich schnell und flüssig lesen lässt. Wenn man erstmal damit anfängt sollte man genug Zeit haben, denn fesselt sehr und man möchte die Lektüre zwischendurch am Liebsten nicht unterbrechen, zumindest ging es mir so.

    Mehr
  • Was sich liebt...

    Rocky Mountain Lion
    Summersnowdrops

    Summersnowdrops

    11. March 2017 um 17:43

    Das ist mein erstes Buch der Serie, obwohl es schon der neunte Band ist. Trotzdem war es kein Problem, das Buch zu lesen, auch, wenn viele Nebenpersonen auftauchen, die (ich vermute es) in den vorigen Büchern eine Rolle gespielt haben. Manchmal hab ich den Überblick verloren, aber sobald das Buch wieder den Fokus auf die eigentliche Story legte, ging es wieder gut weiter.Es geht um Quinn, die auf einer Wildtierstation arbeitet. Dort hat sie es mit Wilderern zu tun, denen sie gerne das Handwerk legen möchte. Ihr Mitarbeiter Archer, der nicht zu sein scheint, was er vorgibt, verfolgt seine ganz eigenen Pläne. Inmitten des Dramas und all der Verdächtigungen fängt es zwischen den zweien zu knistern an...Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen, der Plot ist mal langsam, mal schneller, aber über die Maßen langweilig wurde es nicht wirklich.Die Liebesgeschichte ist jetzt nichts Neues, aber ganz unterhaltsam. Ich persönlich mag diese Neckereien und Klischees, von daher war ich bei Quinn und Archer ganz gut bedient. :D Allerdings konnte ich nicht ganz die Gesinnungsänderungen der beiden nachvollziehen, irgendwas fehlte zw "Wir ärgern uns" und "Wir lieben uns". Die Geschichte um die Wilderer ist hingegen recht spannend und man lernt noch nebenbei einiges dazu über die Tierwelt und die Umgebung.Insgesamt war es eine unterhaltsame Geschichte, die sich schnell weglesen lässt, aber natürlich nicht wahnsinnig anspruchsvoll ist. Ein Frauenroman halt, aber ist ja auch in Ordnung.

    Mehr
  • Rezension zu "Rocky Moutain Lion"

    Rocky Mountain Lion
    Zsadista

    Zsadista

    09. March 2017 um 14:29

    Independence ist ein Dorf mitten in den Rocky Mountains. Die Ethnologin Quinn Davis arbeitet vor Ort in der Wildtierstation „Lone Wolf Ranch“. Doch scheinen in der Nähe der Station Wilderer auf Tour zu sein. Immer wieder hat Quinn entsprechende Fallen rund um die Ranch gefunden. Ihr zur Seite steht der Undercover Agent Archer Miller. Zusammen machen sie sich auf, die Wilderer zur Strecke zu bringen. Aber nicht nur die Wilderer liegen Quinn am Herzen. Immer mehr verliert sie ihr Herz an den Kollegen Miller. „Rocky Mountain Lion“ ist der neunte Band einer Serie um die Ethnologin Quinn aus der Feder der Autorin Virginia Fox. Trotz, dass es der neunte Teil einer Reihe ist, bin ich recht gut mitgekommen. Am Anfang brauchte ich etwas, um die ganzen Personen einzugliedern, war aber recht schnell in dem Roman drin. Quinn selbst war mir recht sympathisch. Auch wenn ich ihre Art und Weise nicht immer nachvollzeihen konnte. Mit Miller hingegen hatte durchweg ich ein paar Probleme. Die Story an sich hatte hier und da ein paar Denkfehler. Dann passten die Ereignisse nicht richtig zusammen oder wurden falsch weiter geschrieben. Den Hintergrund der Geschichte fand ich sehr schön. Auch die Beschreibungen der Umgebung und Natur hat mir sehr gefallen. Dass hier ein bisschen Romantik mit dabei ist, ist von der Inhaltsangabe ja auch klar. Das sie manchmal so weitschweifend ausgelebt wurde, war mir dann fast schon wieder zu viel. Da hätte ich mir im Gegenzug mehr Tiefe in der Geschichte gewünscht. Die Spannung war auch fast nur am Anfang des Buches zu greifen. Zum Ende hin nahm der Spannungsbogen merklich ab. Der Schreibstil der Autorin ist flott und gut zu lesen. Daran hat es wirklich nicht gelegen. Das Cover ist sehr schön gestaltet. Die Farben, der Ausblick und der wunderschöne Puma haben was, dass mich zugreifen lies. Am Ende des Buches sind auch ein paar Rezepte zu finden. Die Idee fand ich sehr gelungen. Anschließend bekommt man auch noch eine kurze Leseprobe zum nächsten Band der Reihe. Dazu noch zwei Leseproben aus anderen Büchern der Autorin. Das Buch war ganz gut und schnell zu lesen, allerdings muss ich nicht unbedingt die 8 Bände vorher noch lesen. 

    Mehr
  • weitere