Virginia Fox Rocky Mountain Star

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 15 Rezensionen
(23)
(9)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocky Mountain Star“ von Virginia Fox

Ein Unfall hat die Karriere von Starballerina Tyler abrupt beendet. Um ihre körperlichen und seelischen Wunden zu lecken und herauszufinden, wie sie ohne ihr geliebtes Tanzen weitermachen soll, kehrt sie zu ihrer Familie nach Independence, einer Kleinstadt in Colorado, zurück. Dass ausgerechnet Pat, ihr einziger One-Night-Stand, inzwischen in die Stadt gezogen ist, macht ihr das Leben nicht leichter. Pat hingegen freut sich über das Wiedersehen, ist Tyler ihm doch nie aus dem Kopf gegangen. Doch als ein Stalker eine tote Krähe an ihre Tür nagelt, treten alle romantischen Gefühle in den Hintergrund. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Unterstützt durch den ausgemusterten Polizeihund Ranger und ihre Freunde, machen sie sich mit vereinten Kräften daran, herauszufinden, wer hinter den abscheulichen Taten steckt. Rocky Mountain Star ist der zweite Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox. Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich: Die Rocky Mountain Serie: Band 1 – Rocky Mountain Yoga Band 2 – Rocky Mountain Star (ab sofort vorbestellbar, Veröffentlichung März 2015) Band 3 – Rocky Mountain Dogs (vorbestellbar ab März 2015, Veröffentlichung Juni 2015) Die Drachenschwestern Trilogie: Band 1 - Die Drachenschwestern Band 2 - Das Drachenkind Band 3 - Das Drachenpferd Alle Neuerscheinungen werden unter http://virginiafox.com oder www.facebook.com/authorvirginiafox angekündigt. (Quelle:'E-Buch Text/06.03.2015')

Ich finde die gesamte Reihe von Virginia einfach super unterhaltsam!

— ashgrey

Sehr langatmig mit blass gebliebenen Charakteren und einem frappierend ähnlichen Ablauf zu Teil eins.

— Das_Blumen_Kind

Der Unfall und seine Folgen, Freundschaft, Familie, Liebe – alles vorhanden, zusammen mit einer grossen Portion Spannung!

— peedee

Toller zweiter Teil, der Lust auf mehr macht

— Fabella

Ich liebe Independence! Mittlerweile fühle ich mich da schon so zu Hause wie die Charaktere selbst. Humorvoller Liebesroman mit Krimielement

— Buchgespenst

Stöbern in Liebesromane

Gut geplant ist halb verliebt

Locker-leichter Liebesroman.

Buchverrueggt

Darf's ein bisschen Glück sein?

Kat lernt Mac im Flieger auf dem Weg nach Kalifornien kennen, beide wollen zur Weinverkostung und verbringen die Woche zusammen.

Nina_Sollorz-Wagner

Wie das Feuer zwischen uns

Hab die Connection zwischen Aly und Lo leider gar nicht gefühlt und mich sehr schwer getan mit dem Buch. Das erste der Reihe war besser!

Edition_S

Berühre mich. Nicht.

Wunderschön😍 Aber das Ende...

haannah_12

Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre ...

gut geschriebener, moderner Liebesroman

snowbell

Ein Winter voller Wunder

Eine Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art :) im warmen Australien.

Brixia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2575
  • Wer ist der Absender der toten Krähen?

    Rocky Mountain Star

    peedee

    27. November 2016 um 07:45

    Rocky Mountain, Band 2: Tyler Carter, einst gefeierte Starballerina, kommt nach Hause – ihr Knie ist kaputt. Sie muss sich überlegen, wie ihr Leben weitergehen soll, ohne das Tanzen auf Spitzenniveau. Doch sie kommt nicht dazu, in aller Ruhe nachzudenken, denn da ist Pat, der attraktive Architekt (und ihr one-night-stand vom letzten Sommer) – aus beruflichen Gründen ist er nun ebenfalls in Independence. Bevor sich Tyler über ihre Gefühle klar werden kann, geschehen unheimliche Dinge: Ein Stalker hängt tote Krähen mit mysteriösen Botschaften auf! Wer hat es auf Tyler abgesehen?Erster Eindruck: Ein sehr schönes Cover, wie alle bisher erschienenen Bände – sehr stimmungsvoll.Hach, es ist so schön, wieder in Independence zu sein und all die „alten“ Bekannten wiederzusehen. Es sind für mich nämlich schon alte Bekannte, da ich diese Reihe in einer etwas unkonventionellen Reihenfolge lese: zuerst Band 4, dann 7 und dann endlich in der korrekten Reihenfolge, nämlich 1 und jetzt 2.Tyler hat mir sehr gefallen. Sie ist das Nesthäkchen der Carter-Familie und lebte all die Jahre nur für das Tanzen. Dass nun ihre Karriere als Spitzenballerina bereits mit 23 Jahren vorbei sein soll, ist ein schwerer Schlag für sie. Sie weiss auch noch nicht, ob sie das Knie operieren lassen soll oder nicht – sie hat Angst. Pat ist der beste Freund von Jaz; sie hat ihn mit einem verlockenden beruflichen Angebot nach Independence gelockt. Er will eigentlich nur sechs Monate bleiben, aber das Wiedersehen mit Tyler stellt alles auf den Kopf.Der ominöse Stalker macht allen Angst. Fieberhaft wird in allen Richtungen ermittelt, aber der Stalker ist ihnen immer einen Schritt voraus – es gibt sogar Videos von Tylers Reaktionen im Internet! Wer ist der Typ? Ein Fan? Ein irrer Konkurrent? Oder ist sie nur zufällig sein Opfer?Tylers Brüder Jake und Cole sind beide bei der Polizei und so ist die Suche nach dem Täter eine persönliche Angelegenheit. Cole bringt Tyler den Schäferhund Ranger mit – er ist ein Polizeihund im Ruhestand, der nun auf Tyler aufpassen soll.Die Geschichte war sehr spannend, so dass ich das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Beschreibungen der Situationen waren sehr gut, so dass ich ein sehr gutes Bild vor Augen hatte (leider auch von den toten Krähen). Der Unfall und seine Folgen (Karriere beendet?), Freundschaft, Familie, Liebe – alles vorhanden, zusammen mit einer grossen Portion Spannung und einem gelungenen Showdown. Ein tolles Buch!

    Mehr
  • Toller zweiter Teil, der Lust auf mehr macht!

    Rocky Mountain Star

    Fabella

    16. November 2016 um 12:06

    Inhalt:Tyler hat nur eins im Sinn: Ihre Karriere als Starballerina. Doch ein Unfall mit Folgen macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Tyler hofft, dass die Zeit helfen wird, wieder zur alten Form zurückzukehren und so beschließt sie nach Hause - nach Independence zu fahren. Zu ihrer Familie. Doch die Ruhe, die sie sich gewünscht hat, wird ihr nicht gewährt. Zuerst trifft sie auf einzigen One-Night-Stand, den sie je hatte und der ihr nicht aus dem Kopf ging. Doch Tyler will keine Beziehung und blockt alles ab - doch sie hat die Rechnung ohne Pat gemacht, der sie nie vergessen hat und nun seine Chance wittert, sie näher kennenzulernen. Hilfe erhält er dabei auf gruselige Weise ausgerechnet von einem Stalker, der tote Krähen bei Ty zurücklässt und damit ganz Independence in Angst und Schrecken versetzt.Meine Meinung:Ich mag diese Reihen, die immer an einem Ort spielen und jedes Mal andere Personen betreffen und trotzdem die bisherigen nicht vergessen ... und genau so ist es auch hier wieder. Während ganz klar Tyler und Pat die Beiden sind, um die sich alles dreht, erfährt man trotzdem so viel neues über die Beiden Hauptfiguren des ersten Teils. Und so hat nicht nur Tyler das Gefühl, nach Hause zu kommen, sondern auch der Leser, der sich schon ein bisschen wie ein Teil der Gemeinde fühlt.Die Geschichte von Ty und Pat verläuft mit einigen Schwierigkeiten. Gefühle, die gegen Vernunft prallen. Angst, die sich mit Freude abwechselt und so verschlingt man Seite um Seite und ehe man sich versieht, hat man auch schon diesen Teil inhaliert.Mir gefiel die Idee des Stalkers hier sehr gut. Auch wenn es ein wenig den Ereignissen des ersten Teils gleicht, ist der Hintergrund doch ein ganz anderer und auch, was daraus wird. Denn so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint, ist dieser Stalker nicht. Das offensichtliche wird irgendwann von dem tatsächlichen abgelöst und das fand ich eine wirklich gute Wendung, die den Leser tatsächlich anfangs in die Irre treibt. Ich persönlich fand zwar, dass Ty etwas zu locker mit dem ganzen umgeht .. aber vielleicht ist das ihre Art Schutzmechanismus ... wirklich nachempfinden kann das wohl nur jemand, der schon ähnliches erlebt hat - und selbst dann nicht.Sehr lustig fand ich auch die ganzen kleinen Nebengeschichten der Bewohner der Gemeinde und man weiß schon ziemlich genau, von wem man in Zukunft noch mehr lesen wird - ein Grund, sich auf die weiteren Teile zu freuen, die sicherlich auch ganz bald bei mir einziehen werden.Fazit:Ein sehr schöner zweiter Teil der Reihe. Auch wenn die Geschichten in sich geschlossen sind, empfehle ich, die Reihenfolge einzuhalten, denn zu viel wird von den Hauptpersonen des ersten Teils erzählt. Dieser Teil hier ist sehr abwechslungsreich mit der Geschichte, was aus einem One-Night-Stand werden kann, gepaart mit dem Ende einer Karriere und einem durchgeknallten Stalker. Die Seiten verfliegen nur so und ich bin sicher, dass ich schon bald zum dritten Teil greifen werde!

    Mehr
    • 3
  • Tyler und Pat!

    Rocky Mountain Star

    Lesen_im_Mondregen

    23. March 2016 um 20:08

    Das Cover ist wie schon das voriger einfach toll! Mir gefällt es ausgesprochen gut. Die Berge im Hintergrund, der Titel sticht schön hervor und die Boxhandschuhe wie die Ballettschuhe sprechen für sich. Wieder einmal war ich sofort gefangen. Ich wusste zwar diesmal um wen es geht, aber hatte keine Ahnung was passieren wird. Der Anfang war wieder wunderbar, man fand sofort in die Geschichte rein und für diejenigen, die den ersten Teil nicht gelesen haben, gar kein Problem, denn es wurde kurz das wichtigste Beschrieben. Als Tyler und Pat sich das zweite Mal sehen spürt man schon die Spannung zwischen den beiden, die ja in der Geschichte nie abnimmt, im Gegenteil. Schön das jeder dem anderen nicht aus dem Kopf gegangen ist! Tyler, die Schwester von Jake und Paula, die sture, vor Problemen davon laufende, hübsche, junge Frau hat ein großes Herz und das nicht nur für Tiere. Pat, der Architekt der Kampfkunst betreibt, wird zum Neandertaler und entwickelt einen Beschützerinstinkt. Die zwei hat man auch von Anfang an ins Herz geschlossen. Sie sind einfach herrlich miteinander. Ich musste oft lachen, da sie wie die Geier umeinander herum kreisen. Natürlich muss ein wenig Action her und von der gibt es reichlich. Schon bald passiert das Ausschlaggebende und alles kommt in Gang. Dass das nicht gut ist, muss ich ja nicht erwähnen! Nur gegen wen die Anschläge sind merkt man erst gegen Ende hin. Es wird so spannend, dass ich dem Atem anhielt und schnell schnell weiter gelesen habe, um endlich erlöst zu werden! Und nicht nur Action war reichlich vorhanden, auch Gefühle und Liebe. Wow kann ich nur sagen. Ich mag die Reihe jetzt schon sehr und werde bald die restlichen lesen. Der Schreibstil ist super und die lockere und lässige Art finde ich grandios. Die Neckereien zwischen den Protas sind sehr amüsant und dürfen nicht fehlen. Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Spannung und Action! Für jeden der nicht nur Liebesgeschichten lesen will! Man muss auch vorher nicht eines nach dem anderen lesen, denn jedes Buch ist für sich abgeschlossen! Ich glaube Virginia hat einen neuen Fan :)

    Mehr
  • Adventsverlosung 2015 - Verschenke "Rocky Mountain Yoga" von Virginia Fox

    Rocky Mountain Yoga

    Marina_Nordbreze

    27. November 2015 um 15:10

    Weihnachtszeit ist Buchschenkzeit! Kennt ihr das auch? Auf einmal sind die Regale der Supermärkte voll mit Lebkuchen, Stollen und Zimtsternen. Plötzlich sind die Straßen in der Stadt hell erleuchtet und wie durch ein Wunder steht der Weihnachtsmarkt da. Mal wieder ist die Zeit ganz schnell vergangen, Weihnachten steht plötzlich vor der Tür und man hat noch nicht alle Geschenke besorgt! Wir von LovelyBooks möchten dazu beitragen, dass die Vorbereitungen auf das schönste Fest des Jahres noch schöner und entspannter werden. Deshalb verlosen wir während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder! Und so kannst du mitmachen: Sag uns bis zum 13.12.2015, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss. Du bist dabei, Indem du dich einfach über den blauen "Jetzt-bewerben"-Button bewirbst und uns deine Geschichte erzählst. Gib im Adressfeld bitte unbedingt die Adresse der Person an, die beschenkt werden soll und nicht deine eigene. Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten. Zusammen mit Dragonbooks verlosen wir 5 Buchpakete, bestehend aus Band 1 (Rocky Mountain Yoga) und Band 2 (Rocky Mountain Star) der Rocky Mountain-Serie von Virginia Fox. Zum Inhalt Wünsche und Karma sind so eine Sache. Eben hat sich Jaz, Vegetarierin, Yogalehrerin und Hundefreundin, mehr Abwechslung in ihrem Leben gewünscht und im nächsten Moment fliegen ihr Kugeln um die Ohren. Nachdem selbst der Polizei von Seattle nicht zu trauen ist, flüchtet sie zu ihrer Großmutter nach Independence, Colorado und lässt Job und betrügerischen Freund hinter sich. Nur Königspudel Rocky nimmt sie mit auf ihre Reise. Die skurrilen Einwohner von Independence wachsen ihr schnell ans Herz. Nicht nur die Chance auf ein eigenes Yogastudio hält sie hier. Auch ein gewisser gutaussehender Sheriff geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch kann sie ihm vertrauen? 

    Mehr
    • 96
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Krähenspur

    Rocky Mountain Star

    Buchgespenst

    27. September 2015 um 14:53

    Mit Tylers Karriere ist es vorbei. Ihre Knieverletzung bedeutet das Aus für ihren Tanz. Sie flüchtet zu ihrer Familie nach Independence, um sich über ihre nächsten Schritte klar zu werden. Doch die Ruhe, die sie sucht, findet sie nicht. Ausgerechnet ihrem One-Night-Stand vom Rockfestival muss sie wieder über den Weg laufen und Pat scheint die Nacht nicht vergessen zu wollen. Dass die ganze Stadt die beiden beobachtet und Wetten auf ihre Zukunft abschließt, macht Tyler das Leben nicht leichter. Zu allem Überfluss legt ihr ein Stalker auch noch tote Krähen in den Weg. Eine Eskalation ist nur eine Frage der Zeit. Der zweite Band der Rocky Mountain-Serie und wieder bin ich hin und weg. Diesmal musste ich einen fünften Stern allerdings abziehen, da hier sehr exzessiv auf der Beziehung/ Nichtbeziehung, hormonellen Schwingungen/ nicht-Schwingungen zwischen Tyler und Pat rumgeritten wird. Die Hälfte der Szenen hätte es auch getan. Wenn Tyler bei wirklich jeder Begegnung mit Pat überlegt mit ihm ins Bett zu springen oder auch nicht, wird das bei über 200 Seiten in denen die zwei die Hauptfiguren sind, anstrengend und auch langweilig. Außerdem wird Tyler, als sich die Geschichte mit Stalker zuspitzt, doch sehr naiv. Im ersten Band ist mir das schon bei Jaz aufgefallen, die ja auch mit Gangstern konfrontiert wurde, aber im Gegensatz dazu, hat es der Stalker tatsächlich auf Tyler abgesehen. Ein Minimum an Vorsicht, gerade da sie aufgrund ihrer Knieverletzung in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt ist, wäre zu erwarten. Trotzdem ist auch der zweite Band spannend, romantisch und hinreißend komisch. Ich liebe Independence mit all seinen Bewohnern und hoffe dringend, dass es auch nach dem fünften Band weitergehen wird. Die Charaktere sind einfach zu liebenswert, um sie zu verlassen. Wieder finden sich einige Küchengeheimnisse der Charaktere am Ende des Buches und verlocken dazu, sie sofort nachzukochen. Für jeden, der humorvolle, romantische Geschichten mit Krimieinschlag mag ist hier genau richtig! Independence wird mir unvergesslich bleiben. Ich werde gerne regelmäßig hierher zurückkehren, um Kraft zu tanken und Mut zu sammeln für meine Träume. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Spannende Fortsetzung...

    Rocky Mountain Star

    Cowgirl_ElFcHeN

    20. August 2015 um 21:32

    So spannend wie der erste Teil aufgehört, beginnt der zweite Teil auch wieder. Als Hauptpersonen treffen wir mit Tyler und Pat wieder auf alte Bekannte, die wir schon im ersten Teil kennenlernen durften. Obwohl sie durch ihr Karriere-Aus etwas gereizt ist und das Wiedersehen mit ihrem One-Night-Stand Pat nicht gerade dazu beiträgt, dass sich die Laune von Tyler hebt, so hat sie doch einiges an ihrem Charm behalten und verzaubert die Leser wieder damit. Genau wie der erste Teil hat auch der zweite Teil wieder viel Spannung sowie Romantik enthalten. Durch den Stalker hat die Liebe zwischen Tyler und Pat am Anfang nicht sehr viel Platz und für Beide sind am Anfang andere Sachen wichtiger als ihre Gefühle zu klären. Doch immer wieder kommen sich die beiden Hauptfiguren näher und verführen den Leser so in eine romantische Welt. Schnell wird aufgeklärt hinter wem der Stalker her ist, doch bis zum Schluss bleibt unklar, was er mit seinen Taten bezwecken will und wie weit er noch gehen wird. Auch gibt es einige Szenen im Buch, grade zwischen Tyler und Pat, die den Leser eindeutig zu Tränen rühren werden. Ein ganz besonderes Highlight im ganzen Buch stellt auch der Polizeihund Ranger dar. Mit seiner aufgeweckten fröhlichen Art, seinem Beschützerinstinkt, seinem Gehorsam und seiner Loyalität zu Tyler erobert er die Herzen der Leser sofort. Ein Vorzeigehund wie er im Buche steht und ein Hund, den sich sicher jeder wünschen würde. Außerdem kann er einen Blick aufsetzen, dem wohl garantiert keiner widerstehen könnte. Mir persönlich hat die Fortsetzung genauso gut gefallen wie das erste Buch. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht und ich konnte auch bei Rocky Mountain Star das Buch nicht weglegen, da es einfach zu fesselnd war. Von Anfang an bis zum Schluss bleibt das Buch spannend, jedoch kommt auch hier trotz der Spannung die Romantik nicht zu kurz. Man lacht und weint mit den Protagonisten und am Ende fesselt der Showdown mit dem Stalker die Leser noch einmal so richtig ans Buch. Obwohl ich den ersten Band gelesen habe und somit die Vorgeschichte auch mit Jaz und Jack kenne, die ab und zu Thema im Buch sind, könnte man auch sehr gut mit dem zweiten Teil anfangen, da die Anspielungen auf die Geschehnisse im ersten Band sehr gut beschrieben wurden und man somit sofort rein findet. Außerdem schafft es die Autorin neben Romantik und Spannung auch immer wieder einen gelungenen Abschluss zu finden.

    Mehr
  • Rocky Mountain Star

    Rocky Mountain Star

    Marie1990

    31. July 2015 um 16:11

    Ein Unfall hat die Karriere von Starballerina Tyler abrupt beendet. Um ihre körperlichen und seelischen Wunden zu lecken und herauszufinden, wie sie ohne ihr geliebtes Tanzen weitermachen soll, kehrt sie zu ihrer Familie nach Independence, einer Kleinstadt in Colorado, zurück. Dass ausgerechnet Pat, ihr einziger One-Night-Stand, inzwischen in die Stadt gezogen ist, macht ihr das Leben nicht leichter. Pat hingegen freut sich über das Wiedersehen, ist Tyler ihm doch nie aus dem Kopf gegangen. Doch als ein Stalker eine tote Krähe an ihre Tür nagelt, treten alle romantischen Gefühle in den Hintergrund. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Unterstützt durch den ausgemusterten Polizeihund Ranger und ihre Freunde, machen sie sich mit vereinten Kräften daran, herauszufinden, wer hinter den abscheulichen Taten steckt. "Rocky Mountain Star" ist der zweite Band der "Rocky Mountain"-Serie von Virginia Fox. Die Romane sind durchaus einzeln lesbar, dennoch macht es einfach mehr Spaß bei Band eins zu beginnen, um die Charaktere bei ihrer Entwicklung zu beobachten und einfach die tollen Geschichten zu genießen. Virginia Fox besitzt ein einmaliges Talent zum Schreiben. Dies wird schon auf den ersten Seiten deutlich, wenn man sich wieder sehr geborgen in der Geschichte fühlt, trotz der Ereignisse in diesem Roman. Es mutet ein jedes Mal an, als könnte die "normale" Welt einen nicht erreichen und man ist in einem ganz eigenen Kosmos gefangen, in den man immer wieder gerne zurückkehrt. Man möchte direkt selber ein Teil von Independence und seiner Gemeinschaft werden und das wunderschöne atmosphärische Setting mit allen Sinnen genießen. Auch dieses Mal ist der Roman herrlich spannend und kombiniert die Liebesgeschichte wunderbar mit der kriminalistischen Handlung. Die Romantik liest sich dabei einfach nur wundervoll, ohne zu sehr ins kitschige abzudriften. Authentizität ist stets vorhanden und lässt die besagten Männer zu wahren Traumtypen werden.  Die kriminalistische Handlung ist durchweg spannend und dramatisch. Auch wenn man weiß, wer der Täter ist, verliert sie niemals an ihrer Intensität, sondern reißt den Leser weiterhin mit. Ein weiterer Pluspunkt ist, meiner Ansicht nach, dass man immer wieder auf die bekannten Charaktere trifft, auch wenn immer mal wieder einer dazu kommt. So entsteht ein ganz eigene tolle, dicht erzählte Welt, in der man immer wieder auf das nächste Abenteuer wartet. Ich bin gespannt, wie es mit ihnen weitergehen wird. Fazit: Spannend, romantisch und herrlich atmosphärisch. Fans dieses Genre kommen mit der "Rocky Mountain" Serie voll auf ihrer Kosten und können das atemberaubende Setting der Rockies genießen.

    Mehr
  • Primaballerina

    Rocky Mountain Star

    Futzi

    03. July 2015 um 10:50

    Rezension bezieht sich auf: Rocky Mountain Star (Rocky Mountain Serie 2) (Kindle Edition) Tyler ist eine Ballerina die nach ihrem Unfall zurück nach Independence fährt . Dort trifft Sie auf Pat mit dem Sie einen One Night Stand hatte, und da Sie mit allem rechnet aber nicht mit Pat weiss Sie nicht wie Sie Ihm aus dem Weg gehen soll , leider ist auch noch ein Stalker hinter Ihr her und so hat Sie nicht mal Zeit genug sich die Wunden zu lecken und heraus zu finden was mit Ihrer Karriere passiert denn der Stalker macht Ihr das Leben schwer, gut dass Sie Unterstützung hat von den Leuten aus Independence

    Mehr
  • Leseerlebnis :)

    Rocky Mountain Star

    BeckyHH

    24. May 2015 um 17:52

    Der zweite Teil der „Rocky Mountain“ Serie hat mich sehr überzeugt. Der Roman gehört zwar zum Liebesroman-Genre, doch übermäßig kitschig ist er nicht. Am Anfang ist die Geschichte sehr dramatisch, denn nach einem Unfall steht die Karriere der Hauptprotagonistin Tyler an einem Wendepunkt und sie selbst ist psychisch wie physisch am Ende. Da in ihrem Beruf das klein beigeben jedoch einem Genickbruch gleicht, kommt es für sie nicht in Frage ein wenig zur Ruhe zu kommen und zu genesen.   Aber was wäre ein Liebesroman ohne ein bisschen knisternde Romantik. Pat, der männliche Hauptprotagonist und vergangener One-Night-Stand von Tyler, ist (rein zufällig natürlich) zur gleichen Zeit in der Stadt. Die Autorin erzählt mit viel Gefühl und Geduld, wie er sich langsam zu Tylers Fels in der Brandung entwickelt und ihr auch in den schlimmsten Momenten beisteht.   Der Schreibstil von Virginia Fox hat mich gefesselt und erst ganz am Ende wieder losgelassen. Drama, Thrill, Humor und Liebe machen dieses Buch zu einem ganz tollen Leseerlebnis. Die Geschichten der Reihe sind eigenständig, doch kennt man die meisten Protagonisten aus den Vorgängerbänden, sodass sie einem nicht mehr ganz fremd sind. Ich freue mich schon sehr, auf den dritten Band „Rocky Mountain Dogs“, welcher im Juni erscheinen wird. Copyright © 2015 by beckysworldofbooks.de

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung rund um Jaz und ihre Freunde Tyler&Pat

    Rocky Mountain Star

    Littlebitcrazy

    15. May 2015 um 16:04

    Inhalt Tyler ist nach der Schule professionelle Tänzerin geworden. Sie war auf Bühnen in der ganzen Welt, als sie einen Sturz erleidet und nach Hause nach Independence kommt. Ihr Ego ist am Boden als sie ihren ONS Pat wiedertrifft, der mit ihrer Familie und Clique durch Jaz bestens vertraut ist. Kann sie erst ihren Stolz nicht überwinden und humpelt mit dem kaputten Knie durch die Gegend, braucht sie später doch Pat, als sie von einem Stalker heimgesucht wird und unangenehme "Geschenke" vorfindet.  Meine Meinung Wie auch der Vorgänger überzeugt Virginia erneut mit den authentischen Handlungs und Gedankengängen der Protagonisten. Ich habe mich schon im ersten Band in Independence wohlgefühlt, nun habe ich mich richtig dort eingelebt. Die Disneysisters mit ihren Streitereien, die Neckereien unter den Geschwistern und und und, alles als ob ich dabei hätte sein können. [...]Dieses Buch ist Wohlfühlfaktor 10, ich habe es in zwei Zügen durchgelesen und freue mich schon sehr auf die nächsten Bücher der Serie. (siehe Interview).  Cover Schön,die Boxhandschuhe und die Ballettschuhe passen zu Tyler und Pat und dekorieren daher das Cover zu Recht. Fazit Eine tolle Fortsetzung die Lust auf weitere Bücher der Serie macht. 4/5 Sternen.Unterhält super und eine ausdrückliche Empfehlung! *Volle Rezension und ein tolles Interview mit der Autorin auf meinem Blog* http://nowitstimetobehappy.blogspot.de/2015/03/blogtour-rezi-und-interview-rocky-mountain-star-virginia-fox.html

    Mehr
  • Schöne Familiengeschichte mit einer guten Prise Kriminalität und viel Liebe...............

    Rocky Mountain Star

    Almeri

    01. May 2015 um 16:25

    So, nun habe ich die Fortsetzung von Rocky Mountain gelesen und wurde nicht entäuscht. Was soll ich sagen gute Schreibweise, locker und leicht zu lesen. Spannung in vielen Kapiteln. Alle Kriterien sind für mich erfüllt worden, um sagen zu können "Tolles Buch"! Diese Zusammengehörigkeit in der Familie ....einfach nur toll und die Einwohner von dem Ort ist ein echter Zusammenhalt gelungen wie im ersten Teil. Und dann die Idee mit den Krähen und der Vergangenheit des Protagonisten, super. Das dann die Geschichte ein gutes Ende fand wunderbar.  Wirklich - absolut empfehlenswert. Und nun freue ich mich auf den dritten Teil....

    Mehr
  • Idyllisches Dorfleben, eine Liebesgeschichte und Thriller-Elemente

    Rocky Mountain Star

    Argent

    18. April 2015 um 10:00

    Virgina Fox umschreibt das Leben und die Figuren in Independence sehr lebendig und ausführlich so das die Ortschaft für den Leser greifbar wird und man sich wünscht, man könnte hinreisen und im Dinner der Disney-Schwestern sich ein zuckerhaltiges Frühstück einverleiben. Die Idylle wird jedoch durch Tylers Stalker zerstört. Tote Krähen, YouTube Videos und Botschaften halten alle in Atem und belasten die entstehende Liebe zwischen Pat und Tyler. Die Liebesgeschichte, der Stalker etc. ist alles sehr gut mit einer verwoben und als Leser rätselt man wo genau das noch hinführt mit dem Stalker und was genau seine Motive sind. Dazu gibt es noch eine schöne überraschende Wendung. Was ich als Liebhaberin von temporeichen Romane weniger geschätzt habe - aber andere vielleicht sehr mögen - sind die längere Stellen, Unterhaltungen usw.  Da hätte ich mir hier und da eine Kürzung gewünscht. Was ich bereits beim ersten Roman erwähnt habe: Ich wüsste ja immer noch gern mehr über Leslie :-) Fazit: Ein Roman mit Spannung, Humor, Tieren und Charakteren die dem Leser ans Herz wachsen.

    Mehr
  • Spannend und humorvoll, eine tolle Mischung.

    Rocky Mountain Star

    blossomtime

    16. April 2015 um 19:28

    Was soll ich sagen, ich finde das Buch einfach toll. Mir hatte der erste Teil (Rocky Mountain Yoga) schon wirklich sehr gut gefallen, denn er war spannend und gefühlvoll zugleich. Doch der zweite Teil übertrifft den ersten noch bei weiten! Ich konnte sofort in die Story eintauchen, sie handelt von der jungen Tyler die wegen einer Knieverletzung ihre Karriere als Ballerina erst einmal auf Eis legen muss. Um damit klar zu kommen, und sich zu erholen, fährt sie zu ihrer Familie nach Independence in den Rocky Mountains. Dort steht sie einigen Herausforderungen gegenüber. Wie soll es nun weiter gehen? Wird sie jemals wieder tanzen können und warum wohnt ihr One-Night-Stand vom letzten Jahr plötzlich in der Stadt? Als wäre das nicht schon genug um einen Roman zu füllen, kommt auch noch ein durchgeknallter Stalker hinzu. Er offenbart sich, in dem er eines Tages ein tote Krähe an Tylers Tür nagelt und sie auch noch dabei filmt als sie die Krähe sieht und sie sich deswegen von ihrem Frühstück auf rückwärts verabschieden muss. Ich muss sagen die Story mit dem Stalker hat mich sehr gefesselt, dieser Kerl war echt dreist und die Hintergründe waren lange unklar. Es gibt eine überraschende Wendung und besonders der Spannungsaufbau ist der Autorin sehr gut gelungen. Trotzdem ist das Buch vor allem auch ein Liebesroman mit einem ordentlichen Schuss Humor. Ich hab an einigen Stellen wirklich herzhaft und vor allem laut gelacht. Kurz gesagt, eine gelungene Vorsetzung die ich absolut jedem empfehlen kann der Bücher mag bei denen man sich wohl fühlt und die man am liebsten in einem Ruck druchlesen möchte. Ich persönlich liebe es, wenn die Grundstimmung in einem Buch gut ist und mir die Charaktere ans Herz wachsen und darum freue ich mich auch schon wahnsinnig auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks