Virginie Despentes Baise-moi - Fick mich

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(12)
(8)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Baise-moi - Fick mich“ von Virginie Despentes

Nadine hat einen Mord begangen. Manu auch. Beide eher zufällig. Ihre gemeinsame Flucht führt sie quer durch die französische Provinz: die hyperaktive Manu, die beim kleinsten Anlass die Pistole zückt, und die stets gelassene Nadine, die nichts schrecken kann. Was als Abenteuer beginnt, als Spiel mit Sex und Drogen, eskaliert nach dem Überfall auf einen Waffenladen in Strömen von Blut.

Stöbern in Romane

Hier ist es schön

Eine ungewöhnliche Dystopie - für mich blieben jedoch zu viele Fragen offen.

TanyBee

Die Frauen von Long Island

Sehr berührende, amüsante Geschichte über das Älterwerden, Erinnern und Vergessen, über das Knüpfen von Freundschaften und Hilfe

hasirasi2

Der Sommer der blauen Nächte

Besondere doppelte Liebesgeschichte in bildsprühender Sprache

Kathrin_Schroeder

Fliegende Hunde

Bittersüßes Debüt mit schönem Mix aus Geschichte&Gegenwart, Ernstem&Lustigem in tollem Erzählstil! Hat mich aber nicht komplett erreicht...

Lyke

Die Ladenhüterin

Eine interessante Hauptfigur die aber schnell nicht mehr vorwärts kommt&um sich&die einzige Botschaft des Buches kreist. Mir zu wenig.

franzzi

Peach

Sehr verstörend, eigen und dabei so poetisch.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Höchst provokant... aber gut!

    Baise-moi - Fick mich

    PrettyDark

    Das Buch handelt von der aggressiven Manu und der ruhigeren Nadine, die durch Zufall aneinander geraten. Die beiden verbindet nur, dass sie jeweils einen Mord begangen haben. So abstoßend die zwei Frauen anfangs auch wirken mögen, so anziehend sind sie doch auch durch genau diesen Aspekt. Man lernt die Gründe ihres Mordens zu verstehen und taucht so in ihr Leben ein. Den Geschwistern Fatima und Tarek, denen sie im Laufe der Geschichte begegnen, gelingt es auf ein paar Seiten ein wenig die sanfteren Seiten der zwei herauszukitzeln und somit geben sie dem Buch für eine kurze Zeit einen emotionalen Touch. Doch das Ende von Manu kommt plötzlich und Nadine ist auf sich allein gestellt. Man hat noch Hoffnung, dass die Sache gut für sie endet, doch sie selber entscheidet sich für den Tod. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. ;) Klar hat das Buch keinen tieferen Sinn, aber es ist leicht zu lesen und man weiß nie, was auf der nächsten Seite auf einen selbst und die zwei jungen Frauen wartet. Ich empfand das Lesen als eine frische Brise. Man sollte jedoch nicht zimperlich sein, einen gewissen Hang zur Perversion mitbringen und darf in Sachen Mord nicht so zimperlich sein dann sind hier ein paar aufregende Lesestunden garantiert.

    Mehr
    • 3
  • Frage zu "Baise-moi - Fick mich" von Virginie Despentes

    Baise-moi - Fick mich

    alma

    05. August 2010 um 22:21

    hat jemand die originalausgabe von "die liebhaberinnen" e. jelinek?

  • Frage zu "Baise-moi, Fick mich, Sonderausg." von Virginie Despentes

    Baise-moi - Fick mich

    Manuela

    01. May 2010 um 15:58

    Eine Frage hat jemand von euch Pauline und Claudine gelesen? Mich hat das Buch damals echt beeindruckt, habe die Autin aber völlig aus den Augen verloren, was macht sie jetzt? Gibt es weitere lesenswerte Bücher von ihr, sie wurde damals ja ziemlich hoch gejubelt. Baise moi, kenn ich zum Beispiel nicht, lesenswert?

  • Rezension zu "Wölfe fangen" von Virginie Despentes

    Baise-moi - Fick mich

    Buchhomsa

    11. April 2009 um 15:43

    Wild, schnell, schmutzig. Numm diesm Charlotte!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks