Vitu Falconi

 4.1 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor von Das korsische Begräbnis, Korsische Gezeiten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Vitu Falconi

Vitu Falconi ist das Pseudonym eines deutschen Autors. Mit seinen Thrillern und Jugendbuchzyklen, die sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Seit vielen Jahren bereist er Korsika, erklimmt Berge, fährt Fahrrad oder taucht im Meer. Er liebt die Menschen mit ihren Bräuchen und Geheimnissen ebenso wie die üppige Tier- und Pflanzenwelt und kehrt jedes Jahr dorthin zurück, um für seine Romane zu recherchieren. Vitu Falconi lebt mit seiner Familie in Süddeutschland.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Vitu Falconi

Cover des Buches Das korsische Begräbnis (ISBN: 9783426521717)

Das korsische Begräbnis

 (41)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Korsische Gezeiten (ISBN: 9783426521724)

Korsische Gezeiten

 (15)
Erschienen am 01.04.2019
Cover des Buches Korsische Vendetta (ISBN: 9783426525791)

Korsische Vendetta

 (4)
Erschienen am 01.04.2020
Cover des Buches Das korsische Begräbnis (ISBN: 9783839816202)

Das korsische Begräbnis

 (2)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Korsische Gezeiten (ISBN: 9783839816936)

Korsische Gezeiten

 (1)
Erschienen am 24.04.2019

Neue Rezensionen zu Vitu Falconi

Neu

Rezension zu "Korsische Vendetta" von Vitu Falconi

Gefährliche Intrige
Sikalvor 15 Tagen

Mittlerweile lebt der Schriftsteller Eric Marchand seit einem Jahr auf Korsika. Mit Laurine ist alles bestens und für beide könnte es gar nicht besser laufen. Wäre da nicht die Verwüstung von Laurines Haus und der Anschlag auf einen gemeinsamen Freund. Hängt das alles mit der ungeklärten Entführung von Jean-Baptist Santini zusammen, bei der dessen Sohn Mateo schwer verletzt wurde und immer noch mit gesundheitlichen Problemen kämpft? Oder sind die wahren Schuldigen die Flüchtlinge arabischer Herkunft, die den Korsen ein Dorn im Auge sind?

 

Als Mateo erst Eric und dann auch noch den Polizeichef Mahmoud Clément zu einer ungewöhnlichen Vorgehensweise überredet, ist klar, dass Eric in einer Undercover-Mission wieder mal in große Gefahr schlittert. Doch mit welchen Antworten der Autor zum Schluss aufwartet – ja, damit hätten wohl weder Eric oder Laurine, schon gar nicht Mateo gerechnet und so erledigt sich zwar einiges von selbst und im Stil der Insel, doch es scheint auch das Ende der Reihe zu sein.

 

Der dritte Band der Reihe rund um Eric Marchand und Korsika liest sich sehr flüssig und hat nur wenige Längen. Das fand ich eindeutig besser als bei den Vorgängerbänden. Dieses Mal wird zum Glück nicht Eric zum Superhelden, der den Fall quasi im Alleingang löst, sondern es spielen viele Faktoren mit und der Showdown am Ende ist eine ziemliche Überraschung.

 

Auf jeden Fall sollte man die Reihe mit Band 1 beginnen, damit man sämtliche Zusammenhänge auch erkennt und das Netzwerk der Clans ein wenig übersichtlich bleibt. Nun scheint die Reihe zu Ende zu sein – zumindest lässt das Ende dies vermuten. 4 Sterne

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Korsische Gezeiten" von Vitu Falconi

Die Suche nach dem "Schatz von Lava"
kindergartensylvivor 2 Monaten

Korsische Gezeiten von Vitu Falconi


zur Geschichte:


So mörderisch wie malerisch: Der neue Korsika-Krimi von Vitu Falconi dreht sich um einen spektakulären Fund in den Tiefen des Mittelmeers und um ein lebensgefährliches Tauch-Abenteuer - aber auch um die atemberaubende Natur der Insel und den Mut der Menschen dort.
Vor der wildromantischen Küste Korsikas ist man auf Spuren jenes römischen Schiffes gestoßen, das den »Schatz von Lava« geladen haben soll. Die Insel wird von einem regelrechten Goldrausch erfasst, "ehrenwerte" korsische Familien wollen unbedingt vor der Pariser Regierung an den Schatz gelangen. Das Wrack kann nur mithilfe eines Apnoe-Tauchers geborgen werden, der in der Lage ist, sich ohne hinderliche Sauerstoffflaschen durch die Felsspalten in der Tiefe zu zwängen. Ein Job für Laurine, die Freundin des Krimi-Schriftstellers und Wahl-Korsen Eric Marchand, der wenig begeistert von diesem Abenteuer ist. Doch weder Laurine noch Eric ahnen, wie gefährlich der Tauchgang tatsächlich werden wird...


mein Fazit:

Den Leser erwartet ein packender, spannender und fesselnder Kriminalroman. Dieser ist leicht und flüssig geschrieben. Den Rahmen der Geschichte bildet die Suche nach dem „Schatz von Lava“. Anschaulich wird die harte Arbeit der Taucher in den Tiefen des Mittelmeeres beschrieben. 

Die Protagonisten Laurine und Eric sind sympathisch und beste Freunde. Laurine ist geschieden, arbeitet auf der Insel und ist überzeugt, das 2. Gesicht zu haben. Eric ist vor 6 Monaten auf die Insel gekommen. Er ist auf der Suche nach seinen korsischen Wurzeln. Spannend und feinfühlig beschrieben, fand ich die kleinen alltäglichen Begebenheiten zwischen Beiden. Gleichzeitig erhält der Leser tiefe Einblicke in die Natur und die Mentalität und Lebensweise der Korsen. So fiel es mir leicht, mich den Protagonisten nahe zu fühlen.

Mir gefiel besonders der stete Spannungsaufbau durch die Bergungsversuche des Schatzes.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Korsische Vendetta" von Vitu Falconi

Die Rache eines ewig Zurückgesetzten ...
Bellis-Perennisvor 3 Monaten

In diesem dritten Fall für Eric Marchand treffen wir wieder alte Bekannte aus den beiden Vorgängern. 

Seit einem Jahr lebt der Schriftsteller mit korsischen Wurzeln nun hier auf der Insel. Er ist zwar noch nicht ganz als eine Sohn Korsikas akzeptiert, aber langsam, so scheint es, gelingt es.  

Doch dann wird Laurins Haus verwüstet, der gemeinsame Freund, der Journalist entgeht nur knapp einem Attentat und die allgemeine Stimmung ist gereizt. Liegt es etwa daran, dass sich die Clans neu ordnen müssen, weil Jean-Baptist Santini vor Monaten entführt worden ist und keiner weiß, ob er noch am Leben ist? Oder liegt es an den zahlreichen Flüchtlingen, die die französische Zentralregierung auf Korsika untergebracht hat? Fremde, das weiß man, sind auf der Insel nicht gerne gesehen. 

Auf Grund der unübersichtlichen Situation kommt es zu Allianzen, von denen bislang niemand zu träumen gewagt hat. Denn ausgerechnet Mateu Santini, Laurins Ex-Mann und der Sohn des entführten Mafia-Bosses, bietet dem örtlichen Polizeichef einen ungewöhnlichen Deal an. Dass das Ergebnis ein anderes ist, als Mateu erwartet hat, steht auf einem anderen Blatt. 

Meine Meinung: 

Auch in diesem dritten Band erfahren wir einiges über die Insel, ihre Geschichte, ihre Menschen und die Natur. Die Action hält sich in Grenzen, was aber nicht weiter stört. Stellenweise ist der Krimi ein kleines bisschen langatmig.  

Der Showdown am Ende ist ein unerwarteter Knalleffekt.  

Mit diesem Krimi scheint die Geschichte um den Schriftsteller Eric Marchand erschöpft zu sein.  

Fazit: 

Ein unerwartetes und spannendes Finale, dem ich gerne 4 Sterne gebe.

 

 

Kommentare: 1
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Madame le Commissaire und die tote Nonne
diewortklauberin

Auf nach Frankreich! 

Wir laden euch gemeinsam mit KNAUR auf eine Reise in die malerische Provence oder das wilde Korsika ein! 

Im neuen Provence-Krimi "Madame le Commissaire und die tote Nonne"  von Spiegel-Bestsellerautor Pierre Martin ermittelt die mutige Kommissarin Isabelle Bonnet im bizarren Mord an einer Nonne.  "Das korsische Begräbnis" von Vitu Falconi ist der Start in die erste Urlaubs-Krimireihe mit Schauplatz Korsika und jeder Menge Nervenkitzel! 

Euch hat das Reisefieber gepackt? Dann schreibt uns in eurer Bewerbung, wohin ihr eine literarische Reise unternehmen wollt und gewinnt eines von 100 Büchern!

Mehr zu "Madame le Commissaire und die tote Nonne"    
Provence
Vom Rand einer steil abfallenden Klippe, wo man sonst unter hohen Aleppo-Kiefern wunderbar den Sonnenuntergang genießen könnte, bietet sich Isabelle Bonnet ein alles andere als idyllischer Anblick:
Unten am Strand liegt eine Frau, unverkennbar in Ordenstracht gewandet. Schnell bestätigt sich, was zu befürchten war: Die Nonne lebt nicht mehr. Offenbar hatte sie bei der Suche nach seltenen Heilpflanzen den Halt verloren und war zu Tode gestürzt. So jedenfalls die (vorschnelle) Schlussfolgerung der Polizei.
Madame le Commissaire jedoch misstraut der ersten Schlussfolgerung ihrer Kollegen - und behält recht. Sie nimmt ihre Ermittlungen in dem einsam, aber malerisch gelegenen Monastère im Massif des Maures auf und hat bald mehr als einen Verdächtigen. Doch wer würde wirklich so weit gehen, eine Nonne zu ermorden? 



Mehr zu "Das korsische Begräbnis"
Korsika Ein Mann kommt bei der Wildschweinjagd zu Tode – allerdings nicht durch das Schwein. Ein Schriftsteller stellt Fragen zu seiner Familie - und gerät dabei in eine jahrhundertealte Blutfehde. Und er trifft auf eine verschlossene junge Frau, die ihn als einzige vor einem furchtbaren Schicksal bewahren kann. Willkommen auf Korsika, mit einer Landschaft so archaisch, so wild und ungezähmt wie seine Menschen. Wo Millionen von Touristen ebenso zum Alltag gehören wie geheimnisvolle Rituale, Vendetta und Gewalt. 


Gemeinsam mit KNAUR vergeben wir insgesamt 100 BücherDie Anzahl der verlosten Bücher je Titel ist abhängig davon wie viele Leser sich für welches Buch entscheiden.

Ihr wollt vor der eindrucksvollen Kulisse Frankreichs auf Verbrecherjagd gehen?  Dann bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:  

In welche der beiden Regionen wollt ihr eine literarische Reise unternehmen und warum? 

Bitte schreibt in eurer Bewerbung, welches Buch ihr gewinnen wollt!

Aufgepasst!

MagicBoxUnter allen Lesern, die bis zum 21. Mai 2018 eine Rezension zu einem der beiden Bücher schreiben und den Link hier im Unterthema posten, wird ein exklusiver Urlaubsgutschein verlost! Sichert euch die Chance auf die Magic Box "Europäische Städte" im Wert von 199 Euro und erlebt unvergessliche Urlaubsmomente!


Viel Glück!

507 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks