Viveca Sten

(611)

Lovelybooks Bewertung

  • 468 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 8 Leser
  • 234 Rezensionen
(224)
(267)
(103)
(14)
(3)
Viveca Sten

Lebenslauf von Viveca Sten

Viveca Sten ist 1959 in Stockholm geboren und aufgewachsen. Sie stammt aus einer Juristenfamilie und entschied sich ebenfalls für ein Jura-Studium an der Universität Stockholm. Mittlerweile arbeitet sie als Chefjuristin für die dänische und schwedische Post und hat bereits einige Fachbücher veröffentlicht. Bekannt wurde sie jedoch 2008 als schwedische Krimiautorin mit ihrem Debütroman »Tödlicher Mittsommer« um den Kommissar Thomas Andreasson auf Sandhamn. In Schweden verkaufte sich ihr Roman über 500.000 Mal. Seit ihrer Kinderheit verbringt sie jeden Sommer auf Sandhamn in den Schären, wo seit Generationen ein Haus im Besitz ihrer Familie ist. Zusammen mit ihrem Mann und den gemeinsamen drei Kindern lebt Viveca Sten in einem Vorort nördlich von Stockholm.

Bekannteste Bücher

Mörderisches Ufer

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliche Nachbarschaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod in stiller Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Schärensommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderische Schärennächte

Bei diesen Partnern bestellen:

Beim ersten Schärenlicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Toten von Sandhamn

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod im Schärengarten

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödlicher Mittsommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Na spokojnych wodach

Bei diesen Partnern bestellen:

Midzomernachthitte / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

La reine de la Baltique

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungener zweiter Fall

    Tod im Schärengarten
    Ritja

    Ritja

    29. August 2017 um 17:42 Rezension zu "Tod im Schärengarten" von Viveca Sten

    Ich habe den ersten Fall vor fünf Jahren gelesen und trotzdem konnte ich mich noch an die Charaktere aus diesem Fall erinnern. Der zweite Fall greift einige Punkte aus dem ersten Fall auf, jedoch immer wieder mit kleinen Rückblenden, die noch einmal gut die Details in Erinnerung rufen. Viveca Sten schreibt keine blutrünstigen Krimis, sondern eher die ruhigen und persönlichen Krimis. Sie verpackt die Morde mit der Familiengeschichte von Nora und dem Privatleben von Thomas. Beide sind Freunde aus Kindertagen und unterstützen sich ...

    Mehr
  • Writschaftskrimineller und Pädophil - da muss es zur Spannung kommen

    Mörderisches Ufer [8]
    christine_rh

    christine_rh

    22. August 2017 um 10:53 Rezension zu "Mörderisches Ufer [8]" von Viveca Sten

    Ein Prozess gegen einen Wirtschaftskriminellen, der möglicherweise den nächsten Schritt ihrer Karriereleiter bedeutet. Kindesentführung aus einem Seglercamp auf der Schäreninsel. Es kommt die Spur auf einenvorbestraften Pädophilen, der eben  auf der Insel war und sogar mit dem Jungen Kontakt hatte. Die Wendung tritt im Laufe des Prozesses ein und aufeinmal hängen diese Fälle doch miteinander zusammen. Toller krimi - war mein erster von der Autorin aber sicherlich nicht mein letzter.

  • Genau meinen Lesegeschmack getroffen

    Mörderisches Ufer
    Laberladen

    Laberladen

    19. August 2017 um 16:16 Rezension zu "Mörderisches Ufer" von Viveca Sten

    Darum geht’s: Es ist Urlaubszeit und der 11jährige Benjamin Dufva wird von seinem Vater ins Segelcamp geschickt. Dort hat er aber nicht besonders viel Spaß, denn er gehört zu den kleinsten und wird gehänselt. Als ein Mädchen aus seiner Gruppe verschwindet, wird Polizist Thomas Andreasson ins Camp geschickt, um bei der Suche zu helfen. Doch das bleibt nicht das einzige, was in diesem Sommercamp schief läuft. Benjamins Vater hat seine eigenen Probleme. Er muss gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner Winnermann vor Gericht ...

    Mehr
  • Wie immer bei Viveca Sten super und spannend geschrieben!

    Mörderisches Ufer
    baerin

    baerin

    18. June 2017 um 14:11 Rezension zu "Mörderisches Ufer" von Viveca Sten

    In diesem achten Fall der spannenden Krimireihe ermittelt Thomas wieder im Schärengarten. Auf der kleinen Insel Lökholmen, nicht weit von Sandhamn entfernt, wurde ein 11-jähriger Junge aus einem Segelcamp entführt. Erste Spuren führen die Polizei zu einem verdächtigen Pädophilen, der auf dieser Insel gesehen wurde.Nora lInde, die nun als Staatsanwältin bei Wirtschaftskriminalitätsfällen ermittelt, steckt mitten in einer schwierigen Verhandlung vor Gericht. Ihr Hauptbelastungszeuge hat plötzlich seine Aussage zurück gezogen und ...

    Mehr
  • Mobbing unter Kindern in einem schwedischen Segelcamp

    Mörderisches Ufer
    UteSeiberth

    UteSeiberth

    28. May 2017 um 17:21 Rezension zu "Mörderisches Ufer" von Viveca Sten

    Viveca Stens  Roman über ein von Jugendlichen besuchtes sommerliches Segelcamp in Lökholmem greift ein brisantes Thema auf,nämlich Mobbing unter Kindern.Als plötzlich der zierliche Bejanmin verschwindet und n icht wieder auftaucht,wird die Polizei eingeschaltet und dadurch wird es ein Fall für Thomas Andreasson und Nora Linde.Dieser Schwedenkrimi liest sich sehr gut und ist sehr spannend.Mir gefallen die kurzen Kapitel sehr gutund man kann kaum aufhören bis diese Sache gelöst ist.

  • Hatte mehr erwartet

    Die Toten von Sandhamn
    jenny_wen

    jenny_wen

    19. April 2017 um 08:55 Rezension zu "Die Toten von Sandhamn" von Viveca Sten

    Inhalt: Die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen beschrieben. Einmal in der Gegenwart, in der ein Mädchen verschwindet und bis dato keine Leiche aufgetaucht ist.  Doch als die Kinder von Nora beim spielen in ein Loch fallen und etwas schreckliches entdecken, ist allen fast sehr schnell klar, um wen es sich dabei handeln muss. Knapp 100 Jahre früher muss Thorwald die Gewalt seines Vaters über sich ergehen lassen. Nichts kann er seinem Vater recht machen. In der Schule ist er auch nicht gerade eine Leuchte. Am schlimmsten leidet ...

    Mehr
  • Ein toller und spannender Roman

    Mörderisches Ufer
    mistellor

    mistellor

    19. April 2017 um 01:47 Rezension zu "Mörderisches Ufer: Thomas Andreassons achter Fall (Thomas Andreasson ermittelt)" von Viveca Sten

    "Mörderisches Ufer" von Viveca Sten ist der achte Roman um den Kommissar Thomas Andreasson und  der Staatsanwältin Nina Linde.Thomas Andreasson und Nora Linde  sind Freunde seit ihrer Jugend, beide lieben die Schäreninseln. Und immer wieder begegnen sie sich auch beruflich.In diesem Band ermittelt Thomas Andreasson im Fall eines verschwundenen Jungen aus einem Ferienlager und Nora Linde muss in einem Wirtschaftsprozess den Angeklagten zu überführen. Erst gegen Ende des Romans werden beide Handlungsstränge zusammengeführt.Viveca ...

    Mehr
  • Der Fluch der bösen Tat

    Mörderisches Ufer
    Matzbach

    Matzbach

    14. April 2017 um 09:28 Rezension zu "Mörderisches Ufer" von Viveca Sten

    Nora Linde steht vor der vielleicht wichtigsten Phase ihres Lebens. Neben der bevorstehenden Hochzeit führt sie als Anklägerin einen Prozess gegen einen Wirtschaftskriminellen, der möglicherweise den nächsten Schritt ihrer Karriereleiter bedeutet. Ihr Jugendfreund Thomas Andreasson, mittlerweile nach einem kurzen Gastspiel als Sicherheitsberater in den Polizeidienst zurückgekehrt, ermittelt im fall einer Kindesentführung. Aus einem Seglercamp auf der Schäreninsel Lökholmen ist ein elfjähriger Junge entführt worden. Bei den ...

    Mehr
    • 2
  • Reihe hält sich auf gutem Niveau

    Tödliche Nachbarschaft
    marcelloD

    marcelloD

    28. March 2017 um 10:27 Rezension zu "Tödliche Nachbarschaft" von Viveca Sten

    Viveca Stens Reihe rund um Thomas und Nora hat für mich ein einziges Auf und Ab geboten. Der sechste Teil war für mich der bisher stärkste, daher war ich sehr gespannt, was der bereits siebte Teil für mich bereithalten würde. Über den Einstieg in den Krimi war ich überrascht, da nicht direkt ein Mordfall präsentiert wurde, stattdessen aber die später in den Fall involvierten Figuren vorgestellt wurden. Das hatte durchaus seinen Reiz, weil man so mit den Figuren, die wirklich sehr unterschiedliche Charaktere vertraten, warm werden ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1096
  • weitere