Viveca Sten

(516)

Lovelybooks Bewertung

  • 392 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 9 Leser
  • 222 Rezensionen
(194)
(229)
(80)
(11)
(2)

Interview mit Viveca Sten

Interview von LovelyBooks mit Viveca Sten, Mai 2011 (Übersetzung, Original folgt weiter unten)

1) Seit wann schreibst du deine eigenen Geschichten und wie kam es zur Veröffentlichung deines ersten Buches?

Ich habe bereits geschrieben seit ich ein Teenager war, aber ich habe bis zu meinem 45ten Lebensjahr keinen Roman geschrieben. Vorher schrieb ich, da ich Anwältin bin, Sachbücher aus dem juristischen Bereich.

2) Welcher Autor hat dich am meisten inspiriert?

Gute Frage, ich habe viele Lieblingsautoren.

3) Woher nimmst du dir die Inspiration für deine Bücher?

Sandhamn, die Insel welche das Zentrum meiner Bücher darstellt, ist meine beste Inspiration. Ich besuche sie über das Jahr hinweg sehr häufig.

4) Wie hälst du den Kontakt mit deinen Lesern?

Ich erhalte viele Emails und versuche jede davon zu beantworten. Ich besuche ebenso regelmäßig Bibliotheken und gehe zu Buchmessen.

5) Wann und was liest du persönlich?

Ich rede ständig und höre ebenfalls eine Menge Hörbücher. Ich lese alles, vom Krimi zur Autobiographie bis hin zu historischen Romanen.

6) Wie war das Gefühl als du zum ersten Mal dein eigenes Buch in den Händen halten konntest?

Es war fantastisch!

7) Hast du irgendeinen Hinweis für andere Autoren?

Schreiben und nochmals schreiben. Warte nicht, bis die Inspiration kommt, sondern setz dich hin und mach dich an die Arbeit.

8) Welcher ist bislang dein Lieblingscharakter aus deinen Büchern und warum?

Thomas, er ist so ein netter Mensch.

9) Was war eines der überraschendsten Dinge die du während des Bücher schreiben gelernt hast?

Das man so viel nachbearbeiten muss! Ich dachte sobald man das Manuskript fertig hat, ist auch das Buch fertig. Junge, lag ich falsch.

10) Schreibst du bereits an einer neuen Geschichte und kannst du uns sagen, worum es dabei geht?

Ich habe mit dem Schreiben am fünften Buch der Sandhamn Serie begonnen und es spielt in der Sommerzeit.

1) Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published?

I have been writing since I was a teenager but I did´t start write any fiction until I was 45. before that, I wrote three non-fiction books in the legal field, as I am a lawyer.

2) Which author inspires you most of all?

Hard question, I have many favourite authors!

3) Where do you get the inspiration for your books?

Sandhamn, the island which is the center for my books, is my best inspiration. I go there all the time, all year round.

4) How do you get in contact with your readers?

I receive many e-mails and I try to reply to all of them. I also visit libraries frequently and go to book fairs.

5) When and what do you read yourself?

I read all the time and I also listen to audio books a lot. I read everything, from crime novels to autobiographies and historical novels.

6) How did it feel do hold your own book in your hands for the first time?

It was awesome!

7) Do you have any advice for other writers?

Write and re-write. Don´t wait for inspiration to come, just sit down and get to work.

8) Who is your favorite character in your books so far and why?

Thomas, he is such a nice guy.

9) What was one of the most surprising things you learned in creating your books?

That there is so much editing! I thought that once the manuscript was completed, so was the book. Boy, was I wrong.

10) Are you already writing another novel and can you tell us, what it will be about?

I have begun writing the fifth book in the Sandhamn Series, and it takes place in the summer time.