Viviane Eisold , Soenke Hollstein Ponygeschichten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ponygeschichten“ von Viviane Eisold

Aus der Reihe: Schmökerbären Ponygeschichten 48 Seitendurchg. farb. ill.17,5 x 24,5 cmLesealter ab 7, HC, glänz. laminiertLea ist verzweifelt: Ihr Lieblingspony ist plötzlich von der Weide verschwunden. Nun fühlt sie sich schrecklich einsam. Doch da hat ihre Freundin Bine eine Idee … Auch Lara ist traurig: Seit Tagen redet Jan kein Wort mehr mit ihr. Und das nur, weil Lara das Wettreiten gewonnen hat. Ob die beiden wieder Freunde werden?- Kurze Geschichten - Einfache, in Sinneinheiten gegliederte Sätze - Viele farbige Illustrationen - Für Kinder ab 7 Jahren (Quelle:'Fester Einband/01.06.2007')

Schöne Geschichten für Leseanfänger!

— mabuerele

Stöbern in Kinderbücher

Ein Sommer in Sommerby

Als Kinderbuch bisher das Highlight des Jahres!

mabuerele

Mr Griswolds Bücherjagd

Absolut geniales Jugendbuch mit einer Detektivgeschichte und viel Liebe zu Büchern. Freu mich auf den 2 Teil.Auch für Erwachsene lesenswert.

Petra1984

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Sehr gefühlvoller, besonderer Stil

SillyT

Wir sind alle ein Wunder

Eine wunderschöne und berührende Geschichte

liberumseculum

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm

sehr spannend und macht Lust auf mehr....

KJBsamovar

Nevermoor

Wow - das Buch hat mich völlig überrumpelt. Unbedingt lesen, sonst verpasst ihr was:)

COW

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Geschichten für kleine Pferdefreunde

    Ponygeschichten

    mabuerele

    26. May 2017 um 10:16

    Das Kinderbuch stammt aus der Reihe „Schmökerbären“ und wird etwa ab 7 Jahre empfohlen. Es enthält 6 Ponygeschichten, die völlig unterschiedliche Inhalte haben. In der ersten Geschichte reden Jan und Lara nach einem Wettkampf nicht mehr mit einander. In der zweiten Erzählung lernen die Kinder Men chi, das Pferd aus Schnee, kennen, was Emily durch den kalten Winter hilft. In der nächsten Geschichte muss Cleo begreifen, dass Pferde Wesen aus Fleisch und Blut sind, die Schmerzen empfinden. Ein altes Bild von Oma ist Inhalt der folgenden Erzählung. Dass es Mut bedarf, einen Pferdebesitzer anzusprechen, erkennen Lea und Bine in der vorletzten Geschichte. Den Abschluss bildet die Lebensgeschichte eines Haflingers. Die Sprache ist kindgerecht. Die Geschichten sind kurz. Die Sätze werden in Sinneinheiten gegliedert. Die Themen passen in die Lebenswelt der Kinder. Schöne farbige Illustrationen veranschaulichen die Handlung. Das Cover mit den jungen Reitern wirkt ansprechend. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es geht um Freundschaft und Verantwortung, aber auch ernste Fragen mit denen Kinder heutzutage konfrontiert werden wie Demenz.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks