Viviane Theby Schnüffelstunde

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnüffelstunde“ von Viviane Theby

Die Fähigkeit, auch unvorstellbar feine Gerüche wahrnehmen zu können, ist einer der faszinierendsten Eigenschaften des Hundes überhaupt. Auch Ihr Hund ist in der Lage, einen verlorenen Schlüsselbund im hohen Gras wiederzufinden oder Ihnen anzuzeigen, ob eine Speise Haselnüssel enthält oder nicht. Glauben Sie nicht? Lassen Sie sich überzeugen!§Die Autorin entführt Sie in die spannende Welt der Gerüche und zeigt Ihnen, wie Sie mit und von Ihrem Hund lernen können, auch einmal "mit der Nase zu denken".

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schnüffelstunde" von Viviane Theby

    Schnüffelstunde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2011 um 14:08

    Die Hundewelt der Gerüche ist unheimlich interessant und wird im ersten Drittel dieses Buches ausführlich dargestellt. Dann geht es weiter mit Geruchsunterscheidung, Fährte und Mantrailing. Unter diesem Titel hatte ich mir etwas völlig anderes vorgestellt - nämlich Spiele, bei dem der Hund seine Nase einsetzen muss (z.B. das versteckte Leckerlie aus einem Karton voller Zeitungspapier zu suchen). Klar, können Geruchsunterscheidung (hier anhand von Bierdeckeln), Fährte und Mantrailing auch als Spiele angesehen werden, doch sehe ich persönlich sie als Bestandteile von anderen Sportarten (z.B. Obedience oder VPG) bzw. sogar als eigene Sportart an (z.B. das Mantrailing). Entsprechend knapp finde ich auch die Darstellungen der drei Themen, die in speziellen Fachbüchern wesentlich ausführlicher und anschaulicher dargestellt werden. Für diejenigen, die diese Aufgaben "just for fun" machen wollen, sollte diese Darstellulng ausreichen, denke ich.

    Mehr