Vivien Johnson Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kopflos in Modane (Modane-Reihe)“ von Vivien Johnson

Als Nele ihr Erbe in Frankreich antritt lernt sie Giuseppe kennen. Die Beiden fühlen sich von der ersten Sekunde an zueinander hingezogen. Doch ist eine Beziehung zwischen den Beiden überhaupt möglich, so wie Nele sich das vorstellt? Und was für Geheimnisse hat ihr Onkel von denen immer mehr ans Tageslicht kommen? Ist Nele für all das gewappnet und wie wird sie sich am Ende entscheiden? Der zweite Roman der Autorin Vivien Johnson

Tolles Buch das muss man gelesen haben. Es geht ans Herz und es überrascht, ist nicht vorhersehbar was passiert

— TGuardianAngelT

Stöbern in Liebesromane

Sieben Tage voller Wunder

Die Charaktere sind sympathisch und die Geschichte konnte mich gut unterhalten.

misery3103

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Eine schöne Geschichte über Entscheidungen, Liebe, Angst, Kunst, Filmemacherei, Geheimnis, Freundschaft – und unerwartete Ereignisse.

peedee

Wintersterne

wie auch schon der Debütroman, ist auch dieser 2. Roman der Autorin sehr emotional und ergreifend

Gudrun67

Die Endlichkeit des Augenblicks

Eine schöne Geschichte, die mir allerdings zu viel Drama hat

TineTequila

Wenn die Liebe Anker wirft

Schöner Einstig, der dann leider etwas nachlässt...

Diana182

Der letzte erste Kuss

Eine tolle Collegegeschichte um beste Freunde, die doch so viel mehr sein könnten. Ich liebe Luke und Elle- ein Buch zum wohlfühlen.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wow!!!

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    Assi

    25. August 2014 um 16:23

    Dieses Buch ist so toll geschrieben. Es hat alles drinnen, was man sich vorstellen kann, Spannung, Erotik und eine Liebesgeschichte, die zeigt, wie aus einer anfangs schüchternen jungen Frau eine selbstbewusste Frau wird. Am Schluss wird es fast schon ein kleiner Krimi so toll, spannend und unerwartet ist die Geschichte.

  • Kopflos in Modane

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    Tiffi20001

    Klappentext: Nele lernt, als sie ihr Erbe in Frankreich antritt, Giuseppe kennen. Die Beiden fühlen sich von der ersten Sekunde an zueinander hingezogen. Doch ist eine Beziehung zwischen den Beiden überhaupt möglich, so wie Nele sich das vorstellt? Und was für Geheimnisse hat ihr Onkel von denen immer mehr ans Tageslicht kommen? Ist Nele für all das gewappnet und wie wird sie sich am Ende entscheiden? Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „Kopflos in Modane“ eine Frau in einem schwarzen Abendkleid und einen Mann in einem schwarzen Anzug und ist überwiegend in schwarz gehalten worden. Ich finde das Cover sehr gelungen, da es sofort einen Einblick in das Buch erlaubt und neugierig macht. Den Titel finde ich ebenfalls gut gewählt, da er ungewöhnlich ist und deshalb Interesse weckt und der Klappentext ist passend gewählt. Alles in allem gesehen eine Buchgestaltung, die Lust auf das Buch macht. Eigene Meinung: Die Handlung des Buches hat mir gut gefallen, obwohl ich einige Zeit gebraucht habe, bis ich mich in sie hineinversetzen konnte. Dennoch war sie sehr spannend und konnte mich gut unterhalten. Die Figuren fand ich sehr gut gewählt und sie waren mir auch sympathisch. Ich konnte mich vor allem sehr gut in Nele hineinversetzen, dennoch hätte ich mir manchmal noch etwas mehr Einblick in Charaktere besonders in die Nebencharaktere gewünscht. Die Sprache ist einfach und deshalb flüssig und angenehm zu lesen. Fazit: Eine tolle Liebesgeschichte, die ich empfehlen kann. Allgemeine Infos: Titel: Kopflos in Mondane Autor: Vivien Johnson Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform Seitenzahl: 242 Preis: 9,00 EUR ISBN: 978-1494923839

    Mehr
    • 2

    Floh

    04. August 2014 um 11:53
  • Buchverlosung zu "Kopflos in Modane (Modane-Reihe)" von Vivien Johnson

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    VivienJohnson

    Zur Veröffentlichung meines dritten Buches und gleichzeitig des zweiten Bandes der Modane-Reihe verlose ich ein Ebookpaket bestehend aus dem bereits erschienen Buch 'Kopflos in Modane' und dem am 06.06.2014 erscheinenden Buch 'Nie zurück nach Modane' in eurem Wunschformat. Um teilzunehmen bitte ich Euch mir nur eine kleine Frage zu beantworten. Wie würdet ihr reagieren, wenn euer Chef euch so behandelt hätte, wie er es bei Nele in Band 1 getan hat? (Die Stelle könnt ihr in der Leseprobe nachlesen) Ich bin auf eure Kommentare gespannt :) Liebste Grüße, die Vivien

    Mehr
    • 26
  • Kopflos in Modane

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    SonjaMaus

    Auf dieses Buch, bin ich durch die Autorin persönlich gestoßen. Das Cover und der Klappentext haben mir gut gefallen und somit wollte ich es auch unbedingt lesen. Nele Wagner ist eine junge Frau, welche von heute auf morgen Erbe ein riesigen Villa in Modane wird. Vor Antritt des Erbes soll sie sich das Objekt selbst anschauen und in Ruhe nachdenken, ob sie dies überhaupt antreten möchte. Gesagt und getan, Nele macht sich gleich auf den Weg nach Modane. Vom ersten Moment an, ist Nele von der Villa fasziniert. Aber nicht nur von diesem Objekt. Giuseppe Martin wurde Nele zugeteilt um ihr alles zu zeigen, auch vom ihm ist sie von der ersten Sekunde an, mehr als begeistert. Giuseppe ergeht es nicht anders. Ab der ersten Begegnung knistert es zwischen den Beiden, leider steht ihre körperliche Anziehung in bzw. Gefühle in keinem guten Stern, den Giuseppe ist verlobt. So wie immer verrate ich euch nicht mehr zu dem Buch selbst, wenn ihr wissen möchtet ob die Liebe zwischen Nele und Giuseppe eine Chance hat, dann müsst ihr dieses Buch selbst lesen.   Mein Fazit: Anfangs hatte ich wirklich große Probleme beim Sichtwechsel zwischen den beiden Hauptproganisten. Ich hatte erst nach ein paar gelesenen Zeilen erkannt, um wem es da gerade ging. Im Laufe des Buches wird es dann besser, weil man Nele und Giuseppe dann schon kennengelernt hat, aber gerade am Anfang wo man die Beiden noch nicht kennt, war es für mich recht verwirrend. „Kopflos in Madone“ ist auf jeden Fall ein sehr schöner Liebesroman, mit einigen wundervollen erotischen Momenten. Wobei mir persönlich etwas weniger davon, aber dafür mehr Spannungsmomenten, besser gefallen hätte. Dieses Buch hat nämlich einen großen Spannungsfaktor, welcher durch die langen erotischen Absätze doch etwas gestört wird. Der Schreibstil von Vivien Johnson und die Handlung hat mich sehr gefesselt und somit war ich viel zu schnell am Ende angelangt. Der Leser bekommt mit diesem Buch nicht nur einen gelungenen Liebes/Erotik Roman, sondern auch einen kleinen Krimi. „Kopflos in Modane“ bekommt von mir jedoch einen Punkt Abzug, wegen der anfänglichen Verwirrung bei den Sichtwechseln, welchen den Lesefluss doch beeinträchtigen.  

    Mehr
    • 2

    Tigerbaer

    28. May 2014 um 07:32
  • starke Prota, actionreicher Verlauf

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    ConnyZ.

    28. April 2014 um 17:14

    Als Selfpublishing erschienen ist Vivien Johnsons Geschichte “Kopflos in Mondane”. Der 5.Februar 2014 war der große Tag der Veröffentlichung und 243 Seiten können von den Lesern verschlungen werden. Ich danke der Autorin für die Rezensionsdatei! Kopflos, so fühlt sich die schüchterne Nele, als sie erfährt was sie als Erbe antreten soll. Ein riesiges Anwesen in der kleinen französischen Stadt Modane, von einem Onkel den sie nicht kennt. Und ebenso kopflos geschieht es ihr, als sie sich in eine Affäre mit Giuseppe einlässt. Doch die größte Gefahr lauert hinter dem Erbe, dass ein tödliches Ende für sie bedeuten kann … Die Protagonistin von Vivien Johnsons Werk lernt man als sehr schüchternes Mäuschen kennen, dass vollkommen von ihrem Leben überrumpelt wird, als sie ihr Erbe antreten soll. Sie beginnt eine abenteuerliche Reise nach Modane, eine romantische Stadt an der Grenze zu Italien. Doch schon zwischen den Erzählungen von Nele, werden Sichten geschoben, die eine große Bedrohung für sie darstellen. Unter anderem hat es was mit Giuseppe zu tun, den Polizeichef des Ortes und späterer Geliebter. Mit ihm hat nicht nur Nele ihr kämpfen, auch ich wurde regelmäßig in Versuchung geführt nur ein Kopfschütteln für diese Figur übrig zu haben. Während nämlich Nele sich immer stärker in ihre neue Rolle hervorhebt, ja sogar beginnt anderen die Stirn zu bieten, um ihren Standpunkt klar zu machen, wird aus diesem attraktiven Kerl … ein Weichei. Nele liebt und vertraut ihm, was man zuerst auch nachvollziehen kann, denn so ganz allein in einem fremden Land ist es schwer Kontakte zu knüpfen. Vivien Johnson treibt Leser und Figuren in ein reines Gefühlschaos, dass von einer starken Frau angeführt wird. Wo ich dachte in einer Liebesgeschichte hineingeraten zu sein, findet man sich mitten im Buch in einem wahren Actionszenario wieder. Großes Erbe und das damit zusammenhängende Geld und Wissen sind es, was Nele zum Verhängnis wird, denn ihr Onkel war nicht nur ein reicher Mann, es hatte alles seine Gründe ihn aus ihrem Leben fernzuhalten. In mitten all dieser schlimmen Offenbarungen, einer Liebe, die nur den Anschein einer Affäre hat, sind es die Nebenfiguren, welche Nele Halt geben. Mich hat die Haushälterin Marlene gänzlich mit ihrer Warmherzigkeit und mütterlichen Wesen von sich überzeugen können. Auch Nele findet in ihre eine Freundin, die immer zu ihr hält und für sie da ist. Die Autorin baut ihre Geschichte geheimnisvoll ineinander auf, sodass das Bild der ständig wachsenden Bedrohung zwar für den Leser, aber nicht für die Figuren deutlich wird, was ersteren noch mehr mitfiebern lässt. Auch versteht sie mit ihren Worten die Situationen zu umschreiben, besonders die zärtlichen Momente sind es, die ihr hier gelingen. Nur konnte ich gewisse Szenen nicht nachvollziehen, wie das reine Chaos zwischen Nele und Giuseppe, dass sie sich einbrocken und einfach zu stur sind es zu klären. Und doch, trotz allen Höhen und Tiefen, liest sich “Kopflos in Modane” einfach so lang hin - flüssig und einnehmend. Auch ist ein nächster Teil bereits in Planung. In diesem wird es allerdings nicht um die hier angegebenen Protagonisten gehen. “Kopflos in Mondane” erscheint zuerst so wie es der Titel verheißt, ist ins sich aber erkennbar strukturiert und begeistert mit einer starken Protagonistin. Rezension auf dem Blog: http://dieseitenfluesterer-unserbuchblog.blogspot.de/2014/04/kopflos-in-modane-von-vivien-johnson.html

    Mehr
  • Tolles Buch

    Kopflos in Modane (Modane-Reihe)

    jessica_barnefske

    05. March 2014 um 01:47

    Kopflos in Modane ist eine schöne Geschichte mit einer gewissen Spannung, aber auch die Liebesgeschichte kommt hier nicht zu kurz! Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil auch die Protas sind wirklich toll beschrieben! Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt, da hier auch so einiges passiert, was einen nicht auf Hören lässt zu lesen, weil man unbedingt wissen will, wie es weiter geht! Sei es zwischen Protas aber auch in der Geschichte selber! Mir hat es öfters das Herz zu geschnürt, weil es sehr gefühlsbetont geschrieben wurde, und ich hab mit gelitten mit ihm oder auch mit ihr! Aber auch hier hätte reden geholfen! Wo ich dann doch mit dem Kopf schütteln musste, dass sie es sich so schwer machen! Wer auf Spannung, Liebe, Erotik im richtigen Maße steht, ist mit diesem Buch sehr gut bedient... 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks