Vivien Sprenger

 4.3 Sterne bei 51 Bewertungen
Vivien Sprenger

Lebenslauf von Vivien Sprenger

Vivien Sprenger wurde 1997 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Bereits in der sechsten Klasse entdeckte sie die fesselnde Welt der Fantasy-Bücher für sich und beschloss selber magische Geschichten zu schreiben, mit denen sie Leser in einen Bann ziehen kann. Was als bloßer Zeitvertreib in den Sommerferien begann, entwickelte sich schnell zu einer bleibenden Leidenschaft, die immer ihren festen Platz neben Jurastudium, Hobbys und Freunden behält.

Alle Bücher von Vivien Sprenger

Everly 1: Schattenreich des Himmels

Everly 1: Schattenreich des Himmels

 (33)
Erschienen am 27.01.2017
Everly 2: Erbe der Hölle

Everly 2: Erbe der Hölle

 (13)
Erschienen am 30.06.2017
Everly 3: Kampf der Mächte

Everly 3: Kampf der Mächte

 (5)
Erschienen am 25.01.2018

Neue Rezensionen zu Vivien Sprenger

Neu
J

Rezension zu "Everly 1: Schattenreich des Himmels" von Vivien Sprenger

Schattenreich des Himmels
jessica_nguyvor 5 Monaten

Inhalte:
**Gefangen zwischen Himmel und Hölle**

Gegen das oberste Gebot der Erzengel zu verstoßen, bedeutet für einen Engel die Höchststrafe. So auch für Everly Hanson, die nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihren Lebensinhalt verloren hat. Abgelehnt von ihren Freunden lebt sie nun ein ganz normales Leben zwischen den Menschen. Zumindest bis ihre Verbannung aufgrund mysteriöser Ereignisse plötzlich widerrufen wird und sie in ihre Welt zurückkehren kann. Konfrontiert mit ihren ehemaligen Freunden und ihrer großen Liebe muss sie nun lernen, stark zu sein. Stark genug, um all die Geheimnisse des himmlischen Instituts aufzudecken und die Liebe ihres Lebens vielleicht doch noch zurückzugewinnen…

Meine Meinung:
Dieser Auftakt der Trilogie hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ist spannend zugleich. Geschichten, die man geht über gute Engelskrieger gegen die böse Dämonen, die kennt man schon irgendwie. Aber der Verlauf dorthin bzw der Inhalt ist komplett anders gestaltet als man denkt.
Es ist komplett was anders und die Spannung zeigt mit der Geschichte, sodass man gar nicht aufhören kann, die Geschichte zu lesen. Zu einen noch wegen den flüssigen und angenehmen Schreibstil aber zum anderen auch wegen den vielen verschiedenen Charakteren, die erst etwas verwirrend sind aber dann irgendwie alles einen Sinn ergeben. Irgendwie haben die Charaktere alle miteinander eine enge Verbindung und das gefällt mir sehr. Besonders Ever hat mir sehr gefallen. Ihre Art, ihre Gedanken und Gefühle und Handlungen, die kann man irgendwie nachvollziehen. Flor, London, Arie, Kayla und Linus, alle Charaktere haben mir sehr gefallen.

Fazit:
Das Ende mit den fiesen Cliffhänger, der Alltags der Engel des Institut ist sehr im Hintergrund getreten, sodass man irgendwie nicht mitbekommen hat, wie das Leben dort ist. Das hat mir irgendwie gefehlt. Im Großen und Ganzen ist die Geschichte eine gute Mischung aus Dramatik mit viel Action und Kampfszenen verbunden sowie den lustige Dialogen zwischen den Charakteren. Ich kann die Geschichte gut weiter empfehlen, auch wenn das normale Schulleben etwas fehlt

Kommentieren0
1
Teilen
Solara300s avatar

Rezension zu "Everly 3: Kampf der Mächte" von Vivien Sprenger

Wenn der Kampf Gut gegen Böse kurz vor dem Finale steht …
Solara300vor 5 Monaten

Kurzbeschreibung

Im Institut herrscht Chaos und Landon ist am Boden zerstört.
Er trauert um seinen Vater und um Everly, seine Liebe.
Sein Vater wurde kaltblütig niedergestochen und Everly entführt von ihrem Vater Lucifer.
Seitdem weiß Landon nicht wie es ihr geht, geschweige denn, was Lucifer mit Ever vorhat.
Dabei formatiert sich das Böse auch schon wieder zum Kampf um anzugreifen. Den Lucifer wird erst Ruhe geben, wen er das hat was er will.
Landon und seine Freunde treffen auf Ever, die sich dramatisch verändert hat und das Böse auszustrahlen scheint wie Lucifer.
Landon bleibt nur eine Wahl und zwar an ihr Herz zu appellieren.

Cover
Das Cover gefällt mir und passt sehr gut zur Reihe mit der jungen Frau vorne drauf, die nicht nur das Amulett trägt, sondern auch fast wartend einen anschaut.
Gefällt mir sehr gut.
Dazu das Violett der Reinigung, das man in Form der Wolken wie auch in der Kette sieht.
Schreibstil

Die Autorin Vivien Sprenger hat hier einen fantastischen Abschluss der Reihe hingelegt, der mich nicht nur begeistert hat mit den verschiedenen Perspektiven der Protagonisten, sondern auch mit ihrer Charakteristika die sich nicht nur verändert hat, sondern sie auch reifer, mutiger und taffer gemacht hat.
Viele sind als Team zusammen gewachsen, oder es hat sich eine tiefe Liebe gebildet, die in den Herzen verwurzelt ist. Der Kampf von Gut gegen Böse ist ein Jahrhunderte alter und hier wurde diese Thema sehr gut aufgegriffen und umgesetzt.

 
Meinung

Wenn der Kampf Gut gegen Böse kurz vor dem Finale steht …

Dann sind wie bei Lucifer, der seine Tochter Everly nicht nur endlich bei sich hat, sondern sie auch noch damit beauftragt, das Amulett ihrer Mutter zu beschaffen.
Ever ist aber nicht schockiert, denn seit sie bei ihrem Vater ist, gewinnt die Dunkle Seite ihre Macht und die böse Ever kommt ans Licht.

Ihre Freunde sind inzwischen in Sorge, vor allem Landon, der nach dem Tod seines Vaters Gabriel zum Erzengel wurde. Er ist außer sich vor Wut und Verzweiflung, das Ever jetzt auch nicht mehr da ist.
Seine Freunde wissen nicht was sie tun sollen um ihm zu helfen, so aussichtlos ist es nach dem Angriff und dem Verrat von Isabelle und Liam.

Für mich eine wundervolle Fortsetzung und ein Finaler Band der sehr gelungen ist.
Es ist Spannend von Anfang bis Ende und man wird in das Geschehen hineingezogen.

 
Fazit

Gelungener Abschluss Band der Reihe, der begeistert!

Ein Kampf der aussichtslos erscheint und die Frage, ob die Liebe etwas daran verändern kann.

Die Reihe

– Everly 1: Schattenreich des Himmels
– Everly 2: Erbe der Hölle
– Everly 3: Kampf der Mächte


5 von 5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen
SylviaRietschels avatar

Rezension zu "Everly 3: Kampf der Mächte" von Vivien Sprenger

Rezension zu >Everly: Kampf der Mächte< von Vivien Sprenger
SylviaRietschelvor 9 Monaten


Nachdem ich Band 1 und 2 verschlungen und geliebt habe, war klar, dass ich mir das Finale nicht entgehen lassen kann. Dass ich ein Fan der Reihe bin und Vivien sehr, sehr mag, ist auch kein Geheimnis mehr, was weitere Gründe dafür waren, sofort zum Buch zu greifen. Ich muss aber auch gestehen, dass ich mich vor dem Finale ein wenig gefürchtet habe, denn ich wollte Everly einfach nicht gehen lassen. Im Laufe der drei Bücher ist sie für mich mehr wie eine Freundin, die ich fest in mein Herz geschlossen habe – wie auch Landon, Grayson und Florence (und all die anderen).


Der dritte Band schließt direkt an den Vorgänger an und so dauert es nicht lange, bis man wieder mitten in der Geschichte ist. Ich habe sehr mit Landon gelitten und konnte seinen Schmerz und seine Trauer nachvollziehen. Wie immer hat Vivien es geschafft, mich auf eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle mitzunehmen. Ihre Charaktere sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und agieren authentisch. Ihre Handlungen sind stets nachvollziehbar und durch den Perspektivwechsel kann man sich super in die jeweilige Figur hineinversetzen. Everly, Landon und Co. haben sich innerhalb der Story weiter entwickelt, was ich immer sehr wichtig finde, denn so wirkt die Geschichte lebendig. Auch die Beschreibungen sind der Autorin gut gelungen, sodass ich mich nicht als Zuschauer fühlte, sondern als wäre ich mittendrin.


Die Story ist unglaublich spannend, weswegen man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Man rast von einem Höhepunkt zum anderen und kommt kaum dazu, mal Luft zu holen. Eine Wendung jagt die nächste und dennoch kommen die Gefühle nie zu kurz – ganz im Gegenteil. Ich habe in vielerlei Hinsicht genau das bekommen, was ich mir erhofft habe, und dafür bin ich unglaublich dankbar, denn die Autorin hat mich damit sehr glücklich gemacht. Natürlich gibt es aber auch Verluste zu beklagen, was die Geschichte umso realistischer wirken lässt. An der ein oder anderen Stelle fand ich einige Probleme zu schnell gelöst, aber darüber kann ich getrost hinwegsehen, denn dieser Kritikpunkt wiegt bei all den Highlights wirklich nicht schwer.


Auch wenn ich nun traurig bin, sie alle gehen lassen zu müssen, war meine Angst unbegründet, denn die Autorin hat es geschafft, die Geschichte für mich mit einem unglaublich guten Gefühl zu beenden. Das Ende war für mich einfach perfekt und ich danke Vivien dafür, dass sie mir diese Reise überhaupt erst ermöglicht hat. Ich bin gespannt, was du als nächstes planst, und werde diese Reihe sicher nicht das letzte Mal gelesen haben!


Fazit:


„Kampf der Mächte“ ist ein überzeugender Abschluss, der den Leser mit einem tollen Gefühl zurücklässt. Authentische Charaktere, eine wahnsinnig spannende Handlung und ein wundervoller Schreibstil lassen die Seiten viel zu schnell dahinfliegen, sodass man den Reader schließlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge beiseite legt. Ich vergebe 5/5 Leseeulen und freue mich auf alles, was die Autorin noch geplant hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
vivi_sprs avatar

**Gefangen zwischen Himmel und Hölle**


Gegen das oberste Gebot der Erzengel zu verstoßen, bedeutet für einen Engel die Höchststrafe. So auch für Everly Hanson, die nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihren Lebensinhalt verloren hat. Abgelehnt von ihren Freunden lebt sie nun ein ganz normales Leben zwischen den Menschen. Zumindest bis ihre Verbannung aufgrund mysteriöser Ereignisse plötzlich widerrufen wird und sie in ihre Welt zurückkehren kann. Konfrontiert mit ihren ehemaligen Freunden und ihrer großen Liebe muss sie nun lernen, stark zu sein. Stark genug, um all die Geheimnisse des himmlischen Instituts aufzudecken und die Liebe ihres Lebens vielleicht doch noch zurückzugewinnen...


Hallo ihr Lieben! :) 

Vor zwei Wochen ist mein Debüt erschienen und es interessiert mich natürlich brennend, was die Leser zur Geschichte rund um Everly und ihre Freunde denken. Ich freue mich auf eine tolle Leserunde und eure Meinungen! 

Um euch zu bewerben, müsst ihr die folgende Frage beantworten:

Welche übernatürliche Fähigkeit würdet ihr gerne besitzen und warum? 

Ich freue mich auf eure Bewerbungen! :)


("Everly. Schattenreich des Himmels" ist ein eBook!)

vivi_sprs avatar
Letzter Beitrag von  vivi_sprvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Vivien Sprenger wurde am 28. April 1997 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks