Vivien Suchert

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 18 Rezensionen
(10)
(7)
(1)
(3)
(0)
Vivien Suchert

Lebenslauf von Vivien Suchert

Vivien Suchert wurde 1990 in Halle (Saale) geboren. Sie studierte Psychologie in Dresden und promovierte anschließend an der Universität in Kiel. In ihrer Doktorarbeit ging es um den Zusammenhang zwischen dem sitzenden Verhalten und der psychischen Gesundheit. Darüber hinaus beschäftigte sie sich während ihrer Promotion intensiv mit den Folgen eines sitzenden Lebensstils, welche sie umfassend in ihrem ersten Buch "Sitzen ist fürn Arsch" beschreibt. Das Buch entstand während ihres einjährigen Work-and-Travel-Aufenthalts in Australien. Mehr Informationen zum Buch und zur Autorin finden sich auf www.sitzen-ist-fürn-arsch.de Neben dem Reisen liebt sie Sport. Sie ist lizenzierte Fitnesstrainerin und interessiert sich für alles, was zu einem gesunden Leben dazugehört. Auf ihrem Blog www.movethemoment.com dreht sich alles rund um das Thema Bewegung: von wissenschaftlichen Studien bis hin zu praktischen Alltagstipps. Einblicke in ihr Leben bietet ihr Instagramprofil @movethemoment

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Vivien Suchert
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 482
  • Zu wenig neue Erkenntnisse

    Sitzen ist fürn Arsch

    Kleine1984

    14. January 2018 um 16:55 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Das Buch liest sich schnell, es ist ganz unterhaltsam. Trotzdem gab es einige Abschnitte, die ich völlig überflüssig fand, wie z. B. den über den Steinzeitmenschen Ottfried. Muss man sich die ersten 50 Seiten darüber auslassen, dass der Mensch sich früher mehr bewegt hat? Wohl kaum...Die Krankheiten habe ich vorher nicht wirklich mit "Sitzen" in Verbindung gebracht, bzw. fand ich auch da die Beweislage dünn. Klar, wer mehr sitzt, bewegt sich weniger... wer sich weniger bewegt, neigt häufiger zu Übergewicht, wer Übergewicht hat, ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 463
  • Sitzen ist fürn Arsch....von Dr. Vivien Suchert

    Sitzen ist fürn Arsch

    Nele75

    10. September 2017 um 12:42 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Schon der Titel des Buches macht neugierig auf den Inhalt, denn wieso sollte man nicht die Möglichkeit jeder Sitzgelegenheit nutzen und vor allen Dingen, wieso gefährdet die sitzende Lebensweise sogar unsere Gesundheit? Auf dem Coverrand ist ein Stuhl abgebildet, welcher mit einem Absperrband und dem Schild „Auf eigene Gefahr“ nochmals einen  Hinweis liefert, wie die sitzende Lebensweise auf unsere Gesundheit wirken könnte. Ich war sehr gespannt auf dieses Sachbuch, welches von Dr. Vivien Suchert geschrieben wurde. Allerdings ...

    Mehr
  • Witziger und humorvoller Ratgeber,,,

    Sitzen ist fürn Arsch

    Angie*

    07. September 2017 um 11:01 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Rezension INHALT/KLAPPENTEXT: Wer länger sitzt, ist früher tot! Evolutionär ist der Mensch zum Laufen gemacht. Doch was tun wir? Ob Auto, Büro oder Sofa – wir wechseln von einer Sitzgelegenheit zur nächsten. Und handeln uns damit allerlei Übel ein: von Rückenbeschwerden, Übergewicht und Diabetes bis hin zu Depressionen, Herzkrankheiten und Krebs. Die junge Wissenschaftlerin Vivien Suchert erklärt in diesem eigenhändig illustrierten Buch unterhaltsam, wie wir das Laufen verlernt haben, wo Sitzfallen lauern und warum Sport nur die ...

    Mehr
  • Warum unsere Bequemlichkeit uns schadet

    Sitzen ist fürn Arsch

    leucoryx

    04. September 2017 um 09:29 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Als Jäger und sammler streiften unsere Vorfahren durch das Gebüsch und legten dabei viele Kilometer zu Fuß zurück. Auch ein kurzer Sprint gehörte mit dazu, nur eins kannte der frühe Mensch nicht: ausgedehnten Sitzen. Mit usneren ganzen Technoligien haben wir uns das Leben bequem gemacht und scheinen regelrecht von einer Sitzgelegenheit zur nächsten zu wandern. Doch welche Auswirkungen hat dieses moderne Verhalten auf unseren Körper?Mir ist sehr bewusst, dass Bewegung wichtig für den Körper ist, daher betreibe ich auch seit Jahren ...

    Mehr
  • Ein Wegweiser in die richtige Richtung

    Sitzen ist fürn Arsch

    dreamlady66

    19. August 2017 um 11:30 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    (Inhalt, übernommen):Wer länger sitzt, ist früher tot! Evolutionär ist der Mensch zum Laufen gemacht. Doch was tun wir? Ob Auto, Büro oder Sofa – wir wechseln von einer Sitzgelegenheit zur nächsten. Und handeln uns damit allerlei Übel ein: von Rückenbeschwerden, Übergewicht und Diabetes bis hin zu Depressionen, Herzkrankheiten und Krebs. Die junge Wissenschaftlerin Vivien Suchert erklärt in diesem eigenhändig illustrierten Buch unterhaltsam, wie wir das Laufen verlernt haben, wo Sitzfallen lauern und warum Sport nur die halbe ...

    Mehr
  • Wunderbares Sachbuch, nah am Leben und sehr schön zu lesen.

    Sitzen ist fürn Arsch

    dieschmitt

    11. August 2017 um 14:29 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Inhalt: Wir sitzen alle viel. Die einen mehr die anderen weniger. Wer im Sitzen arbeitet und sich dann zur Erholung wieder hinsetzt, weiß an für sich, dass dies nicht ideal sein kann. Dennoch nutzen wir das Auto oder die Möglichkeit zum Sitzen in den Öffentlichen Verkehrsmitteln für die Wege, den gemütlichen Sofaabend aber was tun wir damit unserem Körper an und wie kommt man aus dieser Schleife heraus? Meine Meinung: Die Autorin behandelt genau dieses Thema und das tut sie sehr gekonnt. Sie zeigt zunächst unsere Mechanismen auf ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Sitzen ist fürn Arsch

    VivienSuchert

    zu Buchtitel "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Liebe Leserinnen und Leser, es ist mir eine große Freude heute das Gewinnspiel zu meinem neuen Buch „Sitzen ist fürn Arsch – Warum die sitzende Lebensweise unsere Gesundheit gefährdet und was wir dagegen tun können“ zu eröffnen.Zwei Wochen lang, bis zum 26. Juni 2017, hast Du Zeit, Dich unter diesem Posting mit einer kleinen Willensbekundung wie:“Hier!“ oder „Muss ich haben!“ oder „UN-BE-DINGT!“ einzutragen. Die GewinnerInnen werden am 27. Juni 2017 um 20 Uhr hier bekannt gegeben. Die Bücher sind natürlich persönlich von mir ...

    Mehr
    • 203
  • Sitzen ist das neue Rauchen - Warum wir in der Sitzfalle stecken und wie wir ihr entrinnen

    Sitzen ist fürn Arsch

    ech

    25. July 2017 um 14:02 Rezension zu "Sitzen ist fürn Arsch" von Vivien Suchert

    Jedem, der seine Arbeit in erster Linie im Sitzen verrichtet, ist wohl vom Prinzip her bewusst, das dies nicht gerade förderlich für seine Gesundheit und sein körperliches Wohlbefinden ist. Und dennoch treibt einen der innere Schweinehund nach Feierabend erst einmal in den bequemen Autositz und anschließend auf das kuschelige Sofa, um sich von den Anstrengungen des Tages in aller Ruhe zu erholen. Da braucht es manchmal schon einen ordentlichen Tritt in den Hintern, um der Bequemlichkeit zu entfliehen und etwas mehr für die eigene ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks