Vivien Summer

 4.2 Sterne bei 558 Bewertungen
Autorin von Spark, Fire und weiteren Büchern.
Vivien Summer

Lebenslauf von Vivien Summer

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Lange wollte sie mit Büchern nichts am Hut haben, doch schließlich entdeckte auch sie ihre Liebe dafür und verfasste während eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.

Neue Bücher

Fire

 (96)
Neu erschienen am 21.12.2018 als Taschenbuch bei Carlsen. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Elite".

Alle Bücher von Vivien Summer

Sortieren:
Buchformat:
Spark

Spark

 (157)
Erschienen am 02.02.2017
Fire

Fire

 (96)
Erschienen am 21.12.2018
Blaze

Blaze

 (56)
Erschienen am 01.06.2017
SoulSystems - Finde, was du liebst

SoulSystems - Finde, was du liebst

 (50)
Erschienen am 07.12.2017
Dicionum - Du darfst dich nicht verlieben

Dicionum - Du darfst dich nicht verlieben

 (43)
Erschienen am 04.05.2017
Dust

Dust

 (35)
Erschienen am 03.08.2017
SoulSystems - Suche, was dich rettet

SoulSystems - Suche, was dich rettet

 (27)
Erschienen am 01.02.2018
SoulSystems - Erkenne, was du bist

SoulSystems - Erkenne, was du bist

 (22)
Erschienen am 05.04.2018

Neue Rezensionen zu Vivien Summer

Neu

Rezension zu "Fire" von Vivien Summer

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen - Spannung pur!
sternenstaublegendenvor 2 Tagen

Da es sich bei „Fire“ um den zweiten Teil der Elite-Reihe handelt, kann meine Rezension Spoiler enthalten.

Der zweite Teil schließt unmittelbar an den ersten Teil „Spark“ an. Haven liegt in Schutt und Asche – der Angriff der Soldaten New Asias hat unglaublich viele Opfer verlangt. Auf der Suche nach ihrer Familie, schutzlos und ohne die Möglichkeit, sich richtig zu verteidigen, irrt Malia durch die Stadt. Als sie schließlich Chris trifft, weist er sie an, so schnell zu verschwinden wie sie kann. Doch auf der Flucht passieren unvorhersehbare Dinge und Malia erfährt mit der Zeit immer mehr erschreckende Geheimnisse. Während sie die neuen Erkenntnisse noch zu verarbeiten versucht, muss sie gleichzeitig mit ihren Gefühlen für Chris kämpfen. Denn auch Chris versteckt mehr, als es zuerst den Anschein hatte.

Der Schreibstil von Vivien Summer ist natürlich wieder grandios. Man merkt deutlich, dass sie mit Worten umgehen kann und erschafft diesmal eine vom Krieg zerstörte Welt, in der Angst, Tod und Schmerz der ständige Begleiter der Protagonistin sind.

Die Grundidee wird weiter ausgebaut und man erfährt so einige neue Dinge über die Elite-Soldaten, die Elemente und auch natürlich über die politische Situation.
Am Besten hat mir gefallen, dass der zweite Teil durchweg spannend war. Von der ersten Seite an konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen und habe es an einem Tag komplett gelesen.
In diesem Punkt hat er mir noch viel besser gefallen als Band 1. Während dieser eher eine Einführung in die Welt und die gesamte Thematik war, erlebt man im zweiten Teil sehr viel Action, Kämpfe und auch die Elemente, die ich persönlich am spannendsten finde, kommen endlich richtig zum Einsatz.
Natürlich kommt auch die emotionale Ebene nicht zu kurz – schließlich spielen Malias Gefühle für Chris immer noch verrückt.

Neben wiederauftretenden Nebencharakteren, die ich sehr ins Herz geschlossen habe und von denen ich noch mehr zu erfahren hoffe (Ryan, Kay, Jasmine), stehen natürlich ganz klar wieder Malia und Chris im Vordergrund.

In diesem Punkt möchte ich gleichzeitig Lob und Kritik äußern.
In meiner Rezension zum ersten Teil habe ich Malias Naivität kritisiert und dass sie so viel mit sich machen lässt und nicht selbst für sich einsteht. Genau das hat sich im zweiten Teil gebessert.
Ich hatte immer mehr das Gefühl, dass sie an den Vorkommnissen wächst und stärker wird, begreift, dass sie sich so nicht behandeln lassen muss und endlich auch Kampfgeist und Selbstbewusstsein zeigt. Sie ist mir in diesem Teil so viel sympathischer geworden und ich war richtig stolz auf sie. Gleichzeitig muss ich sagen, dass es mir in diesem Teil sehr schwer gefallen ist, Chris zu mögen. Das ist für mich vermutlich auch eine kleine Premiere, dass mir der männliche Protagonist – der Badboy – unsympathisch wird. Er ist unberechenbar, fast schon grausam und völlig gleichgültig. Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass wir von Chris in den anderen beiden Teilen noch eine ganze Menge mehr erfahren werden und er und seine Handlungen vielleicht dann endlich ein klareres Bild ergeben, aber in diesem Teil mochte ich ihn wirklich nicht.
Gegen Ende gab es dann eine Szene, die für mich diesem wirklich tollen und spannenden Buch einen heftigen Dämpfer verpasst hat und mich unglaublich wütend gemacht hat. Ich hätte gewisse Charaktere am liebsten geschüttelt, angeschrien und verhauen – am liebsten mit einer Bratpfanne. ( 😂)
Ich musste das Buch auch tatsächlich dann erst einmal weglegen und versuchen, mich zu beruhigen, weil ich es sonst vermutlich an die Wand geworfen hätte. ( 😂) Es hat auch schon länger keine Situation in einem Buch mehr geschafft, mich so wütend zu machen. Ich werde da jetzt nicht näher drauf eingehen, da es ein ziemlicher Spoiler wäre, aber auch Malia und ihre Reaktion hat mir in der Situation nicht sonderlich gefallen und ich konnte nur noch den Kopf schütteln. Manche Charaktere muss man manchmal nicht verstehen.

Das Buch endet dennoch unglaublich spannend und wieder mal mit einem fiesen Cliffhanger – Vivien Summer weiß, wie sie einen in den Wahnsinn treibt. Jetzt heißt es: sehnsüchtig auf den dritten Teil warten, der ja leider erst noch als Taschenbuch erscheint.

Auch wenn mir das Buch größtenteils noch viel besser gefallen hat als Band 1, gibt es auch dieses mal wieder 4,5/5 Sterne. Vielleicht schafft es Band 3, endlich die 5/5 zu knacken.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Fire" von Vivien Summer

Es geht zur Sache :)
H.C.Hopes_Lesezeichenvor 5 Tagen

Flammende Emotionen gefällig? Dann solltet ihr unbedingt den zweiten Band von Vivien Summers Reihe lesen. Nachdem mich der Auftakt schon überzeugen konnte, fieberte ich auf den zweiten Band, der im Dezember dann als TB erschien, hin.
Die Lage um Malia und ihrem Feuerelement spitzt sich zu. Politische Verwicklungen ziehen sie immer mehr in ein Spinnennetz hinein, in dem Chris eine erhebliche Rolle spielt. Sie wird von ihrer Familie getrennt und überlebt einen Angriff der New Asia. Doch was sie dann feststellen muss schockiert sie ...
Malia muss auf der Flucht vor dem Krieg einiges durchmachen und als sie sich in Sicherheit wiegt, kommt erst noch der große Knall. Ganz brisanter und aufregender Lesestoff wurde von Vivien Summer​ in den zweiten Band eingebaut. Malias Emotionen überfallen sie nicht nur einmal, sondern regelmäßig und man fühlt definitiv mit. Außerdem beginnt man eine Art „Hassliebe“ für Chris zu entwickeln und stellt fest, dass es Malia ähnlich geht. Eigentlich will man Chris mögen ... eigentlich.
Im zweiten Band trifft man natürlich auch auf Personen, die im ersten Band schon thematisiert wurden. Hierbei darf man sich auch auf eine kleine, aber feine Überraschung freuen.
Vivien Summer besticht auch im zweiten Teil mit einem flüssigen und lockeren Schreibstil. Die Charaktere bleiben weiterhin authentisch.

Das Ende, wie könnte es auch anders sein, endet natürlich wieder mit einem Cliffhanger :-D. Yaaaaaaaay, man darf sich auf Band 3 freuen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "SoulSystems 5: Bekämpfe, was dich zerstört" von Vivien Summer

Ein würdiger Abschluss
Blacksallyvor 10 Tagen

Cover:

Wieder ist es ein sehr hübsches Cover in dieser Reihe, natürlich auch wieder passend zu den anderen Bänden. Ich mag den Totenkopf, den man im Hintergrund sieht total.


Protagonisten:

Nun geht es also zum Endspurt für unsere bekannten Protagonisten. Ich fand es fast ein wenig schade alle ziehen zu lassen, da ich die Charaktere während der Reihe sehr lieb gewonnen habe. Es gab wenige Personen, die ich in dieser Geschichte nicht mochte. Von daher kann ich hier nichts negatives schreiben, sondern nur positives.


Schreibstil:

Das Ende der Reihe ist für mich sehr gut gewählt. Die Spannung konnte mich wieder total fesseln, ich wollte unbedingt wissen ob die Protagonisten ein gutes Ende bekommen. Allgemein hat es mir wieder sehr gefallen das Kapitelweise ein anderer Charakter seine Sicht dargestellt hat. Auch die Kämpfe waren toll durchdacht und haben mich gefesselt.


Fazit:

Ein würdiges Ende für diese tolle Reihe. Ich war immer gerne dabei und hoffe das die Autorin noch viele tolle Reihen schreiben wird.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

**Eine perfekte Welt braucht perfekte Rebellen…**

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde mit Vivien Summer.
Mit »SoulSystems« startet eine neue Science Fiction Reihe beim Carlsen Imprint Impress.

Ella lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und, obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht – und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte…  


-- Band 1: SoulSystems. Finde, was du liebst
-- Band 2: SoulSystems. Suche, was dich rettet (Februar 2018) 
-- Band 3: SoulSystems. Erkenne, was du bist (April 2018)
-- Band 4: SoulSystems. Fühle, was in dir brennt (Juni 2018)
-- Band 5: SoulSystems. Bekämpfe, was dich zerstört (August 2018)

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Lange wollte sie mit Büchern nichts am Hut haben, doch schließlich entdeckte auch sie ihre Liebe dafür und verfasste während eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.


Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust auf diesen Science Fiction Jugend-Roman haben.  Wir vergeben dafür 10 Bücher als E-Book im Wunschformat. 

Aufgabe: Warum möchtest du an dieser Leserunde teilnehmen und was erwartest du von diesem Buch? 

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 
Zur Leserunde

**Wie ein Phönix aus der Asche**


In nicht mal mehr zwei Wochen endet die Elite-Reihe mit dem finalen Band Dust, weshalb ich wieder eine Leserunde mit euch starten möchte. :)

Ihr habt die Chance, euch für eines von zehn Rezensionsexemplaren zu bewerben und mit einem E-Book im Wunschformat an der Leserunde teilzunehmen.

 

Endlich hat Malia herausgefunden, was in Chris‘ Vergangenheit geschehen ist und ihn zu dem gemacht hat, was er ist. Doch im Gegensatz zu seinen Erwartungen lässt sie dieses Wissen nur umso mehr an ihn und ihre gemeinsame Zukunft glauben. Denn Malia ist mehr als bereit, ihre Liebe zu Chris unter Beweis zu stellen. Während der Kampf zwischen den außergewöhnlichen Elementträgern und dem Rest der Welt seinen finalen Höhepunkt erreicht, setzt sie auf die allerletzte Karte, die ihnen noch bleibt. Nun wird sich entscheiden, ob alles, wofür sie gekämpft hat, den Hass der Menschen stoppen und ihnen allen eine neue Welt bescheren kann…

 

„Wir hatten etwas durchgestanden, was andere Menschen zerbrochen hätte. Waren wir deshalb stark genug, diesen Kampf zusammen durchzustehen?

Wir könnten heute Nacht die Sieger sein. Wir könnten diejenigen sein, über die man berichten würde. Diejenigen, denen man dankbar sein würde, weil sie das Land gerettet hatten. Wir könnten diesen Krieg gewinnen, wenn wir mutig genug und stark genug waren.“

 

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Lange wollte sie mit Büchern nichts am Hut haben, doch schließlich entdeckte auch sie ihre Liebe dafür und verfasste während eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.


Facebook:
www.facebook.com/viviensummer.autorin

Instagram: viviensummer.autorin


Da es sich um den finalen Teil einer Reihe handelt, empfehle ich euch dringend die Vorgänger „Spark“, „Fire“ und „Blaze“ zu lesen, um alles zu verstehen J Wenn ihr Interesse habt, bewerbt euch! Ich freue mich auf euch und eure Meinungen!

Die Bewerbung für die Leserunde endet am Mittwoch, den 26.07. um 23:59 Uhr.

Bitte bedenkt, dass es sich hierbei um Rezensionsexemplare handelt und ihr euch bei Gewinn dazu verpflichtet, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und das Buch innerhalb von 6 Wochen zu rezensieren.

Ihr solltet 2-3 Rezension in Eurem Profil haben. Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt. Alle Daten werden nach Gewinnauslosung und -versendung gelöscht.

Zur Leserunde
**Wenn das gesamte Schicksal der Menschheit auf deinen Schultern lastet**

Endlich hat das Warten ein Ende und ich stelle Euch meine neue Reihe "Dicionum" vor. Heute starte ich mit Euch eine gemeinsame Leserunde zu Dicionum 1: Du darfst dich nicht verlieben.

Sei bei meiner Leserunde dabei und bewerbe Dich auf eins der 10 Rezensionsexemplare im E-Book-Wunschformat.

Die Macht sei der Gedanke, erfüllt von Magie. Die Macht sei die Acht, erfüllt von Ewigkeit.« Das sind die Worte, die Katie nicht mehr in ihr altes Leben zurücklassen und sie jeden Tag daran erinnern, dass sie anders ist. Zusammen mit elf anderen Jugendlichen soll sie die Menschheit von Armut, Hunger und Krieg befreien, allerdings hat sie Zweifel. Die Prophezeiung, die ganz allein ihr zugeordnet ist, stimmt nicht mit der Realität überein. Was soll sie tun? Wem kann sie vertrauen? Wirklich willkommen scheint sie im Dicio-Kreis nämlich nicht zu sein, erst recht nicht von Will Fairchild, der ihr sein Missfallen bei jeder Gelegenheit unter die Nase reibt. Doch für Katie ist klar, dass nur Will derjenige ist, der ihr helfen kann.

Facebook:
www.facebook.com/viviensummer.autorin

Falls ich nun Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 E-Books im Wunschformat gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet einfach folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Mittwoch, 3.5.2017 um 23:59 Uhr

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen. 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Vivien Summer wurde am 25. September 1994 in Deutschland geboren.

Vivien Summer im Netz:

Community-Statistik

in 433 Bibliotheken

auf 196 Wunschlisten

von 15 Lesern aktuell gelesen

von 21 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks