Vivien Summer Dicionum - Du darfst dich nicht erinnern

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dicionum - Du darfst dich nicht erinnern“ von Vivien Summer

**Wenn der Schlüssel zum Glück in deiner Vergangenheit liegt** Erinnerungen können etwas Schönes sein, aber sie können uns auch zerstören. Sie tragen ein Gewicht in unserem Leben, das wir nicht beeinflussen können. Katie wird mehr denn je mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss lernen, dass es nie wieder so wird, wie es einmal war. Sie muss erkennen, dass sie die ganze Zeit über von jedem belogen worden war. Doch an wen soll sie sich wenden, um die Intrigen des Kreises endlich aufzudecken? Wem kann sie nach alldem noch vertrauen? Ihr einziger Lichtblick ist Will Fairchild, der endlich eine ganz andere Seite an sich zeigt. 

Ende leider mir zu kurz. sonst tolles buch

— allexiellabier
allexiellabier

Ob ich diese Reihe empfehlen kann, auf jeden Fall, löst mit Katie und Will die Geheimnisse des Kreises und ihrer Liebe.

— LisaliebtBuecherde
LisaliebtBuecherde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dicionum - Du darfst dich nicht erinnern

    Dicionum - Du darfst dich nicht erinnern
    laraundluca

    laraundluca

    07. June 2017 um 17:59

    Inhalt: **Wenn der Schlüssel zum Glück in deiner Vergangenheit liegt** Erinnerungen können etwas Schönes sein, aber sie können uns auch zerstören. Sie tragen ein Gewicht in unserem Leben, das wir nicht beeinflussen können. Katie wird mehr denn je mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und muss lernen, dass es nie wieder so wird, wie es einmal war. Sie muss erkennen, dass sie die ganze Zeit über von jedem belogen worden war. Doch an wen soll sie sich wenden, um die Intrigen des Kreises endlich aufzudecken? Wem kann sie nach alldem noch vertrauen? Ihr einziger Lichtblick ist Will Fairchild, der endlich eine ganz andere Seite an sich zeigt.  Meine Meinung: Der Schreibstil ist angenehm, einfach, frisch, schnell und flüssig zu lesen. Durch diese Leichtigkeit sind die Seiten nur so dahingeflogen. Der Einstieg in den letzten Teil der Trilogie ist mir sehr leicht gefallen. Sie setzt an dem Punkt an, an dem der erste Teil geendet hat. Die Handlung beginnt mit einem spannenden Prolog, der die Neugier weckt und zum schnellen weiterlese animiert. Die Grundidee der Handlung sowie die Umsetzung haben mir sehr gut gefallen. Sie birgt zwar nichts gänzlich Neues und hat mich in manchen Zügen an andere Bücher erinnert, aber dies hat mich nicht gestört. Im Gegenteil: Die Story hat mich von Anfang an eingenommen und mich sehr gut unterhalten. Eine gewisse Grundspannung schwingt schon alleine durch die ungeklärten Fragen - die sich immer mehr häufen anstatt endlich geklärt zu werden und Licht ins Dunkel zubringen - immer mit. Von Seite zu Seite nimmt die Spannung, die Action und Dramatik zu. Die Mischung aus ruhigeren Szenen, emotionalen Momenten, spannungsreichem und mitreißendem Geschehen erfüllen das perfekte Maß. Noch spannender, noch actionreicher, noch rasanter und noch fesselnder als die beiden vorherigen Teile. Die Handlung bleibt auch im 3. Teil anfangs noch sehr geheimnisvoll. Genau wie Katy wissen wir noch nicht so wirklich, was hinter diesem Kreis, dieser Organisation steckt, was die Ziele und Aufgaben sind und welche Geheimnisse sie hüten. Dadurch wird die Erwartung, die Spannung, die Neugier, die Ungeduld und die Lebendigkeit enorm hoch gehalten, so dass es fast unmöglich ist, das Buch zur Seite zu legen. Und dann noch diese unerklärlichen Todesfälle, die sich immer mehr häufen und nach und nach immer mehr Jugendliche töten. Unerwartete Wendungen, plötzliche Handlungsumschwünge, unvorhersehbare Ereignisse lassen den Leser kaum zum Durchatmen kommen. Und es geschehen Dinge, mit denen ich nie gerechnet hätte, hinter den Vorkommnissen und dem Meister stecken Personen, sie ich nie in Verdacht hatte. Auch emotional konnten mich die Handlung und die Figuren packen. Sie wirkten sehr authentisch und real. Es war eine Leichtigkeit, mich in Katie hineinzuversetzen, sie zu verstehen und mit ihr zu fühlen. Die Gefühle sind ein großes Plus der Handlung. Katie muss hier eine Menge ertragen. Viel stürmt auf sie ein, erschüttert ihren bisherigen Glauben und ihr Leben. Sie muss viele Verluste ertragen und hat keine Zeit, um alles wirklich zu verarbeiten. Sie tat mir zwischendurch einfach nur unheimlich leid. Dennoch hätte ich sie manchmal gerne aufgerüttelt, sie mal kräftig geschüttelt und zu einem anderen Handeln gezwungen. Will steht endlich an ihrer Seite, doch ist er wirklich der, der er zu sein vorgibt? Die Charaktere sind sehr facettenreich, vielschichtig und unterschiedlich gelzeichnet. Sie zeichnen durch ihre Vielseitigkeit, Charakterreichtum und Lebendigkeit aus. Dadurch erhält die Geschichte einen unheimliche Vielfalt, viel Farbe und Abwechslung. Die Figuren sind immer noch alle sehr undurchsichtig, geheimnisvoll und verbergen viel. Es ist mir noch nicht gelungen hinter ihre Fassaden zu blicken. Vor allem Will macht es mir nicht immer leicht. Er ist so rätselhaft, sein Verhalten unberechenbar und mysteriös. Meist unfreundlich, arrogant und  zweideutig. Manchmal blitzt etwas anderes durch seine Fassade hindurch, aber zu kurz, um es fassen zu können. Dadurch wirkt er sehr schleierhaft und undurchschaubar. Und genau das macht in so interessant. Man spürt, dass mehr hinter seinem Verhalten steckt. Seine Show, seine Maske bröckelt immer mehr. Doch hier im letzten Teil gibt er sich zu erkennen. Aber kann man ihm wirklich trauen? Katie mochte ich von Anfang an. Ihre Leben stellt sich komplett auf den Kopf. Sie bekommt keine ausreichenden Erklärungen, wird im Dunkeln gelassen. Von den anderen schlägt ihr viel Feindseligkeit, Missmut und Desinteresse entgegen, ohne dass dies durch irgendetwas erklärbar wäre. Das Buch hat mir eine sehr schöne, geheimnisvolle, rasante und spannende Lesezeit beschert, mich emotional gepackt und mitgerissen. Es hat mich sehr gut unterhalten und vollkommen gefesselt und begeistert!!! Fazit: Ein gelungener, interessanter, spannender und actionreicher Reihenabschluss, der mich gefesselt hat. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Toller Abschluss einer tollen Reihe

    Dicionum - Du darfst dich nicht erinnern
    LisaliebtBuecherde

    LisaliebtBuecherde

    23. May 2017 um 10:28

    Meine Meinung: Cover ist wie Band 1 und 2 wieder super ansprechend und gut gelungen. Die Geschichte wird wieder aus Sicht von Katie erzählt, bis auf Prolog den Prolog dieser wird aus Chloés Sicht erzählt. Schreibstil ist super angenehm zu lesen und man ist sofort gefesselt. Die Story ist noch spannender und man möchte endlich wissen was es sich mit dem Kreis und den Morden auf sich hat. Zu Anfang bzw. im letzten Kapitel von Band 2 – Du darfst niemandem trauen bekommt Katie ihre Erinnerungen zurück. Denn sie findet den Ring von Will und steckt ihn sich an. Ab hier dann geht es drunter und drüber, sie merkt das jeder sie angelogen hat, Ian, Will und alle anderen. Sie waren verlobt und er hat nichts gesagt. Mir tut Katie unheimlich leid, doch endlich zeigt Will sein wahres Gesicht und ich wusste ich liebe es. Warum Ian lügt war mir bis zu Ende ein Rätsel, denn die Wendungen in diesem Teil haben es in sich. Ich habe ab Band 1 bis Band 3 mit ein paar Unterbrechungen komplett am Stück gelesen, denn ich wollte endlich hinter die Geheimnisse kommen. Diese Reihe ist zwar nicht unbedingt etwas komplett Neues, doch sie hat mich begeistert und gefesselt.   Charakter:     Katie: Endlich hat sie ihre Erinnerungen zurück, doch nun merkt sie auch das jeder einschließlich Ian und Will sie angelogen haben. Aber endlich will sie etwas unternehmen und zeigt ihre wahre Stärke.   Will: Juhu endlich kommt der wahre Will zum Vorschein und für diesen lohnt es sich zu kämpfen. Ein Traumteam.   Ian: Ich frage mich ständig warum er Katie anlügt, aber bei einem bin ich mir sicher er liebt sie und würde sie auf jeden Fall mit aller Macht beschützen. Fazit:   Ich von Band 1 bis 3 gefesselt. Ob ich diese Reihe empfehlen kann, auf jeden Fall löst mit Katie und Will die Geheimnisse des Kreises und ihrer Liebe.

    Mehr