Vladimir Nabokov

(768)

Lovelybooks Bewertung

  • 1082 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 58 Leser
  • 64 Rezensionen
(363)
(255)
(120)
(21)
(9)

Lebenslauf von Vladimir Nabokov

Wladimir Wladimirowitsch Nabokow - gestorben am 2. Juli 1977 in Montreux

Bekannteste Bücher

Briefe an Véra

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bezauberer (Rowohlt Rotation)

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorlesungen über Don Quijote

Bei diesen Partnern bestellen:

Pnin

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen 1935 - 1951

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen 1921 - 1934

Bei diesen Partnern bestellen:

Gelächter im Dunkel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Zauberer. Erzählung

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorlesungen über russische Literatur

Bei diesen Partnern bestellen:

Ada oder Das Verlangen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kunst des Lesens

Bei diesen Partnern bestellen:

Pnin

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schwere Rauch

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Modell für Laura

Bei diesen Partnern bestellen:

Fahles Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Sieh doch die Harlekins!

Bei diesen Partnern bestellen:

Stadtführer Berlin

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutliche Worte

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen 2

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lolita, Licht meines Lebens, Feuer meiner Lenden. Meine Sünde, meine Seele

    Lolita

    Laramaria

    01. November 2017 um 18:06 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Vladimir Nabokovs Lolita ist ein Werk, dessen Geschichte mich mit tiefen Gefühlen zurückließ, die gleichzeitig schön und hässlich waren.  Der 40jährige Hubert verliebt sich in die 12jährige Lolita. Allein mit dem Namen gelingt Nabokov ein kleines Meisterwerk, denn die Wahl hätte kaum zutreffender sein können. Lolita verzaubert Hubert auf die erste Sekunde und es entwickelt sich in seinem Inneren geradezu eine Manie, die nur durch ihr Wesen zu stillen ist. Und jetzt kommt das Perfide: Nabokovs schafft es dem männlichen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Lolita

    Apfelgruen

    zu Buchtitel "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Willkommen zur nächsten Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".Im September haben wir uns "Lolita" von Vladimir Nabokov vorgenommen.Die Leserunde beginnt am 1. September und wir freuen uns über  jeden, der mit uns lesen will.

    • 60
  • Eindrucksvolles psychisches Porträt

    Lolita

    WendyAleina

    29. May 2017 um 15:59 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Hatten Sie schon einmal MItgefühl mit einem Kinderschänder?Vermutlich nicht. Wer eine Zwölfjährige anbaggert, sich ihre Vormundschaft unter den Nagel reißt, sie entführt und wieder und wieder ihre Abhängigkeit sich gegenüber ausnutzt um sich sexuelle Gefälligkeiten einzufordern, ist doch einfach nur ekelhaft.Und trotzdem findet man sich wieder und wieder bei Nabokovs Lolita dabei wieder, Humbert zu verstehen. Er quält sich doch so! Er ist doch so verliebt! Fast möchte man ihm ein Happy End wünschen.All dies zeigt die ...

    Mehr
  • 'In meinen Armen aber war sie immer Lolita.‘

    Lolita

    sabatayn76

    05. May 2017 um 17:48 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    ‚Sie war Lo, einfach Lo am Morgen, wenn sie vier Fuß zehn groß in einem Söckchen dastand. Sie war Lola in Hosen. Sie war Dolly in der Schule. Sie war Dolores auf amtlichen Formularen. In meinen Armen aber war sie immer Lolita.‘Nach der Übersiedlung in die USA möchte der 40-jährige Literaturprofessor Humbert Humbert über den Sommer ein Zimmer zu mieten und lernt so Charlotte Haze kennen, in deren Haus er schließlich zur Untermiete wohnt. Er fühlt sich von Charlotte abgestoßen, die ihrerseits großes Interesse an Humbert hegt, doch ...

    Mehr
  • Lolita

    Lolita

    ichundelaine

    08. February 2017 um 09:58 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    "Lolita, light of my life, fire of my loins, my sin, my soul - LOLITA!" Kaum ein Buch, mal abgesehen von American Psycho wurde so kontrovers diskutiert wie der Klassiker von 1955, der nach wie vor zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher gehört.  Natürlich kommt hier bei den meisten folgende Frage auf: Wie kann man eine Geschichte über einen alternden, leicht psychotischen Gelehrten, der seine Stieftochter missbraucht, gut finden? Oberflächlich betrachtet, ist Lolita nämlich nichts anderes. Doch das Ganze ist komplexer. ...

    Mehr
  • Vladimir Nabokov - Verzweiflung

    Verzweiflung

    miss_mesmerized

    08. January 2017 um 13:33 Rezension zu "Verzweiflung" von Vladimir Nabokov

    Ein Zufall führt in Prag den Schokoladenhersteller Hermann und den Landstreicher Felix zusammen. Hermann ist verblüfft ob der Ähnlichkeit, die er zwischen sich und dem anderen zu erkennen glaubt. Aus dieser zunächst unbedeutenden Begegnung erwächst in dem Unternehmer ein bizarrer Plan: da er unter finanzieller Not leidet, plant er seinen eigenen Mord, um die Versicherungsprämie zu kassieren. Doch nicht er, sondern sein vermeintlicher Doppelgänger soll ins Jenseits befördert werden. Akribisch beginnt er zu planen und alles für den ...

    Mehr
  • Ein Buch - viele Gedanken

    Lolita

    Amant

    09. December 2016 um 11:12 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Ein Buch, welches zum Nachdenken über die Liebe und die Sexualität anregt.

  • Lolita - die Geschichte eines Pädophilen

    Lolita

    Moonwishes

    08. December 2016 um 13:09 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Humbert Humbert ist pädophil. Er schaffte es immer seine Neigungen zu verstecken und sich nicht an Kindern zu vergehen. Doch dann begegnete er seiner Lolita. In sie verliebte er sich auf den ersten Blick und war ihr gänzlich verfallen. Um bei ihr bleiben zu können heiratete er die Mutter von Lolita, die tragischerweise kurz nach der Hochzeit bei einem Unfall stribt. Daraufhin reist er mit Lolita durch Amerika.Obwohl man es schnell vermutet, ist dieses Buch nicht getrieben von Sensationslust und einer sexuellen Erzählung nach der ...

    Mehr
  • Der Klassiker schlechthin!

    Lolita

    Esse74

    15. October 2016 um 18:07 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    Wenn man "Lolita" heutzutage zum ersten Mal liest, mag es einem seltsam erscheinen, wie man diesen Roman seinerzeit verteufelte und, daß er in vielen Ländern noch verboten ist. Die Geschichte von dem alternden Professor, der sich in die pubertierende Tochter seiner Vermieterin verliebt und alles dafür tun würde, um mit dem Mädchen zusammenzusein, war damals ein Skandal. Ich finde aber, daß Nabokov das Thema sehr "sanft" behandelt, denn eigentlich zelebriert er nie eine sexuelle Handlung, sondern bleibt eher spärlich. Man hat mehr ...

    Mehr
  • "Lolita" von Vladimir Nabokow

    Lolita

    dot

    30. August 2016 um 19:31 Rezension zu "Lolita" von Vladimir Nabokov

    "Lolita" ist ein umstrittener Roman von Vladimir Nabokov, dessen Geschichte über den Pädophilen Humbert Humbert den Begriff des "Lolitakomplex" prägte. Humbert Humbert, der wegen Mordverdacht an dem Schriftsteller Clare Quilty im Gefängnis sitzt, bringt dort rückblickend seine Erinnerungen an seine Taten zu Papier. Als er ab 1947 bei der ihm schöne Augen machenden Charlotte Haze zur Untermiete wohnt, lernt er die 12-jährige Dolores Haze kennen und glaubt, sich schlagartig in sie verliebt zu haben. Er ist überwältigt und innerlich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks