Fahles Feuer

von Vladimir Nabokov 
4,4 Sterne bei8 Bewertungen
Fahles Feuer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DiagramLajards avatar

So ziemlich das Konstruierteste, was ich kenne: Ein egozentrischer Hochstapler kommentiert falsch das Gedicht eines anderen. Liest sich gut

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fahles Feuer"

Nabokovs vierzehnter Roman – der erste aus der Zeit nach 'Lolita' – gibt sich als die kommentierte Ausgabe eines 999 Zeilen langen Gedichts mit dem Titel 'Fahles Feuer', verfasst von John Shade, einem bedächtigen neuenglischen Lyriker und Professor, der von einem Mörder erschossen wurde, ehe er die letzte, die tausendste Zeile zu Papier bringen konnte. Der Herausgeber ist sein Kollege, Nachbar und angeblicher Freund Charles Kinbote. Dessen Kommentar verfehlt jedoch Shades ernstes Poem, in dem es um den Selbstmord der schwierigen und hässlichen Tochter, um den Tod und die Wahrscheinlichkeit eines Lebens danach geht, auf eine so dreiste wie groteske Weise.
Kinbote gibt sich nämlich als der exilierte König von Zembla zu erkennen, Carl der Vielgeliebte, der Shade nicht dazu bringen konnte, seine Lebensgeschichte aufzuschreiben, und der es nun in Form von Anmerkungen zu 'Fahles Feuer' selber tut. Ihm galt, so meint er, auch die Kugel, die Shade tötete. Freilich ist zweifelhaft, ob es sich so verhält. Nabokov lockt den Leser auf Rätselgänge, Licht des fahlen Feuers flackert von Spiegel zu Spiegel, Echos erklingen: ein Virtuosenstück, 'eine Amalgamierung von Ernst und Spiel, einer anrührenden menschlichen Geschichte mit dem kühlen Kalkül einer Problemschachaufgabe'. Dieter E. Zimmer

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499273902
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:544 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:24.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DiagramLajards avatar
    DiagramLajardvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: So ziemlich das Konstruierteste, was ich kenne: Ein egozentrischer Hochstapler kommentiert falsch das Gedicht eines anderen. Liest sich gut
    Kommentieren0
    N
    Nika
    Wolkenatlass avatar
    Wolkenatlas
    JohannaLuisas avatar
    JohannaLuisavor 3 Monaten
    alazons avatar
    alazonvor 8 Jahren
    Thailas avatar
    Thailavor 9 Jahren
    Stefan_Beuses avatar
    Stefan_Beusevor 10 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks