Vladimir Nabokov Tri rasskaza

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tri rasskaza“ von Vladimir Nabokov

Vladimir Nabokov, durch seine englischen Romane weltberühmt, hat ein ebenso faszinierendes russisches Erzählwerk verfasst. Ob es um einen Besessenen mit glühender Phantasie geht, der seine letzte Chance ergreift (›Pil’gram‹), um einen Mann, der mit seiner Ex- Frau eine qualvoll-selige Zeitlang zusammengesperrt wird (›Muzyka‹), oder um einen Untröstlichen, dem ein Schmetterling das Leben rettet (›Roždestvo‹): alle drei Texte sind in Nabokovs ungemein bildhafter, sinnlicher Sprache geschrieben und enden völlig unerwartet. Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Stöbern in Klassiker

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Tri rasskaza" von Vladimir Nabokov

    Tri rasskaza
    Reclam

    Reclam

    Rote Reihe Special! Vladimir Nabokov, durch seine englischen Romane weltberühmt, hat ein ebenso faszinierendes russisches Erzählwerk verfasst. Ob es um einen Besessenen mit glühender Phantasie geht, der seine letzte Chance ergreift (Pil'gram), um einen Mann, der mit seiner Ex-Frau eine qualvoll-selige Zeitlang zusammengesperrt wird (Muzyka), oder um einen Untröstlichen, dem ein Schmetterling das Leben rettet (Roždestvo): alle drei Texte, die wir hier im russischen Original lesen wollen, sind in Nabokovs ungemein bildhafter, sinnlicher Sprache geschrieben und enden völlig unerwartet. Wer sich die Sprachkompetenz noch nicht völlig zutraut. Auf Deutsch sind diese Texte folgendermaßen im Taschenbuch greifbar: Die Erzählung Pilgram in: Vladimir Nabokov, Stadtführer Berlin [Fünf Erzählungen], Reclams UB 8090 Die Erzählung Musik in: Vladimir Nabokov, Der neue Nachbar. Erzählungen 1925–1935, rororo 22542 Die Erzählung Weihnachten in: Vladimir Nabokov, Die Venezianerin. Erzählungen 1921–1924, rororo 22541 Wir wollen uns hier jedoch am russischen Original versuchen und stellen hierfür wieder 20 Exemplare zur Verfügung. In allen drei Geschichten ist die Hauptfigur zwar als unglücklich zu bezeichnen – und doch enden alle drei Geschichten mit einer Art von Glück! Und auch für Personen um sie herum spielt das Thema Glück – nämlich: wie und worüber man Glück empfindet – eine Rolle. Ihr möchtet mitlesen? Dann sagt uns, was Glück für euch bedeutet und wo ihr es empfindet? Wir sind gespannt.

    Mehr
    • 30
  • Überraschend schön

    Tri rasskaza
    AddictedToBooks

    AddictedToBooks

    26. March 2014 um 17:29

    Klappentext: Vladimir Nabokov, durch seine englischen Romane weltberühmt, hat ein ebenso faszinierendes russisches Erzählwerk verfasst. Ob es um einen Besessenen mit glühender Phantasie geht, der seine letzte Chance ergreift (›Pil’gram‹), um einen Mann, der mit seiner Ex- Frau eine qualvoll-selige Zeitlang zusammengesperrt wird (›Muzyka‹), oder um einen Untröstlichen, dem ein Schmetterling das Leben rettet (›Roždestvo‹): alle drei Texte, die hier im ungekürzten russischen Original mit deutschen Worterläuterungen geboten werden, sind in Nabokovs ungemein bildhafter, sinnlicher Sprache geschrieben und enden völlig unerwartet. Das Buch "Tri rasskaza" von Vladimir Nabokov, das bei Reclam erschienen ist, ist ein wirklich wundervolles Buch. Dass die Geschichten mich so zum Nachdenken anregen werden, hätte ich nie im Leben gedacht. In "Pilgram" geht es um einen Mann namens Pilgram, ein ziemlich nerviger Mensch, der einen kleinen Laden führt, und einen großen Traum hat: Er möchte seine Lieblinge, Schmetterlinge, im wahren Leben in den Tropen sehen. Eines Tages bekommt er eine große Chance, die er natürlich sofort ergreift. Wird er seinen Traum erfüllen können? In "Musik" (Muzyka) erzählt Nabokov von einem Mann, der seine Ex-Frau wieder trifft, die er immer noch liebt. Klaviermusik  bringt ihn dazu, wieder an die Vergangenheit zu denken und seine alten Gefühle erneut zu spüren. Wird er zu seiner Frau zurück kommen? "Weihnachten" (Roschdestvo) erzählt von einem Mann, der um seinen Sohn trauert, der vor kurzem verstorben ist. Er fühlt sich einsam und verlassen und sieht keinen Sinn mehr im Leben, weshalb er plant, am nächsten Tag (Weihnachten) seinem Leben ein Ende zu versetzen. Aber irgendetwas hält ihn davon ab... Wie schon erwähnt, hätte ich nicht gedacht, dass mir diese drei Erzählungen wirklich so gut gefallen. Es ist nun schon länger her, seit ich das Buch beendet habe, aber ich muss immer wieder daran zurück denken. Die schöne Schreibweise fällt einem Deutschen vielleicht nicht so auf, aber die Geschichten selbst sind toll.  Deshalb erhält "Tri rasskaza" von mir 5 von 5 möglichen Sternen.

    Mehr