Vogltanz

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weniger ist manchmal mehr

    Ararat: Die Sündenflut

    Jennice

    08. January 2018 um 08:48 Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Leider nicht ganz so meins. Ich habe länger um das Buch einen Bogen gemacht. Der Klappentext sprach mich an, das Cover fand ich grausig. Aber neugierig war ich auch, also kaufte ich es schließlich. Wenn auch für einen sehr stolzen Preis, das muss ich auch noch negativ erwähnen.Generell gefällt mir die gesamte Thematik, ich möchte auch jetzt nicht paraphrasieren, was im Buch passiert, das weiß jeder Leser selbst und der Rest soll es natürlich lesen.Allerdings tat ich mich mit dem Stil sehr schwer, der mir einfach zu schnörkelig ...

    Mehr
  • Selbstreflexion in Worten!

    Ararat: Die Sündenflut

    inflagrantibooks

    06. August 2015 um 07:00 Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Meinung „Ararat“ zählt zu den Büchern, deren Klappentexte ich lese und von denen ich sofort fasziniert bin. Ich kann noch nicht mal genau benennen, warum das so ist, aber es gibt einfach so Bücher, die ziehen mich an, wie Licht die Motten. Ich bin also eine Motte und Ararat war das Licht. Tötete es mich, weil ich zu nah ran flog oder erschufen wir eine annehmbare Symbiose? Fangen wir mal mit der Welt an. Das Beste an der ganzen Geschichte ist nämlich die Welt! Damit hatte mich die Autorin sofort, auch wenn ich gern mehr über die ...

    Mehr
  • Und nach der Sündenflut... die Sünde

    Ararat: Die Sündenflut

    MimiSoot

    14. June 2015 um 01:07 Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Melanie Vogltanz schafft es, eine beängstigende Welt zu schaffen und die Abgründe des menschlichen Daseins und der Seele aufzuzeigen. Die Welt, die sich nach der Sünenflut offenbart, ist leider sehr realistisch wenn man sich ein wenig mit der Menschheitsgeschichte beschäftigt und bei unheilbarer Optimist ist ;) Die Geschichte und die Ideen dahinter sind wirklich gut und fesselnd und regen doch sehr zum Nachdenken über die menschliche Natur an. Ich habe mich allerdings mit zwei Dingen sehr schwer getan: 1. Die bildliche ...

    Mehr
  • Für diese Dystopie braucht man Zeit. Sie regt auch sehr zum Nachdenken an.

    Ararat: Die Sündenflut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. March 2015 um 20:15 Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Zu allererst möchte ich mich ganz herzlich bei Melanie Vogltanz , Ingrid Pointecker und selbstverständlich beim Verlag: Ohneohren bedanken für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.  Ein Hardcover ist doch schon toll. Aber mit über 500 Seiten doch auch arg schwer, jetzt habe ich Muskelkater. Da sage noch einer Lesen ist keine körperliche Betätigung. Aber nun zum Buch: Der Hauptprotagonist ist Alan Derstan. Er ist eigentlich im herkömmlichen Sinne nicht als Held zu bezeichnen, aber auch nun wieder nicht als Bösewicht ...

    Mehr
  • Heftig

    Ararat: Die Sündenflut

    Romanius86

    01. January 2015 um 18:47 Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Der Roman hat schon mal einen heftigen anfang und ein unglaubliches Ende, was eher selten in anderen Büchern vorkommt. Mehrere Handlungstränge die am schluss einen sinn ergeben, genau so sollte in meinen Augen ein gutes Buch sein. Besonders gut hat mir auch gefallen das der Tot nicht schöngeredet wird.   Das einzige was mir persöndlich missfällt ist das öfftere wechseln von den einzelnen Charakteren, die die spannung öffters nehmen die jedoch am schluss einen sinn ergiebt. Lesen Lohnt sich auf jedenfall

  • Leserunde zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Ararat: Die Sündenflut

    verlagohneohren

    zu Buchtitel "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Hallo ihr Lieben! Heute gibt es ganz spezielle Lektüre: Jungautorin Melanie Vogltanz hat uns vor einer Weile mit einem tollen Manuskript überzeugt. Mittlerweile ist aus "Ararat - Die Sündenflut" ein ausgewachsenes E-Book geworden, genauer gesagt ein dystopischer Thriller. Der Klappentext: „Dies war der Tag, an dem die Welt ertrank.“ Wasser reinigt. Wasser ist Leben. Wasser wäscht alle Sünden fort. Doch was geschieht, wenn auch Technologien, die halbe Menschheit und fast alle Erinnerungen an das Leben, wie wir es kennen, von den ...

    Mehr
    • 22
  • Rezension zu "Ararat - Die Sündenflut"

    Ararat: Die Sündenflut

    Zsadista

    Rezension zu "Ararat: Die Sündenflut" von Vogltanz

    Alan Derstan wird in eine Zukunft geschleudert in dem eine sintflutartige Katastrophe fast die komplette Menschheit vernichtet hat. In dieser, für Derstan neuen Welt hat sich ein Mensch als totaler gottgleicher Herrscher über das Imperium gesetzt. Er herrscht mit absoluter Unterdrückung und Grausamkeit. In dieser Welt muss nun Alan seinen Weg finden. „Ararat“ ist ein ungewöhnlicher Roman. Alan Derstan ist kein Held und auch kein Mensch, den man unbedingt mögen kann. Alan ist ein Egomane und manchmal auch ein Dummkopf. An manchen ...

    Mehr
    • 2

    verlagohneohren

    08. November 2014 um 18:28
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.