Neue Rezensionen zu Volker Borbein

Neu
Dubhes avatar

Rezension zu "Promenades" von Volker Borbein

Rezension zu "Promenades" von Volker Borbein
Dubhevor 8 Jahren

Dieses Buch ist auf Französisch und daher geeignet für Anfänger, jedoch sollte man mindestens 2 Jahre diese Sprache gelernt haben, denn die Vokabeln sind nicht immer leicht.
Die ersten zwei kleinen Kapiteln erzählen die Geschichte einer Frau, die jemanden auf eine witzige und gleichzeitig komische Weise kennenlernt, und nacher werden ein paar Geschichten über ihre Kinder erzählt. Oft heißt es, sie haben Verwandte in Deutschland.
Das 3. Kapitel dreht sich um Wortspiele. Der Autor beschreibt ein Ding oder einen Ort und man kann sich denken, was oder wo es ist, doch leider wird nie aufgelöst, was der Autor gemeint hat.
Am Ende sind ein paar Seiten Grammatik zur Übung.
Wer sich nach 2 Jahren Französisch traut ein kleines Büchlein zu lesen, dem kann ich dieses hier empfehlen.

Kommentieren0
27
Teilen
Minervas avatar

Rezension zu "Lextra - DaF-Lernkrimi: Ein Fall für Patrick Reich / A2-B1 - Der Mond war Zeuge" von Volker Borbein

Rezension zu "Lextra - DaF-Lernkrimi: Ein Fall für Patrick Reich / A2-B1 - Der Mond war Zeuge" von Volker Borbein
Minervavor 9 Jahren

Auch hier sind die Worterklärungen teilweise lächerlich, so soll jemand mit schlechten Deutschkenntnissen den Begriff Licht nicht verstehen können, aber Wörter wie "Orangerie", "Unesco-Manuskript" und "Verständnis" werden vorausgesetzt!
Manche Begriffe werden gar mehrmals erklärt - natürlich gleich - wozu??
Einige Orte in Kassel werden nur durch eine Webside angedeutet, bringt einen also vorerst nicht weiter, wirft nur neue Fragen auf.
Habe bei Amazon nach dem Preis der Heftchen geschaut, und finde, für 10 Euro kann man mehr verlangen.
Die Rätselseiten am Ende sind zwar nett gemacht - aber selbst Kinder würden sich bei den Ansprüchen veräppelt fühlen!
Fazit: Unmöglich und unzumutbare - wenn auch kurze - Zeitverschwendung!

---------

Ich bin durch einen Ständer für "Neuheiten" in meiner Stadtbibliothek, auf dieses Heft aufmerksam geworden.
Da ich neben dem Studium z. Zt. mit 10-12 Jährigen Kindern arbeite,
hatte ich an einen kuzweiligen Krimi in der Art von TKKG gedacht.
Er ist aber so schlecht - dass ich mich über den Herausgeber, Cornelsen-Verlag, stark ärgere!
Eigentlich ganz nett gemacht, in ca. 40 Seiten wird ein "Fall" um den Privatdedektiv Patrick Reich aufgebaut.
Die Geschichte spielt in Kassel, und soll nicht nur Kindern kurze Zeit zum lesen und mitfiebern dienen,
sondern zum Deutsch lernen für Erwachsene sein.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks