Volker Ebersbach , Margit Ebersbach Ich liebe, also bin ich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich liebe, also bin ich“ von Volker Ebersbach

STENDHAL, der diesen Namen 1817 annahm und vor 175 Jahren starb, ein Kind der Aufklärung und Zeitgenosse der Französischen Revolution, musste in den widersprüchlichen Zeiten Napoleons und der Restauration um eine bürgerliche Existenz ringen. Dabei erwarb er die tiefe Menschenkenntnis, die seine Romane auszeichnet. Seine Erkundungen der menschlichen Seele schlugen sich in dem großen Essay „Über die Liebe“ nieder. Margit Ebersbach studierte in Leipzig Germanistik und Romanistik, war im Schuldienst und im Hochschuldienst für Deutsch als Fremdsprache tätig und promovierte 1979 über Strukturalismus in der Literaturwissenschaft. Volker Ebersbach studierte in Jena Klassische Philologie und Germanistik, promovierte über römische Literaturgeschichte, lehrte als Hochschullehrer Deutsch als Fremdsprache und ist seit 1976 freier Autor.

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen