Neuer Beitrag

SCM_RBrockhaus

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Wir möchten euch gerne zu einer Leserunde einladen

Volker Halfmann Mein goldener Sprung in der Schüssel




Mein goldener Sprung in der Schüssel




Zum Inhalt:

Bereits als Kind hat Volker Halfmann Zwangsgedanken, neigt zu Depressionen. Eigentlich menschenscheu, ergreift er den Beruf des Pastors und übt ihn auch einige Jahre erfolgreich aus. Doch kaum einer ahnt, dass der wortgewandte Prediger immer weiter abrutscht: Alkohol, Tabletten, Ängste, eine Essstörung, Selbstmordgedanken. Er landet in der Klinik. Mühsam arbeitet er sich ins Leben zurück, macht eine Umschulung. Es folgt der Rückfall. Ein erneuter Psychiatrieaufenthalt. Die Welt um ihn herum zerbricht.
Heute ist er Pastor in seiner alten Gemeinde. Mit einigen Themen wird er sein Leben lang zu kämpfen haben. Aber er weiß: zerbrochen und angeschlagen - Gott kann ihn gebrauchen.




Zur Leseprobe:


https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226872000_Leseprobe.pdf



Infos zum Autor


Volker Halfmann ist Ehemann, Vater, Gotteskind, Chaot, Musiker, Fan von Progressive-Rock und der Fußball-Bundesliga. Außerdem arbeitet er als Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden und Suchtberater beim Blauen Kreuz. Er ist Jesus-Schüler mit Sprung in der Schüssel.





Wichtige Hinweise zur Bewerbung:


-Der Gewinn eines Buches verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde und dem Schreiben einer Rezension. Wir freuen uns, wenn ihr eure Rezensionen auch möglichst breit streut. Gewinner, die sich nicht in der Leserunde beteiligen und nicht rezensieren, werden bei zukünftigen Leserunden/Buchverlosungen nicht mehr berücksichtigt.

-Unser Verlag ist christlich orientiert. So kommen christliche Werte in unseren Büchern mal mehr , mal weniger vor.

-Beachtet die Richtlinien von Lovelybooks zu Buchverlosungen und Leserunden:

https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/





Autor: Volker Halfmann
Buch: Mein goldener Sprung in der Schüssel

Zaubermasu

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe jetzt zum ersten Mal an einer Leserunde teilgenommen und finde den Austausch zum Buch toll - es ist sehr interessant, weil man so verschiedene Sichtweisen aufgezeigt bekommt.
Ich möchte gerne mitlesen, weil mich persönliche Geschichten sehr interessieren.

peedee

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich mag Geschichten über Menschen und ihren Glauben. Auch ein Pastor ist nicht einfach fehlerfrei und hat ein sorgloses Leben. Er muss mit sich kämpfen und lernen, mit seinen Problemen zu leben. Ich mache sehr gerne in Leserunden mit, weil ich den Austausch sehr schätze. Leider sind die christlichen Leserunden häufig sehr klein. Nichtsdestotrotz habe ich schon an wunderbar bereichernden Leserunden teilnehmen dürfen - klein, aber fein.

Ich würde mich sehr freuen, hier mitlesen zu dürfen. Da ich in der Schweiz wohne und ich nicht weiss, ob Sie noch Bücher für Leserunden in die Schweiz verschicken, würde ich im Gewinnfall auch gerne ein E-Book nehmen (gerne mobi). Und nun hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf.

Beiträge danach
104 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lesestern

vor 1 Monat

Fazit/Rezension

Rose75 schreibt:
Vielen Dank für dieses Buch und die Möglichkeit Volker Halfmann kennenzulernen. Ich habe mir seinen Blog schon angeschaut und werde mir in nächster Zeit mal eine Predigt von ihm anhören.

Das ist eine gute Anregung - Danke!
Eine Predigt von ihm mal zu hören ,interessiert mich auch!

Lesestern

vor 1 Monat

Fazit/Rezension
@strickleserl

Auch für mich ein sehr wertvolles Buch und eine sehr bereichernde Leserunde.
Mein Rezension folgt in den nächsten Tagen.

Lesestern

vor 1 Monat

Fazit/Rezension

hier kommt meine Rezension, die ich außer auf LB wie üblich auch auf anderen Portalen streuen werde und die Links nach Freischaltung hier veröffentlichen werde.


https://www.lovelybooks.de/autor/Volker-Halfmann/Mein-goldener-Sprung-in-der-Schüssel-1881250043-w/rezension/2041142526/


Danke für dieses kostbare Buch und die bereichernde Leserunde.

Lesestern

vor 1 Monat

Fazit/Rezension

https://www.scm-shop.de/review/customer/view/id/8564

BookishBonnie

vor 1 Monat

Teil 3 Die Scherben
Beitrag einblenden

Auch im dritten Leseabschnitt teilt der Autor weiterhin sehr offen seine Erfahrungen, spricht über seinen Versuch, ein Leben ohne Gott (oder besser: seinem von Zwängen und Ängsten geprägten Bild von Gott) zu führen und mit Hilfe einer Umschulung den Neustart zu wagen.
Allerdings war jener Bericht von Anfang an davon geprägt, dass Volker sich rastlos fühlt, unzufrieden ist mit dem nun eingeschlagenen Weg.
Daher kam der Absturz, gefolgt von der Einweisung in die Psychiatrie, wenig überraschend. Umso besser, dass es ihm wieder einmal gelang, die Umstände ehrlich und ungeschönt niederzuschreiben.
Insbesondere der Rückfall in die Alkoholabhängigkeit könnte eine Quelle von Scham darstellen, wird für den Autor jedoch durch das klare Eingeständnis zum Ursprung von Stärke - sicherlich auch für viele andere Betroffene und Angehörige wertvoll!
Besonders eindrucksvoll fand ich Volkers beharrliches Festhalten an Jesus, seiner Person und seinem Wirken, die ihn trotz (oder gerade wegen?) seines krankmachenden Gottesbildes weiterhin an seinem Glauben festhalten ließen - selbst, wenn er an der Oberfläche fest davon überzeugt war, sich lösen zu wollen.
Aus dieser Haltung heraus ergibt auch das titelgebende Bild des Kintsugi Sinn. Die Keramikkunst, die das Zerbrochene zelebriert, sogar ganz bewusst in Szene setzt, war mir vorher nicht bekannt, passt aber ausgesprochen gut zu Volkers Lebensgeschichte und war sicher ein guter Anhaltspunkt, um seine Gottesbeziehung zu überdenken.

BookishBonnie

vor 1 Monat

Teil 4 Der Meister
Beitrag einblenden

Mir fällt es schwer, diesen Leseabschnitt zu kommentieren, da er einen sehr persönlichen, höchst individuellen Weg zur Heilung beschreibt.
So erschien mir die Suche nach dem Heiligen Geist, einer aktiven Beziehung zu ihm, einerseits als sehr spannend, aber war für mich als Nicht-Pfingstlerin zugleich auch befremdlich.
Trotzdem ist es natürlich großartig, dass Volker eine Form der Inspiration gesucht und, in Teilen, auch gefunden hat, die sein Verhältnis zu Gott bereichern, ihm Kraft schenken konnte.
Ebenso freute es mich zu lesen, dass er erfolgreich eine Psychotherapie abgeschlossen hat - gerade wegen der auch von ihm nicht ausgesparten Schwierigkeiten, die wohl dem Großteil Hilfesuchender dabei im Wege stehen.
Auch den Einblick in das Zwölf-Schritte-Programm der AA fand ich interessant, vor allem, inwiefern Volker die einzelnen Aspekte mit seinem Glauben verband, und so seinen Pfad zur Genesung beschreiten konnte.
Ich denke, gerade diese Ausführungen werden insbesondere für Betroffene hilfreich sein, die nach einem Rat suchen, der ihren christlichen Glauben weiterhin berücksichtigt und als wertvolle Quelle betrachtet.
In weiten Teilen gewann dieser Leseabschnitt den Charakter einer Predigt, was jedoch nur folgerichtig ist, endet er doch damit, dass der Autor zu seiner Berufung als Pastor zurückfindet.

BookishBonnie

vor 1 Monat

Teil 5 Das Gold bis Ende
Beitrag einblenden

Das titelgebende "Gold" interpretiere ich als das Element, das Volkers neue Verbindung zu Gott zusammenhält, die Risse ausfüllt, die ihm sein Lebensweg zugefügt hat.
Folglich ist dieser Leseabschnitt in großen Teilen eine Darstellung seines gegenwärtigen Verständnisses von Glauben und Vertrauen, in weiten Teilen illustriert durch Bibelzitate, aber auch das passende Bild der Trapezkünstler, die loslassen müssen, um wirklich fliegen zu können - ebenso wie der Autor.
Gleichzeitig sind die letzten Kapitel ein Appell an seine Glaubensgeschwister, das Schubladendenken aufzugeben, offen zu sein für das, was außerhalb der vielleicht über Jahre etablierten Vorstellung von Gott liegt.
Seine Vision von Gemeinden als radikal offene Selbsthilfegruppen stelle ich mir als sehr inspirierend für andere Gläubige vor.
Besonders lobenswert finde ich, dass Volker deutlich macht, dass der aufgezeichnete Weg ausschließlich ein Beispiel ist, um Depressionen oder Sucht zu besiegen, und dass er selbst nicht garantieren kann, niemals wieder rückfällig zu werden - Ehrlichkeit bis zum Schluss.

Ich bin dankbar, Einblicke in den Lebensweg von Volker Halfmann erhalten zu haben, gerade weil meine persönlichen Erfahrungen so abweichend von seinen Schritten zur Heilung sind.
Dem Autor sowie seiner Familie wünsche ich weiterhin alles Gute, viel Stärke und Kraft, um diesen Weg weiterzugehen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.