Volker Held

 3,3 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Volker Held

Cover des Buches Der kleine Osterspaziergang (ISBN: 9783150105146)

Der kleine Osterspaziergang

 (3)
Erschienen am 15.02.2019

Neue Rezensionen zu Volker Held

Cover des Buches Der kleine Osterspaziergang (ISBN: 9783150105146)stefan182s avatar

Rezension zu "Der kleine Osterspaziergang" von Volker Held

Eine breite Sammlung literarischer Texte rund um das Osterfest
stefan182vor 6 Monaten

„Der kleine Osterspaziergang“ ist eine Anthologie, in der Gedichte und Kurzgeschichten versammelt sind, die sich um das Osterfest und den Frühling drehen. Die Anthologie besteht insgesamt aus 17 Gedichten und 11 Erzählungen. Thematisch sind die Texte breit aufgestellt: So finden sich einerseits religiös angehauchte Texte (wie Anton Tschechows „Der Student“, Annette von Droste-Hülshoffs „Am Ostersonntage“ oder Matthias Claudius‘ „Osterlied“), die sich mit der Auferstehung Jesu auseinandersetzen. Auf der anderen Seite stehen Naturgedichte, die das Erwachen des Frühlings thematisieren (bspw. Emanuel Geibels „Ostermorgen“ oder Joseph v. Eichendorffs „Ostern“). Zusätzlich dazu finden sich in „Der kleine Osterspaziergang“ Texte, die eher die Realität des Osterfestes behandeln. So beobachtet man mit Adalbert Stifter die „Karwoche in Wien“; mit Hans Christian Andersen reist man nach Griechenland („Das Osterfest in Griechenland“). „Pesach“, ein Auszug aus Pauline Wengerhoffs „Memoiren einer Großmutter“, gibt einen Einblick in eines der wichtigsten Feste des Judentums. Eine weitere Rubrik beschäftigt sich – auch auf humorvolle Art – mit dem Osterei (Heinz Erhardts „Ei vor Ostern“ oder Joachim Ringelnatz‘ „Rätselhaftes Ostermärchen“). Zuletzt finden sich Märchen bzw. Texte, die legendenartige Strukturen aufweisen: Selma Lagerlöf erklärt in „Das Rotkehlchen“, woher das Rotkehlchen seine Farbe hat, Anatole France berichtet von einer besonderen Christusdarstellung („Der Christus aus dem Ozean“) und Wladimir Dal erzählt ein Märchen aus dem russischen Kulturkreis („Osterregen“). Insgesamt ist „Der kleine Osterspaziergang“ eine schöne und breite Sammlung von Texten, die auf das Osterfest einstimmen. Besonders hat mir gefallen, dass nicht nur die typischen deutschen Klassiker versammelt sind, sondern auch Klassiker aus anderen Kulturkreisen, sodass man auch neue Texte - jenseits der üblichen Verdächtigen - kennenlernt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks