Neuer Beitrag

volkerkoenig

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo zusammen,

vielleicht ist ja hier bereits aufgefallen, dass ich schon eine Leserunde für diesen Titel vor einiger Zeit versucht hatte zu organisieren – allerdings ohne das Procedere zu kennen. Nun, da war ich auf dieser Seite noch nicht einmal als Autor registriert, und so ist diese Leserunde natürlich ohne Resonanz geblieben. Nun soll es aber richtig losgehen.

Heute freue ich mich also, euch alle einladen zu dürfen, meine Erzählung VARN zu lesen.
Die Erzählung entführt euch exemplarisch in eine bestimmte virtuelle Welt, es könnten aber auch andere an ihrer statt stehen. Ich habe diese gewählt, weil ich mich selbst eine Weile dort herumgetrieben habe.
Der Protagonist der Erzählung nennt seinen Avatar VARN und hat einen ganz eigennützigen Grund, diese Welt zu betreten. Er will dort nämlich sein Buch, das seine Meinung zusammenfasst, verkaufen. Zunächst kann er seinen Plan sogar verfolgen, doch dann trifft er auf den Avatar Alida. Sie findet bald den Weg über seinen Kopf in sein Herz, und sein Selbstverständnis gerät ins Wanken.

Der Klappentext lautet wie folgt:

Varn betritt die virtuelle Welt der Second Life Avatare. Sein menschenscheuer Schöpfer verliebt sich dort in Alida. Eine Tragödie bahnt sich an.

Eine Leseprobe findet ihr hier:
http://www.vkoenighome.de/Varn2.html

Ich bin sehr gespannt auf eure Einschätzung.
Da ich im Moment im Lektorat für das nächste Buch stecke,  könnten meine Antworten auf eventuell gestellte Fragen etwas auf sich warten lassen, Nur Geduld ... ich antworte.

Beste Grüße

Volker König


Autor: Volker König
Buch: VARN
1 Foto

ankaa

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

"Versuch macht klug", deshalb bewerbe ich mich für ein "Varn" -Buchexemplar.

Prinzessin

vor 4 Jahren

Na das hört sich ja mal spannend an :) Ich muss sagen ich steh ja total auf das Thema Virtuell. Oft schon habe ich mich gefragt was ist echt und was ist virtuell aber diese Frage kann uns Menschen kaum einer beantworten. Denn was ist wenn wir auch nicht real sind?
Außerdem bin ich ein Fan von Videogames. Ich bin sogar leidenschaftliche League of Legends Zockerin und habe auch dort echt nette Zockerfreundinnen gefunden ^^ virtuell aber doch real.
Mich würde das Buch VARN wirklich sehr interessieren. Tragische Bücher hab ich erst wenige gelesen aber ich wäre auf jeden Fall gespannt wie ein solches Buch auf mich wirkt.
Hier mit bewerbe ich mich für die Leserunde :)

Liebe Grüße aus Ingolstadt
Jana

Beiträge danach
160 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Textabschnitt Seiten 98-105
Beitrag einblenden

Das Ende hat mich doch sehr überrascht. Und auch ein wenig nachdenklich zurück gelassen. Aber absolut realistisches Szenario.
Und toll geschrieben.

Rezi folgt..

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Hier nun auch meine Rezension:

Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Volker-K%C3%B6nig/VARN-1020682883-w/rezension/1061180425/1061183052/

Amazon:
http://www.amazon.de/review/RCFAU697D40D3/ref=cm_cr_rdp_perm


Danke, dass auch ich mitlesen durfte! :)

trollchen

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Kurzfassung: Varn betritt die virtuelle Welt der Second Life Avatare. Sein menschenscheuer Schöpfer verliebt sich dort in Alida. Eine Tragödie bahnt sich an.
Mein Fazit: So, wie es schon oben steht, eine Tragödie bahnt sich an. Das Buch ist sicherlich mal was ganz anderes, denn es geht um die reale Welt und die virtuelle. Was mich allerdings sehr gestört hat, dass man mehrmals lesen musste, wenn der Übergang zu schnell, war, von der virtuellen in die reale Welt. Da musste ich mehrfach hinterher lesen und das war nicht so mein Ding. Ansonsten wirft das Buch sehr viele Fragen auf, wieweit kann eine virtuelle Welt in eine reale eindringen und umgekehrt. Es birgt natürlich auch Gefahren, die Volker König auch in dem Buch sehr gut verarbeitet hat, denn man sitzt dann nur noch vor dem PC und vergisst alles um sich herum. Auch die Stelle mit dem virtuellen Sex hat für mich sehr befremdlich gewirkt, dass so was möglich ist? Aber scheinbar geht es doch!
Diese Buch ist auf alle Fälle spannend und sehr beängstigend, denn es endet sehr tragisch, und es wirft auf alle Fälle viele Fragen auf! Es wird in der Ich-Form erzählt, es läßt sich sehr gut lesen, bis auf die Übergänge von reale in virtuelle Welt oder umgekehrt. Es ist eine gute Darstellung von der virtuellen Welt, die unserer nicht unähnlich ist!

trollchen

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Ausserdem zu finden bei amazon

http://www.amazon.de/Varn-Volker-K%C3%B6nig/dp/3943308103

/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1382367385&sr=8-1&keywords=varn


Danke, dass ich mitlesen durfte!

Blaustern

vor 4 Jahren

Textabschnitt Seiten 98-105
Beitrag einblenden

Was für ein Ende. Ich bin geschockt, zumal es sich so wahrheitsgemäß anhört, wie es auch im wirklichen Leben stattfinden könnte. Da wird einem ja angst und bange, und es macht sehr nachdenklich, wie schnell doch etwas zu Mord führen kann. Ich denke nun über die Rezi nach.

volkerkoenig

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Ich danke euch allen von Herzen für eure Meinung zu VARN. HIermit beschließe ich die Leserunde zu VARN von meiner Seite.

In Kürze werde ich aber eine weitere Leserunde starten.

Diesmal geht es im Rahmen einer Science Fiction Erzählung, die diesmal die doppelte Länge von VARN hat, um ... na es geht schlicht um die Auslöschung der Menschheit. Und zwar komplett ohne Wenn und Aber, ohne Hoffnung, aber mit einem gewaltigen Augenzwinkern. Dieses Augenzwinkern birgt aber leider auch keinerlei Hoffnung. Es geht wirklich zu Ende! Keiner von uns bleibt übrig.
Dass das trotzdem lesenswert ist, davon darf sich jeder überzeugen. Der Text heisst: In Zukunft Chillingham

Aber ich schweifte ab.
Die Leserunde zu VARN habt ihr gut überstanden.
Wie ich lese, gab es ein paar Nachdenkliche, ein paar Geschockte, sogar ein paar Unbeteiligte. Die Vielfalt eurer Eindrücke ist bemerkenswert. Auch die Art, wie ihr sie formuliert und kommuniziert habt. Hut ab!!

Wenn ich aber einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir immerwährende Gelassenheit wünschen.

Seid ihr bereit für weitere Leseabenteuer?

In diesem Sinne

Beste Grüße von Volker König

Blaustern

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Volker-K%C3%B6nig/VARN-1020682883-w/rezension/1064528747/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks