Volker Kitz

 4,2 Sterne bei 107 Bewertungen
Autor*in von Alte Eltern, Psycho? Logisch! und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Volker Kitz, 1975 geboren, studierte Jura in Köln und New York. Seine Bücher wurden in zehn Sprachen übersetzt und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, zuletzt »Feierabend« und »Konzentration«. Er lebt in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Alte Eltern (ISBN: 9783462004359)

Alte Eltern

 (27)
Erscheint am 15.08.2024 als Gebundenes Buch bei Kiepenheuer & Witsch.

Alle Bücher von Volker Kitz

Cover des Buches Alte Eltern (ISBN: 9783462004359)

Alte Eltern

 (27)
Erscheint am 15.08.2024
Cover des Buches Psycho? Logisch! (ISBN: 9783453601796)

Psycho? Logisch!

 (26)
Erschienen am 12.09.2011
Cover des Buches Das Frustjobkillerbuch (ISBN: 9783593509259)

Das Frustjobkillerbuch

 (14)
Erschienen am 04.10.2018
Cover des Buches Meinungsfreiheit! (ISBN: 9783596702244)

Meinungsfreiheit!

 (6)
Erschienen am 08.03.2018
Cover des Buches Ich bin, was ich darf (ISBN: 9783426787823)

Ich bin, was ich darf

 (4)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Warum uns das Denken nicht in den Kopf will (ISBN: 9783453602915)

Warum uns das Denken nicht in den Kopf will

 (5)
Erschienen am 09.12.2013

Neue Rezensionen zu Volker Kitz

Cover des Buches Alte Eltern (ISBN: 9783462004359)
Janinasminds avatar

Rezension zu "Alte Eltern" von Volker Kitz

Traurig und persönlich, ein Buch über Festhalten und Loslassen
Janinasmindvor 18 Stunden

Ein tolles Buch über ein schwieriges, vor allem trauriges Thema. Nahbar geschrieben, mit Beschreibungen, die man nachempfinden kann. Zugleich persönlich und verallgemeinernd. Ich musste schmunzeln, vor Trauer kurz das Buch schließen und habe viel nachgedacht. Ich habe mich auch sehr wiedergefunden im Autor - der Impuls Literatur zu befragen, sich möglichst gut vorzubereiten, um Unsicherheit und Angst und Kontrollverlust vorzubeugen und am Ende dann kommt es trotzdem, wie es kommt. Ein Buch über das Kümmern, unser Gedächtnis, Familie und den Umgang mit Ungewissheiten. Eine Suche nach Antworten, ein Nachdenken über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Festhalten und Loslassen, Erinnern und Vergessen. Einige Male musste ich innehalten, weil ich mich nicht in die Situation hineinversetzen wollte, gerade nicht im Kopf des Autors sein wollte, weil ich sowieso schon traurig drauf war. Und das, obwohl das Buch nicht nur traurig ist, sondern auch einige glückliche Momente hat.

tw/cw: Tod, Krankheit, Demenz, Beschreibungen von Symptomen, Pflegebedürftigkeit, Unfalltod, Trauer

Cover des Buches Alte Eltern (ISBN: 9783462004359)
gaby2707s avatar

Rezension zu "Alte Eltern" von Volker Kitz

So gefühlvoll und emotional
gaby2707vor 21 Stunden

In seinem Buch „Alte Eltern – Über das Kümmern und die Zeit, die uns bleibt“ beschreibt Autor Volker Kitz sehr offen und ausführlich die Zeit mit seinem Vater vor, während des Voranschreitens und mit der Demenz. Vom Beginn der ersten Anzeichen, dem nicht wissen oder erkennen wollen, dem Umzug aus dem eigenen Haus in eine Seniorenresidenz, berichtet er sehr gefühlvoll und auch sachlich über die gemeinsame Zeit bis hin zum Tod seines Vaters. Ich erfahre einiges über die ersten Symptome dieser heimtückischen und immer mehr um sich greifenden Krankheit; wie man in der Zeit von Corona mit den Menschen in der Residenz umging; wie sich der Autor immer mehr in die Rolle des Kümmerers einfühlt und wie schwer es ihm manchmal fiel zu begreifen, wie der geliebte Mensch einen immer mehr verlässt.

Auch die wissenschaftlichen Aspekte werden beleuchtet, die verschiedenen Stadien des Gedächtnisses erläutert, auf welchem Wissensstand die Wissenschaft heute ist und was man tun kann, um den Betroffenen auch mit Demenz ein würdevolles Leben leben zu ermöglichen.

Immer wieder habe ich beim Lesen inne gehalten und an meine verstorbenen Eltern gedacht. An meinen Vater, der genau wie der alte Herr Kitz alles gesammelt hat, weil „das kann man bestimmt nochmal brauchen“. Viele Beschreibungen haben mich an das Vergessen meiner Mutter erinnert und wie sie sich gefreut hat, wenn sie nach mehrmaligen Fehlversuchen meinen Namen gefunden hatte. Damals wäre ich in vielen Situationen froh gewesen, ein solches Mutmach-Buch zur Hand haben zu können. Ein Buch, das mich betroffen gemacht hat, das mich traurig hat werden lassen, das aber auch Hoffnung gibt. Das vor allem Mut macht und aufklärt.

Demenz ist ein Thema über das man sich nicht gerne Gedanken macht. Ich, die ich stramm auf die 70 zu gehe, schon gar nicht. Ein Thema, das, je älter ich werde, immer mehr auch zu meinem Thema werden kann. Oder zu dem meiner Kinder und Enkel.

Daher werde ich dieses so gefühlvolle, interessante und sachliche Buch auch meinen Kindern zu lesen geben. Damit sie, wenn es soweit kommen sollte, wissen, dass ich nicht weggehe sondern nur anders werde. Damit wir die vielen schönen Momente, die es auch dann noch gibt, gemeinsam genießen können.


Ein wunderbares Mutmach-Buch in vielleicht schwierigen Zeiten, das bitte viele Söhne und Töchter lesen sollen.

Cover des Buches Alte Eltern (ISBN: 9783462004359)
I

Rezension zu "Alte Eltern" von Volker Kitz

sehr gut
inyavor 2 Tagen

Dieses Buch beinhaltet ein sehr schwieriges Thema und ich finde das Cover sehr treffend, da es sachlich und unaufgeregt ist. Der Autor erzählt in diesem Buch seine eigene Geschichte und nimmt damit ein sehr wichtiges, aber auch negativ belastetes Thema auf. Das Thema des Alterns und der Pflege der eigenen Eltern und dann auch noch die Diagnose der Krankheit Demenz. Ich finde es sehr wichtig, dass über diese Themen öffentlich gesprochen wird und man sich als Betroffener auch Hilfe suchen kann und sich sicher ist, dass man mit dieser schwierigen Aufgabe nicht alleine ist. Ich finde dieses Buch kann ein Teil einer solchen Hilfe sein. Denn es zeigt wie es sein kann und wie es ist. Ich kann es allen Menschen ans Herz legen, die betroffen sind, oder sich über solch eine zukünftige Situation Gedanken machen und sich informieren möchten.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

auf 18 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks