Volker Klüpfel , Michael Kobr Weihnachten mit Klufti & Co.

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachten mit Klufti & Co.“ von Volker Klüpfel

Wollen Sie zwei besinnliche Stunden dazu nutzen, der vorweihnachtlichen Hektik zu entkommen? Lieber nicht zu den Klängen dieser akustischen Weihnachtsfeier mit Klüpfel & Kobr! Denn die beiden Bestsellerautoren stimmen zwar auch aufs Fest ein, aber auf eine schräge, hinterfotzige und vor allem brüllend komische Art und Weise. Da darf Kommissar Kluftinger, der ein ganz spezielles Weihnachten auf einer Polizeiwache verbringt, natürlich nicht fehlen. Kluftingers Intimfeind Langhammer wird auch da sein. Es wird gesungen und musiziert - und erklärt, wie aus Polizeiabsperrbändern Lametta entsteht. Mit gewöhnlichen Lesungen hat diese Weihnachtsshow nicht viel gemein!

Stöbern in Romane

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klufti immer gut

    Weihnachten mit Klufti & Co.
    Antek

    Antek

    02. August 2013 um 14:04

    Auch dieses Hörbuch vom Autorenduo war wirklich gut und hat mich viel zum Lachen gebracht. Die zwei Autoren wissen, wie sie sich gut vermarkten können. Besser gefallen hat mir die erste CD. Die Liebesgeschichte auf der zweiten CD fand ich jetzt nicht ganz so gut, deshalb einen Stern Abzug. Insgesamt habe ich den Kauf auf keinen Fall bereut und werde sicher noch öfter einmal reinhören, es muss nicht einmal unbedingt in der Vorweihnachtszeit sein.

    Mehr