Der stumme Tod (DAISY Edition)

von Volker Kutscher 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Der stumme Tod (DAISY Edition)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

KasiaJaeckels avatar

Qualitativer Ausreißer der Reihe um Gereon Rath jedoch mit Unterhaltungswert

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der stumme Tod (DAISY Edition)"

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.« März 1930: Die gefeierte Schauspielerin Betty Winter wird bei Dreharbeiten zu einem Tonfilm von einem Scheinwerfer erschlagen, und zunächst sieht alles nach einem Unfall aus. Doch Gereon Rath, der Kölner Kommissar in der Berliner Mordinspektion, entdeckt Indizien, die auf Mord hindeuten. Und dann wird eine zweite Schauspielerin tot aufgefunden - mit fehlenden Stimmbändern …DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866107830
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Argon
Erscheinungsdatum:15.04.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissWatson76s avatar
    MissWatson76vor 7 Monaten
    Babylon Berlin und dann der nächste wunderbare Krimi

    Ich habe den Autor auch schon früher mal im Blick gehabt, aber wirklich aufmerksam geworden auf ihn bin ich erst durch die Serie "Babylon Berlin". Dort war mir erst klar, was für ein Ausmaß an Größe, Brillianz, Farben, Liebe und Gewalt darin steckt und wie genial das ist. 


    Also war ich nun doch neugierig, wie es mit Gereon Rath und Charlie weitergeht und was für neue Fälle auf beide noch zu kommen. 


    Was mich schon öfter an Büchern fasziniert hat, ist die Tatsache, dass man Menschen plötzlich gern hat, die man im wahren Leben nicht unbedingt leiden kann. Jemanden der Drogen nimmt, trinkt, raucht und dann eigentlich eher in sich gekehrt ist. Aber trotzdem ist er ein guter Cop, einer, der der Wahrheit nachgeht und diese an den Tag bringen will. Und er zeigt Gefühle, wenn es um Hunde geht und natürlich um Charlie. Es ist wunderschön, wenn man sieht und hört, wie sie beide langsam wieder zueinander finden und doch immer wieder um Dinge streiten oder sich die Meinung sagen. 
    Das passt einfach perfekt. Und gerade dadurch weiß man, dass es hier keine supersüsse perfekte Liebe geben wird, sondern harte Arbeit aber absolut ehrliche Gefühle.


    Der Fall scheint nicht wirklich aufregend, aber doch erregt der Tod einer Schauspielerin dann doch Aufsehen und lässt einige Leute sichtlich nervös werden. Nach und nach und durch interessante Befragungen und Gefahrensituationen kommt Gereon der Wahrheit sehr nahe und als er dann selbst in Gefahr gerät, wird es doch sehr spannend. 


    Ich fand den Vorleser Reiner Schöne zwar sehr gut, aber an einigen Stellen hätte ich mir etwas mehr Power und mehr Nachdruck gewünscht. Aber trotzdem hat es mir sehr viel Spaß gemacht, dem Krimi so zu folgen und ich hatte interessante bewegte Bilder vor meinen Augen. 


    Die Sprache des Krimis hat mir fantastisch gefallen. Hier bekommt man keinen blutigen Thriller, aber doch einen sehr spannenden und menschlich  bewegenden Kriminalroman mit wunderbaren Protagonisten. Und diese werden durch die brillante Sprache der Autors noch viel mehr zum Leben erweckt. 


    Hier passt wirklich fast alles und fünf Punkte sind absolut keine stumme Aussage. 

    Kommentare: 1
    32
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor einem Jahr
    Der stumme Tod

    Kommissar Raths zweiter Fall – erstmals im Taschenbuch! Bisher 100.000 verkaufte Exemplare der Kutscher-KrimisMärz 1930: Der Tod einer Schauspielerin führt Gereon Rath in die Studios der Filmmetropole Berlin. Der junge Kommissar lernt die Schattenseiten des Glamours kennen und erlebt eine Branche im Umbruch. Der Tonfilm erobert die Leinwände, und dabei bleiben viele auf der Strecke: Produzenten, Kinobesitzer – und Stummfilmstars.Volker Kutscher gelingt es, nahtlos an seinen Bestseller »Der nasse Fisch« anzuknüpfen und das Berlin der 30er-Jahre in einem vielschichtigen und spannenden Kriminalfall lebendig werden zu lassen. Er zieht seine Leser mitten hinein in eine Zeit, die unserer Gegenwart viel näher ist, als man gemeinhin glaubt.
    Inhaltsangabe auf amazon


    Auch dieser 2. Fall der neuen Serie hat mir wieder sehr gut gefallen.
    Spannend und eine tolle Zeitreise, unfassbar, wie viele Kleinigkeiten aus dieser Zeit man nicht weiss. Die ganzen kleineren Informationen zum Thema Film waren sehr interessant.
    Die Figuren sind wieder sehr realistisch gelungen und die beschriebenen Kriminalfälle wirken sehr glaubwürdig.

    Kommentieren0
    101
    Teilen
    KasiaJaeckels avatar
    KasiaJaeckelvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Qualitativer Ausreißer der Reihe um Gereon Rath jedoch mit Unterhaltungswert
    Qualitativer Ausreißer mit Unterhaltungswert

    Ein Glück stört es die Logik der Reihe um die Figur Gereon Rath nicht, ob man die Reihenfolge der ersten Bände so exakt einhält. Zumindest trifft dies auf den zweiten Band zu, den ich erst sehr spät im Vergleich zu den anderen gehört habe.

    Inhalt

    Gereon, unser grummelig-sympathischer Kommissar, hat es nach seinem Zuzug nach Berlin und dem ersten Abenteuer geschafft seine große Liebe zu vergraulen. Zudem wird er in diesem Band auf Grund der Abwesenheit des Kriminalrats Gennath (oberster Chef der damaligen Kriminalpolizei) von einem Antipathen befehligt und erhält unliebsame Fälle. An dieser Stelle holen wir ihn ab. Genauer gesagt in dem Moment, in dem er zu einem vermeintlichen Unfallort gerufen wird. Es ist ein Drehort. Die gefeierte Schauspielerin Betty Winter ist bei Dreharbeiten zu einem Tonfilm von einem Scheinwerfer erschlagen worden. Doch Gereon Rath entdeckt Indizien, die auf Mord hindeuten. Und dann wird eine zweite Schauspielerin tot aufgefunden – mit fehlenden Stimmbändern …

    Gereon, wie er leibt und lebt

    Jede Menge Schmunzler konnte mir Gereons nonkonforme Art entlocken. Erneut ergreift er grenzwertige Mittel, um an Informationen zu kommen und schlittert haarscharf an einem Korruptionsskandal vorbei. Diese Leseaugenblicke im Buch brachten mich ins Schwitzen. Weniger ins Schwitzen brachte mich jedoch die Grundfrage wer denn nun der große Bösewicht ist und warum. Allzu früh fallen Hinweise auf potentielle Motive und dann ist zumindest dreiviertel der Auflösung tatsächlich absehbar. Schade.

    Ausführlicheres Fazit und weitere Rezensionen von mir findet Ihr auch auf meinem Blog: nichtohnemeinbuch.com
    Freu mich auf Eure Besuche und Kommentare!

    Kommentare: 5
    14
    Teilen
    GeorgeCarlins avatar
    GeorgeCarlinvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Tod vor laufenden Kameras

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks