Volker Lechtenbrink

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Volker Lechtenbrink

Volker Lechtenbrink, geboren 1944 in Cranz / Ostpreußen, ist Schauspieler, Sänger, Regisseur und Texter, war zudem Intendant des Hamburger Ernst-Deutsch-Theaters und der Bad Hersfelder Festspiele, deren dreimaliger Preisträger er auch ist. Für seine Lesung von Die Brücke erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis 2007, für das Hörbuch Das Feuerschiff von Siegfried Lenz (Hoffmann und Campe, 2008) den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Volker Lechtenbrink

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf! (ISBN:9783455501445)

Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf!

 (1)
Erschienen am 19.03.2010
Cover des Buches Perry Rhodan - Folge 14 (ISBN:9783785734322)

Perry Rhodan - Folge 14

 (3)
Erschienen am 11.12.2007
Cover des Buches Perry Rhodan - Kampf um den Speicher (ISBN:9783785734353)

Perry Rhodan - Kampf um den Speicher

 (3)
Erschienen am 11.12.2007
Cover des Buches Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf (ISBN:9783455306842)

Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf

 (0)
Erschienen am 16.03.2010
Cover des Buches Rilke in love (ISBN:9783451318931)

Rilke in love

 (0)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Little Amadeus - Solo für Amadeus (ISBN:9783938185520)

Little Amadeus - Solo für Amadeus

 (0)
Erschienen am 20.10.2006
Cover des Buches Perry Rhodan - Folge 10 (ISBN:9783838764146)

Perry Rhodan - Folge 10

 (0)
Erschienen am 13.03.2007
Cover des Buches Little Amadeus - Der Vogelhändler (ISBN:9783938185544)

Little Amadeus - Der Vogelhändler

 (0)
Erschienen am 20.10.2006

Neue Rezensionen zu Volker Lechtenbrink

Neu

Rezension zu "Perry Rhodan - Kampf um den Speicher" von Volker Lechtenbrink

Rezension zu "Perry Rhodan - Kampf um den Speicher" von Volker Lechtenbrink
sabistebvor 8 Jahren

Die Kralasenen stürmen den Speicher, das geheime Hauptquartier der Liga freier Terraner auf Hayok. Icho Tolot tickt aus und will sich Shallowain persönlich zur Burst nehmen, der ihn jedoch kurzerhand gefangen nimmt und aus sicherer Distanz exekutieren will. Gucky versucht zwar, seinen Freund zu retten, trifft aber immer wieder auf Pieper, die ihn an der Teleportation hindern. Währenddessen sendet der Speicher ein Notsignal an Reginald Bull.

Hier nun der zweite Teil des Heftes 2225 (Terraner als Faustpfand), dessen Anfang in Folge 14 erzählt wurde. Wieder einmal ist der Erzählstrang um Kantiran deutlich besser und Actionreicher, obwohl mit mehr Handlung lieber wäre. Hier ist nun also der Kampf um den Speicher angesagt. Der Deaus Ex Machina Mayk Molinas Geist im Rechner ist zwar nicht so mein Ding, aber akzeptabel. Seltsam finde ich es, dass die Terranische Flotte so einfach mal im Hayok System einfällt, einen Planeten des Kristallimperiums annektiert und keiner sich irgendwie Sorgen macht, was die Arkonidischen Bewohner von einer Terranischen Annektierung halten könnten, denn es handelt sich ja um einen arkonidischen Planeten, der zum Kristallimperium gehört.
Auch Icho Tolots Rekation mütterlichen Gefühlen zuzuschreiben finde ich eher strange. Er ist so alt, so weiß, der Retter von Terra und rennt kopflos in einen aussichtslosen Kampf, was soll das denn?
Zu viel Kampf, zu wenig Handlung das Ganze gewürzt mit Technik Blabla, das ging auch schon mal besser.

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Perry Rhodan - Folge 14" von Volker Lechtenbrink

Rezension zu "Perry Rhodan - Folge 14" von Volker Lechtenbrink
sabistebvor 8 Jahren

Kantiran trainiert mit Gucky als Lehrer seine Psi Fähigkeit, Tiere zu kontrollieren. In die Gärten des Hauptsitzes der arkonidischen Verwaltung entdeckt er Zwerg-Dwarmaris, ameisenähnliche Insekten und sammelt sich ein Volk zum Üben ein.
Agent Corg Sonderbon wurde von Arkoniden gefangengenommen, die die Position des Speichers, des Hauptquartiers der terranischen Spionage, mittels Folter herauszubekommen versuchen.

In dieser Folge geht es endlich mit den Kantiran Handlungsstrang aus Episode 11 weiter und basiert auf dem gleichnamigen Heft 2225. Durch die Hyperimedanz ist auch die Tarnung des geheimen Spionagehauptquartiers (Speicher) kompromittiert. Shallowain will den Speicher hops nehmen und greift dafür zu politisch unkorrekten, grausamen aber effizienten Mitteln. Das ist das Schöne an den Perry Rhodan Geschichten, sie sind nicht politisch Korrekt. Da werden Geiseln erschossen, Hunderte Menschen als Geiseln genommen und hingerichtet, Agenten sind drogensüchtig, Kantiran macht was er will und spaziert fröhlich auf feindlichem Terrain herum. Alles sehr direkt und konsequent und damit teilweise leider auch vorhersehbar, aber was soll’s.
Insgesamt ist der Erzählstrang um Kantiran weiterhin deutlich besser als der um Perry und Atlan. Hier passiert wenigstens was, aber auch dieser Erzählstrang baut konsequent und nahtlos auf vorherigen Episoden auf, somit ist ein Quereinstieg in die Serie unmöglich.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Volker Lechtenbrink?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks