Volker Marquardt Halbzeit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Halbzeit“ von Volker Marquardt

Keine Zeit für faule Kompromisse: Was mit 40 wichtig ist. Mit vierzig ziehen wir Bilanz: Was habe ich schon geschafft? Was will ich noch erreichen? Vor allem fragen wir uns, was wirklich zählt: Freunde? Karriere? Familie? Frisur? Ebenso amüsant wie klug beschreibt Volker Marquardt, Jahrgang 1968, die Träume und die Lebenswirklichkeit der Menschen um die vierzig. Und er beschäftigt sich mit den drängenden Fragen dieser Generation, etwa zu den Themen Körper («Eigentlich weiß ich noch, wie ein Fallrückzieher geht»), Arbeit («Mein Chef ist jünger als ich, sieht aber zum Glück älter aus»), Liebe («Gut zusammenpassen oder guter Sex?») oder Eltern («Wieso hängt mich meine Mutter im Nordic Walking ab?»). Es ist ein schonungsloser Blick in die Psyche einer ganzen Generation – und eine Fundgrube für all jene, die wissen wollen, was noch kommt in der zweiten Halbzeit.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen