Volker Perthes Der Aufstand

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Aufstand“ von Volker Perthes

Erst in Tunesien, dann in Ägypten, dann in immer mehr Staaten der Region haben die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika begonnen, ihr politisches Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Auch wenn 2011 zunächst nur einige Autokraten stürzten und die Mühen des Aufbaus demokratischer Staaten und Gesellschaften noch ausstehen, erleben wir eine Zeitenwende in der arabischen Welt: einen politischen Bruch, eine neue Generation meldet sich zu Wort, die Verhältnisse zwischen den Staaten ordnen sich neu. Veränderung bedeutet Unruhe, auch Unsicherheit. Aber von Marokko bis zur Arabischen Halbinsel herrscht vor allem Aufbruchsstimmung, in einigen Ländern auch die Euphorie der Befreiung. Die Forderungen der Bürger in den Staaten der arabischen Welt wie auch in Iran sind sehr ähnlich: Würde, Freiheit, demokratische Beteiligung und ein Ende von Korruption und Unterdrückung. Und überall sind die Proteste vor allem von einer jungen Generation – den 2011ern – getragen. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Staaten hinsichtlich ihrer politischen Traditionen und Systeme sowie ihrer wirtschaftlichen Macht. Entsprechend verlaufen die Ereignisse in den einzelnen Ländern auch ganz verschieden: Das Spektrum reicht dabei von Reformversuchen von oben und relativ raschen Machtwechseln über die blutige Unterdrückung friedlicher Proteste bis hin zum Bürgerkrieg. Volker Perthes analysiert die Vielgestaltigkeit des Aufbruchs der arabischen Welt und fragt auch nach den Folgen für die deutsche und europäische Politik.

Stöbern in Sachbuch

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Aufstand - Die arabische Revolution und ihre Folgen

    Der Aufstand

    SandraWer

    27. October 2013 um 20:13

    In dem Buch geht es um die Kette von Aufständen und Revolten in den Arabischen Ländern, die 2011 in Tunesien ihren Anfang fanden. Anfangs werden die Länder, ihre politischen Systeme, ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten erklärt, um danach genauer auf die Ereignisse 2011 einzugehen. Immer wieder stellt sich auch die Frage: "Warum eigentlich erst jetzt?" und es wird versucht mögliche Erklärungsversuche auf diese Frage zu geben. Viele Länder hatten Jahrzehnte lang denselben Herrscher. Der Generationenkonflikt und die neuen Werte der Jugend haben hier eine zentrale Bedeutung. Am Ende des Buches wird auf Perspektiven hingewiesen, die die Zukunft mit sich bringen könnte. Auch die internationalen Beziehungen und die zu Israel spielen eine wichtige Rolle. Volker Perthes, der Autor des Buches ist Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und ein viel gefragter Kommentator zur deutschen Außenpolitik und zu den Entwicklungen im nahen und mittleren Osten. Für mich war das Buch sehr informativ. Ich habe die Ereignisse in den arabischen Ländern zwar im Fernehen verfolgt, habe mir aber immer viele Fragen gestellt. Ich wollte mehr über Geschichte, Politik und Trägergruppen dieser Proteste wissen und, um das zu erlangen war dieses Buch sehr gut geeignet. Ersteinmal war ich ganz erstaunt, wieviele Länder diese Protestwelle mit sich gerissen hat, in wievielen Ländern ein Aufbruch und Unruhen stattfanden. Das dem Jemen und Bahrain zum Beispiel ein eigenes Kapitel im Buch gewidmet ist, hat mir gut gefallen. So habe ich das Gefühl einen guten Vergleich zu haben. Zuvor habe ich vor allem über Ägypten, Tunesien, Libyen und Syrien gehört. Das Buch ist sehr empfehlenswert, um einen Gesamtüberblick zu erlangen. Der Autor hat viel Wissen und kann dieses gut vermitteln. Der einzige negative Punkt, bei dem der Autor allerdings nichts dafür kann ist, dass das Buch schon im November 2011 erschienen ist und danach noch so viel passiert ist. Deshalb konnten leider nicht alle meine Fragen geklärt werden und ich muss mich weiter informieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks