Volker Pfaffen

 3.9 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Volker Pfaffen

Cover des Buches Zusammenbruch - Die Guangxi-Pandemie (ISBN:B01ALJAEY6)

Zusammenbruch - Die Guangxi-Pandemie

 (4)
Erschienen am 13.01.2016
Cover des Buches Global Killer: Teil 1 (ISBN:B07NPN52MG)

Global Killer: Teil 1

 (1)
Erschienen am 12.02.2019
Cover des Buches Ruin (ISBN:B01N6EMHGO)

Ruin

 (1)
Erschienen am 07.12.2016
Cover des Buches Global Killer: Teil 2 (ISBN:B07NS2YDDV)

Global Killer: Teil 2

 (1)
Erschienen am 14.02.2019
Cover des Buches Upload (ISBN:9781981960149)

Upload

 (0)
Erschienen am 21.12.2017

Neue Rezensionen zu Volker Pfaffen

Neu

Rezension zu "Global Killer: Teil 2" von Volker Pfaffen

Packt mich nicht
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Monaten

Nachdem der 1. Band mit einem markanten Ereignis geendet hat, hatte ich erwartet, daß der 2.Teil vielleicht aus  einer neuen Perspektive erzählt wird, die Handlung eine entscheidende Wende nimmt, etwas, das die nächsten 500 Seiten lesenswert macht.

Größtes Manko für mich ist, dass wie im ersten Teil die Protagonisten aus Wissenschaftlern, Politikern und anderen Verantwortlichen bestehen, die mehr oder weniger effizient versuchen, mit der zusammengebrochenen Versorgung klar zu kommen und weiterhin Querelen austragen, die normale Bevölkerung bleibt aussen vor.

Inzwischen finde ich die Handlung langatmig und langweilig, die Charaktere gewinnen nicht an Tiefe und es fehlen mir völlig Handlungsstränge mit Protagonisten, die selbst krank sind oder versuchen, sich zu retten, die Personen, die sollte das Szenario real werden, die Mehrheit bilden und das Geschehen prägen würden.

Eine psychologisch halbwegs schlüssige Darstellung von Menschen in Extremsituationen fehlt mir. 

Fazit: Beide Teile zusammen finde ich nach guten Momenten im ersten Teil doch recht langatmig und einseitig. Den 2. Teil  finde ich auch nicht mehr realistisch, dazu der teils holprige Stil - 3 Sterne mit Tendenz nach unten.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Global Killer: Teil 1" von Volker Pfaffen

Spannender und realistischer Endzeitthriller
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Monaten

Nach einem Anschlag mit einer Bio-Waffe kommt es zu einer weltweiten Virus-Epidemie und die Zivilisation wie wir sie kennen, beginnt sich aufzulösen.

Die Geschichte spielt abwechselnd in Deutschland und den USA.
Es wird aus der Perspektive diverser Verantwortlicher - Politiker, Wissenschaftler, Polizei -  erzählt, wie erfolglos versucht wird, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten und die Menschen zu versorgen.

Der Anfang ist etwas holprig,  es geht um bürokratische Ärgernisse in beiden Ländern, bald steigt aber die Spannung.

Der Autor bringt einiges Fachwissen und bürokratie- und politikkritische Töne ein.

Insgessamt solide und spannend aufgebaute Dystopie ohne Dinge, die es nicht auch in der Realität gibt, ich schwanke zwischen 4 und 5 Sternen.
Mir fehlt ein bißchen   die Perspektive des normalen Durchschnittsbürgers, da hätten mir ein, zwei Figuren mehr gut gefallen, mit denen man sich hätte identifizieren können.

Aber mal sehen, was der 2.Teil bringt. Er schließt nahtlos an Band 1 an und sollte erst gelesen werden, wenn man Band 1 schon gelesen hat.

Ergänzung: Ich habe mich nun für 4 Sterne entschieden. Ich hatte zunächst ein Auge zugedrückt, in der Hoffnung, daß die Story im 2.Band richtig rund wird und der 1. Teil im Gesamtpaket Teil eines ausgewogenen Romans ist. - Meine Erwartungen wurden nicht so ganz erfüllt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks