Volker Pudel

 2,8 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Volker Pudel

Cover des Buches PfundsKur - Das Fett-weg-Programm (ISBN: 9783936682311)

PfundsKur - Das Fett-weg-Programm

 (1)
Erschienen am 03.12.2004
Cover des Buches Das Abnehmbuch (ISBN: 9783936682519)

Das Abnehmbuch

 (2)
Erschienen am 09.12.2005
Cover des Buches So macht Essen Spaß! (ISBN: 9783407228468)

So macht Essen Spaß!

 (1)
Erschienen am 13.02.2002
Cover des Buches Die 50 besten Abnehmtricks (ISBN: 9783426648254)

Die 50 besten Abnehmtricks

 (0)
Erschienen am 21.02.2008
Cover des Buches Die neue PfundsKur (ISBN: 9783806813708)

Die neue PfundsKur

 (1)
Erschienen am 01.12.1996

Neue Rezensionen zu Volker Pudel

Cover des Buches Ratgeber Übergewicht (ISBN: 9783801722678)Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Ratgeber Übergewicht" von Volker Pudel

Einführung in die Ernährungslehre - auf dem Stand von vor 40 Jahren
Sonnenwindvor 2 Jahren

Sehr schön aufgeschlüsselt, wie die Ernährung funktioniert - aber leider enthält das Buch einige Denkfehler.

In Deutschland gibt es aktuell mehr als 6 Millionen Menschen mit Diabetes. Dies ist eine Steigerung um 38 Prozent seit 1998. Altersbereinigt beträgt die Steigerung immer noch 24 Prozent. Jeden Tag gibt es fast 1.000 Neuerkrankungen.
Dunkelziffer: Von diesen 6 Millionen weiß jeder Fünfte (=1,3 Millionen) noch nicht von seiner Erkrankung.
(https://www.diabetesde.org/ueber_diabetes/was_ist_diabetes_/diabetes_in_zahlen)

Erschreckend, nicht? Wie angebracht da ein solches Buch erscheint! Der Pferdefuß dabei ist nur, daß eine kohlenhydratlastige Ernährung den Patienten voll in die Diabetes-Falle tappen läßt. Und genau das wird hier propagiert, und diese Beeinflussung muß dringend schnell ein Ende finden.

Begründung: Die Bauchspeicheldrüse muß Insulin produzieren, um den Blutzucker zu senken. Das schafft sie nur eine begrenzte Zeit, und wenn schon Kinder dauernd Süßigkeiten naschen, Nudeln, Kartoffeln, Reis täglich auf den Tisch kommen, mit Zucker und Süßspeisen nicht gespart wird - wird sie ständig überfordert. Bis sie die Segel streckt.

Das ist der Grund für die explodierenden Erkrankungszahlen, der Grund für Übergewicht und auf Dauer Diabetes-Folgeschäden aller Couleur. Wir essen uns krank, und das mit steigender Geschwindigkeit.

In diesem Buch wird propagiert, sich kohlenhydratreich zu ernähren und Fett zu sparen. Das war die Ideologie vor 30 oder 40 Jahren. Die Folge ist andauernder Appetit, der dann wieder mit Kohlenhydraten zu stillen versucht wird. Man gerät in einen Teufelskreis. Sinkt der Blutzuckerspiegel, entsteht Heißhunger und es folgt der Griff in die Süßigkeitenschublade (Gummibärchen werden hier expressis verbis empfohlen, obwohl sie kein einziges Vitamin enthalten!). Und immer wieder von vorn. Das ist der Grund für den Jojo-Effekt, der wohl allen bekannt ist, die schon mal eine Diät gemacht haben.

Der bessere Weg: Eins nach dem anderen an Kohlenhydraten reduzieren und dann ganz weglassen: Zucker, Nudeln, Kartoffeln, Reis, später auch Mehl (Stichwort Low Carb). Heißhungerattacken sind Geschichte, die Kilos schmelzen, der Diabetes beruhigt sich, die Bauchspeicheldrüse erholt sich und die Leistungsfähigkeit steigt. Das ist wirklich eine Lösung!

Als Alternative zu Chips vor dem Fernseher bieten sich Gemüsesticks an (geputztes Gemüse in Häppchen), dazu ein paar Nüsse. Das kostet nur ein wenig Umstellung, macht nicht süchtig und liefert dem Körper, was er braucht. Statt Kohlenhydraten liefert Fett dem Körper die nötige Energie. Man ist wie neugeboren. Der Körper kann nämlich - Tusch! - Kohlenhydrate selbst herstellen und ist nicht auf eine Zufuhr angewiesen.

Andere Ideen aus diesem Buch sind wiederum gut: Steigerung der körperlichen Bewegung, viel trinken. Nur die Kohlenhydratfalle muß gestoppt werden!

Kommentare: 2
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks